Verkabelungs-Wahnsinn

Diskutiere Verkabelungs-Wahnsinn im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich habe folgendes Problem: Aus einer Hohlwand-Dose kommen die Kabel jeweils gebündelt in einer Klemme, siehe Foto: [img] Eines...

  1. #1 zweitnick, 24.07.2013
    zweitnick

    zweitnick

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    Aus einer Hohlwand-Dose kommen die Kabel jeweils gebündelt in einer Klemme, siehe Foto:

    [​IMG]

    Eines der Kabel schleift den Strom zu einem anderen Zimmer durch. Mit viele Mühe habe ich vor einiger Zeit einen Dimmer montiert (rechts im Bild) und hatte tatsächlich wieder überall Strom.

    Jetzt wollte ich das Selbe nochmal machen, indem ich zu den blauen Kabeln einfach mittels Klemme 2 weitere einer kleinen LED-Lampe dazuhänge.

    Das Problem: wenn ich Licht in diesem Zimmer habe, dann bleibt es im nächsten dunkel.Und vice versa.

    ich habe (glaube ich) alle möglichen Kombinationenn probiert. Wo liegt mein Denkfehler?

    Hier noch mal zur Illustration:

    [​IMG]

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Verkabelungs-Wahnsinn. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.241
    Zustimmungen:
    332
    Bei . . nachher
     
  4. #3 Octavian1977, 24.07.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.911
    Zustimmungen:
    517
    Allein das erste Bild zeigt schon einen gravierenden Mangel auf.
    Die Adern dürfen nicht einfach so verlegt werden und der Dimmer gehört in eine Passende Dose und nciht einfach so montiert.

    Diese Verdrahtung ist grob fahrlässig, genauso wie das Basteln an der Niederspannung durch Laien.
     
  5. #4 zweitnick, 24.07.2013
    zweitnick

    zweitnick

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    :lol:

    Dachte ich mir.

    Müsste ich das untere Blaue (das durchschleift) mit dem anderen, braunen, das durchschleift (und momentan am Dimmer hängt) mittels Klemme verbinden?

    [​IMG]

    Edit: nein, kann nicht sein, das wäre dann ja ein Kurzschluss oder? :?
     
  6. #5 zweitnick, 24.07.2013
    zweitnick

    zweitnick

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß, daß das ganze unprofessionell ist. Wurde notwendig da vor dem Schalter ein Kasten aufgestellt wurde.
    Ich schalte den Strom natürlich ab bevor ich bastele und wernns mal klappen sollte wird das ganze auch noch richtig abgedeckt! Würde nur gern mal verstehen was das Problem ist.
    Das ich keine Experte bin gebe ich offen zu! (Habe aber schon einige "Standard"-Anschlüsse gemacht, das war kein Problem, nur die Sache mit dem Durchschleifen ist neu für mich...)
     
  7. #6 Octavian1977, 24.07.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.911
    Zustimmungen:
    517
    Die Klemmen des Dimmers haben keine Ausreichende Isolierung. Der Dimmer wurde in einer Brennbaren Platte montiert. Die Adern sind auch nicht genug mechanisch geschützt die innere Isolierung kann leicht beschädigt werden.

    Zugang zu solchen Stellen darf nur mittels Werkzeug möglich sein.
     
  8. #7 zweitnick, 24.07.2013
    zweitnick

    zweitnick

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das Aufzeigen der Mängel!

    Wie gesagt, mir ist die Problematik bewusst und ich verspreche das ganze zu sichern! Aber zuerst wäre ich für einen Tip dankbar, wie ich das Schaltungs-Problem löse...
     
  9. #8 Viktor30, 24.07.2013
    Viktor30

    Viktor30

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Antwort

    Ich würde die Leitungen erstmal ausmessen. Für mich ist da nicht erkennbar, welche Stromführend sind und welche nicht. Nebenbei schließe ich mich meinen Vorrednern aber an, das ist höchst gefählich das so notdürftig zu verlegen.
     
  10. #9 zweitnick, 24.07.2013
    zweitnick

    zweitnick

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Re: Antwort

    OK,es sieht so aus:

    1 2 3

    I I I
    I I I
    I I I

    1+2: zw. 208 u. 215V
    1+3: 230V
    2+3: Zw.0 und 15 V

    1+2 Schließen den Stromkreis für den aktuellen Raum
    3 schleift ins andere Zimmer durch

    edit: sorry, die Formatierung bleibt nicht erhalten aber ich denke es ist erkennbar?
     
  11. #10 Octavian1977, 24.07.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.911
    Zustimmungen:
    517
    Also wenn die Leitungen blau sind und zuvor in einer gemeinsamen Klemme waren vermute ich stark, da es sich hierbei um den Neutralleiter handelt. diesen darf man nicht einfach so schalten, ansonsten bleibt auch bei vermeintlich ausgeschalteter Lampe eine Spannung anstehen.

    Ich glaube nicht, daß Dein Vorhaben funktioniert und ich empfehle Dir Dringend diese Arbeiten einem Fachmann zu übertragen.

    Wenn da noch mehr so bastelleien in Deiner Anlage vorhanden sind könnte es allerdings sein, da der Fachmann die Anlage still legt bis zur Behebung der Mängel, was dann aber auch anzuraten wäre.
     
  12. #11 zweitnick, 24.07.2013
    zweitnick

    zweitnick

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das traurige ist ja, daß es sich dabei um einen Neubau handelt! Da wurde anscheinend furchtbar gepfuscht! Der Elektriker konnte mir damals nicht einmal einen Schaltplan geben da die Kabel angeblich "irgendwie" verlegt wurden :roll:

    Ich werde das wohl einen Fachmann ansehen lassen müssen :(
     
  13. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    125
    In dem Neubau wird das wohl alles schön mit Wago's in einer Dose verkabelt worden gewesen sein!

    Den Pfusch hast Du erst erzeugt indem Du die Kabel aus der Dose ungeschützt in den Schrank verlegt und den Dimmer eingebaut hast!

    Einen Schaltplan gibt es im Allgemeinen auch nicht, wozu?
    Alle LSS im Unterverteiler sind hoffentlich beschriftet und ein Fachman wird damit auch klar kommen, notfalls mit etwas Messen.

    Daß Du nicht damit klar kommst hast Du ausreichend bewiesen, bau den Pfuschdimmer wieder aus dem Schrank und hole einen Elektriker der sein Handwerk gelernt hat!

    Ich möchte deine Erklärungen wissen die Du der Versicherung gegenüber abgibst wenn die Bude abgefackelt ist!

    Allein Deine Skizzen und Dein Vorgehen beim trennen des N beweisen deutlich, daß Du mit diesem Vorhaben massiv überfordert bist, tut mir leid aber so deutlich muß man das mal sagen!!!!

    Ciao
    Stefan
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 zweitnick, 24.07.2013
    zweitnick

    zweitnick

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Der Schalter war genau so angeschlossen, nur eben an der Wand!

    Eben leider nicht! Welche Sicherung was schaltet habe ich durch trial & error herausgefunden. Es ist auch nicht so, daß 1 Sicherung 1 Raum schaltet sondern da hängt von Raum 1 die Steckdose und von Raum 2 das Licht dran usw.
    Scheint mir nicht sehr professionell...

    Wie gesagt, das mir das FAchwissen fehlt ist mir klar. Einen "normalen" 2Phasen-Schalter habe ich aber immer noch hinbekommen. Ich hätte halt gerne selbst herausgefunden wie das funktioniert aber das wird diesmal wohl nichts.

    Mach ich!
     
  16. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.304
    Zustimmungen:
    104
    Ich sehe keine Bilder…

    Lutz
     
Thema:

Verkabelungs-Wahnsinn

Die Seite wird geladen...

Verkabelungs-Wahnsinn - Ähnliche Themen

  1. Verkabelung von Steckdosen und Schaltern

    Verkabelung von Steckdosen und Schaltern: Hallo und guten Morgen, wie viele andere sind wir nun Besitzer eines Eigenheims. Baujahr ca. 1967. Im Zuge der Sanierung machen wir die komplette...
  2. Verständnisfrage PV-Verkabelung

    Verständnisfrage PV-Verkabelung: Hallo zusammen, bei uns wird demnächst eine PV-Anlage installiert. Der Wechselrichter ist 3-phasig und wird im Heizungsraum stehen, der...
  3. Verkabelung eines Dimmers! Hilfe :-(

    Verkabelung eines Dimmers! Hilfe :-(: Guten Tag ihr Lieben. Wir haben über unserem Fernseher ein Kasten installiert, welches mit LED Einbauspots versehen wurde. Da wir das gemacht...
  4. Siedle Sprechanlage HT611-01 Verkabelung bei Wechsel von Siedle HT411-02

    Siedle Sprechanlage HT611-01 Verkabelung bei Wechsel von Siedle HT411-02: hallo, Ich hatte eine alte Siedle HT411-02 Haussprechanlage (6 Wohnungen) und nun eine Siedle HT611-01 gekauft. Beim Umkabeln tritt das Problem...
  5. Bitte um Hilfestellung bei einer Verkabelung von einem Bewegungsmelder

    Bitte um Hilfestellung bei einer Verkabelung von einem Bewegungsmelder: Hallo, bin neu hier und hoffe auf Eure Hilfe bei einer Verkabelung. Ich habe eine Außen Lampe mit integrierten Bewegungsmelder, leider ist dieser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden