unterschiedliche Thermosensoren - Temperaturenunterschied

Diskutiere unterschiedliche Thermosensoren - Temperaturenunterschied im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich bin neu hier und erhoffe mir, dass mir für meine Fragen Leute Zeit schenken und mir weiterhelfen. Ich bin absoluter Laie auf dem...

  1. #1 prinzipal2005, 19.04.2017
    prinzipal2005

    prinzipal2005

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und erhoffe mir, dass mir für meine Fragen Leute Zeit schenken und mir weiterhelfen.

    Ich bin absoluter Laie auf dem Gebiet der Elektronik, versuche mich aber gerne an aufkommende Probleme.

    Nun zum Problem, weswegen ich mich bei euch melde :

    Ich bearbeite und modde von einigen Konsolen die Gehäuse -> mit LED´s ,Plexiglas etc.

    Nun begebe ich mich dabei auch an Thermosensoren, die ich per Temperaturanzeiger anzeigen lasse. An sich hat das bereits 2 x ohne Probleme geklappt mit bestellten Thermosensoren aus eBay (deutscher Händler).

    Habe mir nun von diesem Händler 2 Sensoren bestellt, die sich etwas unterscheiden von den erstgekauften (der Sensorenbereich ist länger) -> vielleicht mal zum Verständnis 2 Bilder dazu :

    [​IMG]

    der obere Fühler gibt ziemlich exakt die Temperatur an, die ich angefordert habe (Temperaturbereich der gemessen wird, liegt etwa zwischen Raumtemperatur und 70 Grad Celsius) - der untere Sensor allerdings weist bei der Anzeige einen Temperaturunterschied von rund 20 Grad Celsius auf.

    Ich erkenne zwar, dass bei den beiden ein Unterschied liegt im KOhm-Bereich, weiß aber nicht was das genau bewirkt bzw. ob und wie ich das ganze "ausbalanciert" bekomme, damit ich den etwas längeren Sensor auch nutzen kann.

    Kann mir jemand helfen ? Danke im voraus !

    MfG
     
  2. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.201
    Zustimmungen:
    630
    :lol:

    Du hast die Ursache für die unterschiedlichen Meßergebnisse richtig erkannt.

    Wenn man sich vor Augen führt, dass der Wert des einen NTC-Widerstandes nur halb so groß ist als der Wert des anderen NTC-Widerstandes, dürfte auch ein Laie erkennen, dass hier eine "Fehlanpassung" vorliegt.

    Da aber keinerlei Angaben über die Meßapparatur gemacht wurden, ist momentan eine zielführende Hilfestellung nicht möglich.

    (bei dieser Sachlage ist auch fraglich, ob überhaupt einer der beiden NTC-Widerstände optimal zur verwendeten Meßeinrichtung passte!)
    .
     
  3. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Prinzipal,
    du hast zwei unterschiedliche Sensoren gekauft, die man nicht so ohne weiteres am gleichen Messgerät betreiben kann. Da bleibt dir nur, zwei gleiche Sensoren zu kaufen.

    Wenn du sowas öfter tust, dann würde ich dir raten Sensoren von Ti, z.B. einen D18b20 Sensor, zu benutzen.

    Das sind hochgenaue Sensoren die geben die Werte digital aus, sind also auch nicht von der Leitungslänge beeinflusst und können an einem Bus betrieben werden. Zusätzlich sind die Temp-Werte auch auf dem Bildschirm (Taskleiste) darstellbar......und kosten fast nix.
    Wenn du dazu mehr wissen möchtest, frage ruhig.

    Gruss
     
  4. #4 prinzipal2005, 19.04.2017
    prinzipal2005

    prinzipal2005

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst einmal für die schnellen Antworten. Leider bringen mich diese gerade nicht so wirklich weiter.

    Ich habe nicht 2 unterschiedliche "Fühler" gleichzeitig an die LED Anzeige angeschlossen (diese Anzeigen nutze ich : http://www.ebay.de/itm/231526138410?_tr ... EBIDX%3AIT)

    Sondern lediglich einen Sensor. Aber hier wirft der "kurze" halte andere Werte aus, als der "lange" Sensor.

    Möchte halt wissen, ob es möglich ist, den "langen" Sensor (der ja die 10KOhm angegeben hat) einzusetzen mit "Hilfsmitteln", um auch für meine LED Anzeige die exakten Temperaturwerte angezeigt zu bekommen.

    Die Sensoren von TI (D18b20) sind ja "3-Bein" Sensoren und eigentlich zu "dick", da ich diese Flach-Sensoren zwischen Kühlkörper und GPU einbette.

    MfG
     
  5. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Nein
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.201
    Zustimmungen:
    630
    .
    Weitere Hilfestellung ist nur möglich, wenn du unsere Fragen beantwortest.

    Als erstes wäre da die einfache Frage:
    Hast du eine Betriebsanleitung für das Anzeige-Gerät?

    Geht aus dieser Betriebsanleitung hervor, welcher NTC-Widerstandswert (Nennwert) an dem Gerät anzuschließen ist, damit es die richtige (geeichte) Temperatur anzeigen kann?

    Hat das Gerät eine Möglichkeit der Justierung (Potentiometer) ?

    Umfasst die Betriebsanleitung auch ein Innenschaltbild des Gerätes?

    Schon die "Einbettung" der Sensoren zwischen Kühlkörper und GPU könnte problematisch sein, d.h. wenn diese nicht mit gutem Sachverstand ausgeführt ist, könnte das Meßergebnis "daneben" liegen. - Es ist nicht anzunehmen, dass du deine Meßergebnisse mit einem Thermometer gegen geprüft hast, oder?

    Modding heißt "Blendwerk" anbringen; ob alles seine Richtigkeit hat (Meßgenauigkeit) ist sicher nur ein Zufallsergebnis. :roll:

    Stellt sich nur noch die Frage, warum du nicht in einem "Modding"-Forum nach Hilfe suchst ...
    .
     
  7. RBPN

    RBPN

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube kaum, dass dieses Messinstrument geeicht ist (im Sinne der korrekten Verwendung des Begriffes)
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.201
    Zustimmungen:
    630
    Deshalb wurde der Ausdruck "geeichte" in Klammer gesetzt ...
    .
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.728
    Zustimmungen:
    632
    Üffne ganz einfach mal so ein China Teil. Wenn dann hinten auf der Platine Einstellregler drauf sind, dann probier es halt den anderen Fühler anzupassen. In der Regel geht das am besten mit Eiswasser 0° und kochendem Wasser 100°. Und wenn es nicht funktioniert, dann spielt das bei den 7€ auch keine Rolle.
     
  10. Urpils

    Urpils

    Dabei seit:
    01.08.2016
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    1
    Eigentlich ist es doch ganz einfach. Der Temperatur Sensor muß zum Digital Thermometer passen. Deshalb wird ja auch ein passender Sensor bei diesem mitgeliefert. Falls ein anderer Sensor verwendet wird, muß der die gleiche Kennlinie haben wie der Originalsensor. Also bei einer bestimmten Temperatur einen bestimmen Widerstandswert liefern (im Falle eines NTC-Sensors) und das über den kompletten Temperaturbereich für den er spezifiziert ist.

    Zu einem Sensor ist meist auch ein Datenblatt erhältlich. Damit kann man die Sensoren dann vergleichen.

    Fazit: Man kann nicht einen X-beliebigen Sensor nehmen und hoffen, dass es passt. Ein kleines bisschen technisches Verständnis ist halt nötig. Das unterscheidet "Modder" von Technikern.
     
  11. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.093
    Zustimmungen:
    189
    Und wenn der eine mit 10 kOhm und der andere mit 5 kOhm angegeben ist, sollte das doch dem unbedarftetstem Laien auffallen das das was anderes ist?

    Ciao
    Stefan
     
  12. #12 Octavian1977, 19.04.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.795
    Zustimmungen:
    1.026
    Man schaut ja auch eigentlich zu, daß bei Kauf solcher Teile Typ und Hersteller gleich sind und nicht der Händler.

    Vermutlich wird nichts anderes übrig bleiben als den falschen Sensor gegen einen passenden zu ersetzen.
     
  13. #13 prinzipal2005, 19.04.2017
    prinzipal2005

    prinzipal2005

    Dabei seit:
    19.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wie Urpils das schon erkannt hat : Techniker arbeiten anders als Modder :D

    Die Temperatur des "kurzen" liegt eigentlich schon relativ genau -> Modde halt PS3-Cases, und dort habe ich die Möglichkeit die internen Temperaturen der CPU sowie GPU (an die ich den Thermosensor liegen hab) mit der Anzeoge zu vergleichen. Das passt soweit.

    Dachte halt wirklich Laienhaft (oder noch schlimmer :wink: ), dass ich die Möglichkeit habe, den 5KOhm "anzupassen", so dass es klappt...

    Naja, werd mich halt mal auf die Suche begeben nach ner LED Anzeige passend dafür.

    Hier vielleicht mal zum Verständnis, was ich gemacht habe (mit dem kurzen Sensor und ner anderen LED Einheit)

    https://www.youtube.com/watch?v=wZkFOCv9JIU

    MfG
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.728
    Zustimmungen:
    632
    Kannst natürlich 2 von den 5k Teilen in Reihe schalten, dann haben die auch 10k
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.201
    Zustimmungen:
    630
    "Eigentlich" ist das Gerät doch auf den ursprünglich mitgelieferten "Sensor" abgestimmt!

    Diesen zu entfernen und einen beliebigen anderen Sensor anzubauen, nur der gewünschten Form wegen, ist technisch gesehen einfach Unsinn.

    Wenn ich die neueste Aussage des Modders richtig verstehe, will er jetzt das Pferd am Schwanz aufzäumen, und eine Anzeige suchen, die zu seinem (wohl schon eingebauten) Sensor paßt.

    Da kann man nur noch "gute Verrichtung" wünschen ...
    .
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.728
    Zustimmungen:
    632
    Wie gesagt bei den einfachen Anzeigen für NTC Fühler gibt es hinten garantiert 2 Einstellregler. einen für den Nullpunkt und einen für Endwert. Und da kannst du den bestimmt einstellen.
     
Thema:

unterschiedliche Thermosensoren - Temperaturenunterschied

Die Seite wird geladen...

unterschiedliche Thermosensoren - Temperaturenunterschied - Ähnliche Themen

  1. Unterschied PC-ATX und Steckernetzteil

    Unterschied PC-ATX und Steckernetzteil: Ich stelle diese Frage weil ich bei meinen diversen selbstgelöteten Schaltungen, die allesamt einen Trafo oder Übertrager antreiben, mit dem...
  2. Ofen und Herd an unterschiedlichen Orten

    Ofen und Herd an unterschiedlichen Orten: Wir möchten gerne den Ofen gegenüber vom Herd anbringen. Der Anschluss für beide (3 Phasen) liegt auf der einen Seite. Nun haben wir bei einem...
  3. Mit 2 Aktoren 3 Verbraucher unterschiedlich schalten

    Mit 2 Aktoren 3 Verbraucher unterschiedlich schalten: Hallo Zusammen, Ich stelle derzeit eine kleine Lüftungsanlage 230V zusammen. Bin mir mit korrekten Verdrahtung jedoch nicht sicher, so dass die...
  4. Netzform TN Unterschiede

    Netzform TN Unterschiede: Hallo, ich versuche gerade meine ganze Anlage zu verstehen, da einiges geändert und modernisiert werden soll. Lt. Netzbetreiber ist ein TN Netz...
  5. Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y

    Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y: hey, ich bin kein Elektriker und habe eine - vermutlich - recht naive Frage an euch: Ich habe ein J-Y(st)Y Kabel mit 6 Adern von 0.8mm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden