Was brauche ich dafür alles ?

Diskutiere Was brauche ich dafür alles ? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, bin ne absolute Null was Elektrik angeht ... Ich habe folgendes vor: Ich möchte eine Art Heizstab bauen mit Akku oder Batterie. Und...

  1. #1 stocki88, 27.01.2010
    stocki88

    stocki88

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin ne absolute Null was Elektrik angeht ...
    Ich habe folgendes vor:

    Ich möchte eine Art Heizstab bauen mit Akku oder Batterie.
    Und zwar habe ich vor hierzu eine Heizfolie zu verwenden von Conrad: http://www.conrad.de/ce/de/product/1892 ... AREA_27807

    Diese möchte ich mit einem kleinen Akku betreiben.
    Was für ein Akku brauche ich ( möglichst günstig ...) ?
    Wie lange hält der Akku dann bei Dauerbetrieb ?
    Hat wer ne Idee wie warm diese Folie so wird ?

    Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte.

    Vielen Dank schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Was brauche ich dafür alles ?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo was wilst du damit heizen etwa den Fernsehsessel dan geht so etwas .Ansonsten mit einem Akku oder gar einer Batterie zu heizen,vergiss es! mfg sepp
     
  4. #3 stocki88, 28.01.2010
    stocki88

    stocki88

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor es für meinen Kaninchenstall zu verwenden. Den Stab hätte ich dann bei den Kleinen ins Nest mit reingelegt. Es müsste nicht allzu warm werden, so 30-40 ° würden reichen. Und die Batterie müsste auch nicht allzulange halten...
    Hat jemand eine Idee ?
    Ein Netzteil ist ungünstig und eine Autobatterie ist in dem Fall auch eher unpraktisch...
     
  5. #4 79616363, 28.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    So leid es mir tut, aber mit ner "kleinen" Batterie (z.B. AA oder so) geht da gar nichts. Die Energiedichte ist da viel zu niedrig.
    Selbst bei ner ausgewachsenen Autobatterie wirst Du nicht viel Freude haben.
    Wir müssen davon ausgehen, dass deine Folie ca. 36W (bei nem für Hasen/Karnickel ausreichenden Käfig/Stall) bringen muss, damit man überhaupt was spürt - Das ist eigentlich aber schon zu knapp.
    Aber nehmen wir mal die 36W und nehmen ne stinknormale kleine Autobatterie mit 38Ah. Dann hält die (wenn sie knackevoll ist) nur etwa 12 Stunden.

    Du siehst also, so wird das nix. Bei der Suche nach <b>sicheren</b> Alternativen unterstützen wir Dich gerne.
     
  6. #5 Marcel85, 28.01.2010
    Marcel85

    Marcel85

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Bei 180°C schmecken die aber besser :D

    Denke ich auch,mit einer Baterrie/Akku kommst du nicht weit.

    Gruß
    Marcel
     
  7. #6 stocki88, 28.01.2010
    stocki88

    stocki88

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 79616363, 28.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Elektrisch betrieben funzt das so gut wie gar nicht bzw. nicht lange. Du darfst aber auch nicht vergessen, dass hier nur ein winziger Raum zu beheizen ist. Und selbst wenn dem Hoppelvieh der ganze Schuh als als "Aufheizraum" zur Verfügung stünde, dann wird ihm nicht wirklich und vor allem auch nicht dauerhaft warm.
    Elektrischer Betrieb kann mit kleinen Batterien nicht über längere Zeit und wirksam aufrecht erhalten werden.
    Es gäb hier ne chemische Lösung (z.B. Redox-Reaktion) die das einige Zeit aufrecht erhalten kann - Aber das taugt nicht für nen Hasenstall.

    Als Erzgrüner bin ich natürlich auch sehr am Wohlergehen unserer Tiere interessiert - Sowas würd ich denen nicht anbieten!

    Fangen wir mal anders an, gäbe es irgendeine Möglichkeit z.B. eine 24V Leitung zum Stall zu ziehen, die dann über einen Trenntrafo vom Netz gespeist werden könnte? Das wäre angenehmer für Dich und die Tiere.

    Ich denk da im einfachsten Fall so ansatzweise an ne missbrauchte LKW-Halo (möglichst alter Bauart), einen Lufttunnel (wegen dem Licht) und ein Gebläse.
     
  9. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo früher hat man etwa Kohlefadenlampen zur Erwärmung verwendet. weil diese nur schwaches rötliches Licht liefernalles andere ist Wärme ! Gibt es überhaupt noch solche, wurden für /Ferkellampen Kückenaufzucht,dabei ist schon mal ein Ferkelstall abgebrannt. mfg sepp
     
  10. #9 79616363, 28.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ja, klare Kohlefadenlampen gibt es (zumeist aus nostalgischen Gründen) noch.
    Die sind aber exorbitant teuer und halten nicht lang.
    Klar, die sind vom eigentlichen Wirkungsgrad so übel, dass es für diesen Zweck schon wieder gut ist ;-)

    Nachdem es sich aber um Tiere (und in diesem Fall sogar noch um die besonders knabberfreudige Gattung Leporidae) handelt, würd ich von 230V absehen und zu sowas wie SELV o.Ä. greifen ;-)

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  11. Harald

    Harald

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Besorge dir Steine vom Nachtspeicherofen und heize diese auf! Die Karnickel wirds freuen! Man könnte aber auch eine 50watt Infrarot über das Nest hängen!!
     
  12. #11 Tokei ihto, 09.03.2010
    Tokei ihto

    Tokei ihto

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Sind die Jungtiere schon geboren und haben sie ihre Mama verloren? naja, der Winter ist noch nicht ganz vorbei, da kommt man schon mal auf solche Ideen! :oops:
    Wenn die Frostperiode vorbei ist, hast du erstmal Ruhe und kannst evt. eine Leitung zum Stall hinbuddeln. Ich kann deine Idee gut verstehen. zB. betreibe ich mehrere ursprüngliche Fliesenheizungen im Garten für meine Bambuspflanzen. Natürlich mit Zeitschaltuhr und Dimmer. So ähnlich ginge es auch unter der Kaninchenbuchte! :idea: :idea: :idea:
     
Thema:

Was brauche ich dafür alles ?

Die Seite wird geladen...

Was brauche ich dafür alles ? - Ähnliche Themen

  1. Brauche euere Hilfe mit einem Kabel

    Brauche euere Hilfe mit einem Kabel: Hallo zusammen, ich wohne seit kurzem in einem Altbau. Dort versuche seit neuestem eine LAN Dose anzuschließen, aber ich bin etwas verwirrt über...
  2. Siedle Vario, ich brauche Hilfe

    Siedle Vario, ich brauche Hilfe: Moin zusammen, hier ist eine Siedle Vario Türsprechanlage mit 5 Anschlüssen. Denke es müsste eine 511 sein, weiß es nicht genaue. Ca. 10-15 JAhre...
  3. Brauche im Unterverteiler eine Info, ob die Zuleitung Strom führt oder nicht

    Brauche im Unterverteiler eine Info, ob die Zuleitung Strom führt oder nicht: Hallo zusammen, ich habe für den Garten eine Unterverteilung, die mit einer Zuleitung vom Zählerschrank bespeist wird. Nun möchte ich gerne, wenn...
  4. Alte Hobelmaschine. Brauche Hilfe!

    Alte Hobelmaschine. Brauche Hilfe!: Hallo, ein Freund hat eine Alte Hobelmaschine Zuhause. Aus dem Motor kommen 2 Leitungen mit jeweils 7 adern. diese sind nach oben an einen...
  5. Brauche hilfe bei Hagercad

    Brauche hilfe bei Hagercad: Hallo, bevor hier rumgehetzt wird etc. sage ich euch, ja ich habe den Werksdienst von Hager schon eine E-mail geschrieben, nur villeicht gibt es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden