Waschmaschinenmotor als Antrieb mit Drehzahlregler

Diskutiere Waschmaschinenmotor als Antrieb mit Drehzahlregler im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, Ich versuche im Moment mir eine Vorrichtung zu bauen mit der ich eine Autofelge drehen kann un möchte das ganze mit einem...

  1. #1 Chekenda, 25.12.2014
    Chekenda

    Chekenda

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich versuche im Moment mir eine Vorrichtung zu bauen mit der ich eine Autofelge drehen kann un möchte das ganze mit einem Waschmaschinenmotor betreiben.

    Der Aufbau ist relativ einfach: Die Felge sitzt auf einer Radnabe und soll über einen Keilriemen von einem Waschmaschienenmotor angetrieben werden.

    Ich habe jetzt das Problem das ich leider nicht weiß wie ich den Motor anschließe. Ich habe Motor und Kondensator aus einer Waschmaschiene ausgebaut. Wichtig wäre mir auch das ich die Drehzahl regeln kann, damit die felge nicht zu schnell wird. Leider bin ich in der Elektronik der totale Anfänger und ich hoffe das mir hier jemand helfen kann.

    MfG
    Chekenda
     
  2. Anzeige

  3. #2 AgentBRD, 25.12.2014
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Welche Drehzahl strebst du an?
     
  4. #3 Chekenda, 25.12.2014
    Chekenda

    Chekenda

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Tja das kann ich so genau nicht beantworten aber zu schnell sollte sich die Felge nicht drehen aber auch nicht zu langsam. Hab leider kein Vorstellung davon wie viel Umdrehungen ich brauch. Ich muss aber noch mit der Hand und Schleifpapier dran ohne Angst zu haben das die Hand ab ist :)
     
  5. #4 wechselstromer, 25.12.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Du willst also die Felge polieren bzw. entrosten.
     
  6. #5 Chekenda, 25.12.2014
    Chekenda

    Chekenda

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Richtig. Eine hab ich per Hand geschliffen da ist fast der Arm abgefallen. Deshalb die Konstruktion, außerdem wird es gleichmäßiger. Ich hab schon alles fertig bis auf den Antrieb.
     
  7. #6 wechselstromer, 25.12.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Soll die Apparatur nur für insgesamt 4 bzw. 5 Felgen sein, oderr sollen noch viele Felgen folgen?

    Hast Du einmal ein Foto (besser mehrere von Deinem Aufbau?)
     
  8. #7 schick josef, 25.12.2014
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo solche Motoren sind an sich nicht nicht regelbar und haben zwei Geschwindigkeiten, meist 400 und zum schleudern 2800 Umdrehungen . Durch die vielen Anschlüsse kann man schwer einen Rad geben wie man diesen anschließen muss. Zudem sind auch meist zwei Kondensatoren angeschlossen wovon jeweils nur einer in Aktion ist.
    Vielleicht findest du einen Anschlussplan in der WM.
    In neueren WM wie die von Miele sind meist Kollektormotoren verbaut welche ähnlich wie etwa bei Bohrmasch. Staubsauger regelbar sind.
    Wie wäre es wen du zum Antrieb eine regelbare zwei Gang Bohrmaschine verwenden würdest?

    Als Geschwindigkeit denke ich an höchstens 100 Umdrehungen.
    mfg Sepp
     
  9. #8 Chekenda, 25.12.2014
    Chekenda

    Chekenda

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ne immer nur eine Felge.

    Hoffe das mit dem Bild klappt. :roll:

    [​IMG]

    Die Felge kommt auf die Radnabe.
    Links daneben(wo jetzt noch die Halterung für die Bohrmaschine ist) soll der Motor hin. Das ganze möchte ich dann mit einem Keilriemen verbinden und betreiben.
     
  10. #9 leerbua, 25.12.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.399
    Zustimmungen:
    591
    Dann sollte das ganze doch kein Problem sein wenn du es sowieso als "Bastellösung" aufbaust.
    Die Drehzahl ergibt sich dann ja aus dem Verhältnis der "Riemenscheiben" so wie es früher auch gemacht wurde.
    Prinzip Ständerbohrmaschine

    [​IMG]
     
  11. #10 Chekenda, 25.12.2014
    Chekenda

    Chekenda

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    oh sorry :D ja klar nur 4 Felgen mehr muss ich nicht machen. Mit der Übersetzung das ist mir klar nur habe ich gelesen das die motoren hochdrehen bis sie auseinanderfliegen wenn man sie nicht regelt. Und ich weiß halt nicht wie viele Umdrehungen bei der Übersetzung rauskommen weil zu viele ist ja auch schlecht. Und leider hab ich keine ahnung wie man den Motor anschließt mit Kondensator usw.

    Ihr seht ich hab ne menge Fragen :D
     
  12. #11 werner_1, 25.12.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.424
    Zustimmungen:
    1.009
    Hallo,
    ohne dass hier bekannt ist, um welchen Motor es sich handelt und ohne ein Anschlussbild wird hier wohl kaum eine brauchbare Anwort kommen.
    Früher hatten die WM-Motoren - wie hier schon geschrieben wurde - meist 2 Geschwindigkeiten. Heute sind die meist elektronisch drehzahlgeregelt. Ohne eine passende Elektronik wird es vermutlich schwer werden, den Motor vernünftig zu betreiben.
     
  13. #12 helge 2, 26.12.2014
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte auch noch gerne den Aspekt Arbeitsschutz bei solch selbstgebauten "Hilfseinrichtungen" einbringen.

    Keilrimenantrieb nicht gekapselt...etc.

    @Chekenda,wenn es nur vier Felgen sind-lasse diese doch in einer Lakiererei Sandstrahlen.
    Ehrlich bevor Du dir das alles selbst auferlegst mit der Bastelei.

    Gruß Helge 2
     
  14. Sparky

    Sparky

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    3
    Du kannst einen Frequenzumrichter nehmen und mit diesem die Drehzahl ganz komfortabel regeln.

    Wenn du aber keine variable Drehzahl brauchst, sondern nur eine feste, dann kannst du für gleiches Geld auch gleich einen Getriebemotor kaufen welcher schon die gewünschte Drehzahl mitbringt.

    Gruß
     
Thema:

Waschmaschinenmotor als Antrieb mit Drehzahlregler

Die Seite wird geladen...

Waschmaschinenmotor als Antrieb mit Drehzahlregler - Ähnliche Themen

  1. Radialventilator an Drehzahlregler anschließen

    Radialventilator an Drehzahlregler anschließen: Tag in die Runde... Bin neu hier in der Runde und komme grad gar nicht weiter... Habe einen Radiallüfter und separaten DZR.... Aber ich komme...
  2. Waschmaschinenmotor als Antrieb nutzen

    Waschmaschinenmotor als Antrieb nutzen: Hallo zusammen, ich möchte den Motor meiner alten Waschmaschine direkt über Dimmer (als Drehzahlbegrenzer) anschliessen. Dafür möchte ich einen...
  3. Gira Keyless In Fingerprint für Garagentor Antrieb

    Gira Keyless In Fingerprint für Garagentor Antrieb: Hallo Forummitglieder, ich habe eine Frage zum Gira Fingerprint Modul. Dieses möchte ich gerne an meinen Hörman Garagentor Antrieb...
  4. Waschmaschinenmotor anschliessen

    Waschmaschinenmotor anschliessen: Hallo, ich hoffe, hier richtig zu sein. Leider bin ich einigermaßen fachfremd, dennoch habe ich hier einen Waschmaschinenmotor, den ich gerne...
  5. Gartenpumpe mit Drehzahlregler

    Gartenpumpe mit Drehzahlregler: Hallo Leute, ich mochte gerne einen Tabakschneider mit einem Motor betreiben und habe zufällig noch eine Gartenpumpe von Aqua Garden rumliegen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden