was verdienst du?

Diskutiere was verdienst du? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; als Meister, Geselle, Azubi oder Ingenieur. bei uns: 12€ bis 18 €/Stunde brutto. Ich finde es nicht schlecht!! P.S. Bayern.

  1. #1 Stivy, 07.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2020
    Stivy

    Stivy

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    3
    als Meister, Geselle, Azubi oder Ingenieur.

    bei uns: 12€ bis 18 €/Stunde brutto. Ich finde es nicht schlecht!!

    P.S. Bayern.
     
  2. #2 Axel Schweiß, 07.10.2020
    Axel Schweiß

    Axel Schweiß

    Dabei seit:
    16.03.2020
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    177
    18€ als Meister oder Ingenieur? Naja man kann sich auch unter Wert verkaufen....:rolleyes:
     
  3. #3 Stivy, 07.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2020
    Stivy

    Stivy

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    3
    Bei uns macht Chef keinen Unterschied, ein Planer (egal ob Meister oder Ingenieur oder ex-Zeichner) verdient ca. 18€ brutto.
    Ein Zeichner (jetzt Technischer Systemplaner) kriegt ca. 15 €.
    Vielleicht sehr erfahrene kriegen 100-300€ brutto mehr pro Monat...
    Wie ist es bei euch?
     
    bicho gefällt das.
  4. #4 eFuchsi, 07.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    1.852
    37€ brutto. Allerdings nicht in der E-Branche.
    [edit]runtergerechnet vom Fixlohn
     
  5. Stivy

    Stivy

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    3
    wo denn?
     
  6. #6 eFuchsi, 07.10.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    1.852
    IT.
     
  7. cool20

    cool20

    Dabei seit:
    27.05.2018
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    78
    Also ich habe auch schon 120 Euro die Stunden Abgerechnet, grade wenn ich mal ,,FIX,, was machen sollte.


    Für Tauschen einer DIAZED Sicherung habe ich schon 240 Euro Verlangt war am Samstag Abend und tja Pech Gehabt, Anfahrt hatte ich ja nicht ich war ja schon im Haus. Hätte mich also ein Lächeln Gekostet allerdings war mir der Veranstalter zu Großkotzig da habe ich ihn dann eine Reingedrückt.
     
  8. Stivy

    Stivy

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    3
    braucht man ein Studium hinter sich oder eine Ausbildung reicht für den Lohn?
    In welchen Sprachen programmierst du?
     
  9. #9 eFuchsi, 07.10.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    1.852
    kein Studium. Maturaabschluss an der HTL Fachrichtung Elektrotechnik. Zur IT bin ich als Quereinsteiger gekommen.

    Lisp, C#.net,T-SQL
    Aber hauptsächlich mach ich Reporting im Bereich SQL Server und Microsoft Dynamics NAV.
     
  10. #10 Stromberger, 07.10.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    717
    Entschuldigung, aber was ist/wird das nun wieder für ein schwachsinniger Thread? (Ja, ich MUSS dieses Wort benutzen!)
    Wer sich über Gehälter informieren will, benutzt sinnvollerweise Portale wie z.B. "glassdoor.de" und setzt die Gehälter vor Allem in Bezug auf die ausgeübte Tätigkeit, den Arbeitseinsatz, die Position (Personalverantwortung ja/nein/wieviele), die Berufserfahrung, den Abschluss, den Ort der Tätigkeit, Randbedingungen wie Reisetätigkeit, Auslandseinsätze etc. etc. etc.
    Wie soll das so ein Thread mit der Frage "was verdienst Du" leisten?
    Oder macht jetzt hier jeder "Gehaltsstriptease" mit Lebenslauf etc.?

    Wenn man allerdings die Historie des TE kennt und seine seltsamen Beschäftigungstherapien, wundert einem nichts mehr....
     
    KeineAhnung, Elektro-Blitz, bicho und 2 anderen gefällt das.
  11. Stivy

    Stivy

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    3
    Das ist ja toll!
    Ja, im IT-Bereich sind richtig hohe Löhne!
    Hast du seit langem in IT angefangen? Braucht ihr noch Qeureinsteiger oder jetzt ist Schluss?
     
  12. #12 eFuchsi, 07.10.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    1.852
    1992 war der Quereinstig noch wesentlich einfacher als heutzutage.
     
  13. Stivy

    Stivy

    Dabei seit:
    19.06.2020
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    3
    Stimmt. Ich denke, heute ist es fast unmöglich...
    Dann hast du ca. 28 Jahre Erfahrung im IT-Bereich! Große Firma?
     
  14. #14 Stromberger, 07.10.2020
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    717
    Wollt Ihr das nicht sinnvollerweise über "Unterhaltungen" fortsetzen, oder wird das hier ein längerwährendes Frage- und Antwortspiel?
     
  15. ursep

    ursep Guest

    Mal ne Auszeit für den TE wäre vielleicht nicht so verkehrt. MOD`s, wie denkt Ihr darüber?
     
    Stromberger und patois gefällt das.
  16. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    115
    Ich verdiene (Selbsteinschätzung) 20. 000.- Euro pro Monat, will mir aber keiner zahlen.....will damit sagen, verdienen und bekommen sind schon verschiedene Welten ;)
    bicho
     
    Elektro-Blitz, Stromberger und ego1 gefällt das.
  17. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    4.244
    Zustimmungen:
    1.026
    Angemessen, fuer (Haus-)Meister und (Halbkreis-)Ingenieur.
     
    patois gefällt das.
  18. #18 eFuchsi, 08.10.2020
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    1.852
    Haha. Der war gut.
     
  19. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.364
    Zustimmungen:
    350
    12 - 18,-€ für macht bei Ø40Std/Wo 2000-3100€ mtl. Brutto! und das in Bayern?? Macht - Netto?, Urlaubsgeld?, Weihnachtsgeld?, Firmenwagen?, Betriebsrente?, sonst. Zuwendungen bzw. Vergünstigungen? Selbst der angeblich so schlecht zahlende ÖD bezahlt deutlich mehr - ne langjährige Erzieherin bekommt auf knapp 3700,-€ mtl bei 35Std/Wo inkl. Vorbereitungszeit und regelmäßige Arbeitszeiten. Und da fliegst du auch nicht gleich raus, wenn du öfters mal krank bist, die Auftragslage schlecht oder den Bildungsurlaub regelmäßig in Anspruch nimmst.

    Also bei uns könntest du davon gerade die Miete bezahlen, wenn du nicht all zu Zentral oder in einem EFH wohnen möchtest. Und in Bayern ist das Leben noch teurer als bei uns. Zum Leben muss du denn Heiraten und wg. Kinder darf keiner länger pausieren.
    Nicht besonders motivierend: Arbeiten, um die Wohnung bezahlen zu können oder man wohnt mietfrei, dann geht es.
     
  20. #20 Octavian1977, 08.10.2020
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.426
    Zustimmungen:
    1.611
    mit 14€/h hab ich mal als staatlich geprüfter Elektrotechniker angefangen, das war vor 14 Jahren, mit geringer bis keiner Berufserfahrung und schlechter Angebotslage auf dem Stellenmarkt.
    Nach diversen Stellenwechseln bin ich jetzt bei 35€/h
     
Thema:

was verdienst du?

Die Seite wird geladen...

was verdienst du? - Ähnliche Themen

  1. Verhältnis zwischen Verdienst und Wissen

    Verhältnis zwischen Verdienst und Wissen: Der Zusammenhang zwischen Wissen und Verdienst Wir wissen das, 1. Zeit = Geld 2. Wissen = Leistung Leistung = Arbeit / Zeit Setzen...