Verlegung von NYM im Estrich

Diskutiere Verlegung von NYM im Estrich im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Guten Tag! Für die Verlegung von Mantelleitung direkt im Estrich ist sicher nur NYY zu benutzen. Ist es gestattet NYM im Schutzrohr im Estrich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
K

klaro

Beiträge
19
  • Verlegung von NYM im Estrich
  • #1
Guten Tag!

Für die Verlegung von Mantelleitung direkt im Estrich ist sicher nur NYY zu benutzen. Ist es gestattet NYM im Schutzrohr im Estrich zu verlegen? Wenn ja, welches Rohr und, wo in der VDE ist das nachzulesen?

Vielen dank für eure Hilfe.

Gruß, Klaus.
 
  • Verlegung von NYM im Estrich
  • #2
Rohre für Estrichverlegung

Hallo ,


VDE 0605
DIN EN 50086-1
DIN EN 50086-2-2

Herstellerlink

Gruß,
Gretel
 
  • Verlegung von NYM im Estrich
  • #3
Danke!!

Na, schneller geht eine kompetente Antwort nicht.... Super, vielen Dank!


Klaus.
 
  • Verlegung von NYM im Estrich
  • #4
NYY ??

Oder - ist es besser / billiger auf Rohr zu verzichten und nur NYY zu nehmen? Was meint ihr?

Gruß, Klaus.
 
  • Verlegung von NYM im Estrich
  • #5
Allgemeine Info über Leitungen im Estrich

Hallo ,

falls es sich um einen herkömmlichen zementbasierten Estrich handelt sollte man keine Mantelleitung wie NYM, etc... direkt in den Estrich verlegen.

Wenn man da überhaupt Leitungen direkt hineinlegen könnte, dann nur NYY (Erdkabel).
Und auch davon ist DRINGENST abzuraten, da der Estrich sich gegenüber der darunterliegenden Rohdecke ständig bewegt. Das würde die Leitungen schnell ruinieren...

Wenn, dann haben Leitungen in ausreichend stabilen Schutzrohren UNTER dem Estrich zu liegen. Theoretisch könnte man die dann auch IN den Estrich legen, was aber nicht geht, weil er dafür meistens zu dünn ist.

Und die Schallbrücken würden sich schon an jeder evtl. Durchführungsstelle der Leitungen durch die Decke ergeben. Außerdem dort, wo ggf. Leitungen aus dem Estrich in Wände des Geschosses übergehen.
Vorgeschriebenen Biegeradien der Leitungen wird im Estrich auch gerne mal übersehen.
- - - - -
Immer wieder auftauchende "Prüfungsgeschichten" :
NYM-Leitung im Estrich ist ok, Rohre auch, es sei denn der Estrich wird gerüttelt oder gestampft ! (oder ähnlich !)
->
Der "geschüttelt oder gerührt" Ausschlußtatbestand stimmt!
Er ist allerdings allgemein für Beton formuliert. Da Beton heutzutage aber praktisch immer gerüttelt oder gestampft wird, kommt es einem faktischen Verlegeverbot gleich.

Nur - darum geht es hier gar nicht.
Das Problem mit der mechanischen Belastbarkeit der Leitungen liegt in dem Umstand begründet, daß es sich meist um einen SCHWIMMENDEN Estrich handelt. NYM badarf aber eines ausreichend festen Untergrunds.

Davon war in der Prüfung sicherlich nicht die Rede (normal kommt auch niemand auf die Idee, Leitungen IN einen schwimmenden Estrich zu verlegen)!
- - - - -
-> Also nicht die Streckenbelastung bei der Montage, sondern die Punktbelastung während der Nutzung ist das Problem.

Gruß,
Gretel
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Verlegung von NYM im Estrich

Ähnliche Themen

Kabel nachträglich in den Estrich?

Verlegung unter Estrich Umgebungstemperatur

Kabel für Saunaofen

NYM-J Leitungstyp für EVU-Kontakt und SG-Ready (Wärmepumpe) zulässig ?

Zuleitung für Kochinsel bei FBH

Zurück
Oben