Wann müssen Reihenklemmen verwendet werden ?

Diskutiere Wann müssen Reihenklemmen verwendet werden ? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo , kann mir jemand sagen, wann die Verwendung von Reihenklemmen vorgeschrieben ist? Nach meinem Kenntnisstand müssen N-Trennklemmen bei...

  1. Laie

    Laie

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,

    kann mir jemand sagen, wann die Verwendung von Reihenklemmen vorgeschrieben ist?

    Nach meinem Kenntnisstand müssen N-Trennklemmen bei Installationen in öffentlichen Gebäuden verwendet werden, zwecks einfacherer Messung ohne Abklemmerei.

    Reichen in dem Fall N-Trennklemmen, so daß der PE herkömmlich auf die Sammelschiene und die Außenleiter direkt auf die LSS aufgeklemmt werden können ?

    Grund der Frage: Ich hasse den Aufwand bei der Reihenklemmerei, da immer diese vielen flexiblen Verbindungsadern hergestellt werden müssen.
    Außerdem sind Reihenklemmen teuer und man baut sich eine potentielle Fehlerquelle durch die zusäzliche Verbindungsstelle ein.

    Gruß vom Laien
     
  2. #2 schorre82, 22.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Also soviel ich weiß muss man reihenklemmen in gewerblichen und öffentlichen Gebäuden verwenden!
    Was hast du gegen Reihenklemmen? Ich finde das flexible verkabeln eigentlich sehr gut!


    mfg schorre
     
  3. #3 friends-bs, 22.01.2006
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Kann deine Ansicht nicht teilen. Ich finde Reihenklemmen sollten in jedem Verteiler verbaut werden.
    Der Zeitgewinn durch die Vorverdrahtung der Verteilungen in der Werkstatt ist ungemein, und übersteigt bei weitem den Preis der paar Klemmen.
    Ausserdem halte ich nix davon, mit den starren Drähten hinter den C- Schienen hindurch auf die LSS zu springen. Sieht einfach Scheisse aus. Ich spreche hier allerdings nicht von 1 oder 2 reihigen Miniverteilern.:wink:
     
  4. #4 Umbauer, 22.01.2006
    Umbauer

    Umbauer

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    @Laie
    >Reihenklemmen
    ich sehe hauptsächlich die Vorteile in
    -Übersichtlich (Welches NYM geht denn jetzt wohin...?)
    -Änderungen leicht möglich (NYM dann evtl. nicht mehr lang genug)

    >...da immer diese vielen flexiblen Verbindungsadern hergestellt werden müssen.
    Müssen die Verteilerverkabelung überhaupt fexiebel vorgenommen werden ?
    Ich habe da eigentlich an sauber gebogene Brücken aus starren Leitern gedacht !? (NYM-Reste?)
    Oder gibts Kabelvorschriften (Art und Querschnitt) im Zähler/Verteiler für
    ZK: SLS63A-Zähler-Klemmstein (16qmm?)
    UV: für 16A-Kreise? (1,5 oder 2,5qmm?)
    UV: für Herd 16A-Kreise? (2,5qmm?)
    UV: für CEE 32A-Kreise? (4 oder 6qmm?)
     
  5. #5 friends-bs, 22.01.2006
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Wer tut sich denn sowas an, flexibele Verdrahtung ist doch immer die erste Wahl, alles andere macht doch keinen Sinn und sieht hässlich aus. NYM- Reste gehören ganz einfach in die Tonne oder höchstens als Drahtbrücken zum Mehrfachsteckdosen verbinden. :wink:
    Ansonsten kann innerhalb der Verteilung der Drahtquerschnitt auf kurzen Strecken niedriger gewählt werden, muss aber nicht.
     
  6. #6 schorre82, 22.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn man viel zeit und geschick hat kann man eine Verteilung auch starr verdrahten! Ich hab mal ein paar raritäten gesehen die haben echt geil ausgesehen!!



    mfg schorre
     
  7. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt da wirklich starr verdrahtete Kunstwerke. Aber heute hat man dafür keine Zeit mehr, denn die braucht man, will man das so machen ;)

    Zumindest bei den überbetrieblichen Lehrgängen der Handwerkskammer Frankfurt haben wir das vor 4 Jahren aber noch gelernt... einen ganzen Tag nur Adern grade gezogen, akkurat gebogen und damit ein paar Schütze verdrahtet.
     
  8. #8 schorre82, 22.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab sowas nich beim überbetrieblichen lehrgang gelernt :cry: ! Weil da gibts sachen die sehen wirklich hammermässig aus!


    mfg schorre
     
  9. #9 Hektik-Elektrik, 26.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Wir machen das immer noch so in der überbetrieblichen, weil das ungemein die saubere Verdrahtung übt.

    Natürlich machen wir auch einige Brettmontagen in flexibel.Aber wenn ich dann sehe, das viele Lehrlinge nicht mal eine entsprechende Crimpzange haben.... :cry:
     
  10. #10 schorre82, 26.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube des mit den crimpzangen liegt eher an den betrieben als an den lehrlingen!



    mfg schorre
     
  11. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Eine ordentliche Crimpzange kostet ja auch ein kleines Vermögen... normalerweise sollte mindestens eine einfache mit jedem Lehrlingskoffer verkauft werden, aber da siehts düster aus... :/
     
  12. #12 Hektik-Elektrik, 26.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ja das dies wohl an den Betrieben liegt, stimmt schon.

    Andererseits wird das Werkzeug ja oft genug von den Lehrlingen auch nicht gepflegt. Da würd ich mir auch überlegen, ob ich meinem Lehrling alles kaufen würde.

    So ein Teil könnte ja mal eine Belohnung für gute Arbeit sein.
     
  13. #13 _M|chA_, 26.01.2006
    _M|chA_

    _M|chA_

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hi Kollegen,

    aber wie siehst den nun mit der Frage muss ich oder nicht Reihenklemmen setzten aus?

    Wer kennt sich damit genau aus?

    Ich habe über längere Zeit versucht antworten darauf zu kriegen und weder VDE noch BG oder unsere ÜBL oder Kollegen konnten dazu eine Antwort geben.

    Also wer weiss was definitiv vorgeschrieben ist und wo es nachzulesen ist.

    Gruß MIchael
     
Thema:

Wann müssen Reihenklemmen verwendet werden ?

Die Seite wird geladen...

Wann müssen Reihenklemmen verwendet werden ? - Ähnliche Themen

  1. 4-Stöckige Reihenklemme

    4-Stöckige Reihenklemme: Servus, ich suche eine möglichst Platzsparende Lösung um 15. J-Y(St)Y (4 Adern) Leitungen aufzulegen. Diese Leitungen sind jeweils die...
  2. Gartenleuchten LED AC statt DC verwendet

    Gartenleuchten LED AC statt DC verwendet: Guten Tag, Ich hatte in meinem Garten 6 LED-Strahler á 5w über ein 30w 12v DC Netzteil betrieben. Da ich dieses System erweitern wollte um 2 LED...
  3. Leuchten leuchten, wann sie wollen...

    Leuchten leuchten, wann sie wollen...: Hallo, ich bin neu hier und habe zu meinem Problem in den bestehenden Themen keine Antwort gefunden. Ich habe vier Leuchten mit jeweils zwei...
  4. Reihenklemmen im oberen Anschlussraum

    Reihenklemmen im oberen Anschlussraum: Hallo zusammen, ich habe eine Frage, zu der ich nach eigener Recherche keine Antwort finden konnte: Ist es gestattet im oberen Anschlussraum...
  5. Ab wann werden Funkwellen in den Raum abgegeben ?

    Ab wann werden Funkwellen in den Raum abgegeben ?: Hallo, ich habe bei Elektronik Kompendium folgenden Satz gefunden: Ab einer bestimmten Anzahl von Schwingungen in der Sekunde (Frequenz) neigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden