Verlegung von NYIFY noch überall erlaubt?

Diskutiere Verlegung von NYIFY noch überall erlaubt? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ist die Verwendung von Impu-Stegleitung (NYIFY)eigentlich noch in allen Bundesländern erlaubt? Gibt es ggf. Einschränkungen? Gruß, Klaus.

  1. klaro

    klaro

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ist die Verwendung von Impu-Stegleitung (NYIFY)eigentlich noch in allen Bundesländern erlaubt? Gibt es ggf. Einschränkungen?

    Gruß, Klaus.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Fachmann, 03.07.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Hallo klaus,

    so viel ich von weis, gibt es da keine Unterschiede zwischen den Bundesländern bei Neuanlagen. Richtige, für die jeweilige Leitung vorgesehene, Verlegung vorausgesetzt.

    Gruß Fachmann
     
  4. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Das glaube ich auch, nur bei einer Stegleitung gillt es besonderes zu beachten, z.B.: Darf nicht auf einer Wand verlegt werden usw.

    Aber ich verwende diese Leitungen sowieso nicht mehr.[/img]
     
  5. klaro

    klaro

    Dabei seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Warum "nicht auf einer Wand verlegt werden"? Wenn auf einer Wand in oder unter Putz ist das doch okay....!?


    Klaus.
     
  6. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Ja in oder unter Putz auf einer Wand, ich habe doch geschrieben auf einer Wand, ich meinte AUF PUTZ
     
  7. #6 Deutzose, 03.07.2006
    Deutzose

    Deutzose

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ähm also auch wenn ich mich jetzt Oute.

    Stegleitungen sind doch prinzipiell verboten ????????

    OOOODEEEEER :?:
     
  8. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Weiß ich nicht so genau, also ich weiß sicher, dass man sie nicht auf Putz verlegen darf, aber ganz verboten??? Heute sind mir diese aufgefallen, bei ZACK gibt es diese zu kaufen. Die sind mir sofort ins Auge gefallen.

    Aber ob man sie verwenden darf weiß ich nicht, ich tuhe es jedenfalss sowieso nicht.
     
  9. #8 Nullvolt, 04.07.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Sie sind zulässig. Und ich weiß nicht, was bei sorgfältiger Verlegung gegen sie spricht. Keine Schlitzerei selbst bei dünnem Putz. Ist doch wunderbar. Aber warum einfach wenn's auch kompliziert geht :roll:

    Häufig gibt es eben aufgrund der Vielzahl an Leitungen Probleme, da sie bei Parallelverlegung doch enorm Platz auf der Wand beanspruchen.

    0V
     
  10. #9 AoDA_Keule, 04.07.2006
    AoDA_Keule

    AoDA_Keule

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    wir benutzen das "gute" alte IMPU noch um Wandlampen in Treppenhäusern zu verkabeln. Oder bei der Altbausanierung für die Lampenleitungen bei Betondecken (mit 16er Nadeln). *auameinefinger* :D
    Bin aber torotzdem kein IMPU-Freund und vemeide es wo es geht.


    Gruss Keule....
     
  11. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Wie wird diese Leitung denn fachgerecht verlegt, da ich sie nciht verwende habe ich sie noch nie verlegt nur des öfteren mal rausgerissen, jedenfalss habe ich letztens gesehen, dass zwischen zwei adern ein Nagel mit Dickem Kopf eingeschlagen war, ist das nicht zimlich riskant?
     
  12. #11 Fachmann, 04.07.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube schon, auch wenn ich selber so etwas auch nicht verarbeite, das diese Leitung für bestimmte Einsätze gute Dienste leistet. Bei Beton mit dünnem Putz möchte ich den sehen, der NYM einstemmt.
    Das man die Leitung aufmerksam und mit dem richtigen Material und Werkzeug verarbeiten muss, ist wohl selbstverständlich. Das ist aber bei anderen Leitungen genau so.

    Gruß Fachmann
     
  13. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mir schon klar, aber was genau ist denn jetzt das Richtige Werkzeug und was das richtige installationsmaterial?
     
  14. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe dazu vor einiger zeit schonmal was geschrieben:
    http://www.elektrikforum.de/ftopic3438-32.html

    Ich hatte erst gestern wieder eine Kücheninstallation in einem nichtmal 15 Jahre alten Haus. Und da ist mir dieser mist mal wieder entgegen gebröselt...
    NYIF mag ja bei Neubauten von Vorteil sein, später ist das Zeug in der Regel nur noch ärgerlich. Vor allem, weil fast 2cm Putz auf der Wand waren. Und solange nicht maschinell verlegt wird, dürfte sich der Zeitvorteil arg in Grenzen halzten-..
     
  15. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Danke,

    das mit dem zerbröseln kenne ich, aber das mit dem Ankleben habe ich noch nicht erlebt, was vllt. auch daran liegt, dass ich an den Kabeln nichts anschließe sondern diese in den meisten Fällen rausreiße und Nym rinlege.
     
  16. Marcel

    Marcel

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    In dem Sanierungshaus meines Freundes lege ich an einigen Stellen auch gerade Steg.
    Gerade bei dünnem Putz ist das von Vorteil und in diese alten Bachsteinwände von 1920 kriege ich kaum nagelschellen für NYM Leitungen rein.
    Da machen sich die Stegleitungsnägel allerdings richtig gut.
    Damit beantworte ich auch die eine Frage von Seite 1 mit den Nägeln mit dem dicken Kopf.
    Das sind Stegleitungsnägel. Die sind kurz und haben oben am Kopf einen Kunststoffring. Wenn man sie richtig verwendet, werden die einzelnen Adern auch nicht beschädigt. :wink:

    Als Leitung selber würde ich aber auch meistens NYM bevorzugen.
    Aber auch hier merkt man die Unterscheide in der Verarbeitung ob die aus dem Billigregal im heimwerkermarkt sind oder von Pirelli oder Nexxans oder anderen Markenfirmen...
     
  17. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Den Unterschied habe ich mal versucht fest zu stellen.

    Worinn unterscheidet sich denn ein 50Meter Ring NYM vom Elektrogroßhandel gegenüber dem eines Baumarkts.

    Mal abgesehen vom Preis, was daran liegt, dass Baumarktketten größere Mengen kaufen und dann kaufen wenn der Kupferpreis günstig ist.
     
  18. #17 Fachmann, 04.07.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Der Unterschied zwischen NYM aus dem Baumarkt und dem vom Fachhandel liegt in erster Linie bei vielen im Kopf.
    Von beiden kann man eine gute Qualität kaufen und bei beiden kann man verklebte Leitung kaufen die störrisch ist beim abmanteln.
    Wenn man Glück hat, sagt einem der Großhändler wer Hersteller der Leitung ist, beim Baumarkt hat man da kaum eine Chance.
    Der Preisdruck auf die Hersteller ist in jedem Fall sehr groß, und die Einkaufsverbände der Großhändler kaufen sicher nicht schlechter ein als die Baumärkte. Nur bis die Leitung dann beim Elektriker ist, sind auf den Hersteller Abgabepreis locker 50% und mehr wieder aufgeschlagen.
    Gruß Fachmann
     
  19. Marcel

    Marcel

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ich merke da schon einen Unterschied.
    Natürlich nicht beim Kupfer, sondern in den Ummantelungen.
    Also ich habe es gestern wieder beim Abmanteln und abrollen gemerkt. Also die schlechtere Qualität vom Bauhäuschen...
    Danach die Rolle von Nexxans hat wieder richtig Spaß gemacht !
     
  20. #19 SInnlos, 04.07.2006
    SInnlos

    SInnlos

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi, meistens ist der Aluminium Anteil bei Baumarkt NYM größer , deshalb ist es da Billiger.
     
Thema:

Verlegung von NYIFY noch überall erlaubt?

Die Seite wird geladen...

Verlegung von NYIFY noch überall erlaubt? - Ähnliche Themen

  1. Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen

    Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen: Guten Abend zusammen, ich hoffe, das Forum, ist auch für Laien gedacht! Ein paar Fragen an die Profis: wir legen mit einem bekannten zusammen...
  2. Unterputzkabel Verlegung

    Unterputzkabel Verlegung: Hallo, bin gerade bei der Kabelverlegung in einem zu sanierenden Wohnraum, Komme mit dem kabel durch die Wand an einem Schornstein entlang. Muss...
  3. Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?

    Wasserleitung zusammen mit Kabel im Bodenbereich verlegen?: Ich installiere gerade eine Entkalkungsanlage im Keller unserer Wohnung und mache mir Gedanken, wie ich die Entwässerung platzieren kann. Es gibt...
  4. Blitzschutz - Ableitung verlegen

    Blitzschutz - Ableitung verlegen: Hallo, ich bin neu hier im Forum, weil mir bis jetzt kein anderes Häuslbauerforum weiterhelfen konnte... Wir bekommen bei unserem Haus einen...
  5. Leitungen beim verlegen markieren

    Leitungen beim verlegen markieren: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet und wollte fragen, ob ihr einen Trick habt Leitungen zu markieren. Wir sind dabei Kabel zu ziehen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden