Unterverteilung am Pool

Diskutiere Unterverteilung am Pool im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe mehrere Fragen zu einer Unterverteilung, die ich Plane. Erstmal zu den Daten. Es sind 4 Drehstrompumpen a 4 kW (23A insg.)verbaut,...

  1. Kastro

    Kastro

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mehrere Fragen zu einer Unterverteilung, die ich Plane.
    Erstmal zu den Daten.
    Es sind 4 Drehstrompumpen a 4 kW (23A insg.)verbaut, die auch gleichzeitig laufen.
    Eine Wärmepumpe 1 phasing mit 2,5 kW.
    Diverse andere 230V Verbraucher mit ca. 1,5 kW insgesamt.
    Die UV wird 30m entfernt installiert und das Kabel im Erdreich verlegt.

    Jetzt meine Fragen:
    1. Reicht ein 5x6 mm2 Kabel für die UV?
    2. Wie muss ich dieses vorher absichern? Ich habe gelesen, dass Neozed Sicherungen nach dem Zähler und vor dem Fi in der Hauptverteilung im Haus installiert. Gibt es dazu alternativen, die schaltbar sind und somit auch als Hauptschalter für die UV fungieren?
    3. Reicht ein Fi mit 40a für alle Stromkreise?

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dabei weiterhelfen könnt.
    Viele Grüße
     
  2. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    713
    Wenn dir schon die Auslegung des Zuleitungskabels Schwierigkeiten macht, solltest du deine planerischen Faehigkeiten nochmal ueberdenken...Absicherung von Pumpen ist auch ein eigenes Thema. Welche Stromkreise man durch FI schuetzen will oder muss, sollte man sich anhand der Regelwerke (Pool --> DIN VDE...) auch genau ueberlegen.
     
  3. #3 benni565, 01.07.2020
    benni565

    benni565

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    50
    Ich habe schon viele Pools gesehen allerdings noch keinen (außer im öffentlichen Bereich) bei dem 4x4KW Pumpen zum Einsatz kamen. 1x 2-3 KW für Gegenstrom, max. 2 KW für die Filtration, 2-3 KW für die WP und ein bisserl Licht oder Wassereffekte. Da bist Du für den privaten Bereich aber schon fett dabei.
     
  4. #4 creativex, 01.07.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    520
    Bei 4*4 kW die auch gleichzeitig anlaufen können da reicht eine 35 A Vorsicherung

    Man müsste Mal in dem Datenblatt der pumpen schauen welchen Anlaufstrom die haben
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.095
    Zustimmungen:
    718
    Wie kommst du auf 23A? Alleine die Pumpen dürften zusammen schon auf ca. 34A kommen.
     
  6. Kastro

    Kastro

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Als ehemaliger Leistungsschwimmer brauche ich was mit Bums. Drei von den Pumpen haben einen Nennstrom von 6,8 A, die vierte ist etwas schwächer mit 5,5 A.
     
  7. #7 creativex, 02.07.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.911
    Zustimmungen:
    520
    Das kann nicht sein wenn eine Pumpe eine Leistung von 4 KW hat hat diese niemals ein so geringen nennesstrom

    Hast du ein Datenblatt von dem.ding da steht ggf auch der Anlaufstrom drin
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.407
    Zustimmungen:
    677
    .
    Es sei denn diese DS-Motoren würden am Ein-Phasen-Netz in Steinmetz-Schaltung betrieben ?
    .
     
  9. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    713
    Wenn es um die elektrische Leistung der Pumpen geht, schon. Da war von Drehstrom die Rede, du weisst schon, das mit dem drei Diazed Sicherungen...
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.407
    Zustimmungen:
    677
    .
    Das besagt noch garnichts ;)

    "Schlaule" hat je einen DS-Motor an L1, L2 und L3 in Steinmetzschaltung angeschlossen . . .

    Laien haben manchmal schräge Ideen, um 4kW-Motoren zu betreiben.
    .
     
  11. Kastro

    Kastro

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe drei Nadorself 400 von Espa und eine vierte, die nicht mehr identifizierbar ist( Geschenk). Auf der Website habe ich auch nicht mehr raus bekommen, als das Datenblatt, das aufgedruckt ist. Ok ich gebe zu, es sind nur 3,8 kW.
    Die Pumpen will ich in Sternschaltung betreiben. Dazu Motorschutzschalter-> Schütz zum, externen Schalten-> Pumpe.
    Danke an alle für die schnellen Antworten.
     

    Anhänge:

  12. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    713
    An welcher Netzform (TT, TN-C-S) soll die UV betrieben werden? Das wäre hinsichtlich FI und Erdung/PA auch noch interessant...
    DIN VDE 0100-737 trifft bei dir zu? Standort D oder irgendwo in fernen Landen?
     
  13. Kastro

    Kastro

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das Haus haben wir 2010 In DE gebaut, es hat ein TN-C-S System installiert. Ich habe mich an die DIN VDE 0100-702 (Zone 0,1,2 etc.) gehalten, die ja extra für Pools ausgelegt ist.
     
  14. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.095
    Zustimmungen:
    718
    Auf welcher Grundlage schreibst du so einen gequirlten Blödsinn? Das ist ja tiefstes Kurti Niveau!
     
    Stromberger und leerbua gefällt das.
  15. #15 Octavian1977, 02.07.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.077
    Zustimmungen:
    1.057
    Wie geht es denn nach der UV weiter?
    Üblicherweise versuche ich einen Spannungsfall von maximal 1% an einer UV zu erhalten, wenn nach dieser UV aber kaum noch Leitungswege kommen ist das vielleicht übertrieben.
    Zumindest kann man diese aufgrund der fast ausschließlichen symmetrischen Belastung für Drehstrom rechnen.
    Bei 35A gG kommst Du dann auf 5x10mm².
    Ist ein Spannungsfall von 1,5% ausreichend 6mm²

    Aus Gründen des Schutzes würde ich den FI im Haus setzen anstatt in der Verteilung, denn Erdkabel sind immer anfälliger gegen Schäden als andere.
    Potentialausgleich wäre auch noch zu erstellen, ich würde am Pool einen Erder empfehlen.

    Abschließend das Ganze Prüfen und dokumentieren, spätestens hier brauchst Du Meßgeräte für 1-2 tausend Euro und den Fachverstand damit um zu gehen.
     
  16. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.095
    Zustimmungen:
    718
     
    patois gefällt das.
  17. #17 Octavian1977, 02.07.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.077
    Zustimmungen:
    1.057
    gegenüber den 4x3,8kW Drehstrommotoren ist das eher nichts.
     
  18. Kastro

    Kastro

    Dabei seit:
    01.07.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die Leitungswege nach der UV sind nur noch wenige Meter lang. Ich habe ein Erdungsband unter dem Fundament gelegt. Werden die Geräte dann mit diesem Erder verbunden, oder dem Potentialausgleich im Haus?
     
  19. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.095
    Zustimmungen:
    718
    Ist immerhin eine Last von ca 15A.
    Wenn man dann für L1 15A+23A= 38A, und für L2 und L3 mit den 23A rechnet, frage ich mich wie man auf eine 35A Vorsicherung und Drehstrombetrieb kommt.

    Gut, jetzt könnte man mutmaßen, das die Wärmepumpe nicht 2,5kW elektrische sondern Heizleistung hat, aber weist du es genau?
     
    patois gefällt das.
  20. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    13.407
    Zustimmungen:
    677
    .
    Meine Glaskugel hat mir das gesagt :D
    .
     
Thema:

Unterverteilung am Pool

Die Seite wird geladen...

Unterverteilung am Pool - Ähnliche Themen

  1. Unterverteilung Gartenhütte+Klingeltrafo

    Unterverteilung Gartenhütte+Klingeltrafo: Guten Abend, Ich würde mich sehr über Anregungen freuen: Ich plane, in meiner Gartenhütte eine Unterverteilung zu installieren. Derzeit liegt dort...
  2. Unterverteilung Gartenhaus

    Unterverteilung Gartenhaus: Hallo zusammen, ich hoffe, ich stelle meine Frage an der richtigen Stelle: Unser Gartenhaus ist unelektrifiziert, eine Ganzmetall-(Verzinktes...
  3. Feldverteiler oder "normaler" Unterverteiler

    Feldverteiler oder "normaler" Unterverteiler: Hallo zusammen. zur Zeit sanieren wir ein älteres Gebäude, hierbei ist auch die Elektroinstallation betroffen. Das Wohngebäude (Doppelhaushälfte)...
  4. Unterverteilung planen

    Unterverteilung planen: Hallo in die Runde, ich bin neu hier und hoffe, dass ich nicht gleich das falsche Unterforum erwischt habe ;-) Ich plane in meiner...
  5. Unterverteilung

    Unterverteilung: Moin - Ich versuche mich an die Regeln zu halten, und fasse mich kurz ;-) Zuerst mal - Ich bin kein ausgebildeter Elektriker sondern im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden