Wände unter Spannung !?

Diskutiere Wände unter Spannung !? im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Habe ein kleines Problem mit unserem Haus: Habe eine Wand ausgebssert und ein Kribbeln in der Hand festgestellt, da ich mit Wasser / Gips...

  1. #1 bpelzer, 22.03.2006
    bpelzer

    bpelzer

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Habe ein kleines Problem mit unserem Haus:

    Habe eine Wand ausgebssert und ein Kribbeln in der Hand festgestellt, da ich mit Wasser / Gips gearbeitet habe. Mit dem Messgerät gemessen und zwischen der nassen Wand und der schwarzen Leitung einer Steckdose 218 Volt gemessen. Darauf hin im ganzen Haus gemessen, überall zwischen 10 und 30 Volt in den trockenen Wänden. Muss ich nun das Haus abreissen ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wände unter Spannung !?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Nein , du muss nicht abreissen.........das ist ganz
    normal.Wenn die Wand wieder trocken ist wirst du nicht mehr soviel Spannung messen können.

    Eine kleine Spannung wird immer zu messen sein....kommt auch ein bisschen auf das Messgerät an mit dem man misst.........

    Wenn du das elektrisch erklärt haben willst-lass es mich wissen....

    Du kannst ja mal die Wand gegen ein Heizungsrohr oder gegen eine Wasserleitung ( natürlich nur wenn´s Metalleitungen sind ) messen.....erst wenn dort eine Spannung angezeigt werden würde wird es interressant.......man hat das früher ab und an bei Aluminiumtapeten gehabt......

    Na da war ich doch wieder zu langsam........
     
  4. #3 bpelzer, 22.03.2006
    bpelzer

    bpelzer

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ... also, es ist zwar kein superbilligmessgerät aber auch kein Profigerät. Messung von Steckdose zur Wasserleitung (Küche) bringen die gleichen Resultate. Im Keller neben den Hauptsicherungen sind ca. 50 Volt in der Wand gemessen.
    Kann ich eigentlich auch den Strom messen, wenn ja, wie? 220 Volt bei sehr geringem Strom sind mir ja völlig egal...
     
  5. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich will dir ja nicht zu nahe treten , aber ich glaube du hast das Prinzip das dahinter steckt nicht verstanden.

    Also noch mal , ich sehe da keine Gefahr ......das man vom Spannung führenden Leiter gegen Wasserleitung oder Wand eine Spannung messen kann ist ganz normal........je feuchter die Wand um so höher wird die zu messende Spannung sein.
     
  6. #5 bpelzer, 22.03.2006
    bpelzer

    bpelzer

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bitte keine Wattebällchen werfen, ich kann die harte Wahrheit vertragen :)

    Also bitte für dumme wie mich: Es ist also normal, dass man mit einem Billigmessgerät im Haus verteilt von 10-220 Volt vom schwarzen (Null?)leiter zu einer Wand je nach Feuchtegehalt mißt? Ok. Zum Glück bin ich kein Elektriker. Verstehen möchte ich es trotzdem gerne. Was mißt man denn mit einem Profigerät :roll:
     
  7. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde den Zustand, dass jemand ein Kribbeln in den Händen verspürt, wenn er eine feuchte Wand berührt, nicht wirklich als normal bezeichnen. Meines Erachtens besteht hier durchaus die Möglichkeit eines Isolationsfehlers, der zum Beispiel durch die Befestigungskralle einer Steckdose hervorgerufen werden kann, wenn diese eine leitende Verbindung mit dem einen oder anderen Leiter eingegangen ist.

    Grüsse

    Marsu
     
  8. #7 Heimwerker, 22.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Nein, das wäre nicht normal !

    Ich bezweifle nur, dass du den Nulleiter meinst, dieser wäre vermutlich grau oder grün/gelb.

    Lass die Finger davon und beauftrage einen Fachbetrieb, wenn du dir unsicher bist.

    Irgendwelche Steckdosen (Vorsicht, Lebensgefahr !) und Multimeter zu foltern, bringt nix.
     
  9. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    @ Marsu

    Habe ich auch nicht - ich habe gesagt das es normal ist , zwischen Spannung führenden Leiter und feuchter Wand eine Spannung messen zu können.....

    So wie ich das gelesen habe hat er das Kribbeln nicht beim Berühren der Wand gespürt.

    Bin weiterhin davon ausgegangen das er vom Außenleiter gegen Wand gemessen hat.

    Hatte ja auch gesagt : Mal Wand gegen Wasserleitung messen.....

    Grundsätzlich hat HW aber recht , es ist besser einen Fachbetrieb vor Ort zu konsultieren.
     
  10. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    damit wir das klären können sollte pbelzer wirklich mal eine Messung Wand-Wasserleitung oder
    Wand - Schutzleiter ( eindeutiger Schutzleiter ) machen.....wenn dann immer noch Spannung zu messen ist, gebe ich Marsu recht und ziehe kleinlaut meine Aussage zurück.........aber erst mal abwarten...
     
  11. #10 bpelzer, 23.03.2006
    bpelzer

    bpelzer

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @Heimwerker: die gelb grüne Litze ist doch kein Null-Leiter!?

    werde morgen früh mal wie gefordert messen. Kribbeln war beim Berühren der Wand (oder habe ich mich doch am Ellenbogen gestossen :roll:)
     
  12. #11 Spannungsabfall, 23.03.2006
    Spannungsabfall

    Spannungsabfall

    Dabei seit:
    19.11.2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Nicht abreißen das ist zu gefährlich!
    Spregen dann haste weniger mit den gefährlichen Wänden zu Tun!

    Das mit dem kribbeln kommt halt ganz drauf an was da für E-Leitungen verlegt sind. Hatte das während meiner Ausbildung auch mal! Nach Tapezieren waren meine Isowerte total fürn Arsch. Nach nen paar Tagen gemessen, waren sie alle wieder in der Tolleranz. Kommentar vom Meister: Stegleitung und nasse Wand gibt meist Probleme! Mach dir nix draus lass Trocken und dann sollte es gut sein!
    Und das du zwischen Phase also dem schwarzen Leiter und Wand ne Spannung misst, ist richtig weil sonst wäre ja die Schutzmaßnahme Schutzerdung die Falsche

    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie das Forum oder den Elektriker ihres geringsten Misstrauens!
     
  13. #12 Heimwerker, 23.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Wo habe ich das jemals geschrieben ??
     
  14. Chriss

    Chriss

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Aber wenn Ihr die Löcher für den Sprengstoff in die Wände bohrt, zieht euch Isolierte Handschuhe an.
     
  15. #14 Heimwerker, 23.03.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    <<<<!Lesen_muss_man _können!>>>>>

    Hallo,

    bin mir keiner Schuld bewusst.

    das heißt nicht, dass ein grün/gelber Draht immer ein Nulleiter (pen) ist !
     
  16. #15 tomcat1968., 24.03.2006
    tomcat1968.

    tomcat1968.

    Dabei seit:
    12.11.2005
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    ...wenn, dann solltest du die Wand gegen einen Schutzleiteranschluß messen, wenn dann Spannung zu finden ist, hast du irgendwo im Haus Kriechströme von einer Leitung auf die Wand.
    Passiert schonmal wenn du die alten Blechrohre in der Wand hast, wo noch diese Einzeldrähte mit Teer getränkten Stoffisolierung durch gehen.

    Gruß
    Thomas©
     
Thema:

Wände unter Spannung !?

Die Seite wird geladen...

Wände unter Spannung !? - Ähnliche Themen

  1. Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose

    Zu viel/wenig Spannung auf der Steckdose: Guten Abend, ich habe folgendes Problem/Frage. Ich bin in eine neue Wohnung gezogen und habe meine elektrische Zahnbürste im Bad "angeschlossen"....
  2. Komplette spannung bricht zusammen

    Komplette spannung bricht zusammen: Hallo, Ich habe ein riesen Problem in meiner Werkstatt in die ich gerade umziehe. In dem Moment wo ich einen größeren Verbraucher anschalte...
  3. Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y

    Unterschiedliche Spannung auf Adern eines J-Y(st)Y: hey, ich bin kein Elektriker und habe eine - vermutlich - recht naive Frage an euch: Ich habe ein J-Y(st)Y Kabel mit 6 Adern von 0.8mm...
  4. Geringe Spannung

    Geringe Spannung: Hallo zusammen, ich wollte unterhalb eines Wechselschalter, welcher zur Schaltung der Beleuchtung des Treppenhauses dient zusätzlich eine...
  5. Relais immer unter Spannung

    Relais immer unter Spannung: Hallo ich bin neu in diese Forum und will ich alle Grüßen. Ich bin auf suchen von eine Relais die Spule wird von eine 6v Ac versorgt aber nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden