Ursache Elektrounfall herausfinden

Diskutiere Ursache Elektrounfall herausfinden im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Guten Tag ich habe eine Frage, hab mich ein bisschen durchs Forum gelesen mir jedoch nicht ausreichend Klarheit verschaffen können. Vor wenigen...

  1. #1 merlin99, 20.05.2020
    merlin99

    merlin99

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag ich habe eine Frage,

    hab mich ein bisschen durchs Forum gelesen mir jedoch nicht ausreichend Klarheit verschaffen können.
    Vor wenigen Tagen habe ich in einer Altbauwohnung den Receiver hochgehobenund habe einen Stromschlag bekommen. Ich konnte das Gerät nicht mehr loslassen nachdem ich nach circa 4 Sekunden umgefallen bin hatte ich den Receiver nicht mehr in meinen Händen und der Strom ist nicht mehr geflossen.

    Ich bin nun auf der Suche nach der Ursache dafür?
    Denn ich frage mich wieso die Sicherung in diesem Fall nicht ausgelöst hat.
    Vielleicht kann mir jemand da weiterhelfen?
    Auffällig ist dass die Steckdose locker zu sitzen scheint. Vielleicht kann das ein Grund sein.

    Nebenbei wollte ich fragen ob der Strom der geflossen ist in diesem Fall lebensgefährlich sein kann?
    Oder ist das ähnlich wie bei einem Elektroschoker?

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.838
    Zustimmungen:
    638
    ggf. ein Elektriker. Bin mir da aber nicht sicher!
     
    patois gefällt das.
  4. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    358
    Bei sowas sollte man auf jeden Fall in die Notaufnahme!
    Da besteht auch noch ein oder zwei Tage später die Gefahr, dass es zu Herzkammerflimmern kommt.

    Um die Steckdose und das Gerät sollte sich ein Fachmann kümmern... Je nachdem woran es lag, kannst du dann entweder deinen Vermieter oder den Gerätehersteller auf Schmerzensgeld verklagen.
     
    Octavian1977 und Stromberger gefällt das.
  5. #4 merlin99, 20.05.2020
    merlin99

    merlin99

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich war zwei Tage im Krankenhaus gelegen. Aber ich möchte nun sicherstellen das so etwas nicht nochmal passiert und wollte Ursachenforschung betreiben.
    In der Tat am besten einen Elektriker Termin ausmachen.
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.916
    Zustimmungen:
    579
    Und welche Qualifikation hat wohl der TE um erfolgreich "Ursachenforschung" betreiben zu können ?
     
  7. #6 merlin99, 20.05.2020
    merlin99

    merlin99

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ingenieur :)
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.916
    Zustimmungen:
    579
    Lass mich raten: Hochbau oder Tiefbau :D
     
  9. #8 merlin99, 20.05.2020
    merlin99

    merlin99

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    HAHAHHAHAHA Tiefbau welche Wahrheitskugel nutz du denn? :D
     
  10. #9 creativex, 20.05.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.789
    Zustimmungen:
    470
    Um zu sowas zu kommen muss entweder der Schutzleiter gebrochen und gleichzeitig eine Phase am Gehäuse angelegen sein.

    Bzw. der Nullleiter ist unterbrochen gewesen. Ist sehr selten dass so etwas passiert und keine Angst du wirst trotzdem weiter leben :D
     
  11. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.525
    Zustimmungen:
    358
    Weiß nicht was es da zu lachen gibt... Wenn er nicht so umgefallen wäre, dass er sich lösen könnte, dann wäre er jetzt eine Nummer mehr in der Statistik für tödliche Stromunfälle.

    Ich tippe auf eine Kombination aus Fehler im Gerät (Berührung eines aktiven Leiters mit dem Gehäuse) , welcher durch Fehler in der E-Anlage (PE nicht angeschlossen) nicht zur automatischen Abschaltung führte.

    Über Aufklärung wären wir sicherlich alle äußerst erfreut. ;)
     
  12. #11 werner_1, 20.05.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.680
    Zustimmungen:
    1.494
    @merlin99: Lass eine Fachkraft das überprüfen; aber nicht solche, die sich selbst als "Pfuscher" bezeichnen.
    Bist du Eigentümer?
    Läuft die Steckdose über einen FI?
    Auf jeden Fall!
     
  13. #12 merlin99, 20.05.2020
    merlin99

    merlin99

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo schUk0 & creatvex danke für eure Beiträge. Es scheint wohl nicht so pauschal die Ursache feststellbar zu sein.
    Ich habe einen Elektriker angerufen er hat nächste Woche Zeit sich das anzuschauen.
    Ich melde euch dann was dabei herausgekommen ist.
    Solange bleibt in dem Zimmer die Sicherung unten.
     
  14. #13 merlin99, 20.05.2020
    merlin99

    merlin99

    Dabei seit:
    20.05.2020
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @werner_1
    Danke für deine Antwort.
    Nein ich war zu Besuch in einer Mietwohnung älteren Baujahres.
    Es ist kein FI vorhanden wie ich erfahren habe.

    Siehe Antwort der Hausverwaltung
    "
    Wir teilen Ihnen mit, dass bei der vorhandenen Elektrik eine klassische Nullung vorliegt. Dies bedeutet, dass keine FI-Schutz-Schalter vorhanden sind; jedoch die gesetzlichen Auflagen erfüllt sind. Dieser Vorfall ist aufgrund Ihres defekten Gerätes entstanden. Für die Einbringung eines FI-Schutzes müsste die gesamte Elektrik in den Wohnungen und im Haus erneuert werden, was bedeutet, dass alle Wände aufgestemmt werden müssen, was im bewohnten Zustand nicht möglich ist.


    Damit Sie zukünftig sicherer ihre Geräte nutzen kann, gibt es die Möglichkeit FI-Steckdosen-Adapter, die zwischen Steckdose und Stecker eingesetzt werden, anzuschaffen."
     
  15. #14 eFuchsi, 20.05.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    985
    Die meisten Receiver sid SKII Geräte. Also ohne Schutzleiteranschluss.

    SAT Receiver? Eventuell Spannungsverschleppung am Koax-Schirm?
     
  16. #15 werner_1, 20.05.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.680
    Zustimmungen:
    1.494
    Auch bei einer klassischen Nullung (= Technik für's Museum) darf so etwas nicht passieren.
    Entweder war die "klassische Nullung" nicht in Ordnung oder der Schutzkontakt mit Farbe übergemalt und das Gerät nicht in Ordnung oder oder oder
     
  17. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    150
    Na -klar, hier wird gleich die "Dicke Bertha" vorgefahren, ohne überhaupt zu wissen was los ist und die Ursache zu kennen. Das wäre denn eher ein Fall für einen Sachverständigen, wenn du was Gerichtfestes benötigst. Und das Gericht würde dann eh noch einen weiteren Unabhängigen senden.

    @merlin99
    Hat dein Receiver einen flachen Euro-Stecker oder richtigen runden Schuko-Stecker?
     
  18. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.838
    Zustimmungen:
    638
    Einen flachen Eurostecker....
     
  19. #18 Pumukel, 20.05.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    9.581
    Zustimmungen:
    1.398
    Bei einem Gerät mit Eurostecker hast du Schutzklasse 2 und nur bei einem Fehlerhaften Potentialausgleich bekommst du über die Antennenleitung eine Gefeuert ! Einen Defekt des Receivers schließe ich mal zu 90 % aus !
     
  20. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.838
    Zustimmungen:
    638
    Da wäre ich mir nicht so sicher....
     
  21. #20 Stromberger, 20.05.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    152
    Wäre schön, wenn der TE jetzt mal verbindlich sagen könnte, ob es sich um einen SAT-Receiver gehandelt hat oder einen AV-Receiver oder einen Kabel-Receiver ((Typ wäre auch gut), ob ein Antennenkabel eingesteckt war (wenn ja, welches, s.o.), ob das Gerät vorher ordnungsgemaß funktioniert hat und ob es einen TECHNISCHEN Grund gab, das Gerät anzuheben und umzusetzen oder nur "Staub wischen". Bisschen mehr "Futter", dann braucht auch nicht so viel spekuliert werden.
     
    werner_1 gefällt das.
Thema:

Ursache Elektrounfall herausfinden

Die Seite wird geladen...

Ursache Elektrounfall herausfinden - Ähnliche Themen

  1. Herausfinden, welches Kabel Phase, Schutzleiter & Neutralleiter sind

    Herausfinden, welches Kabel Phase, Schutzleiter & Neutralleiter sind: Guten Tag zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen: Der Mieter von meinem Vater hat versucht, die Badezimmerlampe auszutauschen. Aus der Wand...
  2. Unerklärlich hoher Stromverbrauch - Ursachen ?

    Unerklärlich hoher Stromverbrauch - Ursachen ?: Hallo zusammen, ich habe seit Jahren schon ein Problem mit dem Stromverbrauch in meiner Wohnung bzw. Haus. Als Single-Haushalt hatte ich die...
  3. LED geht ständig kaputt, Ursachen?

    LED geht ständig kaputt, Ursachen?: Hallo, als Sparfuchs beleuchte ich mein Zimmer mit einer LED, die in einer Baufassung steckt. 8.5W E27 Leider ist mir jetzt schon das zweite mal...
  4. SMD in LED Panel augefallen. Ursache finden

    SMD in LED Panel augefallen. Ursache finden: Ich habe einen LED Deckenfluter von B-Leuchten Modell Monza (Atikelnummer 60187/2-92. Laut Hersteller sind 4 Jahre Garantie auf das LED-Panel....
  5. Steckertyp für Lichterkette herausfinden

    Steckertyp für Lichterkette herausfinden: Hallo zusammen, ich möchte meine Lichterkette statt mit Strom aus der Steckdose mittels des Trafos (siehe Bild 1,2) mit einer USB-Powerbank...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden