Unterverteiler Anschluss

Diskutiere Unterverteiler Anschluss im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, welcher Anschluss ist Vorschriftsmäßig Ab.1 4 Automaten 16 Amp. Ab.2 Automat mit 4 Anschl. Ab. 3 3 Automaten...

  1. Josef

    Josef

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,


    welcher Anschluss ist Vorschriftsmäßig

    Ab.1 4 Automaten 16 Amp.

    Ab.2 Automat mit 4 Anschl.

    Ab. 3 3 Automaten und Null durchlaufen .

    Ist in meiner Garage und Werkstatt

    Zur Info ich wohne in der Autonomen Republik Altai nahe der Mongolischen Grenze, Vorschriften gibt es nicht FI oder RCD gibt es nicht. Was hier abgeht Strom Mässig ist nicht mehr leichtsinnig und Gefährlich sonder schon kriminell aber es passiert selten etwas! Erde oder PEN gibt es in keinem Haus.Steckdosen mit Erde sind schwer zu bekommen.
    über etwas Hilfe wäre ich froh .
     

    Anhänge:

  2. #2 leerbua, 09.02.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    1.168
    Was erwartest du also für Informationen aus einem deutschen Elektroforum?

    (Alles was auch nur annähernd Ähnlichkeit mit "deutscher Gründlichkeit" zu tun hat hast du ja bereits mit deiner Beschreibung ad adsurdum geführt).
     
    Josef gefällt das.
  3. #3 Pumukel, 09.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.715
    Zustimmungen:
    1.630
    Deine Frage wird dir hier keiner beantworten können, denn hier wird wohl kaum jemand die Normen in deinem Land kennen. Im Zweifel würde ich da aber LS verwenden die auch den N mit schalten. Also 2 oder 4 polige Automaten.
    Auch das dort vorhandene Netz kennt hier keiner .
    Es hindert dich aber keiner daran da einen Trenntransformator zu verwenden und nach diesem Trenntransformator ein sauberes TN-S-Netz mit FI aufzubauen.
     
  4. Josef

    Josef

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke Pumukel das hilft mir schon weiter.
    auch dir leerbua vielen herzlichen Dank, was ich erwartet habe? etwas Hilfe und einige Tipps ,aber genau solche Antworten haben mich immer davon abgehalten mich auf einem Forum anzumelden .
     
    TheMechnic gefällt das.
  5. #5 werner_1, 09.02.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.372
    Zustimmungen:
    1.800
    Hallo Josef,
    du fragst in einem deutschen Forum, was vorschriftsmäßig ist. Du meinst also die deutschen Vorschriften?
    Als erstes müssten wir wissen, welche Netzform du hast. Leider finde ich "Altei" nicht in meinen Unterlagen. Aber andererseits sagt deine Beschreibung alles.
    Dann wäre die Frage: Hast du dort Drehstrom oder Einphasen-Wechselstrom?
    Die nächste Frage wäre: Was willst du dort absichern? Eine Leitung? 3 Wechselstromkreise?

    Wenn es meins wäre, würde ich ein TT-Netz errichten - also eine eigene Erde und einen FI. Zu den LSS kann man was sagen, wenn man weiß, was da dran hängt.
     
    Josef gefällt das.
  6. Josef

    Josef

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Werner vielen Dank es ist so ich lebe seit 10 Jahren und baue seit 10 Jahren hier ich bin Deutscher und möchte natürlich alles Ordentlich und sicher machen
    da es hier keinerlei Vorschriften gibt kann mir hier keiner genau Auskunft geben deswegen versuche ich Infos aus dem Netz zu holen. Ich hatte in meiner Firma einen Elektromeister angestellt bei dem ich mir Infos holen konnte ,aber den gibt es nicht mehr,leider.
    Bei mir kommt ins Haus 3 Phasen und Nullleiter Erde und PEN habe ich selber gemacht !
     
  7. Josef

    Josef

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Werner wenn du mir noch einen Link zu einem Trenntrafo geben kannst und kurz erklären wäre ich dir sehr Dankbar
    ein nächstes Problem ist das es Ständig Überspannung gibt, Der Strom ist oft fort deswegen habe ich 50% vom Haus auf Notstrom laufen !
     
  8. #8 werner_1, 09.02.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.372
    Zustimmungen:
    1.800
    Der Vorschlag mit Trenntrafo kam nicht von mir. Hiter einem Trenntrafo musst du auch erden und dann kann man sich den Trafo auch sparen und direkt ein TT aufbauen.
     
  9. #9 Pumukel, 09.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.715
    Zustimmungen:
    1.630
    Auf ein TT-Netz würde ich mich nicht einlassen, denn keiner kann dir sagen wie die Erdungsverhältnisse am Speisepunkt sind und den N selbst zu erden ist auch riskant. Deshalb ja von mir der Vorschlag da einen Trenntrafo zu verwenden . Die Erdungsverhältnisse vor dem Trenntrafo können dir dann völlig egal sein.
    Zur Auswahl des Trenntrafos müsste man dann schon etwas mehr zur benötigten Leistung und der zur Verfügung stehenden Leistung wissen.
    So und wenn du da Schwierigkeiten mit Überspannungen hast denk mal über einen Leonardsatz nach . Das ist ein Elektromotor der einen Generator treibt. Vorteil der Leonardsatz bügelt den größten Anteil der Unter oder Überspannung aus. Nachteil solch einer Geschichte du hast unvermeidliche Verluste. Wirkungsgrad bei etwa 90%
     
  10. #10 creativex, 09.02.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.935
    Zustimmungen:
    533
    OMG ICH KOMME

    Gibt's da noch Platz für mich ?
     
    Joker333 und Josef gefällt das.
  11. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    779
    Gegen ein TT-System spricht garnichts, wenn man sich nicht sicher ist!
     
  12. #12 eFuchsi, 09.02.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    1.185
    Wenn das tatsächlich ein Nullleiter und kein Neutralleiter ist, darf er nicht geschaltet werden. Also nur Abb3
    Wenn es ein Neutrallleiter ist, währen Abb2 und 3 möglich. Wobei bei Abb2 ein LS mit voreilendem N-Kontakt sein muss.

    Zumindest die Vorschriften bei mir in AT
     
    kurtisane gefällt das.
  13. #13 Octavian1977, 09.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.523
    Zustimmungen:
    1.145
    Auf jeden FAll darf der Neutralleiter (nicht Nulleiter das ist was anderes) nicht mit einer einzelnen Sicherung versehen werden.
    Das führt zu gefährlichen Situationen und bei Drehstrom zu Überspannungen bis 400V.

    Wenn das müssen hierfür Mehrpolige Automaten verwendet werden die den Neutralleiter AUCH absichern, aber nur gemeinsam schaltbar sind.

    Wichtig wäre hier noch zu wissen welche Leistung Dir dort zur Verfügung steht, und ob Drehstrom oder nur eine Phase, oder vielleicht zwei Phasen mit je 115V gegen Erde.

    In Deiner Region würde sich sicher auch eine Solaranlage mit Energiespeicher lohnen, gerade wenn hier auch Ausfälle mit wenigen Stunden häufig sind.
    Der Karte zu Urteilen liegt das Land auch so um den 50. Grad herum wie Deutschland.
    Sonne gibt es kostenlos Diesel ist teuer.
    Ökologisch auf jeden Fall zu empfehlen.

    Mit den Überspannugnen wird es sicher schwer sein um zu gehen, denn diese werden dort vermutlich auch durch Fehler im Netz entstehen und somit nicht einfach ab zu leiten sein.
    Trotzdem weäre ein Überspannugnsschutz an sich sehr zu empfehlen um wenigstens die anderen Überspannugnen ab zu fangen.
    Einen Anständigen Erder benötigst Du auf jeden Fall.
     
  14. Josef

    Josef

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Erst mal Dank an alle es hat mir schon sehr geholfen,

    eigene Solar habe ich auch schon oft gedacht (wind gibt es hier so gut wie nie) aber das Thema ist noch nicht vom Tisch.

    Aber bei einem Strompreis von 5 Cent pro KW rechnet es sich nicht (gas kostet 10Cent pro Kubikmeter) und Grundgebühren gibt es nicht. Meine Erdung ist sehr gut mein Haus steht auf einer Insel sehr feuchter Boden 8 Meter im Boden letzte Messung weniger wie 1 Ohm (eigene Wasserversorgung) Vor allen wichtigen Stromentnahme stellen habe ich Stabilisatoren (Heizungen PC empfindliche Geräte) wenn so ein Stabilisator mal den Geit aufgibt wird er repariert letzte Woche 8 Euro Reparatur habe immer einen auf Reserve . Für Material muss ich sehr weit fahren in die Mongolei .

    Meine Bedenken vor 2 Jahren ist die Leitung vom Nullleiter irgendwo im Gelände abgerissen habe es zum Glück schnell bemerkt das ist einiges durchgebrannt .
     
  15. #15 Pumukel, 09.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.715
    Zustimmungen:
    1.630
    Und genau aus diesem Grund ist ein Trenntrafo oder in deinem Fall sogar ein Leonardsatz eine Möglichkeit um die größten Sauerein von deinem Hausnetz fernzuhalten die beste Möglichkeit. Ein Drehstrommotor treibt wie gesagt einen Generator und das Netz des Generators ist vollkommen getrennt vom Versorgungsnetz . Damit werden auch Überspannungen des Versorgungsnetzes ausgeglichen. Ich frage doch nicht umsonst nach der benötigten Leistung und der verfügbaren Leistung. Und noch mal bei unbekannter Netzform und unklaren Erdungsverhältnissen des Versorgungsnetzes ist auch ein TT-Netz ein Risiko.
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.625
    Zustimmungen:
    721
    Die Anschaffung eines Leonhard-Aggregats und der erforderlichen Steuerungstechnik ist aber ungemein kostenintensiv.
    Hinzu kommt, dass diese beweglichen Teile einem natürlichen Verschleiß unterliegen.
    .
     
  17. #17 werner_1, 09.02.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.372
    Zustimmungen:
    1.800
    Warum sollte ein TT-Netz ein Risiko darstellen?
    1. hast du eine vollständige Trennung aller stromführenden Leiter vom Schutzleiter!
    2. Egal welche Potentiale dein Netz hat; bei einem Stromfluss gegen PE löst der FI aus (FI ist Voraussetzung). Fließt kein Strom nach PE, besteht auch keine Gefahr eines Personenschadens. Gegen Sachschäden hilft ein Netzüberwachungsrelais.
     
    ego1 gefällt das.
  18. #18 thecookie17, 09.02.2020
    thecookie17

    thecookie17

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    23
    Wenn auf Erzeugerseite der Neutralleiter nicht oder unzureichend Geerdet ist kann auch bei gutem lokalen Erder der Kurzschlusstrom nicht zustande kommen
     
    Octavian1977 gefällt das.
  19. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.206
    Zustimmungen:
    779
    Ja. Das stimmt. Den Fall das keine 20mA zum Auslösen des FI zusamenkommen, halte ich aber für stark konstruiert.
     
  20. #20 thecookie17, 09.02.2020
    thecookie17

    thecookie17

    Dabei seit:
    10.11.2019
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    23
    Natürlich, aber dann verlässt man sich halt auf den FI Alleine und das ist eigentlich nur eine Zusatzschutzmaßnahme.
    Der Stromschlag soll ja durch Abschalten verhindert werden was aber nicht möglich wäre würden die erforderlichen Kurzschlusströme nicht erreicht.
     
Thema:

Unterverteiler Anschluss

Die Seite wird geladen...

Unterverteiler Anschluss - Ähnliche Themen

  1. Vom Hausanschluss zur Unterverteilung

    Vom Hausanschluss zur Unterverteilung: Da demnächst die Renovierung einer gesamten Unterverteilung ansteht, wollte ich einmal nachfragen, ob mein Verständnis für die Zuleitung zur...
  2. TN C - 2.UNTERVERTEILUNG anschließen

    TN C - 2.UNTERVERTEILUNG anschließen: Hallo zusammen, Frage: in meinem Hauptzhlerschrank gehen beim Abgang F1, F2, und F3 sowie ein gelb grünes Erdkabel das zum N Leiter gebrückt ist...
  3. Anschluss - Smart Lichtschalter

    Anschluss - Smart Lichtschalter: Hallo :) Ich habe gerade das Projekt unser Haus Smart zu machen und komme beim Thema Lichtschalter leider nicht weiter :( (Auf den Bildern ist der...
  4. Elektroinstallation richtig für Absicherung Unterverteilung?

    Elektroinstallation richtig für Absicherung Unterverteilung?: Hallo hab hier mal ein wenig gelesen und kann als Laie dazu nicht viel sagen ausser das bei mir ähnlich verbaut wurde. SLS 63A /Zähler /3polig...
  5. Unterverteilung Gartenhütte+Klingeltrafo

    Unterverteilung Gartenhütte+Klingeltrafo: Guten Abend, Ich würde mich sehr über Anregungen freuen: Ich plane, in meiner Gartenhütte eine Unterverteilung zu installieren. Derzeit liegt dort...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden