Vorbehandlung von Rohbeton vor Elektroinstallation?

Diskutiere Vorbehandlung von Rohbeton vor Elektroinstallation? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo liebes Forum, seit mehreren Tagen beschäftigt mich eine Frage, die mir keiner so richtig beantworten kann. Im Elektrikforum und Bauforum...

  1. Adrub

    Adrub

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    seit mehreren Tagen beschäftigt mich eine Frage, die mir keiner so richtig beantworten kann. Im Elektrikforum und Bauforum habe ich nichts zum Thema gefunden.
    Problemschilderung:
    Es geht um meinen Neubau. Ein Haus ohne Keller. Ab morgen habe ich Urlaub und wollte mit der Elektroinstallation (Eigenleistung) beginnen.
    Auf den Photos ist nur die Sohlplatte abgebildet. Die Rohmauern und Dach sind bereits vollendet.
    Jetzt frage ich mich; muß ich den Rohbeton irgendwie vorbehandeln bevor ich die Leitungen im Wellrohr auf dem Beton verlegen kann?
    Es handelt sich um einen 20cm starken B25 Stahlbeton mit WU-Zusätzen. Rund um die Sohlplatte befindet sich eine 30x80cm Frostschürze ebenfalss aus B25-Beton. Unter dem Beton befindet sich eine Noppenbahn (Sauberkeitsschicht) und dadrunter 30cm Schotter.
    Kann mir da irgendeiner weiterhelfen? Hat jemand von Euch bereits Erfahrung mit solchen Sachen gehabt?
    Muß ich den Rohbeton im Erdgeschoss irgendwie vorbehandeln?
    Später kommt noch eine Fußbodenheizung installiert und dann kommen noch Marmorfliesen.
    Über Eure Antworten bedanke ich mich im Vorraus!
    Jörg J.

    http://upload9.postimage.org/76976/photo_hosting.html

    http://upload9.postimage.org/76976/IMG_1566.jpg

    http://upload9.postimage.org/76992/photo_hosting.html

    http://upload9.postimage.org/76992/IMG_1568.jpg

    http://upload9.postimage.org/77005/photo_hosting.html

    http://upload9.postimage.org/77005/IMG_1606.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 Schweizer, 01.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich kenne das so:
    wenn das Haus keinen Keller hat, wird das Erdgeschoss mit Bitumenschweissbahn abgeklebt bzw. abgeschweisst!

    Die Rohre die nun über dem Boden verlegt werden müssen speziell befestigt werden!
    Also keine OBO-Dübel etc. einschlagen da sonst die Teerpappe zerstört wird!

    Wir haben das dann immer so gelöst, das wir kleine Bitumstreifen geschnitten haben und links,rechts an den Boden angewärmt bzw.verklebt haben!
     
  4. Adrub

    Adrub

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke Schweizer für die schnelle Antwort!
    Dummerweise bauen alle in unserem Baugebiet mit Keller, so dass ich mir das niergendwo anschauen kann wie es ohne Keller gemacht wird.
    Gibt es denn da keine unangenehmen Gerüche wenn über der Bitumenschweißbahn eine Fußbodenheizung gelegt wird und diese dann in Betrieb ist?
    Und Schweizer, was für eine Bitumenschweißbahn habt Ihr da immer genommen?
    Da gibt es doch unterschiedliche Körnung oder täusche ich mich da?
     
  5. #4 Schweizer, 01.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Also die Fussbodenheizung wird ja nicht direkt auf die Bitumenschweissbahn gelegt!
    Da kommt ja noch Isolierung etc. drunter!

    Also keine Ahnung was die da für eine nehmen!
    Wir haben immer irgendwelche Reststücke genommen, die übrig blieben!
    Der Dachecker, Maurer etc. schweisst das ja meistens ab!
     
  6. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.360
    Zustimmungen:
    120
    Und das hält?

    Lutz
     
  7. #6 Schweizer, 02.07.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Ja das hält! :D

    Es muss natürlich vorher eine gute Deckenrohrverlegung vorausgegangen sein, damit man nicht soviele
    Rohre über den abgeschweissten Boden legen muss!

    Bin auch immer froh wenn ein Keller vorhanden ist! :D

    Der Bauherr sollte sich aber von seinem Bauleiter, Architekten etc. beraten lassen!
     
  8. Marcel

    Marcel

    Dabei seit:
    07.03.2006
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Also riechen tut da hinterher gar nix.
    Im Regelfall kommt auf den Beton auch noch eine PE-Folie als Dampfsperre (Wird auch an den Wänden bis Estrichhöhe hochgezogen), dann kommen die Styroporplatten. Auf diesen Platten sind dann die Halterungen für die Heizungsschläuche befestigt. Wenn die Platten und die Heizspiralen verlegt sind, kommt dann nochmal ne Schicht Estrich drüber. Und erst dann werden Deine Marmorfliesen verklebt.

    Wenn Du unten drunter aber Leerrohre oder ähnliches hast, müssen unter Umständen die Dämmplatten beschnitten werden, da diese sonst nicht gerade aufliegen.

    Aber wie gesagt, frag mal Dienen Architekten. Der sollte den Fußbodenaufbau ganz genau kennen...

    Nur wenn Du Deinen zukünftigen Fußbodenaufbau genau kennst, weißt Du auch, wie Du was verlegen kannst.
     
Thema:

Vorbehandlung von Rohbeton vor Elektroinstallation?

Die Seite wird geladen...

Vorbehandlung von Rohbeton vor Elektroinstallation? - Ähnliche Themen

  1. Elektroinstallation Rohbau

    Elektroinstallation Rohbau: Hallo Leute, derzeit bin ich bei Elektroinstallation bei meinem Haus. Da ich jedoch aus der Industrie komme und recht wenig Berührungspunkte mit...
  2. Eigene Elektroinstallation

    Eigene Elektroinstallation: Hallo Kollegen, ich bin gelernter Elektroniker für Automatisierungstechnik und bin mit der Elektroinstallation meines neuen Eigenheims (Bj70)...
  3. Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage

    Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage: Hallo zusammen, gestern wurde bei uns die Elektroinstallation der PV-Anlage durchgeführt. Da ich mich grundsätzlich sehr für das Thema...
  4. Eigenartige Elektroinstallation

    Eigenartige Elektroinstallation: Hallo, habe mich hier mal angemeldet, da ich eine Frage zu meiner (für mich als Laien) merkwürdigen E-Installation hätte. Natürlich sind nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden