Verständnisfrage was die Elektriker sich dabei gedacht haben

Diskutiere Verständnisfrage was die Elektriker sich dabei gedacht haben im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hallo die elektrikern haben in meine garage zwei neue leitungen gelegt. 1 für 400v 32a und 1 für 230v 16a. jetzt haben die für die 230v 16a...

  1. #1 evilass, 22.07.2019
    evilass

    evilass

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    die elektrikern haben in meine garage zwei neue leitungen gelegt.

    1 für 400v 32a und 1 für 230v 16a.

    jetzt haben die für die 230v 16a ein fünf adriges kabel genommen und ich frage mich was mir das bringt? da im sicherungskasten nur eine phase angeschlossen ist.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Strippe-HH, 22.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.271
    Zustimmungen:
    209
    5-Adrige Zuleitung, das ist doch mal mitgedacht.
    So sind zwei Adern für weitere Anschlusszwecke zu haben.
    Denke da mal so an Außenbeleuchtung die vom Haus aus schaltbar ist und so manche andere Dinge.
     
  4. #3 Octavian1977, 23.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.409
    Zustimmungen:
    573
    solange es nicht zu wenig Adern sind ist alles in Ordnung.

    Ist an der 32A Leitung eine 32A Steckdose montiert?
    Diese wäre durch den Fachbetrieb in Deinem Auftrag beim Versorgungsnetzbetreiber genehmigen zu lassen!

    Ich hätte hier allerdings lieber nur eine Leitung gezogen, diese etwas größer ausgelegt und einen kleinen Verteiler in der Garage gesetzt.
    Vermutlich hätte da bereits eine Absicherung mit 40A ausgereicht was den Querschnitt nicht sonderlich erhöht hätte und eine zusätzliche Leitung gespart.
    Alternativ mit 50A.
     
  5. #4 werner_1, 23.07.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.208
    Zustimmungen:
    940
    Ein 5x1,5 eingespart, dafür eine stärkere Zuleitung, einen zusätzlichen Verteilerkasten, eine zusätzliche Vorsicherung und - falls TT - noch einen selektiven RCD. :eek:
     
    Octavian1977, leerbua und patois gefällt das.
  6. #5 leerbua, 23.07.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.308
    Zustimmungen:
    555
    Oder es handelt sich um ein 5x2,5 mit der Option auf eine CEE 16A.:D
     
  7. #6 eFuchsi, 23.07.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.705
    Zustimmungen:
    541
    wobei mir die Sinnhaftigkeit nicht ganz einleuchtet.

    Eine 32A CEE ist ja toll, aber selten benötigt. Eine 16A CEE ist da schon eher sinnvoll. Also müsste sowieso eine zusätzliche Absicherung von 32A gL auf C16 passieren.
    Dann kann ich mir aber den Lichtstrom auch aus der 32A Zuleitung holen.

    Außer die 32A Zuleitung ist für eine zukünftigen E-Ladestation gedacht, und weniger für 'Kraftstrom'
     
  8. #7 evilass, 30.07.2019
    evilass

    evilass

    Dabei seit:
    28.03.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die 32A Leitung, die die Elektriker gelegt haben, wurde auf meinen Wunsch hin gelegt.

    Ich wollte mir alles offen halten, deshalb haben sie mir auch Neozed LS im ZS montiert, damit ich bei Bedarf die 32A durch 16A Sicherungen tauschen kann und dann einen Adapter auf 16A 400V CEE nutzen kann.
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.567
    Zustimmungen:
    376
    Wenn es Erdkabel ist, ist der Preisunterschied ca. 30 Cent pro Meter, also Marginal. Dafür geht dann z.B. auch eine Wechselschaltung fürs Hoflicht oder Tasterschaltung oder Treppenlichtzeitschalter.
    Ich hätte wahrscheinlich ein Leerrohr mit 100mm Nennweite verlegt, dann hat man auch später alle Optionen.
     
  10. #9 Octavian1977, 30.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.409
    Zustimmungen:
    573
    Ich hoffe mal der Adapter hat auch 16A Sicherungen.
    Der Elektriker hätte hier einen Antrag beim Versorgungsnetzbetreiber stellen müssen für die 32A Dose.

    Leider installieren zu viele ohne Hirn und Verstand das was der Kunde will, anstatt das was der Kunde braucht.
     
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.567
    Zustimmungen:
    376
    Was hat die Dose mit einem Antrag zu tun? Den Antrag stellst du für Verbraucher nicht für eine Dose.
     
  12. #11 Octavian1977, 30.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.409
    Zustimmungen:
    573
    Auch Steckvorrichtungen an denen Verbraucher mit mehr als 12kVA betrieben werden können sind genehmigungspflichtig.
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.567
    Zustimmungen:
    376
    Nö. Ich kann da z.B. auch einfach einen Verteiler anschließen und meine Gartenparty versorgen. Ich muss Geräte, auch ortsveränderliche >12kVA anmelden aber keine Steckdose.
    So steht es wortwörtlich in der Tab 2019.
     
    werner_1 gefällt das.
  14. #13 Octavian1977, 30.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.409
    Zustimmungen:
    573
    und wie stellst Du dann sicher, daß an der 32A Steckdose nie mehr als 12kVA entnommen wird?
    gemäß AR-N 4100 sind auch "Einzelgeräte, auch ortsveränderliche Geräte, mit einer Nennleistung von mehr als 12kVA" an zu melden!

    Eine 32A Steckdose wird schließlich nur benötigt wenn die 16A Steckdose welche ca 11kVA liefert nicht mehr ausreicht.
     
  15. #14 werner_1, 30.07.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.208
    Zustimmungen:
    940
    Wie bigdie schon schrieb, kannst du an der 32er CEE durchaus 22kW für Einzelgeräte z.B. einer Party ziehen. Das ist für den Versorger auch kein Problem, denn es werden nur kleine Leistungen einzeln zugeschaltet. Problematisch ist nur das Schalten großer Einzelverbraucher.
     
  16. #15 Octavian1977, 30.07.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.409
    Zustimmungen:
    573
    Was für den Versorger wie Problematisch ist steht nicht zu Debatte.
    Abgesehen davon geht es auch um die Leistung die der Versorger zur Verfügung stellen muß.
    Das ein und aus schalten ist dabei nicht das Problem, ür zusätzlich hohe Anlaufströme sind separate Maßnahmen zu ergreifen.
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.567
    Zustimmungen:
    376
    Nö, auf dem Bau hat z.B. fast alles einen 32A Stecker. Ich darf auch einen Verteiler anstecken und 2 11kW Heizgebläse anstöpseln.
    Ich kann auch 3 solche Teile Anschließen
    Brennenstuhl CEE Stromverteiler 1153690400 400V 32A, A034 | voelkner - direkt günstiger
    Der 1. für den Imbiswagen, der 2. für den Bierwagen und der 3. für die Band, wenn die Party mal größer wird
     
  18. #17 werner_1, 30.07.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.208
    Zustimmungen:
    940
    Ja, solange die HAK-Sicherung und mein Hausnetz das mitmachen, ist das OK.
     
  19. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    81
    Dazu bedarf es keinen Kundenauftrag, das geht auch so.
     
Thema:

Verständnisfrage was die Elektriker sich dabei gedacht haben

Die Seite wird geladen...

Verständnisfrage was die Elektriker sich dabei gedacht haben - Ähnliche Themen

  1. Verständnisfrage zu Rolladenumbau

    Verständnisfrage zu Rolladenumbau: Hallo zusammen, bei uns werden demnächst die 30 Jahre alten Rolladen modernisiert. Dabei werden diese direkt "smart" gemacht. Dazu habe ich...
  2. Elektrik nur teilweise oder komplett erneuern

    Elektrik nur teilweise oder komplett erneuern: Hallo! Benötige euer Schwarmwissen. Habe nur wenig bis keine Ahnung von Elektrik,daher treibe ich mich hier rum. Denn ich komme seit einiger Zeit...
  3. Verständnisfrage Zuleitung Induktionskochfeld

    Verständnisfrage Zuleitung Induktionskochfeld: Hallo Leute, Ich habe eine Frage und verstehe nicht so recht wie die darauf kommen. Es geht um ein Kochfeld (Induktion) von IKEA für eine Küche....
  4. Markise elektrisch anschließen

    Markise elektrisch anschließen: Hi,wir haben eine Terrassenüberdachung bekommen.Es liegt jeweils ein dreiadriges Kabel für, LED Beleuchtung und Motor für die Markise,lose...
  5. elektrischer Konsumrausch?

    elektrischer Konsumrausch?: @friday for future Ich bin ein Jahrgang aus den 60zigern und muss mir heute anhören, wir ruinieren der Jugend das Leben. Ich muss Euch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden