Verwirrung bei Herdanschluß

Diskutiere Verwirrung bei Herdanschluß im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, und zwar folgendes, mein Freund und ich wollten unseren Herd anschließen..allerdings kam etwas Verwirrung auf da wir 3 Schwarze, 1 Rotes...

  1. Gizo

    Gizo

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    und zwar folgendes, mein Freund und ich wollten unseren Herd anschließen..allerdings kam etwas Verwirrung auf da wir 3 Schwarze, 1 Rotes und 1 Graues kabel sahen und wir nicht wissen wo jetzt welches kabel dran soll.
    Daher dachte ich mir ich frage einfach mal ein Forum und hoffe dass uns jemand helfen kann.

    . photo_2020-02-20_14-03-29.jpg photo_2020-02-20_14-03-34.jpg
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.570
    Zustimmungen:
    524
    Weil Laien mit derartigen Dingen überfordert sind (wie das Beispiel deutlich zeigt),
    dürfen derartige Anschlußarbeiten nur von Fachbetrieben durchgeführt werden.

    Denn die Frage ist doch, wer die erforderlichen Prüfungen durchführen soll,
    die den Benutzer der el. Anlage vor lebensgefährlichen Stromschlägen schützen sollen ?
    .
     
    elo22 gefällt das.
  4. #3 creativex, 20.02.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    433
    Wie viele Sicherungen gibt es ?

    Ich VERMUTE 3 die drei schwarzen sind die Phasen . Der graue der Neutralleiter und der rote der Schutzleiter


    Aber das ist nur eine Vermutung denn Farben sind nur Farben den hier eine gewisse Funktion zugeordnet wurde .

    Fahr in den Baumarkt und kaufe dir einen 2 Poligen Spannungsprüfer
     
    Pyrorider und Gizo gefällt das.
  5. #4 Stromberger, 20.02.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    66
    Ja, solche Antworten (@patois) helfen dem TE wieder ungemein.... Gratulation!

    Jetzt solltest Du @Gizo überprüfen (z.B. mit einem 2poligen Messgerät, Duspol o.ä.), ob wie von mir vermutet, auf den schwarzen Adern Spannung anliegt.
    Vor dem Jahr 1965 galt die Regelung, dass der Neutralleiter Grau war und der Schutzleiter die Signalfarbe Rot hatte.
    Das solltest Du auch überprüfen. (Es sollte also auf diesen Adern ZUMINDEST KEINE Spannung anliegen). Wenn Du das selber nicht kannst (mangels Wissen und/oder Ausrüstung), besorge Dir fachkundige Hilfe. Dass muss nicht zwangsläufig ein "Fachbetrieb" sein, auch wenn das hier gerne von einigen suggeriert wird.

    Hilfreich kann auch sein, wenn Du eine "normale" Steckdose in der Wohnung aufschraubst und nachsiehst, welche Kabelfarben dort angeschlossen sind.
    Zur Sicherheit die Steckdose vorher spannungsfrei machen (überprüfen!!), indem Du in der Verteilung den entsprechenden Leitungsschutzschalter betätigst.

    Wenn also alles so ist wie oben beschrieben, werden die drei schwarzen Adern an schwarz/schwarz/braun Deines Kabels angeschlossen, grau an blau Deines Kabels und rot an grün-gelb Deines Kabels. VORHER natürlich auch die Herdanschlussdose spannungsfrei schalten und das überprüfen!!!!!
     
    Pyrorider und Gizo gefällt das.
  6. #5 Strippe-HH, 20.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2020
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    296
    Das ist eine alte Bestandsanlage wo die Herdzuleitung bereits in Drehstrom ausgeführt wurde.
    Und da braucht man nichts vermuten da dieser Anschluss den damaligen Bestimmungen entsprechen tut.
    Zu beachten ist nur: Grau ist der Neutralleiter und Rot ist der Schutzleiter.
    Es ist zum Glück noch ein älteres Anschlusskabel vom Herd, die neuen haben einen Grauen Leiter der mehr für Verwirrungen sorgen kann, da die Altanlage auch grau hat.
    Und wie oft werden da Grau und Blau verwechselt.
     
    Gizo gefällt das.
  7. #6 Stromberger, 20.02.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    66
    Du meinst sicher "entsprach" oder ggf. "entspricht"!?!?
     
  8. #7 Strippe-HH, 20.02.2020
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    296
    Ich weis schon selbst was damit gemeint ist, du brachst mich deswegen nicht zu verbessern!
    Es langt schon das hier einer immer auf Rechtschreibdinge aufmerksam macht.
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.570
    Zustimmungen:
    524
    Ja, fürwahr, ein Blick in den Duden wäre tatsächlich wieder für das zweite Wort im Originaltext angebracht gewesen,
    aber ich sage hier diesmal nichts dazu ! ... :D
     
    leerbua gefällt das.
  10. #9 Stromberger, 20.02.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    66
    @Strippe-HH:
    Dass Du weißt, was gemeint ist, finde ich klasse!
    Allein, es sollte ja eine Antwort FÜR DEN TE sein. Ob ER das versteht, das muss IMMER die Frage sein!
    Im Übrigen hat auch eine vernünftige Rechtschreibung in einem Thread selten geschadet.... ich nehme mich, was Tipp- und /oder Rechtschreibfehler betrifft, da gar nicht aus.
     
  11. #10 benni565, 20.02.2020
    benni565

    benni565

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    44
    @patois
    Zwischen "dazu" und dem Ausrufezeichen darf kein Leerschritt sein. Interpunktionsfehler!
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.570
    Zustimmungen:
    524
    Gut gebrüllt, Löwe!
     
  13. #12 benni565, 20.02.2020
    benni565

    benni565

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    44
    @patois
    Wobei ich ja immer sage: Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, dürft Ihr ihn gerne behalten. :)
     
  14. Gizo

    Gizo

    Dabei seit:
    20.02.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    ... naja.. jedenfalls danke für die Hilfe @creativex @Stromberger @Strippe-HH , hat soweit geholfen und wir können endlich wieder kochen xD
    @patois ..dein Text war unnütz dennoch nen schönen Tag oder so. ¯\_(ツ)_/¯
     
    Stromberger gefällt das.
  15. #14 leerbua, 20.02.2020
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.889
    Zustimmungen:
    825
    ok, oder doch nicht?
    ok, und was war nach 1965? ;) Woher weißt du das Jahr nachdem du deine Bewertung abgibst? (PS: liest ja angeblich bereits länger mit. Die Farben gelten auch im Jahre 2020 noch - zumindest bei Physik Studenten die sich offensichtlich nicht an den Wandel der Zeit anpassen können)
    Sehr gut - woher weiß der Mann das nur? (fehlt eigentlich nur das Ausrufezeichen). :rolleyes:

    m. W. war grau allgemein der Nullleiter, der rote konnte Schutzleiter, aber auch z. B. Schaltdraht sein, bzw. bei Starkstromanschlüssen als L2 genutzt werden.
     
  16. #15 eFuchsi, 21.02.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.646
    Zustimmungen:
    890
    Ich kann nur den Kopf schütteln.

    OK, dem TE wurde geholfen, er kann wieder kochen.

    Aber ihr habt Euch in 7 Beiträgen von insgesamt 14 über Rechtschreibfehler gestritten. Ich kann verstehen, wenn so mach TE entnervt das Forum wieder verlässt.
     
  17. #16 Stromberger, 21.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    66
    @Allgäu:

    Du musst einfach lesen, verstehen und Dich kundig machen. Nicht heruminterpretieren und spekulieren.
    Beispiel:
    Stromberger: "Vor dem Jahr 1965 galt die Regelung, dass der Neutralleiter Grau war und der Schutzleiter die Signalfarbe Rot hatte."
    Du: "ok, und was war nach 1965? ;) Woher weißt du das Jahr nachdem du deine Bewertung abgibst? (PS: liest ja angeblich bereits länger mit. Die Farben gelten auch im Jahre 2020 noch - zumindest bei Physik Studenten die sich offensichtlich nicht an den Wandel der Zeit anpassen können)"

    1.) VOR dem Jahr 1965 galten die zitierten Regelungen zur Farbe. NACH 1965 galten demnach andere Regelungen. Lies es einfach mal nach. Schaffst Du!!
    2.) Wer sich mit den Regelungen vertraut gemacht hat, weiss auch das Jahr.
    3.) Habe ich irgendwo geschrieben, dass "die Farben nicht mehr gelten"?? Wohl kaum. Ich schrieb von REGELUNGEN. DIE gelten nicht mehr. Wonach bis zu einem bestimmten Jahr (in etwa) installiert wurde. Das Zeugs ist heut noch verbaut (teilweise), oder glaubst Du, nur weil sich Regelungen ändern, reißen alle Menschen ihren Bestand heraus und passen entsprechend an??
    (Zumal zum Herausreißen auch heute nicht die mindeste Veranlassung besteht, wenn es nur um die Farben geht!).

    Auch Deine Anmerkungen zu Strippe-HH zeigen ganz offensichtlich, dass Du leider weder dem TE helfen willst (zumal er sich schon bedankt hat und schrieb, dass alles funktioniert, demnach sind Dein nachträglich angebrachten Vermutungen zu "Schaltdraht" etc. auch falsch), noch Dich mit der Historie zu Installationsanlagen/Regelungen auskennst.
    Was also soll Dein Beitrag bewirken?? :mad:
    Helfen zumindest wohl kaum.
     
    Strippe-HH gefällt das.
  18. #17 Octavian1977, 21.02.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.698
    Zustimmungen:
    862
    vor 1965 konnte der Rote aber auch andere Funktionen, als die des Schutzleiters haben.
    Er war auch als Phase zulässig!
    PEN und N waren grau.
    In vielen Anlagen mit PEN wurde der rote Draht gern als geschaltete Phase genommen.

    In der gezeigten Abbildung kann aufgrund der 5 Adern die Folge Phasen schwarz Neutralleiter grau und Schutzleiter rot zwar vermutet werden, eine wirkliche Gewissheit schafft aber nur die Messung mit geeignetem Messgerät und Fachkenntnis.
     
  19. #18 Stromberger, 21.02.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    66
    Genau deswegen schrieb ich das ja mit dem Messen und der fachkundigen Hilfe.
     
    patois gefällt das.
  20. #19 Strippe-HH, 21.02.2020
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    296
    1958 wurde mal die TAR.überarbeitet, unter anderen für den Geltungsbereich Hamburg.
    So war der Rote zwar weiterhin als Schaltdraht in Wechsel-und Serienschaltungen zulässig, durfte aber nicht mehr als Außenleiter zu Brennstellen verwendet werden was vorher der Fall war (Serienschaltung).
    In Räumen mit leitfähigen Böden muss auch zu den Deckenbrennstellen ein Erdungsleiter (Rot=SL.) mitgeführt werden.
    Das Erden von Steckdosen über dem MP. (Klassische Nullung) ist nicht zulässig.
    In den Hausanschlüssen muss der MP mit dem SL. getrennt über die Zählertafel in die Anlage geführt werden.
    Bei 3-Phasenanschlüssen gilt die Farbfolge R=Schwarz, S=Dunkelblau, T=Schwarz, MP=Grau, SL=Rot.
    In Rohranlagen gilt die Farbfolge R=gelb, S=Grün, T=Violett
     
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.406
    Zustimmungen:
    555
    Ach, und wenn da klassische Nullung ist und der Eli hatte damals gerade kein 4 Adrig zur Hand? Dann liegt der Rote am anderen Ende irgendwo herum.
    Sowas muss man prüfen und nicht vermuten.
     
Thema:

Verwirrung bei Herdanschluß

Die Seite wird geladen...

Verwirrung bei Herdanschluß - Ähnliche Themen

  1. Herdanschluss

    Herdanschluss: Hallöchen allerseits, Würde mich als absoluten Laien in diesem Bereich bezeichnen, also stelle ich diese Frage nun auf den Verdacht, dass sie...
  2. Herdanschluss 2L 1N

    Herdanschluss 2L 1N: Moin! ich baue gerade einen IKEA Smaklig Induktionskochfeld und habe folgende Anschlüsse (siehe Bild 1 und 2). [IMG] [IMG] Bild 3 ist der...
  3. Herdanschluss

    Herdanschluss: Hallo zusammen, ich wollte heute meine neue Indktionsplatte anschließen. Beim Messen des Herddose komme ich aber auf komische Spannungen die mir...
  4. Herdanschluss - Fragen

    Herdanschluss - Fragen: Hallo zusammen, Ich habe mir einen Herd bestellt und stehe nun vor dem Problem ihn richtig anzuschließen. Das will ich selbst versuchen, vor dem...
  5. Herdanschluss Hilfe?

    Herdanschluss Hilfe?: Hallo, Ich bin gerade ein bisschen am verzweifeln.. ich bin vor kurzem in eine Altbauwohnung gezogen, und wollte mir heute einen Herd besorgen.....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden