Verllegung von Bus-Leitungen ??

Diskutiere Verllegung von Bus-Leitungen ?? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Glück Auf!! vor geraumer Zeit haben wir die Dampfkesselanlage bei einem Industriekunden, im Auftrage des Brennerherstellers, modernisiert, ca....

  1. KDJens

    KDJens

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Glück Auf!!

    vor geraumer Zeit haben wir die Dampfkesselanlage bei einem Industriekunden, im Auftrage des Brennerherstellers, modernisiert, ca. 3,5 MW. Die Materialien wurden überwiegend vom Brennerhersteller beigestellt. Alles hat fast ein Jahr problemlos funktioniert..

    Seit ein paar Wochen gibt es Probleme mit der Leistungsregelung des Brenners, sprich zweimal war der Stellantrieb der Gasverbundregelung defekt...
    da es ja ein Buskabel zwischen Schaltschrank (ABE Anzeige- und Bedieneinheit) und digitalem Feuerungsmanager FM 200 gibt wurde nun behauptet es liegt daran, das wir das Buskabel (vieradrig geschirmt) mit anderen Leitungen auf bauseits vorhandenen Kabelpritschen verlegt haben, das Buskabel wurde vom Brennerhersteller beigestellt, der Schirm einseitig im Schaltschrank vorschriftsmäßig aufgelegt. Diese Vorwürfe konnten wir mittlerweile entkräften.. ABER ???

    Gibt es eine Vorschrift, das geschirmte Kabel zur Bus- oder Signalübertragung (0-10V, 4-20 mA) NICHT mit anderen stromführenden Leitungen zusammen verlegt werden dürfen ?? und wenn ja WARUM ????
    Welche Abstände sollte man einhalten ??? Ich weis das Kabelpritschen mit Trennsteg gibt, diese wurden aber bauseits nicht verlegt...

    Glück Auf!!!
    der Jens

    PS: wir hatten bis jetzt noch nie Probleme...
     
  2. #2 werner_1, 13.08.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.008
    Zustimmungen:
    1.647
    Um welchen "Bus" handelt es sich?
    0...10V / 4...20mA ist kein Bus.

    Signalkabel sollten immer "mit Verstand" getrennt verlegt werden. Wenn ich dort 10m neben einer 400V-Leitung verlege ist das wahrscheinlich kein Problem. Lege ich aber 50 m neben einer FU Motorzuleitung brauche ich mich nicht zu wundern. Ich habe es schon erlebt, dass Koppelrelais durch eine Parallelverlegung angezogen haben.

    Desweiteren sind die Herstellerangaben der Geräte zu beachten.
     
  3. KDJens

    KDJens

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Glück Auf @werner_1 !!!

    Vielen Dank für deine Antwort.. wie ich schon geschrieben habe konnte ich die Vorwürfe, es liegt an unserer Verlegung, bereits entkräften, da die Störmeldung des Stellantriebes (2x) auf einen internen Defekt des Stellantriebes schließen lässt (2x)... und nicht auf die Busverbindung und Schrank.
    Es ist wohl ein thermisches Problem...

    Es ist definitiv eine Busleitung über welche "Datenworte" gesendet werden...

    Das man Signalleitungen "mit Verstand" getrennt verlegen sollte ist mir klar, ABER WO STEHT DAS ???
    gibt es eine Vorschrift ???

    Der Brennerhersteller sagt "man sollte"... aber wer macht das in der Praxis.... an einer sehr alten Dampfkesselanlage....??

    Glück Auf!!
    der Jens
     
  4. #4 werner_1, 15.08.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.008
    Zustimmungen:
    1.647
    Welcher Bus?
    Modbus? ASI-Bus? Profibus? Ethernet? ...?

    Wenn der Brennerhersteller sich auch so weich ausdrückt, liegt es an deiner Erfahrung. Willst du auf der sicheren Seite sein, legst du eben auch 10m getrennt.

    Ob die Anlage alt oder neu ist spielt bei der Datenübertragung keine Rolle. Gerade wenn neu automatisiert wurde (Bus), kann die Gesamtanlage empfindlicher reagieren als die alte Klappertechnik.
     
  5. #5 Octavian1977, 15.08.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.783
    Zustimmungen:
    1.025
    In der VDE wir ein ausreichender Abstand gefordert.

    Es kommt dabei auch auf die Leitung drauf an.
    EIB/KNX und das entsprechende Kabel sind dafür gedacht und ausgelget sehr nahe an Energiekabeln geführt zu werden.
     
  6. #6 elektroblitzer, 15.08.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    105
    Also ausreichender Abstand wird nicht gefordert.

    DIE VDE 0800 konkretisiert die Abstände genau.

    Teilweise sind Trennstege gefordert.

    Um welche Kabelrinne handelt es sich?
    Wie hoch ist der Summenstrom aller Starkstromkabel in der Kabelrinne?

    Sagmal ob der Brennerhersteller mit W am Anfang ist oder mit G, dann sage ich dir obe diese Ausrede öfters vorkommt?
     
  7. KDJens

    KDJens

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Glück Auf !! an alle die geantwortet haben...

    @elektroblitzer... die Kabelrinnen waren 08/15 und wurden von den Betriebselektrikern verlegt... (unter dem Motto... sch... das wir arbeiten müssen sorry ist/war aber so.... )

    das mit der EMV Unverträglichkeit konnte ich ja schon entkräften... da die Störmeldungen der Stellantriebe auf etwas anderes hinweisen ...

    der Name des Brennerherstellers, auf welchen ich sonst NICHTS!!!! kommen lasse UND mit welchem wir SUPER zusammenarbeiten... fängt mit W an und hört mit haupt auf... und kommt aus Schwendi...

    Mir ging es nur darum zu wissen ob es Vorschriften gibt, Datenkabel (geschirmt) getrennt von anderen Leitungen zu verlegen..?? da ich ja weiter mit o.g. Firma zusammenarbeiten möchte....

    DANKE!!!
    Glück Auf!!
    der Jens
     
  8. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.538
    Zustimmungen:
    39

    Vielleicht 4..20 ma mit HART Protokoll...
     
  9. #9 werner_1, 16.08.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.008
    Zustimmungen:
    1.647
    Auch möglich. Würde ich aber auch nicht als Bus bezeichnen.

    Wie kann ich eine Busleitung verlegen, ohne zu wissen um welchen Bus es sich handelt?
    Profibus DP, Profibus PA, Ethernet, ASI-Bus - jeder Bus hat seine eigene Spezifikation, auch in Bezug auf Leitung, Verlegung und Anschluss.
     
  10. #10 elektroblitzer, 16.08.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.524
    Zustimmungen:
    105

    Die Antwort lautet unabhängig von der Frage welche Signale drüber laufen Schwachstrom ist vom Starkstrom zu trennen.
    Aufgrund der nicht konkret zur Verfügung stehenden Angaben bitte in der VDE 0800-174-2 (DIN EN 50174-2) prüfen.

    Ich denke aber das der Brennerhersteller hier keine Prüfung durchgeführt hat und nur nach Sichtung, weil es evtl. nicht schön aussah und von de Weitergabe seiner Pflicht zur Gewährleistung absehen möchte.
     
Thema:

Verllegung von Bus-Leitungen ??

Die Seite wird geladen...

Verllegung von Bus-Leitungen ?? - Ähnliche Themen

  1. Dimmer auf 230v Leitung Anschließen

    Dimmer auf 230v Leitung Anschließen: Hallo Forum, ich möchte eine Lampe bauen und da hätte ich einen Dimmer bei der Lampe, nicht auf der Wand. Den Dimmer habe ich gefunden, nun weiß...
  2. Drehstrom über 2 Leitungen 3x1,5 zulässig?

    Drehstrom über 2 Leitungen 3x1,5 zulässig?: Hallo zussammen, ich heiße Uli und bin neu hier. Vor 30 Jahren habe ich eine Ausbildung zu Energie-Anlagen-Elektroniker gemacht, arbeite jedoch...
  3. Tasterschaltung aber 2x3 adriger Leitungen

    Tasterschaltung aber 2x3 adriger Leitungen: Hallo liebe Community, ich bin Martin, neu hier und überlege in meiner Garage eine Tasterschaltung (3 adrig) zu verlegen, also 2 separaten...
  4. Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen

    Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen: Hallo zusammen, ich baue gerade einen Kellerraum aus und werde in diesem Zuge die E-Installation teilweise modernisieren. Da es ein Arbeitsraum...
  5. NYM Leitung verlängern... viele Meinungen

    NYM Leitung verlängern... viele Meinungen: Hallo alle zusammen, ich wollte ich nun hier Fragen wie bei euch die Meinung ist wie man am Sinnvollsten NYM-Leitungen auf einer Kabeltrasse...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden