Unterverteilung

Diskutiere Unterverteilung im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo! Ich möchte in der oberen Whg meines 2-Fam-Hauses in Hessen die Unterverteilung neu machen. Vom Hauptschrank im Keller aus sind schon...

  1. ruebix

    ruebix

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich möchte in der oberen Whg meines 2-Fam-Hauses in Hessen die Unterverteilung neu machen.
    Vom Hauptschrank im Keller aus sind schon 3x35A Neozed-Vorsicherungen. Ist es richtig, von hier mit 5x10mm² zur Unterverteilung zu gehen. Dort dann über einen Fi (40A) an die jeweiligen Sicherungsautomaten. (16B). Ist 10mm² ausreichend oder besser 16mm²?

    :(
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.938
    Zustimmungen:
    253
    Leitungslänge, Verlegeart, Umgebungstemperatur? Ist es eine eigenständige WE oder soll eines Tages eine solche werden?
     
  4. ruebix

    ruebix

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Von der Hauptverteilung im Keller bis zur UV ca. 5-6m, Unterputz, es wird mal keine eigene WE werden.....
     
  5. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.938
    Zustimmungen:
    253
    Wenn es keine eigenständige Wohneinheit wird, darfst du die Leitung nach dem Bedarf/der gesetzten Vorsicherung bemessen. In Verlegart C würde von Seiten der Strombelastbarkeit eingeschränkt (kein Holz) 4mm² CU für 3x35A bei einer Umgebungstemperatur von 25°C ohne weitere Minderungsfaktoren ausreichen. Uneingeschränkt unter o.g. Bedingungen wären es 6mm² CU, die bei einer Länge von 6m einen Spannungsfall von 0,27% auftreten lassen. Dies sollte i.d.R. problemlos sein.

    Eine eigenständige Wohneinheit muss nach TAB mit einer Leitung versorgt werden, deren Bemessung für 63A ausgelegt ist. Dies wäre dann entsprechend o.g. Aussagen 10mm² bzw. 16mm² CU. Bei einem Betriebsstrom von 63A treten beim 16mm² CU 0,18% Spannungsfall auf, beim 10mm² wären es 0,29%.
     
  6. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    156
    Hallo,

    die 63 A Regel kenne ich nicht für eigenständige Wohneinheiten, sondern für alle Wohnungsverteiler
     
  7. #6 Zelmani, 17.10.2012
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    11
    Ich hab's bisher so verstanden: vom Zähler bis zur ersten Unterverteilung. Sonst müsste man ja eventuelle nachgelagerte UVs ebenfalls mit 16mm² anbinden, auch wenn es sich nur um eine einreihigen Verteiler mit einem FI und zwei, drei LS handelt. Darüber hinaus scheint es mir ohnehin fraglich, inwieweit ein Netzbetreiber einem Anschlussnehmer den Querschnitt der Leitungen hinter dem Zähler vorschreiben kann, wenn mit einem geringeren Querschnitt keine Beeinträchtigung seiner berechtigten Interessen einhergeht. Das ganze ist letztlich eine Empfehlung - ob sinnvoll oder nicht, darüber kann man streiten... Aber rechtlich verbindlich und durchsetzbar? Glaub ich eher nicht...
     
  8. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.938
    Zustimmungen:
    253
    Die Angabe bezieht sich auf die Leitung(en) zwischen Messeinrichtung und Stromkreisverteiler - hieraus gebildete Unterverteiler, wie z.B. eine UV für das OG in einem EFH mit Verteiler im Keller neben dem Zähler betrifft dies nicht.

     
Thema:

Unterverteilung

Die Seite wird geladen...

Unterverteilung - Ähnliche Themen

  1. Unterverteilung

    Unterverteilung: Hallo, ich möchte in meiner Garage eine neue UV installieren. Steckdosen, Beleuchtung und eine CCE 16A soll installiert werden. Habe ein 5x4 mm2...
  2. Von 3 auf 2 Adern nach der Unterverteilung

    Von 3 auf 2 Adern nach der Unterverteilung: Guten Morgen, ich besitze ein älteres Haus, welches teilsaniert wurde. Bezüglich klassischer Nullung heißt ja immer man darf nur von 2 auf 3 Adern...
  3. Unterverteilung

    Unterverteilung: Weil das ja noch nie ein Thema war :rolleyes: Folgendes wurde als Bestand vorgefunden: Wohnhaus, 4 Wohneinheiten, jede Wohneinheit hat einen...
  4. CEE Steckdose in bestehende Unterverteilung einbinden

    CEE Steckdose in bestehende Unterverteilung einbinden: Ich habe die abgebildete Unterverteilung und müsste noch eine 16A CEE Steckdose einbinden und absichern, gemäß Geräteanforderung müsste die...
  5. Unterverteiler Anschluss

    Unterverteiler Anschluss: Hallo zusammen, welcher Anschluss ist Vorschriftsmäßig Ab.1 4 Automaten 16 Amp. Ab.2 Automat mit 4 Anschl. Ab. 3 3 Automaten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden