Warum fliegt oft der FI-Schutzschalter raus?

Diskutiere Warum fliegt oft der FI-Schutzschalter raus? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wir haben ein neu gebautes Haus (ca. 2 Jahre alt), dessen Elektro-Installation ein Meisterbetrieb erstellt hat. Nun ist mir in den...

  1. #1 go4java, 30.12.2007
    go4java

    go4java

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben ein neu gebautes Haus (ca. 2 Jahre alt), dessen Elektro-Installation ein Meisterbetrieb erstellt hat.
    Nun ist mir in den beiden Jahren 3-mal der FI-Schutzschalter rausgeflogen (beim Anschluss von ganz normalen Deckenleuchten).
    Die meisten Leuchten sind aus Edelstahl, so dass ich auch immer die Erde (gelb) mit dem Leuchtengehäuse verbunden habe.

    Der Sicherungskasten im Keller hat 18 Kleinsicherungen und eben diesen einen FI-Schutzschalter, es handelt sich um ein EFH.

    Kann mir jemand erklären, warum bei der Montage der FI raushaut???

    Ich habe immer VORHER die entsprechende Kleinsicherung rausgenommen UND den entsprechenden Schalter ausgemacht UND geprüft, ob noch Strom fließt.

    Da es bei 3 verschiedenen Leuchten in unterschiedlichen Räumen/Stockwerken passiert ist, muss es sich um was Systematisches handeln, oder?

    ???
     
  2. #2 onkelicke, 30.12.2007
    onkelicke

    onkelicke

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hast du bei Installation der Lampen das Deckenkabel im ganzen abgeschnitten? Dabei kann es passieren, das beim trennen eine Verbindung zwischen N und PE hergestellt wird und der FI dementsprechend auslöst.
     
  3. #3 go4java, 30.12.2007
    go4java

    go4java

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    ...das kann sein, ich achte eigentlich immer peinlich genau darauf, dass sich die blanken Enden der Adern nicht berühren (kann es aber nicht ausschließen).

    Was ist denn PE?
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    PE ist : Protection Earth.....
    also der grüngelbe Schutzleiter , der im Normalfall an das Gehäuse der Leuchte kommt....
     
  5. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    Entweder der GrünGelbe(PE) berührt den blauen Draht.
    Oder du berührts den blauen ,der blaue berührt das Gehäuse das du in der Hand hast.
    Meistens halt wenn der blaue Draht Verbindung zum Erdpotential bekommt.

    Ist denke ich völlig normal kann man kaum verhindern ,wenn die Beleuchtung mit über den FI-Schalter läuft.

    Ein FI-Schutzschalter für alles bietet mehr Schutz ,als bei der Errichtung des Hauses gefordert war.
    Damals ist nur ein FI für Bad und Aussensteckdosen vorgeschrieben gewessen.
    Bei Neubauten die jetzt errichtet werden müssen alle Steckdosen über FI laufen ,gibt Ausnahmen aber darum gehts hier denke ich nicht.
    Ein FI für die Beleuchtung ist nicht vorgeschrieben ,im Wohnungsbau wird aber NICHT immer so gebaut das Steckdosen und Licht getrennte Zuleitungen haben.

    Der Hauptnachteile bei nur einem FI für alles ist allerdings das dann auch alles ausgeht bei einem Fehler besonders ärgerlich wenn das passiert während man nicht da ist.
    Besser währen mehrere FI-Schalter.
     
  6. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    39
    Hallo,

    auch da gibt es wohl eine Änderung, zumindest im Bad Bereich.

    Neue Errichtungsbestimmungen für Räume
    mit Badewanne oder Dusche- DIN VDE 0100-701 :

     
  7. #7 Octavian1977, 30.12.2007
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.339
    Zustimmungen:
    962
    Im Bad muß jede Leitung über FI gehen egal ob Leuchte Steckdose oder sonst was.
    Da gibt es keine Änderung das ist so seitdem der FI fürs Bad Pflicht ist.
     
  8. #8 Fentanyl, 05.01.2008
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    1
    Sofern die Stromkreissicherung nicht als zweipolig (bei wechselstromkreisen) oder vierpolig (bei Drehstrom) ausgeführt ist, gibt es immer eine leitende Verbindung eines über den FI geführten Leiters mit der Arbeitsstelle. Berühren sich nun folgende Adern, können Ausgleichsströme gegen Erde fließen, was als Fehlerstrom erkannt wird. der FI schaltet dann ab:

    L mit PE: Wenn noch weitere Lampen (geschaltet) im Stromkreis vorhanden oder weitere Verbraucher eingeschaltet sind, kann ein Strom über den fernen N zum lokalen L fließen - und über den zum PE bei Berührung!

    N mit PE: direkter Fluß von Ausgleichsströmen möglich


    Was sind Ausgleichsströme?
    Man muss als erstes Wissen, dass der Strom NIEMALS nur den Weg des geringsten Widerstandes nimmt, sondern ALLE möglichen Wege, (in der Praxis fast) egal wie hoch deren Widerstände sind, jeweils anteilig (je geringer der Widerstand, desto mehr strom fließt.
    Nun ist es so: In den Häusern neben dir, deren Nachbarn (und so weiter) und in deinem Haus an anderen Verbrauchern wird in der Zeit, in der du mit deinen Arbeiten beschäftigt bist, Strom genutzt. Es findet also ein Stromfluß über den Neutralleiter, der nahe dem Erdpotential liegt (potentialbezogen) statt. schließt du nun einen weiteren Kreis durch Verbinden von N und PE, wird in TN- und TT-Netzen eine weitere Ausgleichsmöglichkeit geschaffen und aus dem Versorgungsnetz fließt ein feiner Strom mit geringer Spannung über deine Verbindungsstelle.

    MfG; Fenta
     
Thema:

Warum fliegt oft der FI-Schutzschalter raus?

Die Seite wird geladen...

Warum fliegt oft der FI-Schutzschalter raus? - Ähnliche Themen

  1. FI nachrüsten

    FI nachrüsten: Hallo zusammen, ich bin neu hier und Laie beim Thema. :-D Habe viel gegoogelt, weiß aber nicht sicher was hier im Haus möglich ist und was nicht....
  2. Sicherung fliegt raus Durchlauferhitzer

    Sicherung fliegt raus Durchlauferhitzer: Hallo zusammen ☺️ Wir sind vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen in der das Wasser mit einem Durchlauferhitzer erwärmt wird. Das Problem ist...
  3. Schütz nach oder vor einem FI?

    Schütz nach oder vor einem FI?: Hallo, habe folgendes Problem... Ich baue zurzeit einen Verteiler um und in der Bestandsschaltung sind Alle Schütz vor dem FI eingebaut, nun zu...
  4. Warum spezielle Erdkabel. NYM in Erde?!

    Warum spezielle Erdkabel. NYM in Erde?!: Hallo, ich habe schon gegoogled und leider nichts gefunden. Vorab: Nein, ich will kein Nym in Erde verlegen! Wir haben letztes Jahr NYY...
  5. Fragen zu FI/LS, RCD, Steckdosenleisten, Brandschutz)

    Fragen zu FI/LS, RCD, Steckdosenleisten, Brandschutz): Hallo, da ich seit ein paar Tagen an meinem Unwissen im Bereich Elektronik verzweifle frage ich doch lieber mal hier nach bevor ich mir am Ende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden