Verkabelung für 3 Kreise (1x 5adrig oder 3x 3adrig)

Diskutiere Verkabelung für 3 Kreise (1x 5adrig oder 3x 3adrig) im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wir möchten im Garten eine Leitung (komplett ca. 20m) ziehen, an welche wir 2 Schaltbare Kreise für Lampen und einen für 3 Steckdosen...

  1. Dggo78

    Dggo78

    Dabei seit:
    03.05.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir möchten im Garten eine Leitung (komplett ca. 20m) ziehen, an welche wir 2 Schaltbare Kreise für Lampen und einen für 3 Steckdosen anschliessen. Zuleitung ist eine mit 16A abgesicherte 3adrige Leitung.

    Reicht hierzu ein 5x1,5 Erdkabel aus, wo wir die Null und Schutzleider (Erdung) für alle drei Kreise verwenden können und an zwei der Phasen je einen Schalter und die Lampen anschliessen und die dritte für die Steckdosen nehmen oder muss für jeden der drei Kreise ein separates 3poliges Kabel genommen werden?

    Bitte meine Formulierung nicht 100% auseinandernehmen ;). Das schaut sich natürlich noch ein Elektriker an. Es geht erstmal um die Theoretische Machbarkeit in der Planung! Also reicht ein 5adriges Kabel für die 3 Schaltungen.

    Danke für alle Antworten.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 03.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.435
    Zustimmungen:
    575
    Für 1,5mm² bei 16A ist nach maximal 18m Schluß.
    Und auch nur dann wenn der Anschlußpunkt der Leitung direkt am Zählerkasten erfolgt.

    die 18m zählen vom Anschlußpunkt bis an den weitesten Punkt (Steckdose, Leuchtenanschluß, etc) Schleifenbildung ist dabei ein zu rechnen (z.B. wenn der Schlater ganz hinten sitzt und dann einen Verbraucher vorne schaltet.

    Wenn Du von "Kreisen" redest meinst Du vermutlich Schaltkreise?
    Ob die Aderanzahl ausreicht hängt vor allem davon ab welche Art der Schaltung gewünscht wird und wo die Schalter sitzen.
    Für Wechsel, stromstoß oder Kreuzschaltung wäre das 5adrige Kabel mit nur einem Schaltkreis schon komplett belegt.

    Einen Nulleiter darf es nicht geben, was Du mit "Null" bezeichnest soll wohl der Neutralleiter (blau) sein, da Deiner beschreibung nach auch eine "Erde" -> Schutzleiter (grüngelb) vorhanden ist.

    Neben dem Leitungsschutz ist selbstverständlich auch ein FI 30mA zu verwenden.
     
  4. Dggo78

    Dggo78

    Dabei seit:
    03.05.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Octavian1977,

    vielen Dank für Deine Antwort. Natürlich korrekt Neutralleiter und nicht Nulleiter.

    Die Schalter sitzen direkt bei der Zuleitung, von wo aus auch das erwähnte 5adrige Kabel weg geht. Es ist nur ein Schalter pro Schaltkreis geplant. Also - hoffe richtig ausgedrückt - der Schalter legt Spannung drauf oder nimmt sie weg ohne Relais oder Steuerleitung bzw. was es hier so gibt.

    Wären in diesem Fall 3 Schaltkreise möglich? Die Begrenzung auf die 18m setzt in diesem Fall die 16A Sicherung oder müsste hierfür ein größerer Leitungsquerschnitt verwendet werden?
     
  5. #4 werner_1, 03.05.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.236
    Zustimmungen:
    953
    Ja, deiner Beschreibung nach, reichen 5 Adern.

    Max. 18m ab Zähler bei 16A und 1,5mm². Bei größerer Länge 2,5mm² oder kleinere Absicherung.
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.580
    Zustimmungen:
    377
    Nimmst du C10 als sicherung, bist du schon bei 29m. Und da würde ich auch nur die Steckdose rechnen, die am weitesten entfernt ist. Die Leuchten können da auch durchaus ein paar m weiter entfernt sein.

    Im Übrigen gilt da, was ich immer sage, wenn es um Leitungen im Garten geht, Wenn man einmal buddelt, dann sollte man über ein sinnvolles Leerrohrnetz nachdenken.
     
  7. #6 Octavian1977, 03.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.435
    Zustimmungen:
    575
    Mit 5adrig und Schaltern am Anfang der Zuleitung gehen 3 Schaltkreise, allerdings gibt es dann keinen Dauerstrom, allerdings sollten auch Steckdosen im Garten geschaltet werden. Die Versicherungen sehen das nicht so gerne und stellen sich bei so was gerne im Schadensfall (Einbruch) quer.

    Sollen Steckdosen geschaltet werden müssen auch Schalter verwendet werden die 16A schalten können, es sei denn man verringert die Abischerung auf max 10A.
    mit 20m 1,5mm² könnte man auch auf 13A Automaten gehen, allerdings würde ich lieber einen höheren Querschnitt anstreben. gerne im Garten verwendetet Geräte, wie Rasenmäher oder Elektrogrill benötigen entweder 16A oder haben hohe Einschaltströme die mit Sicherungen unter 16A Probleme bereiten.
    Auch auf Grund der Einschaltströme von Rasenmäher und Co sollte die Absicherung mit der Charakteristik C verwendet werden.

    FI für Außenbereich immer separat wählen, da Leitungen im Außenbereich häufiger Schäden aufweisen. Löst dann ein Gruppen FI aus legt man im Haus noch Teile lahm die nicht Problemursache sind.
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.580
    Zustimmungen:
    377
    Frag mich wirklich, welche Versicherung das interessieren sollte, meine jedenfalls nicht. Zumal es heut auch alle Einbruchswerkzeuge mit Akkubetrieb gibt und das meißt verwendete Brecheisen braucht eh keinen Strom.
    Im übrigen dauert es nachts keine 5 min den Strom von der leuchtenden Außenleuchte abzugreifen.
     
  9. Dggo78

    Dggo78

    Dabei seit:
    03.05.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wegen dem Kabel muss ich dann nochmal ein Wörtchen mit unserem Elektriker reden. Der hat das 1,5er schon vor einiger Zeit bis an die Hauswand gelegt, mit dem Wissen, dass wir gut auf 20m kommen werden.

    Wie ist dass dann eigentlich mit Verlängerungskabeln usw.. Um in alle Winkel des Gartens zu gelangen, haben wir schon mal zwei Kabel mit insgesammt gut 30m zusammengesteckt und angeschlossen. Hier kommen wir dann doch auch in das Länge/Sicherungsdilemma oder muss man das anders rechnen?
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.580
    Zustimmungen:
    377
    Verlängerungen und Festinstallation sind 2 paar Schuhe.
     
  11. #10 Pumukel, 03.05.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    691
    Zum Verständnis : Jede Leitung hat einen Widerstand, der ist abhängig vom Material, der Länge und dem Querschnitt (die Temperatur des Leiters lass ich mal unter den Tisch fallen) . Über diesen unerwünschten Widerstand fällt abhängig vom Strom eine Spannung ab. (Spannungsfall) Diese Spannung fehlt dir aber am Verbraucher. Nun kommt das dumme je kleiner die Spannung wird umso höher muss der Strom werden um die benötigte Leistung zu erreichen.
    So eine Sicherung kann nur rechtzeitig abschalten wenn ein bestimmter Strom auch fließen kann. Dieser Strom wird aber auch vom Widerstand der Leitung begrenzt. Deshalb kann es passieren , das im Fehlerfall die Sicherung nicht rechtzeitig auslöst. Auf der anderen Seite bringt es aber auch nichts den Querschnitt zu hoch zu wählen um damit längere Strecken überbrücken zu können (Kostenfaktor). Daraus folgt ein Kompromiss aus Länge , Querschnitt und Kosten. Dieser Kompromiss darf aber nie auf Kosten der Sicherheit gehen.
     
  12. #11 Octavian1977, 07.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.435
    Zustimmungen:
    575
    Eine Verlängerung darf maximal 50m lang sein.

    Um so wichtiger ist die korrekte Dimensionierung der festen Anlage.

    Stell Dir vor Du steckst 50m Verlängerung an eine feste Installation (Steckdose), welche für sich schon unterdimensioniert ist.

    Verlängerung sind nur für den zeitlich begrenzten Einsatz.
     
Thema:

Verkabelung für 3 Kreise (1x 5adrig oder 3x 3adrig)

Die Seite wird geladen...

Verkabelung für 3 Kreise (1x 5adrig oder 3x 3adrig) - Ähnliche Themen

  1. TRQ 21 T an Junkers CERASTAR ZR/ZWR 18/24-3 AE tauschen

    TRQ 21 T an Junkers CERASTAR ZR/ZWR 18/24-3 AE tauschen: Anfrage von @derjens (aus dem privaten Bereich hierher verschoben): Hallo zusammen, ich habe oben genannte Gerätekombination und möchte künftig...
  2. Tausch Lichtschalter durch Dimmer - Verkabelung

    Tausch Lichtschalter durch Dimmer - Verkabelung: Hallo zusammen! Um es im Wohnzimmer ein Wenig wohnlicher zu gestalten, möchte ich gerne den vorhandenen (Doppel-)Lichtschalter durch einen...
  3. Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt

    Altbau Herdanschluss 3 Adern - Denkanstoß benötigt: Guten Abend, ich bin gelernter Elektriker jedoch für Neubau und habe sehr selten mit Altbau zu tun. Jedoch hat mich jemand im Bekanntenkreis...
  4. Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet

    Steckdose austauschen - nur 2 von 3 Adern verwendet: Hallo! aus Mangel an Steckdosen wollte ich eine alte, einfache Steckdose gegen eine 3-fach Steckdose austauschen. Beim Öffnen der alten Steckdose...
  5. 3 von 6 LED Spots leuchten nur nach Austausch Trafo und Spots

    3 von 6 LED Spots leuchten nur nach Austausch Trafo und Spots: Hi zusammen, habe folgendes Problem, bei mir gingen von heute auf morgen alle Halogenspots (6) nicht mehr. Bin daher ins Bauhaus und habe einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden