Warmwasser Zirkulation Bewegungsmelder

Diskutiere Warmwasser Zirkulation Bewegungsmelder im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich hoffe auf diesem Weg ein bißchen Licht in mein Wissensdunkel zu bringe, da meine Baustellenelektriker sich über das Thema nicht so...

  1. #1 Jakub Kuschk, 03.09.2019
    Jakub Kuschk

    Jakub Kuschk

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe auf diesem Weg ein bißchen Licht in mein Wissensdunkel zu bringe, da meine Baustellenelektriker sich über das Thema nicht so richtig den Kopf zerbrechen wollen.

    Wir haben im neuausgebauten Haus die Warmwasserzirkulationspumpe Star-Z NOVA A (mir ist noch noch nicht erlaubt Links zu posten, da das mein erster Beitrag ist) verbaut und ich möchte diese aus 2 Bädern und einem WC mit jeweils einem Bewegungsmelder elso renova WDE011617 (Amazon listet ihn noch) ansteuern.
    Die Pumpe hat uns der Klempner vorgeschlagen, der PIR ist deshalb zwingend, da ich das gesamte Schalterprogramm von Renova habe. Letzterer war sehr mühselig zu beschaffen, offenbar hat es hier von Seiten Schneider electric Bauteilprobleme gegeben. Das ursprüngliche Angebot ist Online nicht mehr zu finden, deshalb der Verweis auf Amazon, aber ich habe nur die einfache Variante, ohne einstellbaren Dämmerungssensor oder Verzögerung.

    Jetzt das Problem:
    auf dem PIR steht Ausgangsleistung 40-400 Watt. Meine Pumpe benötigt aber nur 5 Watt. Brauche ich zwingend einen Abnehmer mit diesem Verbrauch?
    Momentan läuft als Versuch (der erste PIR scheint gleich mal defekt zu sein, er schaltet nach der voreingestellten Nachlaufzeit von 5 min nicht mehr aus und wird heiß), daß ich an der Pumpensteckdose einen 3 Fachverteiler mit Nachtischlampe 40 Watt angeschlossen habe. So kann ich wenigstens prüfen, ob der PIR wieder abschaltet, was Nummer 2 auch tut. Geht es auch ohne? Kann was kaputt gehen?
    Ich bin nicht sehr bewandert in diesen Fragen, komme aber offensichtlich nur weiter, wenn ich dem Elektriker genau sagen kann, was er bauen soll. Ist halt gerade nicht einfach mit Handwerkern ...

    Sollte das alles nicht hinhauen, steige ich doch auf Taster um und klemme ein CS3-4 Nachlaufrelais von Elektrobock dahinter (schon vorhanden, da ich wegen der Lieferschwierigkeiten von Elso versucht habe umzudenken). Aber auch hier ist die Angabe 15-200 Watt. Selbe Frage: Kann was kaputt gehen, heiß laufen?

    Ich danke für eure Geduld mit dem Wortschwall und freue mich über Antworten.
    Jakub
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 03.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.132
    Zustimmungen:
    533
    1. hast Du wohl leider einen zweidraht Melder erworben diese setzt man nur im Notfall ein da diese Mindestlasten immer Probleme Bereiten, unterhalb der angegebenen 40W ist der Melder nicht zu gebrauchen.
    2. Der Melder ist auf keinen Fall für eine Pumpe oder sonstige Motoren gedacht, Induktive Lasten vertragen diese Melder nicht.

    Wenn Du wirklich mit dem Melder deine Pumpe steuern willst benötigst Du einen Melder OHNE Mindestlast, sowie ein Relais zur Entkopplung des Melderkontaktes von der Pumpenlast.
    Melder ohne Mindestlast benötigen üblicherweise einen Neutralleiter.
     
    schUk0 gefällt das.
  4. #3 Pumukel, 03.09.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.935
    Zustimmungen:
    605
    Bei dieser Pumpe ist das Blödsinn. Stell die Pumpe richtig ein und lass die dauernd laufen. Auch deine Bewegungsmelder verbrauchen Energie. Und wenn du Deine Pumpe nicht dauernd laufen lassen willst dafür gibt es auch Zeitschaltuhren oder man macht das intelligent und steuert die Pumpe über die Temperatur am Vor und Rücklauf ( Zirkulationsleitung).
     
    benni565 gefällt das.
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.347
    Zustimmungen:
    347
    Leider muss man die Anfrage wohl so interpretieren, dass da "vermutlich" (genaue Angaben fehlen!) drei PIR parallelgeschaltet sind,
    Je nach Bauart des PIR kann diese Parallelschaltung schon Probleme bereiten.

    Im vorliegenden Fall ist doch bekannt, dass die Mindestlast 40 Watt betragen solll !

    Also, was ist so schwer daran zu verstehen, dass dann bei der geringen Last von 5 Watt Probleme auftreten ?

    Du bezahlst deine Elektriker (sind es wirklich EFKs?) doch dafür, dass sie eine funktionierende Anlage erstellen,
    also mache sie auf diesen Umstand höflich aufmerksam und "ein paar zur Verfügung gestellte Getränke" fördern bei denen eventuell den Denkprozess,
    wobei du hoffentlich nicht den "Gutachter" aus diesem Forum auf der Baustelle hast ... ;)
    ..
     
  6. #5 eFuchsi, 03.09.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    455
    wozu will man eine Warmwasserzirkulationspumpe per Bewegungsmelder schalten?
     
    benni565 gefällt das.
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.347
    Zustimmungen:
    347
    In meiner Region hier bezeichnet man ein solches Vorhaben als "F . . . -Idee" !
     
  8. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.696
    Zustimmungen:
    381
    Um die gigantische Leistungsaufnahme der Pumpe von 3-6W zu reduzieren. Da setzt man dann 3 BWM ein, deren Eigenverbauch die eingesparte Leistung der Pumpe kompensiert...
    Wir muessen sparen, koste es, was es wolle.
     
  9. #8 patois, 03.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2019
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.347
    Zustimmungen:
    347
    .
    Ob das ein "sparsamer" Schwabe ist ?

    Anmerkung: das eventuelle Problem durch die Parallelschaltung der 3 BWM könnte durch zusätzlich Relais gelöst werden, die nur durch ihre Spule Strom ziehen, wenn sie vom BWM angesteuert werden; natürlich entstehen zusätzliche Anschaffungskosten ...
    .
     
  10. #9 eFuchsi, 03.09.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    455
    Also am WC bin ich doch mit meinem Geschäft längst fertig, bis sich eine eingeschaltete Warmwasserzirkulationspumpe bemerkbar macht.
    Heizungsregelung ist doch eher eine träge Angelegenheit.
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.347
    Zustimmungen:
    347
    Naja, du solltest bedenken, dass in diesem Forum sowohl auf der Leserseite als auch auf der Schreiberseite sich öfters mal auch "Laien" zu Wort melden ... :rolleyes:
    .
     
  12. #11 Octavian1977, 03.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.132
    Zustimmungen:
    533
    Der Verbrauch liegt sicher nicht bei der Pumpe sondern bei den Wärmeverlusten der Rohrleitung.
    Eine Bessere Methode das zu Schalten wäre über einen Druckschalter.
    Kurzes Betätigen des Warmwasserhahnes löst den Druckschalter aus und über ein Zeitrelais läuft dann die Pumpe ein paar Minuten.

    Noch primitiver wäre ein Taster im Bad der über Zeitschaltung die Pumpe aktiviert.

    Die Lösung mit Bewegungsmeldern hat den Nachteil, daß auch das in Bewegung gerät wenn man im Bad nur die Handtücher wechselt oder das Klopapier auffüllt.

    Wenn es nur um die Leistung der Pumpe ginge könnte man diese auch einfach weg lassen, denn warmes Wasser steigt von alleine nach oben.
     
  13. #12 eFuchsi, 03.09.2019
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    455
    Ach ich Depp. Da geht es ja ums Warmwasser nicht um einen Heizungskreis.
     
    leerbua gefällt das.
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    366
    Bei mir gibt es da einen Taster. Und nur mal für die Experten, man spart nicht nur die 5W der Pumpe. Auch die Rohre geben Wärme ab, wenn die den ganzen Tag unnötig warm sind. Und das auch wenn sie isoliert sind. Und gerade im Sommer braucht man diese zusätzliche Wärme in der Wohnung eigentlich nicht.:D
     
  15. #14 Jakub Kuschk, 04.09.2019
    Jakub Kuschk

    Jakub Kuschk

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    für alle konstruktiven Antworten bedanke ich mich. Für Arbeitsprojekte besteht der Erfolg manchmal eben hauptsächlich aus dem Lernerfolg.

    Da es die PIR Variante mit Relais ohne Beschränkung zur Zeit nicht gibt, werde ich wohl doch auf die Tasteralternative umsteigen und diese mit einem Unterputz-Zeitschalter versehen.
    Das CS3-4 von Elektrobock scheint auch nicht das passende zu sein, vielleicht ist einer von den Profis hier mal bereit, sich auf elektrobock.com das CS3-2 anzuschauen? Da gibt es auch noch mehr Varianten, eine davon müßte doch hinauen. Das wäre sehr freundlich!

    Vielen Dank
    Jakub
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.347
    Zustimmungen:
    347
    Nun muss man hoffen, dass alle 3 Taster auch an ein und denselben Stromkreis (Sicherung) angeschlossen werden ...

    (Das könnte bei 3 unterschiedlichen Räumen ein logistisches Problem werden)
     
  17. #16 Octavian1977, 04.09.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.132
    Zustimmungen:
    533
    Ich verwende meist Eltako Relais für so Zeitschaltungen.
    Entweder als Dosenrelais oder als Hutschienengerät.
    Das MFZ 61DX-UC könnte man verwenden oder auch das MFZ12DX-UC für die Hutschiene.
    Bin eher für das Hutschienenmodel in einem kleinen Kasten da kann man mit wenig Aufwand auch mal was justieren, wenn einem z.B die Zeit nicht gefällt.
     
  18. #17 bigdie, 04.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2019
    bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    366
    Bei mir liegt für die Taster Telefonleitung und die haben auch eine Kontrolleuchte. Das geht mittlerweile über eine Logo. Meine WW-Bereitung vom Heizkessel steuere ich über die Logo. WW macht der erst am Nachmittag bis 21.00Uhr. Die restliche zeit wird der Boiler Temperaturfühler durch einen Widerstand ersetzt, welcher der Heizungssteuerung 60° vorgaukelt. So wird der Boiler früh nicht unnötig aufgeheizt, und die Solarthermie kann mehr Wärme rein pumpen. Brauche ich mal zu anderen Zeiten viel heißes wasser dann halte ich besagten Taster länger als 1s gedrückt und die Kesselsteuerung erhält wieder die richtige Temperatur. Geht natürlich auch über den Browser mit Handy oder PC. Da sehe ich dann auch die Boilertemp. in 2 Höhen und die vom Kollektor.

    Sowas nenne ich nützliche Hausautomation. Irgendwas, was einfach funktioniert ohne das man sich drum kümmert.:D
    Nicht so Zeug, ich schalte von der Arbeit aus die Heizung ein, das es warm ist, wenn ich zu Hause bin. Ist Blödsinn, ich würde das garantiert an 4 von 5 Tagen vergessen. Sowas braucht man nur, um es den Kollegen vorzuführen. Aber das kann ich auch. Ich starte die MyFritz app, aktiviere Heimnetz und die baut eine VPN Verbinding zum Heimnetz auf. Dann kann ich auch auf die Logo zugreifen sicher und ohne Cloud
     
  19. #18 Pumukel, 04.09.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.935
    Zustimmungen:
    605
    Und weil die Rohre die Wärme abgeben erkaltet das Wasser in der Leitung. Deshalb sind die neuen Pumpen auch einstellbar und fördern nur soviel Wasser um die Rohre und das Wasser warm zu halten. So und wer denkt das die Schwerkraft das erledigt der ist da bei den heutigen Rohrleitungen schwer unterwegs auf dem Holzweg.
    Ich sagte nicht umsonst die Temperatur im Vorlauf und im Rücklauf überwachen und über den Temperaturunterschied die Pumpe anfordern.
    Dafür gibt es ja auch Temperaturdifferenzschalter.
    ZB %product-title% kaufen
    Den kannst du so einstellen , das er zb bei 30 Grad Celsius Unterschied die Pumpe einschaltet und bei 25 Grad Unterschied diese wieder aus.
    Somit wird deine Pumpe automatisch immer dafür sorgen, das an der Zapfstelle eben warmes Wasser anliegt und die Rohrleitung nicht vollständig auskühlt.
    Bedenke auch bei einer Tasterlösung muss erst mal das kalte Wasser aus dem Rohr raus und das dauert auch etwas. Der Sinn einer Zirkulationspumpe liegt ja eben daran dafür zu sorgen , das sich das Wasser in der Leitung nicht abkühlen kann . So und wer bei der Wärmedämmung der Rohrleitung schludert hat eben dann eine unerwünschte Heizung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    366
    Und was tun die Rohre, wenn sie warm sind, sie geben die Wärme ab. Und daran ändert auch die heutige Pumpe nichts. Die braucht nur weniger Strom, weil sie nicht durch läuft sondern z.B. 1min ein, 5min aus.
     
  22. #20 Pumukel, 04.09.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.935
    Zustimmungen:
    605
    Falsch die Pumpe läuft Ständig, aber mit unterschiedlichen Drehzahlen.
     
Thema:

Warmwasser Zirkulation Bewegungsmelder

Die Seite wird geladen...

Warmwasser Zirkulation Bewegungsmelder - Ähnliche Themen

  1. Bewegungsmelder und Taster/Schalter

    Bewegungsmelder und Taster/Schalter: Immer wieder kommen hier Fragen zur Zusammenschaltung von Bewegungsmeldern und Tastern bzw. Schaltern für manuelle Bedienung. Ich habe mal ein...
  2. Außenleuchte mit Bewegungsmelder

    Außenleuchte mit Bewegungsmelder: Hallo (nochmal), wir suchen eine Lösung für unsere Außenbeleuchtung. Der Stromauslass ist mit einem Tastschalter schaltbar und es sitzt auch ein...
  3. Treppenhausautomat / Bewegungsmelder

    Treppenhausautomat / Bewegungsmelder: Hallo, bin auf der Suche nach einer Lösung oder zumindest nach einer Idee zur Realisierung einer Treppenhausschaltung mit Bewegungsmeldern! Ich...
  4. Bewegungsmelder hat Dauerlicht

    Bewegungsmelder hat Dauerlicht: Hallo, mein Esylux BM. liegt unter Dauerspannung. Ich kann machen was ich will die Leuchte leuchtet Tag und Nacht und schaltet nicht aus. Ich...
  5. Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?

    Bewegungsmelder mit Schalter overrulen erlaubt?: Moin zusammen, in der Garage will ich einen Bewegungsmelder installieren, der die Deckenbeleuchtung schaltet. Das ist gedacht für den täglichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden