Wasserstandkontrolle

Diskutiere Wasserstandkontrolle im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; So da bin ich wieder... wie angekündigt komm ich mit einem neunen Problem. Es geht und die Wasserstandkontrolle meine Gartenteichs. Das Problem...

  1. #1 Groecamp, 01.06.2014
    Groecamp

    Groecamp

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    So da bin ich wieder... wie angekündigt komm ich mit einem neunen Problem.

    Es geht und die Wasserstandkontrolle meine Gartenteichs. Das Problem ist, dass an heißen Tagen relativ verdunstet, und wenn ich ein paar Tage nicht da bin sinkt der Wasserpegel zu stark.

    Also hab ich mir mal Gedanken gemacht.
    [​IMG]
    Ohne mal sich Gedanken machen über die einzelnen Bauteile stellt sich für mich die Frage der Machbarkeit. Würde ich das programmieren, dann würde ich sagen:
    if {sensor2}==nein; {Ventil}=auf;
    if {sensor2}==ja and {sensor1}==nein; {Ventil}=auf;
    if {sensor2}==ja and {sensor1}==ja; {Ventil}=zu;

    Nur mit der festverdrahteten Logik weiß ich nicht ob das so geht. Das wäre so für mich die beste Lösung... ich hab mir schon überlegt, ob ich es einfach über Zeit mache, also if {sensor2}==nein; {Ventil}=auf für 600sec.

    Da ich aber die Zuflussmenge über den Wasserhahnen regeln will, wäre die Lösung nicht optimal...

    Im Voraus schon mal vielen Dank...
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 01.06.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.681
    Zustimmungen:
    1.495
    Ja, das ist mit einem 2-pol. 12V-Relais möglich.
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.923
    Zustimmungen:
    579
    .
    Jeder Elektriker kann eine solche Schaltung aufbauen,
    ohne dass er den Ausdruck "festverdrahtete Logik" benutzen muss.

    Im realen Leben, fernab von "Programmierung" und ähnlichem Overkill, spricht man bei der in Frage kommenden Schaltung von einem "Relais in Selbsthaltung".

    Ein erfahrener Elektriker wird sich dann eventuell noch Gedanken zur "Drahtbruchsicherheit" machen, aber bei einem Gartenteich ist das wohl doch nicht nötig.

    Es ist nicht schön, wenn unterschiedliche Spannungen geschaltet werden; was spricht gegen den Einsatz eines 12Volt-Ventils?

    Statt "Sensoren" nehmen normale "leutz" Schwimmerschalter für ihre "festverdrahtete Logik".

    Letztendlich kann das aber jeder machen wie er will.

    Wie sagte schon der Alte Fritz: "Chacun à son goût"

    Greetz
    Patois
     
  5. #4 werner_1, 01.06.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.681
    Zustimmungen:
    1.495
    Müssen keine Schwimmerschalter sein. Können auch kapazitive Grenzwertschalter, Druckschalter, Ultrschal-Grenzwertschalter oder sonstiges sein. :wink:
     
  6. #5 schick josef, 01.06.2014
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo warum einfach wen es auch kompliziert geht. Schwimmerventile aus WC Spülkästen funktionieren jahrelang ohne Strom störungsfrei und ohne komplizierte Technik.

    mfg Sepp
     
  7. #6 leerbua, 01.06.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    5.285
    Zustimmungen:
    970
    Und wofür soll das gut sein?

    Also die einfachste Lösung wird sicherlich, wie schon angesprochen, über Schwimmerschalter und Ventil sein.

    Prinzipiell ist sogar die von Sepp angesprochene Lösung günstig realisierbar wenn die benötigte Mechanik baulich vernünftig umgesetzt werden kann.
     
  8. #7 Groecamp, 01.06.2014
    Groecamp

    Groecamp

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmals....
    aber ein Schwimmerschalter und ähnliches kommt nicht in Frage... aufgrund baulicher Gegebenheiten und ähnliches...
    @leerbua
    das soll dafür gut sein, dass ich nicht immer die gleiche Wassermenge einbringen will, sondern mal auch variieren möchte, als an heißen Tagen langsam und dafür lange, wegen der Sauerstoffzufuhr...

    @an den Rest
    deshalb bin ich hier, weil ich nicht "jeder Elektriker" bin...

    Trotzdem nochmals danke
     
  9. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.923
    Zustimmungen:
    579
    :lol:

    Na, das kann ja noch richtig spannend werden ...

    Patois
     
  10. #9 werner_1, 01.06.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.681
    Zustimmungen:
    1.495
    Hallo,
    der von Sepp angesprochene Spülkastenschwimmer arbeitet "analog". Er hält also das Niveau quasi immer gleich (kontinuierlicher P-Regler).
    Eine Magnetventilsteuerung mit 2 Niveauschaltern (egal ob schwimmer-, kapazitive-, Druck- oder sonst was für -Schalter) lässt das Niveau stärker schwanken (2-Punkt-Steuerung).
     
  11. #10 Groecamp, 02.06.2014
    Groecamp

    Groecamp

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @Werner
    danke für deine Antwort, aber das mit dem Spülkastenschwimmer aufgrund der Örtlichkeit nicht machen....und das mit den Schwankungen... bei 20.000l kann ich damit leben...

    ich werde es mit 2 Relais machen... und Sensoren... kann mir da einer ein Typ geben was am besten und einfachsten wäre....
     
  12. #11 werner_1, 02.06.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.681
    Zustimmungen:
    1.495
    Da müsstest du mal Angaben zu den Einbaubedingungen machen; am Besten Fotos. Wenn Spülkastenschwimmer nicht geht, hat das ja seinen Grund.
    Wie stark darf das Wasser denn schwanken (in mm)?
    Wie genau sollen die Sensoren arbeiten?
     
  13. #12 A. u.O., 02.06.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Geht mich zwar nichts an, aber der Vorschlag von "Sepp" ist Ideal, funkt. "Stromlos" u.die Sensoren da draussen, benötigen gegen Feuchtigkeit eine gewisse IP-Funktionssicherheit!

    LG.
     
  14. #13 werner_1, 02.06.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.681
    Zustimmungen:
    1.495
    Kannst du das einem Laien bitte erklären.
     
  15. #14 A. u.O., 02.06.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    IP Schutzklassen Tabelle!
     
  16. #15 Groecamp, 02.06.2014
    Groecamp

    Groecamp

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    so um mal das deutlicher zu machen hier mal ein Lageplan...
    [​IMG]
    so der ganze Strom und Elektronik ist weg vom Wasser und auch weg vom Regen etc... in einem Schaltkasten, der in einem kleinen Schuppen ist...

    Als Sonden oder Sensoren wollte ich eine Lochplatte aus Plexiglas machen, an der die 12 V Leitungen zur Messelektronik im Schaltkasten befestigt ist...

    [​IMG]
     
  17. #16 werner_1, 02.06.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.681
    Zustimmungen:
    1.495
    Du willst also eine Niveausmessung auf kapazitiver Basis selber bauen. Vielleicht findet sich ja hier jemand, der dich da unterstützt. Die Leitfähigkeit von Wasser ist nicht hoch genug, um damit direkt ein relais zu schalten.

    Ich hatte angenommen, du wolltest 2 handelsübliche Niveauschalter kaufen und verschalten.

    Was spräche denn nun dagegen, an diese Platte einen Spülkastenschwimmer zu schrauben und fertig wäre das Ganze?
     
  18. #17 Groecamp, 02.06.2014
    Groecamp

    Groecamp

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Antwort...
    ich kenn die Spülkastenschwimmer, und die sehen nicht gerade schön aus... also das wäre für mich die absolute Notlösung, wenn es nicht anders geht... zumal ich da auch befürchte, dass in diesem Schwimmer sich allerhand Unrat, wie Blätter, Algen, etc. verfangen und die Funktion dann auch beeinträchtigt wird...
     
  19. #18 A. u.O., 02.06.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Du benötigst da draussen im Teich nur den Schwimmer.
    Bei uns ist es eine Wasserfeste Styroporkugel u. oben befestigt an einer Art Umlenk-Scharnier.
    Ohne Kasten u. Firlefanz, mit einer Art Pleuelstange schaltet der den Wasserzulauf "in der Hütte" auf/zu.

    Ich habe leider kein Bild von meiner Anlage, parallel zum Zulaufrohr ist ein Panzerrohr mit einer Art von Pleuelstange welches in der Hütte nichts anderes macht ähnlich wie der Wasserzulauf im Spülkasten.

    Basteln wenn's funkt. ist doch was schönes.

    Aber Jeder wie Er will u. kann, bzw. dann möchte!
     
  20. #19 werner_1, 02.06.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.681
    Zustimmungen:
    1.495
    Du musst schon sehr gute Niveausensoren haben und richtig auswählen, wenn du mit diesem Zeug keine Probleme haben willst. Deine Plexiglasplatte wird bestimmt auch Probleme bekommen.

    Am geeignetsten wären noch Niveauschalter aus einer Waschmaschine. Dazu befestigst du ein ca. 50mm D Kunststoffrohr senkrecht an der Wasseroberfläche. Dieses verschließt du oben und schließt einen dünnen Schlauch an. Den Schlauch führst du dann in deinen Schaltkasten und setzt dort 1 oder 2 Druckschalter.
    Das Gleiche hatte ich auch in meinem Abwasserpumpenschacht zig Jahre ohne Beanstandungen im Einsatz.
     
  21. #20 Groecamp, 03.06.2014
    Groecamp

    Groecamp

    Dabei seit:
    31.05.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    @Werner

    danke hört sich interessant an... aber kann ich mir nichts drunter vorstellen. Wird da mit Luftdruck geschaltet, oder läuft da wasser rüber zu meinem Schaltkasten....

    eigentlich dachte ich 2 Wassersensoren wäre doch das einfachste....grins
     
Thema:

Wasserstandkontrolle

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden