Was ist das für ein Bauteil?

Diskutiere Was ist das für ein Bauteil? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Habe ein nicht mehr benötigtes 5x6mm2 Kabel vom alten Durchlauferhitzer im Keller und wollte mal wissen was oben im Sicherungskasten dieses...

  1. #1 Lars123, 03.10.2021
    Lars123

    Lars123

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Habe ein nicht mehr benötigtes 5x6mm2 Kabel vom alten Durchlauferhitzer im Keller und wollte mal wissen was oben im Sicherungskasten dieses Bauteil vom Foto ist.
    Neben diesem Bauteil sind 3x 35 Amper Schmelzsicherungen.
    Ich plane das Kabel in Zukunft als Wallbox Zuleitung zu verwenden und hatte einen Elektriker da, der einen Kostenvoranschlag erstellen soll für den Umbau.
    Er fragte mich, was das für ein Bauteil ist und ich weiß es halt nicht.
    Habt ihr eine Ahnung, freue mich auf euer Antworten.
     

    Anhänge:

  2. #2 werner_1, 03.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    3.778
    Das ist ein Lastabwurfrelais, welches beim Einschalten des Durchlauferhitzers irgendwas anderes abgeschaltet hat (Nachtspeicherheizung; 2. DLE; ...).

    PS: Schick den Eli nach Hause, wenn er das nicht erkannt hat. :rolleyes:
     
    Octavian1977, Elektro-Blitz, leerbua und 2 anderen gefällt das.
  3. #3 Carsten1972, 03.10.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    519
    Diesem Lastabwurfrelais fehlt die Abdeckkappe. Aber seitlich ist deutlich der Schaltplan erkennbar:
    Wenn der Srtrom von a nach b groß genug wird (erkennbar am I > ), dann öffnet der Kontakt zwischen 1 und 2.

    Dass ein Elektriker das nicht erkannt hat, ist eine Schande.
     
    Octavian1977 und Stromberger gefällt das.
  4. #4 Lars123, 03.10.2021
    Lars123

    Lars123

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Werner,
    vielen dank für deine Antwort, er war noch jung, aber vielleicht hast du recht.
    Wir haben einen Durchlauferhitzer in betrieb und den anderen im Keller halt nicht mehr.
    In der Unterverteilung ist noch so ein Bauteil unter den Sicherungsautomaten 3x B32, dann ist das wahrscheinlich das gleiche.
    Nachtspeicher haben wir auch noch.
    Verwendet man 2 dieser Lastabwurfrelais um immer ein Durchlauferhitzer abzuschalten?
    Hier noch zwei Fotos von der Unterverteilung.
    Neben den 3 Sicherungen ist noch ein weiteres kleines Bauteil.
    Weißt du auch was das ist?
     

    Anhänge:

  5. #5 werner_1, 03.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    3.778
    Das ist auch ein Lastabwurfrelais.

    Diese werden immer dann eingebaut, wenn neben einem DLE noch andere größere Verbraucher angeschlossen sind, um dan Hausanschluss nicht zu überlasten.
     
  6. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    9.532
    Zustimmungen:
    1.766
    Das steht doch drauf, "Installationschütz", passt allerdings vom Nennstrom nicht zu den Durchlauferhitzern.
     
  7. #7 werner_1, 03.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    3.778
    Er hat ja nur einen Ausschnitt der Verteilung gezeigt. Wahrscheinlich ist das ein Schütz für einen NSPO.

    Mit der Frage meinte er aber wahrscheilich das Siemens-LAR ganz rechts.
     
  8. #8 Lars123, 03.10.2021
    Lars123

    Lars123

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Habe mal 5tt6 eingegeben, ist ein Vorrangschalter.
    Der Durchlauferhitzer bekommt in der Unterverteilung zu erst Strom.
    Dann bedeutet das er den zweiten Durchlauferhitzer abschaltet oder den Nachtspeicher?
    Wenn also die Wallbox in Zukunft mit maximal 11KW das Auto lädt, wird diese dann immer abgeschaltet wenn der Durchlauferhitzer arbeitet?
    Muss man bei 11KW auch noch mit LAR arbeiten?
     
  9. #9 werner_1, 03.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    3.778
    Vorrangschalter = Lastabwurfrelais = Stromrelais.
    Was welches LAR abschaltet liegt an der Verdrahtung.
    Ob die Wallbox vom LAR abgeschaltet werden muss, muss der Eli bzw. der VNB festlegen.
     
  10. #10 Carsten1972, 03.10.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    519
    Das ist unbekannt. Du hast zwei Durchlauferhitzer (gehabt). Einer mit Schraubsicherungen, der andere mit diesen Baumarkt-Leitungsschutzschalter B 32A.
    Übrigens: Da sind teils neu Leitungsschutzschalter von CHINT eingebaut worden. Ich würde jemanden, der bereit ist, für 30 Cent Ersparnis ein Bauteil aus China dem eines europäischen Markenherstellers vorzuziehen, nicht mehr mein Vetrauen schenken.

    Du hast drei starke Verbraucher: Zwei Durchlauferhitzer und die Nachtspeicherheizungen. Bei nur einem DLE ist die Sache klar: Der DLE hat immer Spannung. Wenn er benutzt wird, wird die Heizung deaktiviert. Bei zwei DLE besteht die Vermutung, dass ein Betrieb beider DLE gleichzeitig gar nicht verhindert wurde, sondern dass lediglich die Nachtspeicher deaktiviert wurden, wenn ein oder zwei Durchlauferhitzer liefen. Das ist zwar unlogisch, denn beim Betrieb von zwei DLE wird die Leitung wohl nich stärker belastet als beim Betrieb nur eines DLE zusammen mit den Nachtspeichern, aber vermutlich hatte der Kollege damals nur im Kopf "Wenn DLE an ist, müssen die Nachtspeicher aus." Das hat er wohl immer so gemacht und es ist wohl auch noch nie was passiert.

    Das Zusammenspiel von Nachtspeicher, DLE, Haushaltsverbraucher und 11kW Ladepunkt macht es entweder komplizierter (wenn man klassisch Lastabwurfrelais benutzen würde) oder einfacher (wenn man einfach ein Lademanagement mit Strommessung einsetzt).

    Ich sehe aber den Zustand der Verteilung kritisch.

    Welche Leistung haben die Nachtspeicher? Wie hoch ist die Zuleitung zur Verteilung überhaupt abgesichert? MUSS man von diesem ollen Teil abzweigen, kann man nicht vom Zählerschrank aus was abzweigen?
     
  11. #11 leerbua, 03.10.2021
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    7.556
    Zustimmungen:
    1.968
    Wieviel Generationen von Bastlern haben an der Verteilung schon herum gespielt?
    Das Sammelsurium an Bauteilen lässt nicht gerade beteiligte EFK´s erwartem-
     
    Carsten1972 gefällt das.
  12. #12 Lars123, 03.10.2021
    Lars123

    Lars123

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Da haben schon einige herumgedoktert, die meisten sind schon verstorben.
    Ist ein sehr altes Fachwerkhaus das weit über 200 Jahre alt ist.
    Da lag ein 4x4mm2 Kabel zum 24KW Durchlauferhitzer mit B32 Sicherungen, (ich weiß was ihr jetzt denkt) das jetzt durch ein 5x6mm2 Kabel mit 40 Amper Sicherungsautomat ersetzt wird.
    Ich mache gerade das Badezimmer neu.
    Der 0,5 A FI soll durch einen 0,03A ersetzt werden.
    Ich habe bereits das Kabel direkt nach oben zum Zählerschrank gelegt.
    In der Unterverteilung sollten die B32 Sicherungen komplett weg.

    Nachtspeicher sind 8 vorhanden.
    1x 4KW
    1x 3KW
    Rest mit 2KW oder weniger

    1 DL mit 24KW

    und vielleicht eine 11KW Wallbox demnächst

    63 Amper Einspeise Sicherungen zum ziehen sind verbaut
     
  13. #13 Carsten1972, 03.10.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    519
    Also sagen wir mal, da wären vorhanden:

    17 kW Nachtspeicher
    24 kW Durchlauferhitzer
    11 kW Wallbox
    15 kW Haushalt

    Maximale Priorität haben DLE und Haushalt, die sollen gar nicht abgeschaltet werden (zusammen 39 kW bei möglichen 43 kW).
    Am einfachsten realisierbar wäre ein Lastabwurfrelais nur für den DLE, welches die Wallbox über deren Steuereingang deaktiviert und die Nachtspeicher über ein Schütz abschaltet.
    Übrig bliebe dann der Paralellbetrieb von Nachtspeicher, Wallbox und Haushalt, zusammen 43 kW. Die 15 kW des Haushalts sind aber ein statistischer Wert. Bereits bei Betrieb von zwei Kochfeldern, Waschmaschine und Spülmaschine können unter unglücklichen, aber nicht unwahrscheinlichen Umständen 48A auf einer Phase fließen.
    Durch die Nachtspeicher hättest du dann schon eine Überlastung des Hausanschlusses (72 A) - wenn die Wallbox weitere 16A zieht, dann hast du eine extreme, nicht tolerierbare Überlast.

    Das hört sich schon nach der Notwendigkeit eines Lastmanagements an.
     
  14. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.933
    Zustimmungen:
    1.337
    Und diese Nachtspeicher hängen alle am Allgemeinstrom? Oder gibt es fuer die einen separaten Zaehler?
     
  15. #15 werner_1, 03.10.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.387
    Zustimmungen:
    3.778
    Ja, das ist hier normal, dass NSP-Heizungen am Allgemeinstrom über DT-Zähler laufen.
     
  16. #16 Carsten1972, 04.10.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    519
    Beide Varianten sind möglich - es kommt da auf die jeweilige Folklore beim Netzbetreiber an, oder auf die Mondphase oder die Lottozahlen.
    Da er aber von "Einspeisesicherungen 63A zum Ziehen" sprach und damit wohl die Sicherungen im Hausanschluss gemeint hat, ist das nicht relevant.

    Unvergessen ist mir da das Gesicht des stolzen Eigenheimbesitzers, der mir erklärte, er habe damals dank seiner Beziehungen erreichen können, nur einen Zähler für Haushalt und Heizung zu haben - so dass er den "billigen" Strom auch nachts im Haushalt nutzen könne. Sein Stolz wich einer einer ziemlich verwirrten Grimasse, als ich ihm sagte: "Schade, denn Ihr NT ist deswegen 2 Cent teurer als bei Zweizähler-Messung. Damals konnte man sich das aussuchen - jetzt geht das nicht mehr, da Ihr Zählerschrank keine Erweiterungen zulässt. Aber Sie duschen ja bestimmt häufig nachts, dann kann sich das lohnen."
     
    werner_1 gefällt das.
  17. #17 Octavian1977, 04.10.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.103
    Zustimmungen:
    2.503
    So wie der Kasten aussieht würde ich den kompletten Inhalt des Teiles ersetzen.
    Ganz besonders die L Automaten.
    Der Durchlauferhitzer benötigt nur 4 Adern, die fünfte kannst Du Dir auch in der neuen Zuleitung zum DLH sparen.
    Wenn Du das Bad erneuerst würde ich mir mal überlegen ob man nicht auch auf eine Warmwasserbereitung durch die Heizungsanlage umstellt, zumindest aber die Leitungen dafür legt.
     
  18. #18 Lars123, 04.10.2021
    Lars123

    Lars123

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Sieht bestimmt witzig aus, wenn die Warmwasserleitung ein paar mal um den Nachtspeicherofen gelegt wird.
    Desto länger die Leitung, um so länger kann ich warm duschen.
    Spaß bei Seite, ich hatte meinem Vater vorgeschlagen alles komplett zu renovieren, Heizung Bad usw. aber er wollte nicht.
    Der Zähler selber wurde von RWE vor einem halben Jahr durch einen neuen HT NT PV ersetzt. PV haben wir aber nicht.
    Eine dicke schwarze Kiste ist neben dem Zähler montiert.
    Ein paar L Automaten wurden schon mal vor 15 Jahren getauscht, weil das Netzteil vom PC und der Staubsauger die mal rausgeschmissen hat.
    Auch wenn es nicht auf dem neuesten Stand ist, funktioniert alles prima.
    Ein komplett Umbau kostet bestimmt ein vermögen.
     
  19. #19 Carsten1972, 05.10.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    519
    Vermutlich weniger als ein Elektroauto.
     
  20. #20 Lars123, 05.10.2021
    Lars123

    Lars123

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich mir das Elektroauto nach dem Umbau nicht leisten kann, hätte ich den Umbau nicht machen brauchen.
     
Thema:

Was ist das für ein Bauteil?

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Bauteil? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe....was ist dies für ein Bauteil?

    Hilfe....was ist dies für ein Bauteil?: Hallo zusammen, ich hätte mal eine Frage an Fachkundige Elektriker. Ich habe eine Steinel L271S (baugleich mit der heutigen L625 LED) Lampe an...
  2. Wofür ist dieses Bauteil?

    Wofür ist dieses Bauteil?: Hallo, Ich bin seit einigen Monaten neu in meiner Firma und habe nun ein Problem an einer Maschine, dieses Bauteil sitzt vor meinem A1 vom schütz...
  3. Was für ein Bauteil ist das?

    Was für ein Bauteil ist das?: Hallo, kann mir jemand sagen, um welches Bauteil es sich hier handelt? Elektrischer Anschluß, kein Lichtleiter. Der Sensor erkennt, ob ein...
  4. H1Cc - Was ist das für ein Bauteil?

    H1Cc - Was ist das für ein Bauteil?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und freue mich auf Infos aus diesem Forum. Ich sage gleich vorweg, dass ich Laie im Elektronikumfeld bin. Ich...
  5. Was ist das für ein Bauteil?

    Was ist das für ein Bauteil?: [IMG] Was istvdas für ein Bauteil. Es sitzt an meinem alten Kompressor. Wenn ich dort wo die Spitzte des Stromprüfer sitzt hineindrücke läuft...