Verständnisfrage: Wärmepumpe ;Zusatzheizung im Standspeicher

Diskutiere Verständnisfrage: Wärmepumpe ;Zusatzheizung im Standspeicher im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wir bauen momentan unsere Heizunganlage um, und da sind wir auf eine Wasser/Wasser Wärmepumpe umgestiegen. Die Wärmepumpe wird ja vom VNB...

  1. #1 dregsewer, 24.11.2006
    dregsewer

    dregsewer

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir bauen momentan unsere Heizunganlage um, und da sind wir auf eine Wasser/Wasser Wärmepumpe umgestiegen.
    Die Wärmepumpe wird ja vom VNB zu bestimmten Zeiten , übers Rundsteuer,gesperrt.
    nun haben wir im Wasserspeicher noch die möglichkeit eine zusatzheizung zuzuschalten wenn das wasser mal nicht heiß genug ist!
    Nur darf ich da ja nicht die möglichkeit es über die Rundsteuerangesteuerte Schützelaufen lassen da ich ja sonst immer wieder Sperrzeiten habe.
    Oder wie wird sowas gelöst?
    Hat evtl jemand Pläne zur verdrahtung?
    Würde mich rießig über nähere Infos freuen.

    Sebastian
     
  2. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    701
    Sprich das mit dem VNB ab!
    In der Regel wird mit dem Rundsteuersignal nur der Motor der Wärmepumpe "Lastabgeworfen"!
    Steuerung, Umwälz/Ladepumpen etc. müssen natürlich weiter funktionieren.
    Ob die elektrische zusatzheizung immer Betrieben werden darf weiß ich nicht, s.o.!
     
  3. Marcel

    Marcel

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Wenn elektrisch zugeheizt wird, scheint es sich ja um eine Bivalente Wärmepumpe zu handeln.
    Sagen wir es mal so, wenn eine Wärmepumpe vernünftig konzipiert, eingabut und angeschlossen wird, merkst Du von der einen Stunde Abschaltung lediglich, dass es auf einmal ruhig im Raum wird.
    Die Fußbodenheizung hält die Wärme. (Ich hoffe bei WP habt eine eingebaut wegen der niedrigen Vorlauftemperatur(Sondersystem mal ausgeschlossen)).
    Eigentlich müsstet Ihr im Heizungsraum zwei große Speicherkessel zu stehen haben. Der eine ist für Trinkwasser, der andere für die Heizung.
    je nach größe passen da zwischen 300 und 2000 Liter Wasser rein. Wenn Ihr soviel warmes Wasser in 2 Stunden verbraucht, würde ich mir echt gedanken machen.
    Die Tank sind isoliert und halten lange warm.
    Die Zusatzheizung kann von EVU zu EVU glaube ich unterschiedlich angesteuert werden. Also was die zulassen meine ich.
    Du solltest aber glücklich sein, wenn dieser Verbrauch mit über den WP-Zähler läuft.

    p.s. beim Umbau auf WP würde ich immer die Überlegung anstellen, zum Beipiel einen Kamin als Zusatzheizung zu nutzen.
    Das ist nämlich ein echt geiles System.

    Bei welchem EVU bist Du denn ?
     
  4. #4 dregsewer, 26.11.2006
    dregsewer

    dregsewer

    Dabei seit:
    05.06.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hay,
    wir sind bei der EnBW.
    Habe mich auch selber noch schlau gemacht und selber weiter erkundigt!
    Das ganze läuft nun so ab das ich verschiedene freischaltzeiten bekomme!
    Einmal alleine für die WP und dann noch eine für die Zusatzheizung im Standspeicher!
    Die WP bekommt eine Nachtfreigabe und dann noch 2x am Tag eine Stunde der Standspeicher wir nur zu spitzenlastzeiten abgeschaltet! (So habe ich es zumindest verstanden) Es laufen beide geräte über den doppeltarif Zähler für die Heizung da es ja fest angschlossenen Geräte mit mehr als 2kW heizleistung sind).
    Genau eine Fußbodenheizung haben wir und einen Kamin soll es auch noch früher oder später geben ;-).
    Mur ob wir zwei Speicher bekommen weiß ich nicht momentan steht nur einer in der Garage, aber bis mittwoch weiß ich mehr da geht die anlage in betrieb!
    Wünsche allen ein schönes Wochende.
     
Thema:

Verständnisfrage: Wärmepumpe ;Zusatzheizung im Standspeicher

Die Seite wird geladen...

Verständnisfrage: Wärmepumpe ;Zusatzheizung im Standspeicher - Ähnliche Themen

  1. Pool-Wärmepumpe anschließen - welche Sicherung?

    Pool-Wärmepumpe anschließen - welche Sicherung?: Hallo zusammen, tolles Forum hier, gleich angemeldet und schon die erste Frage: Ich habe mir eine Pool-Wärmepumpe (Brilix XHP-160) mit 15KW...
  2. 2. Zählerplatz für Wärmepumpe?

    2. Zählerplatz für Wärmepumpe?: Würdet ihr einen 2. Zählerplatz für die Wärmepumpe (Erdsonde) installieren (lassen), damit evtl. ein vergünstigter Tarif der Stadtwerke spezielle...
  3. Bewertung Verkabelung & Verständnisfrage

    Bewertung Verkabelung & Verständnisfrage: Hallo zusammen, wir haben neu gebaut, und das hat die Elektrofirma abgeliefert. Eigentlich habe ich diesem Thema bisher keine Aufmerksamkeit...
  4. Wärmepumpe Pool

    Wärmepumpe Pool: Hallo Bin absoluter Laie was Strom angeht,sorry im Voraus für die vielleicht dummen Fragen. Wir wollen an unseren Pool eine Wärmepumpe anschließen...
  5. Elektrischer Anschluß einer Pool-Wärmepumpe

    Elektrischer Anschluß einer Pool-Wärmepumpe: Hallo, wir planen gerade einen Gartenpool und der soll durch eine Wärmepumpe beheizt werden. Aktuell stehen zwei Geräte von folgenden technischen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden