Was darf ich selbermachen ???

Diskutiere Was darf ich selbermachen ??? im News, Informationen & Feedback Forum im Bereich ALLGEMEINES; Hallo Leute, das ist ein klasse Forum hier. :D Ist für jeden was dabei, vom Heimwerker bis zum Fachmann. Jeder kann hier noch was lernen....

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Hektik-Elektrik, 08.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    das ist ein klasse Forum hier. :D
    Ist für jeden was dabei, vom Heimwerker bis zum Fachmann. Jeder kann hier noch was lernen. :D



    Leider ist aber nicht jedem bekannt, was er darf und was nicht. Oder vielen ist es egal.

    Also am 230/400V Netz (d.h. alles was eine Verbindung zum öffentlichen Netz hat), darf nur eine beim VNB (EVU) eingetragene Fachfirma arbeiten.
    :!:

    Wer trotzdem (auch als Elektroinstallateur oder im eigenen Haus) an der Anlage rumfummelt handelt entgegen dem Gesetz.

    http://www.energie-suedwest.de/downloads/AVBElt.pdf

    Auszug §12 (2)
    Die Anlage darf außer durch das Elektrizitätsversorgungsunternehmen nur durch
    einen in ein Installateurverzeichnis eines Elektrizitätsversorgungsunternehmens
    eingetragenen Installateur nach den Vorschriften dieser Verordnung und nach anderen
    gesetzlichen oder behördlichen Bestimmungen sowie nach den anerkannten Regeln der
    Technik errichtet, erweitert, geändert und unterhalten werden
    .
    :!: :!: :!:

    Somit darf man als Privatmann oder Nichtfachmann alles folgende nicht:

    Auswechseln oder Installieren von Schaltern oder Steckdosen, Leitungsschutzschaltern, Fi-Schalter ....
    Genaugenommen, dürfte man noch nicht einmal eine Leuchte anschließen (es sei denn, diese hat einen Stecker am elektr. Anschluss und selbiger eine dazupassende Buchse)

    Zugegeben, wo kein Kläger, da kein Richter.

    Ist wie mit dem Autofahren, ohne Führerschein. Man verliert seinen Versicherungsschutz. Weil das Handeln grob fahrlässig ist. :shock:

    Wenn nun jemand, z.B. ein Kind zu Schaden kommt, was meint Ihr was der Staatsanwalt mit Euch macht.
    Und wer kann dann schon die vorgeschriebenen VDE-Messungen machen und das vorgeschriebene Prüfprotokoll ausfüllen? Wer beurteilt die Messwerte, weil ein VDE-Messgerät sagt Dir nicht, ob der Schleifenwiderstand OK ist oder nicht ?

    Sicher passieren in den Elektrofachbetrieben auch Fehler, aber die sind über Ihre Firmenhaftpflicht ja auch abgesichert (wenn es nicht grob fahrlässig war).

    Beispiel dafür:
    http://www.u-thews.de/eta.html


    Also überlegt vorher, ob es das Wert ist und entscheidet selbst.

    Ich habe mich dafür entschieden, keine "Freundschaftsdienste" im Elektrobereich mehr zu machen. :wink:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorre82, 08.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Aber Licht ein- bzw. ausschalten darf ich mein licht zuhause allein schon oder? Aber ich könnte natürlich meinen chef anrufen ob ich das im auftrag von ihm machen kann!!??
    Ein schreiner mit zusatzkurs darf stromkreise erweitern aber ein E-installateur darf das zuhause nicht machen! Schwachsinn!!
     
  4. #3 Hektik-Elektrik, 08.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    So ist es aber.

    Zusatzkurs für Schreiner kenn ich nicht.

    Es gibt aber Zusatzkurse für das SHK-Handwerk, das nennt sich "Fachkraft für festgelegte Tätigkeiten" und dauert 2 Wochen. Am Ende wird eine Prüfung gemacht, bei der man na klar auch durchfallen kann.

    Aber auch diese "Fachkräfte" müssen die VDE-Messungen machen und das ganze Protokollieren.
     
  5. #4 schorre82, 08.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Dann musst dich halt mal informieren!
    Für das schreinerhandwerk gibt es einen kurs wie lange er dauert weiß ich nicht!
    Aber wenn man diesen kurs hat darf man stromkreise erweitern, lampen montieren, elektrische geräte anschließen usw. Aber sie dürfen keinen neuen stromkreis machen!
    Und ich behaupte jetzt einfach mal das 99% der elektriker auch nachbarschaftshilfe betreiben! Und warum? Weil sich mitlerweile kein mensch mehr leisten kann eine firma kommen zu lassen!

    mfg schorre
     
  6. #5 Hektik-Elektrik, 08.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    1. Werd ich machen.


    2. Ist genau wie im Straßenverkehr, innerorts nur 50km/h (normalerweise), aber wer hält sich dran.

    Macht was Ihr wollt, aber bedenkt die Folgen. :roll:
     
  7. #6 schorre82, 08.01.2006
    schorre82

    schorre82

    Dabei seit:
    09.11.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ach so! Ist ja klar in der firma macht man großbaustellen und zu hause ist mann zu blöd eine steckdose anzuklemmen!
     
  8. #7 Hektik-Elektrik, 08.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Hallo - willst Du mich nicht verstehen oder kannst Du nicht?

    Mach doch was Du willst, ich wollte nur sagen, was erlaubt ist und was nicht. Ich habe das Gesetz nicht gemacht. :wink:

    Das hat nichts mit blöd zu tun und das meine ich auch nicht.

    Frage nebenbei, hast Du dann Zuhause auch ein VDE-Messgerät oder wie machst Du die Messungen? Etwa garnicht :?: :!: :?:
     
  9. Denny

    Denny

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Unterschied

    Hallo,

    ... das hat Hektik-Elektrik nicht geschrieben. Nur was man darf (nicht "kann"). Wenn du deine Arbeiten durch einen konzessionierten Fachbetrieb abnehmen lässt spricht ja auch nichts dagegen..
     
  10. #9 steboes, 10.01.2006
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    so, ihr streithähne, jetz last but not least noch meine meinung zu dem ganzen...

    also, im endeffekt ist es doch so, dass sowieso jeder das selber macht was er sich zutraut, ob er es nur EIGENTLICH darf oder nicht. nur gibt es eben die leute, die sich zu viel zutrauen. das ist vermutlich auch mit einer der gründe, warum alles bis aufs detail geregelt ist. interessieren tuts keinen. jeder, der ein bisschen ahnung von dem hat, was er tut, macht ja auch selber was. auf jeden fall sollte man halt nach getaner arbeit mal alles gründlich checken, wenns was wirklich größeres is wie neuen FI oder so einbauen sind natürlich schon fachwissen und richtige geräte gefragt. auf jeden fall eben wie schon oben erwähnt alles checken und vielleicht wenigstens da dann einen mit vde-messgerät anrücken lassen und prüfprotokoll ausstellen lassen.

    also wenns nach hektik-elektrik ging müssten wir das forum sofort löschen und wemmer lampe tauschen wollen gleich mal schauen ob genug geld für den elektriker da is. danke dass du uns zehnmal drauf hin weist dass wir nicks dürfen, wir wissen es mittlerweile, gut, die dies interessiert nehmen sichs zu herzen, an denen die brasilianische steckdosen verbauen und mit lautsprecherkabel an den nächstgelegenen lichtschalter anklemmen denen is eh nimmer zu helfen, und das sind keines wegs immer laien. so, ende.
     
  11. #10 Heimwerker, 10.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    :lol: lol,
    ja Stepahn sieht das wie Heimwerker.. :wink:

    :mrgreen:
     
  12. Poldi

    Poldi

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    auch dieser Meinung.

    Nicht soviel Aufregung, aber schön drüber gesprochen zu haben.

    Gruß

    Poldi
     
  13. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Konzessionsträger

    Hallo,

    was verstehst du unter Konzessionsträger ?
    Ist der Elektriker der in einem Industrieunternehmen arbeitet ( und solche Arbeiten auch ausführt-wenn auch nicht jeden Tag ) ein Laie ?
     
  14. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich glaube da bist du ein bißchen desinformiert.
    Der Industrie Elektriker macht nicht nur die "feinen"
    Arbeiten wie SPS und BUS , nein - auf Grund der Gesamtsituation ( wirtschaftlich ) soll er eher ein "Mädchen für Alles" sein - vom Glühlampen wechseln über Installation bis eben zur SPS......
     
  15. #14 Heimwerker, 11.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Du hast vllt. eine Menge verlernt/vergessen, aber niemand kann/wird dir deinen Titel als Elektriker oder in deinem Fall als Elektroinstallateur entziehen.

    Das heißt, dass auch Leute, die das mal gelernt und das Meiste vergessen haben an allen möglichen Anlagen rumfummeln - mit der Begründung: "Bin Elektriker", dass diese die damals gerlernten Vorschriften vergessen haben, muss erstmal einer beweisen.....

    Ich würd mich, wenn ich so jmd. wär, noch mal mit der kompletten Materie beschäftigen. Ich glaube nämlich ehrlich gesagt nicht, dass Firmen Leute einstellen, die die Hälfte vergessen hamm.
     
  16. #15 friends-bs, 11.01.2006
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Wobei ich den gewöhnlichen kozessionierten Elektromeister (selbst meinen Brötchengeber) nicht an meine SPSen ranlassen kann. :wink:
    Dicke Kabel darf er ruhig ziehen und anschliessen. :wink:
     
  17. #16 Hemapri, 12.01.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    6
    Das kann eine Vertauschung von Außen- und Schutzleiter auch sein und da braucht es keine klassische Nullung. Wer keine Ahnung hat, sollte grundsätzlich die Finger davon lassen, egal, ob klassische Nullung oder nicht. Kann sein, dass diese Art der Installation heute irgendwie für Schrecken sorgt. Ich bin über Jahrzehnte damit aufgewachsen und die meisten Stromkreise, mit denen ich es zu tun hatte, waren klassisch genullt. Und bis 1990 war das hierzulande die normale Installation, welche auch jeder Heimwerker selbst gemacht hat, denn im Elektroladen (Baumärkte gab es noch nicht :wink: ) hat man ohne die Vorlage eines Elektrikerausweises gar keine Leitungen mit Schutzleiter bekommen. Schuko war ein Begriff, mit dem sich nur konzessionierte Elektriker befassen durften. Daher hab ich auch keinerlei Berührungsängste mit der klassischen Nullung. Die meisten Hausinstallationen hierzulande sind so ausgeführt.

    MfG
     
  18. #17 Hektik-Elektrik, 12.01.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Was dazulande ist und war ist mir eigentlich ziemlich Wurst :wink:

    Aber vielleicht subventioniert Euch ja auch noch jemand das TN-C-S Netz. :cry:

    Auch
    MfG
     
  19. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    TN-C-S Netz

    Das verstehe ich jetzt nicht ! ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heimwerker, 12.01.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Re: TN-C-S Netz

    So wie alles andere im Osten subventioniert wurde.....

    Straßen, etc. ==>> Aufbau Ost, dazu sollte auch Modernisierung von netzsystemen zählen :mrgreen:
     
  22. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Ach so,

    na hoffentlich wurden die Eilenburger Stadtwerke ( bei Leipzig-also im Osten) die
    ja von Hektik-Elektrik bei jedem "Auftritt" so gerne zitiert werden - nicht auch subventioniert.... :wink:
     
Thema:

Was darf ich selbermachen ???

Die Seite wird geladen...

Was darf ich selbermachen ??? - Ähnliche Themen

  1. Deckenleuchte wo darf man bohren

    Deckenleuchte wo darf man bohren: Hi leute, bin neu hier. Ich möchte/muss wenn ich umziehe in die neue Wohnung an der Decke eine leuchte anbringen/anbohren. Und nun stellt sich...
  2. Pfusch am Bau-Wer darf was genau ?

    Pfusch am Bau-Wer darf was genau ?: Hallo liebes Forum :) Es geht hierbei um die Frag wer nach Aktueller Lage der DIN/VDE/BG --noch Elektroinstallationen in Gebäuden durchführen...
  3. Darf ein Boiler nicht durch FI geschützt werden?

    Darf ein Boiler nicht durch FI geschützt werden?: Ein Elektrofachmann hat einen neuen Boiler angeschlossen. Der Boiler ist direkt an den Sicherungen angeschlossen. Diese liegen nicht in Reihe mit...
  4. DLE wurde hier schon viel diskutiert....darf ich

    DLE wurde hier schon viel diskutiert....darf ich: Hallo liebe Freunde der Hauselektrik, ich habe vor (als gelernter Energieelektroniker) in einem 3 stöckigen Fachwerkhaus, ( dass meiner Cousine...
  5. Was darf ich als Mechatroniker

    Was darf ich als Mechatroniker: Servus! Ich bin momentan noch Mechatroniker-Azubi, also eine Ausbildung als Metaller und Elektroniker. In der Firma bin ich hauptsächlich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden