Warmwasserboiler Opferanode defekt??

Diskutiere Warmwasserboiler Opferanode defekt?? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; zuvor falsch gepostet... Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem Warmwasserboiler der Marke Siemens. Er bricht nach einiger Zeit das...

  1. #1 Rene Munro, 03.12.2015
    Rene Munro

    Rene Munro

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    zuvor falsch gepostet...

    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem mit meinem Warmwasserboiler der Marke Siemens.
    Er bricht nach einiger Zeit das Heizen ab und gibt eine Fehlermeldung über die Heizstufen LED anzeige (Blinken der Heizstufe und das Heizersymbol). An seltenen Tagen heizt er normal auf. Da ich vergeblich versucht habe hier in Berlin eine Techniker zu bekommen möchte ich mich dem Problem nun wohl oder übel selber annehmen da ich vor Urzeiten ja mal eine Ausbildung zum Industrieelektroniker abgeschlossen habe... Leider gibt es nirgendwo eine Bedienungsanleitung zum auswerten der Fehlermeldung also tippe ich mal auf die Opferanode.

    Vielleicht kennt sich hier ja jemand damit aus und kann das bestätigen oder einen Rat erteilen denn ich weiß leider nicht genau ob eine defekte Anode zum komplettausfall des Boilers führt oder nur Teildefekt (wie bei mir denn heizen tut er bis zur Fehlermeldung)...

    Tausend Dank
    Rene
     
  2. Anzeige

  3. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.935
    Zustimmungen:
    134
    Die Opferanode ist bestimmt nicht der Auslöser des Fehlers, ich tippe eher auf Verkalkung der Heizungsspirale!

    Ist da zu viel Kalk drum kommt das Wasser nicht mehr gut heran zum Kühlen (und wird dabei aufgeheizt) so dass die Temperatur der Heizspirale zu hoch wird.
    Dies kann die Steuerung erkennen, die vielleicht verbrauchte Opferanode kann sie nicht erkennen.

    Da hilft nur aufmachen, nachsehen, reinigen.
    Aber besorg Dir vor dem Öffnen eine neue Dichtung sowie eine Opferanode (die ist nicht sooo teuer) denn meist bekommt man die alte Dichtung beim Zusammenbau nicht wieder dicht und wenn Du feststellst dass die Anode auch hinüber ist kannst Du gleich tauschen ohne nochmal neu aufmachen zu müssen.

    Das ganze kann, je nach Aufstellort des Speichers eine ziemliche Sauerei werden!

    Ciao
    Stefan
     
  4. #3 Rene Munro, 04.12.2015
    Rene Munro

    Rene Munro

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    danke für die schnelle Hilfe! Das klingt auf jeden Fall plausibel.
    Ich hoffe, dass ich für das Gerät eine Anode ranschaffen kann denn der Typ ist im Internet nicht zu finden. Kurze frage zur Dichtung. Ist das die, die an der Anode sitzt oder ist an der Heizung auch eine dran? Natürlich ist der Speicher im Bad an der Wand/Decke montiert um mir das Leben ein wenig zu versüßen ...

    nochmals Tausend Dank!
    Rene
     
  5. #4 Rene Munro, 04.12.2015
    Rene Munro

    Rene Munro

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    396
    Kann auch sein, der Thermostat funktioniert nicht mehr und der Sicherheitsthermostat schaltet dann ab.
     
  7. #6 Rene Munro, 08.12.2015
    Rene Munro

    Rene Munro

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    update :(

    Hallo Leute,

    ich dachte ich gebe mal n Feedback zur aktuellen Situation.

    Also die Ersatzteile hab ich direkt bei Siemens bekommen. Als ich mir mal die Betbsanleitung zu gute geführt habe musste ich feststellen dass die Opferanode auf der Oberseite des Boilers angebracht ist. Problem ist dass dieser in einer abgehangenen Decke steckt also muss ich wohl den ganzen Boiler abbauen...na Toll!
    Also ab ans entleeren. Schlauch an den Sicherheitsauslass und Zulauf zugedreht, Wasserhahn auf. Nach 2-3 Litern war aber Schluss. Ein Bekannter (Gas-Wasser Installateur) sagte mir ich müsse das Zulaufrohr zum Boiler etwas lösen damit da Luft reinkommen kann.

    kurze Frage sollte ich das wirklich machen?

    Danke für's durchlesen.
    Rene
     
  8. #7 werner_1, 08.12.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.416
    Zustimmungen:
    1.004
    Ja, natürlich musst du irgendwas lösen, damit irgendwo Luft rein kommt; wie soll sonst das Wasser rauskommen? :roll:
     
  9. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    396
    Ich frag mich halt nur, ob sich der Aufwand lohnt? Für 90-150€ je nach Größe bekommt man einen neuen Boiler.
    Ich hab keine Ahnung wie hart euer Wasser ist, aber wenn das ein 80l Boiler ist, und da 30kg Kalk drin sind, dann besorg dir zum demontieren und herunter heben auf jeden Fall einen 2.Mann.
     
  10. #9 Rene Munro, 08.12.2015
    Rene Munro

    Rene Munro

    Dabei seit:
    03.12.2015
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ich dachte er zieht sich die Luft irgendwie übers Sicherheitsventil. ob das nun Sinn macht oder nicht ;)

    Der Bekannte meinte auch dass er sich die mühe nicht machen würde. allerdings habe ich die nicht so günstig gesehen. 300-400 denn ich will in 1-2 Jahren nicht schon wieder nen neuen kaufen...außerdem kann und will ich die nicht montieren und dann kostet es schnell mehr...(wer billig kauft, kauft zweimal).
    außerdem ist mein Problem ja, dass kein Techniker Zeit hat...

    Das Berliner Wasser soll ziemlich ungeeignet sein für Boiler...

    Danke für's lesen!
     
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    396
    Ich hab vor 3-4 Jahren im Wochenendhaus meiner Eltern den 30l Boiler gewechselt, der hat 100€ gekostet. Deshalb hab ich bei e b a y vorhin mal nachgesehen wegen dem Preis.
    Und wenn du Angst hast, das die Rohre nicht passen, dann setzt du den Boiler halt etwas daneben oder höher und setzt 2 solche Schläuche dazwischen
    http://www.ebay.de/itm/Flexschlauch-Dru ... _F2Pg8SQ_Q
     
  12. #11 schick josef, 08.12.2015
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo das Kaltwasser Wasser muss beim entleeren des Böhlers nach der Sicherheitsgruppe abgelassen werden, dazu muss aber auch der Warmwasseranschluss zumindest gelockert werden ,damit Luft einstöhmen kann. Eine Entleerung via Warmwasser- Anschluss ist nicht möglich ist erkennt man Zeichung 0104
    Hallo nicht beim Zulauf sondern beim Heißwasserblauf muss Luft hineinströmen. Dazu reicht meist das öffnen eines Heißwasserhahnes
    mfg sepp
     
  13. #12 schick josef, 08.12.2015
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Re: update :(

    Hallo nicht beim Zulauf sondern beim Aheißwaserblauf muss Luft hineinströmen Dazu reicht meist das öffnen eines Heißwasserhahnes
     
  14. #13 elektroblitzer, 08.12.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.346
    Zustimmungen:
    66
    Wieder so eine Pfusch Lösung. Schläuhe gehören nicht an ständig unter Netzdruck stehende Leitungen.
    Das muss verohrt werden.

    Hier in Dortmund hat man in Eigenhilfe Schläuche zur Verlängerung in der Küche eines privaten Kindergartens gelegt. Ein Schaluch ist am Wochenende geplatzt. Der guten Mann der dort geholfen hat und den Fehler gemacht hat muss nun des Schaden bezahlen. Das Gebäude war aus Holz und älter es muss abgerissen werden weil nach dem Wasserschaden das Holz in der stabilität unbrauchtbar geworden ist.
    Zusätzlich soll er die Ausweichräumlichkeiten bezahlen.
    Dumm nur das er keine Betriebshaftpflicht hat.
    Es war öfter ein bericht im Fernsehen zu diesem Schaden.
     
  15. #14 werner_1, 08.12.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.416
    Zustimmungen:
    1.004
    Wieso werden dann heutige Mischbatterien alle mit Schläuchen geliefert?
     
  16. #15 elektroblitzer, 08.12.2015
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.346
    Zustimmungen:
    66
    Wo?
    10 mm verchrohmtes Rohr mit Schneidringen wird zur Installation benutzt am Netz.
    Die haben dann aber nur eine Zulassung für Druckminderer.
     
  17. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    396
    In heutigen Mischbatterien sind Rückschlagventile. Das öffnen des WW-Hahnes nützt da nichts.
     
  18. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    396
    Die Schläuche sind bis 16 Bar zugelassen und mit Rohren schließt heute keiner mehr eine Mischbatterie an an einem Waschbecken oder einer Spüle.
     
  19. #18 Fentanyl, 09.12.2015
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Da bist du wohl nicht mehr ganz up-to-date! Sicher gibt es noch Waschbecken-/Spülbacken-Armaturen mit 10er-Kupferrohren, aber die Mehrzahl wird heutzutage mit flexiblen Anschlußleitungen ausgeliefert. die sind bis PN16 zugelassen (der Prüfdruck dürfte noch um einiges höher liegen), also von daher kein Problem. Allerdings muss ich schon anzweifeln, dass es besonders ästhetisch und professionell aussieht, den Wandboiler mit flexiblen Leitungen anzuschließen...

    MfG; Fenta
     
  20. #19 Octavian1977, 09.12.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.776
    Zustimmungen:
    611
    Dazu kommt, daß es aus Gründen des Recuourcen Schutzes Sinn macht Dinge zu reparieren, sofern diese reparabel sind und sich durch einen kompletten Austausch nicht eine erhebliche Energetische, oder aquatische Einsparung ergibt.

    Bei einem elektrischen Boiler wird es mit einem neuen Gerät kaum Einsparungen geben, also: Reparatur.
     
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.699
    Zustimmungen:
    396
    Ich glaube, er schrieb, der sitzt in der Zwischendecke. Das war auch nur die Lösung, falls die Rohre nicht passen. In der Regel sollten die Anschlüsse aber eigentlich gleich sein.
     
Thema:

Warmwasserboiler Opferanode defekt??

Die Seite wird geladen...

Warmwasserboiler Opferanode defekt?? - Ähnliche Themen

  1. Trafo für Licht im Wohnzimmerschrank defekt

    Trafo für Licht im Wohnzimmerschrank defekt: Welchen Trafo muß ich als Ersatz kaufen? Sie Bild und vor allem die Steckverbindung. Es gibt hunderte von Trafos[ATTACH] Danke für die HIlfe. Joki
  2. Zipper zi-ste 6500 Stromerzeuger Defekt

    Zipper zi-ste 6500 Stromerzeuger Defekt: Mahlzeit Zusammen. Ich hab von nem Kollegen n altes Stromaggregat bekommen welches kein Strom erzeugt. Wenn mich nicht alles taeuscht handelt es...
  3. Schalter defekt im Gang

    Schalter defekt im Gang: Hallo, leider hat ein Schalter bei mir einen Wackelkontakt . Er funktioniert nur teilweise ,Kabel sind fest montiert . Finde leider den Schalter...
  4. Defekter Wandlampen-Dimmer

    Defekter Wandlampen-Dimmer: Hallo, ich bin neu hier im Forum und hoffe richtig zu sein. Falls nicht, bitte ich um Hinweise, wo meine Fragen besser platziert sind. Danke....
  5. Stromstoßschalter defekt Mietwohnung

    Stromstoßschalter defekt Mietwohnung: Hi Leute ;) wollte heute in meiner Wohnung (alle Lampen waren vorher schon dran) eine neue Lampe anklemmen. Also N (blau) und L (schwarz) in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden