VDE0100 Teil 601 bei bestehender Installation aus 50|er Jahr

Diskutiere VDE0100 Teil 601 bei bestehender Installation aus 50|er Jahr im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, muss bei einem Haus Baujahr 50, klassische Nullung, die Elektroinstallation erneuert werden um der VDE0100 Teil 601, siehe Anhang, zu...

  1. Fauch

    Fauch

    Dabei seit:
    29.10.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    muss bei einem Haus Baujahr 50, klassische Nullung, die Elektroinstallation erneuert werden um der VDE0100 Teil 601, siehe Anhang, zu entsprechen und keinen Nachteil bezueglich der Versicherung zu haben. Oder gilt dies nur fuer geaenderte Installationen.

    Eine Nullung ohne besonderen Schutzleiter birgt im Gegensatz zu anderen Schutzmaßnahmen Risiken. Wenn der Nullleiter unterbrochen und ein Außenleiter weiterhin mit einem Verbrauchsmittel verbunden ist, liegt über dessen Widerstand an Gehäusen nahezu die Spannung des Außenleiters gegen Erde an, also in der Regel 230 V. Auch im normalen Betrieb liegt an den Gehäusen eine gewisse Spannung gegen Erde an, die nach dem ohmschen Gesetz durch den Widerstand des Nullleiters und den ihn durchfließenden Strom hervorgerufen wird. Aus diesen Gründen darf eine Nullung ohne besonderen Schutzleiter schon seit Jahrzehnten nur bei Leitern mit einem Querschnitt von mindestens 10 mm² Kupfer oder 16 mm² Aluminium durchgeführt werden. Obwohl ältere Anlagen nur bei wesentlichen Änderungen nachgerüstet werden müssen, ist es sinnvoll zumindest in Feuchträumen eine bestehende Nullung ohne besonderen Schutzleiter durch eine Nullung mit besonderem Schutzleiter und Fehlerstromschutzschalter zu ersetzen. Dennoch haftet der Betreiber einer Anlage für die von der Anlage ausgehenden Gefahren. Da klassische Nullung in Deutschland seit 1.5.1973 verboten ist und seit 1997 die VDE 0100 Teil 610 gilt (regelmäßige Überprüfung der Anlage und Prüfung gegen die aktuellen Bestimmungen, siehe DIN-VDE-Normen_Teil_1), wird im Falle eines Versäumnisses daraus eine Schadensersatzpflicht abgeleitet. Dies kann auch dazu führen, dass ein ggf. bestehender Versicherungsschutz erlischt.
     
  2. Anzeige

  3. tome

    tome

    Dabei seit:
    25.07.2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Re: VDE0100 Teil 601 bei bestehender Installation aus 50|er

    Hallo,

    bei Änderung an der Installation hat diese Änderung nach den aktuellen technischen Regeln zu erfolgen.

    Das heißt, solange du nichts änderst musst du nichts auf den neusten Stand bringen.

    Bei einer Prüfung kann natürlich festgestellt werden das die Sicherheit der Anlage nicht mehr gegeben ist, warum auch immer, dann bist du verpflichtet die Installation auf den neusten Stand zu bringen. Und das kann bedeuten das die komplette Installation erneuert werden muss.
     
Thema:

VDE0100 Teil 601 bei bestehender Installation aus 50|er Jahr

Die Seite wird geladen...

VDE0100 Teil 601 bei bestehender Installation aus 50|er Jahr - Ähnliche Themen

  1. Installation eines Notstrom-/Netzumschalters

    Installation eines Notstrom-/Netzumschalters: Ich habe mir einen 63A-Notstrom-/Netzumschalter (Fotos Umschalter) besorgt und möchte ihn zwecks bedarfsweiser Anschaltung eines Notstromaggregats...
  2. Wiederinbetriebnahme einer bestehenden Anlage

    Wiederinbetriebnahme einer bestehenden Anlage: Hallo, ich bräuchte mal kurz einen Rat und Fachwissen. Meine Tochter und ihr Freund haben sich über Mietkauf ein Haus geholt. Da sie keine zwei...
  3. [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation

    [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation: Hallo zusammen, diesen Monat wird bei uns eine PV-Anlage installiert. In diesem Zuge wird ein SLS-Schalter eingebaut und der Zähler getauscht. Da...
  4. Anschluss LED Spiegel- und Deckenleuchte (teilen der Leitung)

    Anschluss LED Spiegel- und Deckenleuchte (teilen der Leitung): Hallo liebes Forum, ich möchte nun edlich einen "Missstand" beheben, der uns seit Jahren stört. Im Bad gibt es als Lichtquelle nur den LED...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden