Was ist das?

Diskutiere Was ist das? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo und guten Tag an alle! Ich habe folgendes Problem: Meine DDR- Auffahrbühne fährt nur noch hoch. Fernbedienung und Schaltschütz ist nicht...

  1. #1 Sternschrauber, 15.04.2020
    Sternschrauber

    Sternschrauber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Tag an alle!

    Ich habe folgendes Problem: Meine DDR- Auffahrbühne fährt nur noch hoch. Fernbedienung und Schaltschütz ist nicht defekt. Nun die Frage: Was ist das für ein Teil auf dem Bild?

    Könnte das die Fehlerquelle sein?

    Herzlichen Dank für Eure Hilfe!
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      396,7 KB
      Aufrufe:
      44
    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      384,1 KB
      Aufrufe:
      41
  2. Anzeige

  3. #2 eFuchsi, 15.04.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    983
    Das scheint der Motorschutzschalter zu sein. Angebaut an ein Schütz.
    Da der Motor ja zumindest in die eine Richtung dreht, dürfte der in Ordnung sein.
     
  4. #3 eFuchsi, 15.04.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    983
    woran erkennst Du das? Mach mal eien Foto des gesamten Schaltkasten. Gibt es noch Stromlaufpläne? Oftmals am Schaltschrankdeckel auffindbar.

    Es könnte zum Beispiel ein Hilfskontakt eines Schaltrelais hängen, sodass die Anlage glaubt die Bühne fährt nach oben, und sperrt das NachUnten Schaltrelais.
     
    patois gefällt das.
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.549
    Zustimmungen:
    592
    Gibt es da nur einen Schütz?
    Wenn es 2 gibt, würde ich mal nach dem unteren Endschalter schauen. Gibt es nur einen, geht das Teil höchst Wahrscheinlich hydraulisch. Dann gibt es für runter nur ein Ventil und eine Drossel.
     
  6. #5 Sternschrauber, 15.04.2020
    Sternschrauber

    Sternschrauber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt nur einen Schütz. Die FB hab ich durchgemessen und das Schütz getauscht.
    Das Magnetventil hab ich umgepolt angesteuert- ohne Änderung des Resultates.
    Mache gleich noch Bilder.
     
  7. #6 werner_1, 15.04.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.677
    Zustimmungen:
    1.493
    Da wir es überhaupt keinen Schütz geben (sondern nur ein oder zwei Schütze) :D
    (Das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen)
     
  8. #7 eFuchsi, 15.04.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    983
    Ich bin jetzt nicht gut in der Hydraulik, aber ein Umpolen bringt gar nichts. Das macht ja nur auf und zu.

    Gibt es da nicht eher 2 Magnetventile? eines zum Rauffahren, eines zum Runterfahren?
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.904
    Zustimmungen:
    577
    Das mechanische Teil ist ein sogenannter Schieber, der wie ein Schweizer Käse durchlöchert ist.
    Er wird (in diesem Fall) wohl durch zwei Magnet-Spulen angesteuert,
    die den Schieber entweder in die Stellung AUF (z.B. nach links) oder in die Stellung AB (z.B. nach rechts)
    aus der Mittelstellung (Hydraulik-Durchfluß NULL) drücken.

    Nur ein Beispiel, wie es sein könnte. ;)
    .
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.549
    Zustimmungen:
    592
    Bei Hebezeugen gibt es auch noch ein Druckentsperrbares Rückschlagventil meist direkt am Zylinder. Das soll verhindern, das die Bühne bei einem Leitungsbruch oder undichtigkeit absackt. Das könnte auch im Eimer sein.
     
    patois gefällt das.
  11. #10 Sternschrauber, 15.04.2020
    Sternschrauber

    Sternschrauber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hier noch 2 Bilder.
     

    Anhänge:

  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.904
    Zustimmungen:
    577
    Lass mich raten: Hydraulik-Pläne haste och nich . . .
     
  13. #12 Sternschrauber, 15.04.2020
    Sternschrauber

    Sternschrauber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es ist definitiv ein elektrisches Problem. Die Bühne fährt nur mit manuell gedrücktem Schütz hoch. Runter gar nicht.
     
  14. #13 Stromberger, 15.04.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    149
    Mal ganz dusselig gefragt (oftmals sind die einfachsten Fragen die zielführendsten):
    Auf dem ersten Foto in #1, die erste/vorderste Klemmstelle sieht irgendwie nach einem gebrochenen Draht aus, der ggf. jetzt frei irgendwo in der Landschaft hängt. Oder täuscht das?
     
  15. #14 Allstromer, 15.04.2020
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    95
    Das Anbauteil am Schütz ist eindeutig ein Bimetall- Motorschutzrelais.
    Obenliegender Auslösekontakt.
    @Stromberger: Kein Drahtbruch an erkennbar!

    @Sternschrauber,
    die Hydraulik könnte man bei aufschlussreicheren Fotos evtl. gut rekonstruieren.
    Frage:
    - Wann wird das Magnetventil bestromt? Nur bei Senken?
    - Wie geht das Senken ohne Strom?
    Am Schaltkasten sind 5 Leitungseinführungen erkennbar:
    1- Zuleitung
    2- Motor
    3- Bedientaster (gelbes Gehäuse?)
    4- Magnetventil (umpolen sinnlos, da offensichtlich AC- Anschluss)
    5- was ist hier angeschlossen?

    MfG
    Allstromer
     
  16. #15 Sternschrauber, 15.04.2020
    Sternschrauber

    Sternschrauber

    Dabei seit:
    15.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab vielen Dank für Deine Mühe! Morgen kann ich nachschauen und Deine Fragen versuchen, zu beantworten. Die Hydraulik ist mit Sicherheit in Ordnung. Elektrisch lässt sich nichts schalten, außer manuell auf dem Schütz. Dann fährt sie einwandfrei hoch.

    Runter fährt sie normalerweise auch nur mit drehendem Motor. Ob nun bewegt nur durch das eigene Gewicht, weiß ich nicht, aber nehme es an, da sie leer immer eine Ewigkeit brauchte, um runter zu kommen.

    Könnte der Fehler in dem Motorschutzelement liegen?
     
  17. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.836
    Zustimmungen:
    637
    Hast du denn schon versucht, das Motorschutzrelais zurückzustellen?
    Eventuell ist dafür die graue Wippe oben drauf zuständig!
     
  18. #17 bigdie, 15.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2020
    bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.549
    Zustimmungen:
    592
    Ist die Steuersicherung in Ordnung?
    Das Motorschutzrelais hat den grauen Hebel. Wenn es ausgelöst hat, kann man damit resetten. Das würde dann beim betätigen leise klicken, wenn es vorher ausgelöst war.
    Ansonsten prüfen ob der Neutralleiter vorhanden ist. Die 2 unteren Klemmen neben dem Schütz sind mit N beschriftet. Von dort zum Ringkontakt der Sicherung musst du 230V haben.
     
  19. #18 eFuchsi, 16.04.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    983
    eine nicht unwesentliche Information, die Du schon in #1 erwähnen hättest sollen.

    Eventuell hängt der Endschalter unten, sodass die Steuerung glaubt die Bühne ist bereits unten und das Schütz sperrt.
     
  20. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.904
    Zustimmungen:
    577
    .
    Das heißt doch im Klartext, dass deine gesamte elektrische Steuerung nicht mehr funktioniert.
    Also benötigst du jemand, der z.B. die Drähte im Kasten verfolgen kann, um zu sehen wie die Schütz-Spule an Spannung gelegt wird, usw. usf.

    Man kann auch anders anfangen und untersuchen, wo die Steuerspannung erzeugt wird z.B. über einen Steuerspannungstrafo.
    Hilfreich bei der Suche nach der Steuerspannung ist natürlich ein geeignetes Messinstrument und jemand, der weiß, wie man richtig misst.
    Eventuell gibt es für die Steuerspannung eine Fein-Sicherung, die man richtig überprüfen muss (nicht nur Sichtkontrolle).

    Da sollte wirklich jemand reinschauen, der wenigstens etwas "Ahnung" von Elektrik (Steuerungstechnik) haben müsste.
    .
     
  21. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.836
    Zustimmungen:
    637
    Also üblicherweise unterbricht so ein Motorschutzrelais(wie im Bild) die Steuerspannung.
    Dann springt eine Reset-Taste/Hebel heraus(wie im Bild)

    Wsrum wird das naheliegensde nicht erst mal ausgeschloßen?
     
Thema:

Was ist das?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden