Unterverteilung unter einer bestehenden Unterverteilung montieren (zur Erweiterung)

Diskutiere Unterverteilung unter einer bestehenden Unterverteilung montieren (zur Erweiterung) im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, ich möchte in meiner Werkstatt zusätzliche Steckdosen anschließen, jedoch möchte ich keine Sicherungsautomaten in die bestehende...

  1. Elux

    Elux

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich möchte in meiner Werkstatt zusätzliche Steckdosen anschließen, jedoch möchte ich keine Sicherungsautomaten in die bestehende Unterverteilung einbauen, da dieser recht voll ist und daher habe ich mir überlegt eine 2.UV mit einer Reihe drunter zu montieren und dazwischen einen Lasttrennschalter.

    Ist es möglich nach einem von zwei FI 40A in der 1.UV zusätzlich einen 25A-C LS Schalter einzubauen (zur Speisung der 2. UV), dann aus der 1. UV raus, durch den Lasttrennschalter und anschließend in den 2.UV hinein, ist dies zulässig, wenn man danach dann nur noch Leitungsschutzschalter in der 2. UV einbaut?

    Im 2.UV sollten im Anschluss eine 400V 32A Steckdose (???A-C LS), eine 400V 16A Steckdose (16A-C LS) und zwei 230V Steckdosen (16A-C LS) angeschlossen werden. Darf ich diese 32A 400V Steckdose anschließend mit 25A absichern oder muss ich sie mit 20A absichern? Mir wäre es egal, wenn in der 1.UV dann der 25A-C LS fliegen würde.


    Vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. #2 werner_1, 13.01.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.059
    Zustimmungen:
    2.101
    Den 25A LSS kannst du dir sparen. Leg von UV1 nach UV2 einen ausreichenden Querschnitt (entsprechend der FI-Vorsicherung), dann psst das.

    Ob das ganze Vorhaben so sinnvoll ist, kann man ohne Detailkenntnis nicht beurteilen.
     
    Elux gefällt das.
  3. Elux

    Elux

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke, aber ich dachte daran, einen 25A LSS zu benutzen, dass ich dann nur eine 6mm^2 Leitung legen muss. Funktionieren dürfte dies ja?
     
  4. #4 werner_1, 13.01.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.059
    Zustimmungen:
    2.101
    Wenn die beiden UVs direkt untereinander sitzen, sind das doch nur 50cm Einzeldraht; also auch kein Kostenfaktor.
    Sinnvoll wäre es wahrscheinlich, für die 2. UV einen eigenen FI zu setzen. Dann müssten die beiden FIs eingangsseitig parallelgeschaltet werden.
    Fotos könnten weitere Hinweise ergeben.
     
  5. #5 Meister_Lampe, 13.01.2021
    Meister_Lampe

    Meister_Lampe

    Dabei seit:
    06.01.2021
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du die Leitung Aufputz montierst, kommst du sogar mit 6qmm aus.
     
  6. #6 werner_1, 13.01.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.059
    Zustimmungen:
    2.101
    @Meister_Lampe, Hellseher? Oder woher kennst du die Vorsicherung des FI?
     
    elo22 gefällt das.
  7. Elux

    Elux

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Dann müsste ich jedoch einen Lasttrennschalter mit 64A kaufen anstatt mit 32A (Im HV abgesichert mit 40A) und ich möchte nach Präferenz dies nicht schalten. Deswegen bevorzuge ich es im 1.UV die Leitung mit 25A abzusichern, und mir den Kauf eines FI zu ersparen.
     
  8. #8 Meister_Lampe, 13.01.2021
    Meister_Lampe

    Meister_Lampe

    Dabei seit:
    06.01.2021
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Es muss auf jeden Fall kleiner 40A sein. Außer er hat den Strom über die nachfolgen LSS begrenzt.
     
  9. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    918
    Das funktioniert so definitiv nicht.
    (Um nicht direkt zu sagen, dein Vorhaben ist so grosser Blödsinn. )
     
    elo22 gefällt das.
  10. Elux

    Elux

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich war nachschauen, der HV ist mit 40A abgesichert und es gibt noch eine weitere 25A Absicherung für den UV.
     
  11. Elux

    Elux

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nach erneutem schauen, habe ich anschließend einen 25A-C LSS gefunden.

    Liegt es am mangelnden FI?, dieser ist doch bereits in der 1.UV vorhanden und wenn ich dort den Strom nach dem FI abgreife ist dies doch nicht schlimm, weil die beiden Unterverteiler direkt beieinander sind, also sind die LSS für die Steckdosen nur ausgelagert. (Grund: Platzmangel)
     
  12. #12 Meister_Lampe, 13.01.2021
    Meister_Lampe

    Meister_Lampe

    Dabei seit:
    06.01.2021
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Dann reicht es doch wenn du vom bestehenden FI in der UV mit einer 4qmm (außer du legst in wärmegedämmte Wand) eine Leitung zur neuen UV gehst ohne irgendwas dazwischen.
     
  13. #13 eFuchsi, 13.01.2021
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.066
    Zustimmungen:
    1.508
    weil man nicht alles auf einen FI hängt. Baust Du in der Werkstatt einen Bolzen, ist das ganze Haus finster.
     
    werner_1 gefällt das.
  14. Elux

    Elux

    Dabei seit:
    13.01.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    In der HV gibt es zwei FI, für das Haus selbst, anschließend -->zwei FI<-- in dem 1.UV (betrifft sowieso nur die Garage/Werkstatt) und ich würde wohl sowieso den 2.UV an den FI hängen, wo keine Leuchten dran hängen, somit existiert dieses Problem nicht. Ist es dann in Ordnung?
     
  15. #15 werner_1, 13.01.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.059
    Zustimmungen:
    2.101
    Ja, aber dann brauchst du weder einen LSS oder Lasttrennschalter oder sonst was (außer LSS für die Endstromkreise).
    Ich würde da für 25,- € einen 40A FI setzen; fertig. Dann kannst du damit alles in der UV2 abschalten.
     
  16. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    918
    Würdest du dem TE auch was zu Selektivitaet nacheinander angeordneter Schutzeinrichtungen erzählen? Oder das auch mit "fertig" abhaken?
     
  17. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.793
    Zustimmungen:
    1.051
    Wenn der TE endlich mal mit einem Foto aufwarten würde, wären bestimmt einige Unklarheiten beseitigt!
     
Thema:

Unterverteilung unter einer bestehenden Unterverteilung montieren (zur Erweiterung)

Die Seite wird geladen...

Unterverteilung unter einer bestehenden Unterverteilung montieren (zur Erweiterung) - Ähnliche Themen

  1. Querschnitt und Absicherung einer Zuleitung für eine Unterverteilung

    Querschnitt und Absicherung einer Zuleitung für eine Unterverteilung: Hallo, ich bin gerade am renovieren und möchte die Elektroinstallation in meiner Wohnung komplett erneuern. Jedoch bin ich mir bei der Zuleitung...
  2. Hilfe zur Planung der Unterverteilung in einer Garage

    Hilfe zur Planung der Unterverteilung in einer Garage: Hallo, aktuell Plane ich eine Unterverteilung für die Garage um in Zukunft dort eine Wallbox an-schließen zu können. Aufgrund einer...
  3. Fragen zur einer Prüfung von Hauptverteilungen und Unterverteilungen

    Fragen zur einer Prüfung von Hauptverteilungen und Unterverteilungen: Guten Tag in die Runde, zuerst zu meiner Person. Ich bin der Jürgen, die 50 lange überschritten und habe die ehrenvolle Aufgabe, vorhandene...
  4. Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter

    Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter: Hallo zusammen, ich arbeite gerade an einem AC gekoppelten Akku-Projekt, das meinen tagsüber erzeugten Solarstrom nachts wieder abgeben soll....
  5. Anbindung einer zweiten Unterverteilung

    Anbindung einer zweiten Unterverteilung: Guten Abend zusammen, aktuell planen wir eine größere Neugestaltung des Gartens und würden dazu gerne eine bestehende UV in der Garage um eine...