Was man so alles an Altanlagen vorfindet

Diskutiere Was man so alles an Altanlagen vorfindet im Forum Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme im Bereich DIVERSES - Hallo, angeregt durch @eFuchsi's Foto, habe ich dieses Thema aufgemacht. Hier könnt ihr ja mal Fotos reinstellen, was ihr so an Altanlagen und...
Erinnert mich an dieses Selbstmordkabel.
Wobei die Idee gut ist und von einem Fachkundigen korrekt angewendet kein schlechter Problemlöser.

 
Die Frage war Rhetorisch und Nein das Kabel hat keine Daseinsberechtigung o_O
Ich hoffe mal das gibt es nicht zu kaufen.
 
Die Frage war Rhetorisch und Nein das Kabel hat keine Daseinsberechtigung o_O
Ich hoffe mal das gibt es nicht zu kaufen.
Seit wann gibt es Geräteanschlußleitungen mit Kaltgerätebuchse nicht mehr zu kaufen?

Und klar: Jede Leitung kann tödlich sein, (...zensiert; werner_1)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Seit wann gibt es Geräteanschlußleitungen mit Kaltgerätebuchse nicht mehr zu kaufen?

Und klar: Jede Leitung kann tödlich sein, wenn die lang genug ist. 1,8m halte ich aber für zu kurz, um daraus eine ordentliche Schlinge zu binden.
Kaltgeräteleitungen (hoffentlich mit PE) gibt es schon zu kaufen.
Ich hoffe den seltsamen Adapter, aus dem Foto in einem anderen Beitrag, gibt es nicht so zu kaufen! :)
 
Kaltgeräteleitungen (hoffentlich mit PE) gibt es schon zu kaufen.
Ich hoffe den seltsamen Adapter, aus dem Foto in einem anderen Beitrag, gibt es nicht so zu kaufen! :)
Bei Geräteanschlußleitungen ohne PE, also mit Konturenstecker muss das entsprechende Loch in der Buchse verschlossen sein, dann sind diese zulässig, sonst nicht! Eine Geräteanschlußleitung mit PE (und Loch) passt in beiden Gerätesteckern -also auch ohne PE- hinein.
Richtig konfektioniert ist das System sicher.
 
Genau so sollte es auch sein. Laut dem Video oben sind aber Leitungen ohne PE und mit dreipoligen Steckverbindungen im Umlauf, welche es einfach nicht geben darf.
 
Bei Geräteanschlußleitungen ohne PE, also mit Konturenstecker muss das entsprechende Loch in der Buchse verschlossen sein, dann sind diese zulässig, sonst nicht!
Da drängt sich mir als Fernsehschrauber die Frage auf, in welcher Norm das nachzulesen ist. ;)
 
Wenns in keiner Norm steht, gibt's dafür bestimmt irgendeine EU-Verordnung :D
Als geborener Bayer weiche ich vom Motto "Schwörn könnt i scho aber wettn möcht ich ned" ab und biete dir als Wetteinsatz einen Kasten Bier an, dass es die nicht gibt. Die Wette gilt? ;)

als in Starkstromfragen nur beschränkt kompetenter RFT-Fernsehschrauber bin ich etwas verwundert, dass diese Aussage ...
Bei Geräteanschlußleitungen ohne PE, also mit Konturenstecker muss das entsprechende Loch in der Buchse verschlossen sein, dann sind diese zulässig, sonst nicht!
nur von mir sowohl für verpolungssichere Konturenstecker mit nur einem Loch wie auch solche mit zwei Löchern als unsinnig eingestuft wird.

Zur völlig anderen Frage, ob man Schukostecker an zweiadrige Anschlusskabel für schutzisolierte Betriebsmittel montieren darf und welche Probleme das bei der Geräteprüfung verursacht, siehe Fachartikel wie z. B. den in der Elektrofachkraft (ef) von Stefan Euler, Mebedo.
 
In der VDE Norm steht das eine Verlängerung voll beschaltet sein muss. Die Verlängerung mit Schukostecker und Kaltgeräteleitung muss also auch den PE enthalten. Es gibt Konturenstecker ohne PE und auch Kaltgeräteleitungen Ohne PE da ist das Loch für den PE nicht vorhanden ! Bei einer Prüfung nach DGUV3 ziehe ich eine Verlängerung von Schuko auf Kaltgeräteanschluss ohne PE ohne Wenn und Aber aus dem Verkehr da hier der Schutzleiter unterbrochen ist und somit diese Verlängerung defekt ist !
 
als in Starkstromfragen nur beschränkt kompetenter RFT-Fernsehschrauber bin ich etwas verwundert, dass diese Aussage ...
Nicht nur von Dir. Ich habe den Satz nur nicht verstanden....
Welches Loch soll verschlossen sein?

[edit]OK es gibt Kaltgerätestecker ohne Pe (C17). Wusste ich gar nicht. Bis jetzt habe ich das eher mit C7 C9 Stecker gesehen.

1704988412666.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Bezüglich 2pol. Anschlussleitung von SK2 Geräten. Hier ist generell nur ein verschweister Konturen- oder Eurostecker erlaubt.

Eine Montage eines Schukostecker (und freigelassenem Pe Anschluss) ist nicht gestattet. Bei beschädigtem Konturenstecker müsste die komplette ANschlussleitung ersetzt werden.

Dies galt zumindest noch im vorigen Jahrtausend laut meiner HTL Schulausbildung und laut ÖVE.
 
Welches Loch soll verschlossen sein?
Er meinte die Buchsen ohne 3. Loch: C9, C11, C17, C23.
Bezüglich 2pol. Anschlussleitung von SK2 Geräten. Hier ist generell nur ein verschweister Konturen- oder Eurostecker erlaubt.
Ich kenne es so, dass zwar ein Schukostecker verwendet werden darf, aber die Leitung nur 2-adrig sein darf.
Denn damit kann über einen Schutzleiter kein fremdes Potential eingeführt werden. Welche Gefahr sollte der Schukostecker bedeuten?
 
Hab nun mal meine altes Lehrbuch (Seyer Rösch) hervorgekramt.

Zu Reparaturzwecken ist die Montage eines Schukostecker erlaubt.


1704989832186.png
 
Thema: Was man so alles an Altanlagen vorfindet

Ähnliche Themen

R
Antworten
11
Aufrufe
2.278
Ransom17
R
K
Antworten
3
Aufrufe
1.686
79616363
7
Zurück
Oben