Vorbereitung Erdkabel für Verbraucher

Diskutiere Vorbereitung Erdkabel für Verbraucher im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Das stimmt. Aber es gibt sicher Hunderte von Beispielen, wo Leerrohrnetze völlig legal und durch Sachverständige beaufsichtigt in KG-Rohr erstellt...

  1. #41 elektroblitzer, 15.04.2019
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.238
    Zustimmungen:
    40
    Da war der Sachverstand wohl für einen anderen Bereich.

    Ich kann verstehen das die aufgezeigten Defizite weh tun, aber deshalb gleich andere angehen.
    ich könnte jetzt hier Errichternormen nennen, das lasse ich lieber. Stattdessen gehe ich mal ins Ausland zum Beispiel Frankreich wo solcher Pfusch im Garten schon deshalb keine Chance hat, weil dort eine Staatliche Prüfinstanz die Inbetriebsetzung verweigert.
    hier in Deutschland gibt es auch gesetzliche Regelungen die aber von Besserwissern notorisch Ignoriert werden.
    man sollte hier in Deutschland wie beim KFZ auch das überwachende Prüfprinzip einführen.
     
  2. Anzeige

  3. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    27
    Also für das Tor auf jeden Fall 5-adrig vorbereiten.
    Dann kann man das Tor auch später mal ohne Fernbedienung vom Haus aus öffnen zum Beispiel mit der Türöffnertaste einer Sprechanlage oder irgendwie anders.
    Hatte schon öfter den Fall, dass das nachträglich gewünscht wurde.

    In dem Zusammenhang wäre auch gleich ein entsprechendes Kabel für eben diese Sprechanlage, aber ob das nötig ist hängt natürlich von der Situation ab.
    Dann aber bitte kein J-Y(ST)Y...auch nicht im Schutzrohr...sondern z.B. A2Y-F(L)2Y 4x2x0.8 oder CAT7 Erdkabel.

    Für Beleuchtungskreise empfiehlt sich als Absicherung 10A, weil die meisten Leuchten u d Schalter das eh vorsehen (ja, ich kenne auch die Realität ;) )
    Bei Steckdosen im Garten würde ich immer 16A vorbereiten... Rasenmäher und sowas hauen nen 10er Automaten schnell mal raus.

    Zuleitungen für die 3 Sachen einzeln, je 5-adrig für Tor und Beleuchtung für die Steckdosen reicht 3-adrig.
    Querschnitt wäre dann theoretisch nach spannungsfall und Überprüfung der Abschaltbedingungen zu wählen... Hab ich jetzt aber keine Lust zu :p
    Bei den Längen und je nach Schleifenwiderstand könnte da vielleicht auch 4qmm in greifbare Nähe rücken.
    In der wirklichen Welt kann man aber zufrieden sein, wenn wenigstens 2.5qmm verlegt werden.

    Und auch in ein vermutlich (Ab)wasserführendes Rohr hackt keiner einfach rein... Das riecht immer so und nass wird man auch vielleicht :D
    Sicherlich nicht fachlich 100% korrekt aber ein EFH-Garten ist kein Gewerbegebiet.
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Nö, aber ein Schutzrohr in 60cm Tiefe braucht auch kein Mensch. Da kannst du das Kabel auch direkt verlegen. Rohr brauch ich für evtl. mal nötige Erweiterungen.
     
    schUk0 gefällt das.
  5. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    Warum, sind das Geheimkenntnisse, die von Generation zu Generation vererbt werden?

    Und wie nennt sich diese "Staatliche Pruefinstanz"? Auf welchen Abschnitt der NF C 15-100 beziehst du dich eigentlich konkret?

    ...und die du uns hier nicht verraetst. Das G-RLVG (Garten-RohrLeitungsVelege-Gesetz) sollte doch irgendwo niedergeschrieben sein...
     
  6. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    65
     
  7. #46 ttwonder, 16.04.2019
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    124
    1. Bitte nenne doch mal die "Errichternorm", was ist eigentlich eine Errichternorm?
    2. Bitte benenne die "französische Prüfinstanz"!
    3. Bitte benenne die "deutsche gesetzliche Regelung"!

    Wer kühn behauptet, spart den Beweis, stimmts?
     
  8. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    @Www :Mann oh Mann, lern mal zitieren...

    Der TE meint KG 2000. Das gruene, nicht das rostrot/orange/braune KG Rohr. Ist fuer hoehere Ansprueche vorgesehen, wirst du auf deinen Billigheimer-Baustellen nicht zu sehen bekommen.

    HT hat im Erdreich und Aussenbereich nichts zu suchen.

    Abzweigmuffen fuer diese Leuchten liegen irgendwo zwischen 20-30 Euro. Schacht mit Deckel ueberfahrbar in kleiner Baugroesse um die 350.- Euro
     
  9. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    65
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Antwort von Www: Der Aufwand ist der gleiche. Ob rostbraun, ekelgrün oder betongrau und dürfte auch die Kosten, statt gleich Erdkabel legen, deutlich übersteigen

    50m 110er KG Rohr kosten unter 100€ und Kabel dort einziehen ist selbst ohne spezielles Werkzeug kein Problem. Gibt in jedem Baumarkt 3m Stangen Elektro installationsrohr, die steckst du einfach zusammen und schiebst damit das Kabel rein. Keine Ahnung, wo da ein Problem sein soll. Diesen Verlegeweg kann ich aber in 100 Jahren noch nutzen, ohne Erdarbeiten, ohne das Pflaster der Einfahrt wieder aufzureißen und ohne irgendwo Funkkram zu brauchen oder andere Kompromisse.
     
  11. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    Die eigene Unfähigkeit als besondere Kenntnis darzustellen, das schafft auch nicht jeder.

    Klar, 0,8m unter Erdoberfläche ist UV-Beständigkeit ein sehr wichtiges Kriterium. Formstabilitaet eher nicht...besonders für Kabeleinzug.

    Grundkurs Mathe für den "Gutachter": 7 Leuchten = 6 Abzweigmuffen = 180 Euro. Du kannst die Abzweigmuffen direkt im Erdreich verlegen, Abzweigmuffe im Schacht mit Deckel ist übertrieben.
    Möchtest du auch noch was zu Stundenlöhnen im Elektrohandwerk erklärt haben? Das dir jemand für deine Arbeit 10€/h bezahlt, mag ich mir nicht vorstellen. Deine Kenntnisse sind ja quasi unbezahlbar.

    So kleine Münzen haben wir in der Eurozone doch gar nicht.
     
  12. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    65
     
  13. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.045
    Zustimmungen:
    297
    Und an die 2000,-€ kommt man trotzdem heran, wenn es komplett vergeben wird. Erst mal den Tiefbauer zum Verlegen der Erdsleitung, dann den Elektriker zum Muffen

    Erdarbeiten sind bei Kabel oder Rohr gleich, kannst du getrost rausrechnen. Muffen kannst du auch rausrechnen, weil eine Abzweigdose im Schacht oder auch im Keller völlig ausreicht. 50m Rohr kosten unter 100€ und so ein Schachtunterteil gibt es z.B. hier
    KG Schachtboden Kontrollschacht DN400 3 x Zulauf DN160 - 1 x Ablauf DN160 | eBay
    Dann brauchst du noch ein Stück 400er Rohr und einen Deckel. Und fängst dann nicht in 10 Jahren wieder an zu buddeln. Aber wie schon gesagt, wenn das Garten ist und keiner drüber fährt reicht als Schacht auch ein höherer Mülleimer.
     
  14. #53 LFE, 18.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2019
    LFE

    LFE

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Konnte mit meinem Elektriker soweit alles klären, Danke euch!

    Eine Anmerkung sei hier aber noch gemacht. Genau wegen so einer Scheisse und Herangehensweise wie im Zitat unten, habe ich mir letztes Jahr zwei unabhängige Bauleiter gegönnt und jeden Dreck obendrein selber angeschaut. Ein Laie kann nicht ansatzweise alles wissen, was ihr gerne noch als Zusatz haben wollen würdet. Einfach die Augen zumachen, weil im Vertrag nicht beschrieben - das Lob ich mir. Bin mir ziemlich sicher, dass gewissenhafte Bauherren auch gerne paar tausend Euro mehr ausgeben würden - auch für euch - wenn ihr sie auf technischen Müll hinweisen würdet. Dabei geht es nicht um kostenlose Mehrleistungen. Mich regt es viel mehr auf, wenn ich erst im Nachgang erfahre, dass ich schlecht von meinen „Experten“ beraten wurde. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

     
  15. #54 Strippe-HH, 18.04.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    155
    Hatten vor über 20 Jahren auch durch ein 100-erter KG-Rohr 2 NYM5x16mm² Steigleitungen von einem Nebengebäude zu einen 2-Familienhaus verlegt.
    Das Rohr ist wohl 60cm tief verlegt worden.
    Und Probleme gab es damit bis heute noch nicht.
     
  16. #55 leerbua, 18.04.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    401
    Oweh, das wenn Octavian.. liest.
     
    patois gefällt das.
  17. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    Wenn meinst du denn mit "euch"?

    Menge und Anzahl der Bauleiter sind nicht unbedigt als Qualitaetskriterium zu werten. Der selbsternannte "Gutachter" alias Www hat eine etwas eigene Art zu begutachten...und beschreibt das hier auch immer wieder. Mangelnde Kenntnisse der Materie lassen sich leider nicht durch umfangreiche Textbausteine ersetzen.

    Es gibt diverse rechtliche Grundlagen, die eine "Hinweis- "oder "Aufklaerungspflicht" des "Wissenden" gegenueber den (nichtwissenden, aber zahlenden) AG festschreiben. Einige Bsp finden sich im Baurecht nach BGB (z.B. in Form einer Zielfindungsphase) oder VOB (Hinweispflichten...). Aber erwarte als Laie nicht, das dich ein AN daruf hinweist, das er dich auf etwas hinweisen muss... hoechstens wenn es um was zu seinen Gunsten geht.

    "Steigleitungen" im 60cm tiefen Rohr? Vermutlich mit Gefaelle verlegt...
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. LFE

    LFE

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Experten von diesem genannten Kaliber.

    Das ist absolut korrekt. Daher wurden die auch mit bedacht gewählt. Rückblickend wegen auch solchen Dingen, genau richtig gewesen.

    Ebenfalls genau mein Reden. Als Außenstehender bleibt bei mir - durch sowas - allerdings hängen, dass die gesamte Branche mit extremer Vorsicht zu genießen ist und gute Leute einfach diskreditiert. Auch wenn ich ungerne pauschalisiere.
    Und ja, ich höre mir jetzt gerne an dass das Unfug ist und/oder doch überall anders auch der Fall ist.
     
  20. #58 Www, 19.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2019
    Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    65
     
Thema:

Vorbereitung Erdkabel für Verbraucher

Die Seite wird geladen...

Vorbereitung Erdkabel für Verbraucher - Ähnliche Themen

  1. Spülmaschiene-Stand-by Verbrauch

    Spülmaschiene-Stand-by Verbrauch: Hallo Leute, . ich habe mir eine Spümaschiene gekauft (ziemlich günstig da selten verwendet). Nun habe ich ein Energiekosten Messgerät an die...
  2. Deckenbeleuchtung funktioniert nur bei Verbraucher in Steckdose

    Deckenbeleuchtung funktioniert nur bei Verbraucher in Steckdose: Hallo zuazusam, dies ist mein erster Beitrag hier im Forum, ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik. Ich habe mich angemeldet, da ich an einem...
  3. Telefonkabel und 1kx Erdkabel verlängern

    Telefonkabel und 1kx Erdkabel verlängern: Hallo, wie kann ich mein Telefonkabel Erdkabel und 1kx Erdkabel korrekt verlängern (ca. 5m)? Beide Kabel sind zurzeit an der Außenwand. Beide...
  4. LSS fliegt ohne Verbraucher

    LSS fliegt ohne Verbraucher: Hallöchen, ich bin neu hier, und habe noch keinen Thread zu meinem Problem gefunden. Ich versuche derzeit, einen alten Bungalow zu...
  5. Phasen Switcher für Verbraucher

    Phasen Switcher für Verbraucher: Ich bin auf der Suche nach einem Gerät, welches in der Lage ist die Phase zu nutzen, die qualitativ am besten ist bzw. überhaupt versorgt wird....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden