Unterverteilungen nach HA

Diskutiere Unterverteilungen nach HA im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich möchte hinter meinem HA mit SLS 63 A drei Unterverteilungen anschließen 1. Unterverteilung im EG angeschlossen über 5x16mm² a)ein FI 40A...

  1. #1 okay168, 26.03.2008
    okay168

    okay168

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte hinter meinem HA mit SLS 63 A drei Unterverteilungen anschließen

    1. Unterverteilung im EG angeschlossen über 5x16mm²
    a)ein FI 40A mit LS 40A für einen Durchlauferhitzer 27 kW
    b) Neozed Sicherungen 35A mit FI 25 A und den restlichen LS fürs EG( Küche, Bad und Wohnzimmer)

    2. Unterverteilung im 1. OG angeschlossen über 5x10mm²
    Neozed Sicherungen 35 A mitFI 25 A für die Zimmer im 1. OG

    3. Unterverteilung für Heizung, Außensteckdosen und Kellerräumen etc direkt im Zählerschrank.


    Verteilung 1 und 2 durch Leistungsschalter einzeln abschaltbar in der Hauptverteilung.

    Muß der FI 40A extra abgesichert werden, wenn nur der Durchlauferhitzer angeschlossen wird ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Unterverteilungen nach HA. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.866
    Zustimmungen:
    118
    Hallo okay168,

    deine 25A FI würde ich durch 40A ersetzen.
    So ist auch der Überlastschutz der FI gegeben.

    Den 40A FI für Durchlauferhitzer brauchst du nicht weiter Vorsichern wenn die nachgeschaltete Sicherung <= 40A ist.

    mfg sps
     
  4. #3 Fentanyl, 26.03.2008
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der FI hinter der 35A-sicherung muss auf alle Fälle mindestens ein 40A-FI sein!

    MfG; Fenta
     
  5. #4 okay168, 26.03.2008
    okay168

    okay168

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Das mit dem gröéren FI ist natürlich klar. Da hab ich nicht richtig nachgedacht. :oops:
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Ich bin mir sicher das dafür der Hausanschluss zu knapp ist. Hast Du mal deinen VNB gefragt?

    Lutz
     
  7. #6 okay168, 27.03.2008
    okay168

    okay168

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Knapp ?

    DLV müßte mit 39 A abgesichert werden. Bleiben Theoretisch 24 A pro Phase. Handelt sich um ein Einfamielienhaus mit 3 Personen. Dürfte reichen. Mathematisch wohl nicht. Aber ich glaube nicht, daß ich irgendwann alles unter Vollast betreibe.

    :?
     
  8. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    119
    Re: Knapp ?

    DLV?

    Nope. Frage nach. Grosse Lasten sind anmeldepflichtig.

    Lutz
     
  9. #8 okay168, 28.03.2008
    okay168

    okay168

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    DLV ?

    DLE natürlich !
    Anfragen muß ich natürlich. Ist ja alles noch in der Planung,wenn nicht, muß ich einen kleineren einplanen, wäre aber schade ! Der DLE soll solarfähig ausgestattet sein, und somit die zentrale Wasserversorgung dezentral verstärken. Zentral wird mit Solar, im Winter zusätzlich mit Holz(Holzvergaser) erwärmt. Da möchte ich mir in der Übergangszeit möglichst große Reserven schaffen, um die Warmwasserversorgung auch dann zu gewährleisten, wenn noch nicht mit Holz geheizt wird und die Solaranlage nicht mehr ausreicht.
     
  10. #9 Fentanyl, 28.03.2008
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Ich seh da jetzt kein Problem - im Schnitt haben die anderen Sachen im Haus pro Außenleiter nichtmal 5A, mit E-Herd und mehrbelastung sind es vielleicht wenns hochkommt 25A, was ohne probleme ging. Mindestens 66,1A lassen die SLS dauerhaft durch (maximal 75,5, im Schnitt 70A). Und ein elektronisch geregelter DLE fährt ja auch nicht immer die Leistung voll aus!

    MfG; Fenta
     
Thema:

Unterverteilungen nach HA

Die Seite wird geladen...

Unterverteilungen nach HA - Ähnliche Themen

  1. Abschaltbare Unterverteilungen

    Abschaltbare Unterverteilungen: Ich versorge vier verschiedene Bereiche meines Hauses mit eigenen Unterverteilungen, deren Zuleitungen in der HV zusammenlaufen. Nun möchte ich...
  2. Gasleitung (HA) aus Kunststoff, interne Rohre an Pot.-Ausgleich?

    Gasleitung (HA) aus Kunststoff, interne Rohre an Pot.-Ausgleich?: Hallo und guten Morgen, ich habe die Beiträge hier bzgl. Gasleitung und Anschluss an den Potentialausgleich gelesen. Allerdings ist mir nicht...
  3. Unterverteilung unter Strom ausbauen.

    Unterverteilung unter Strom ausbauen.: Hallo zusammen. Meine Schwester zieht in den nächsten Tagen um. Dafür braucht sie in ihrem Zimmer noch zwei weitere Steckdosen. Diese sollen...
  4. Unterverteilung mit 2 Hutschienen

    Unterverteilung mit 2 Hutschienen: Hallo,folgendes Zenario. In meinem Haus liegt Drehstrom an. In meiner unteren Etage sind alle 3 Hutschienen im Zählerschrank mit jeweils einem...
  5. Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter

    Anschluss einer Unterverteilung über einen SLS Schalter: Hallo zusammen, ich arbeite gerade an einem AC gekoppelten Akku-Projekt, das meinen tagsüber erzeugten Solarstrom nachts wieder abgeben soll....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden