Wechselschalter - Licht will nicht ausgehen ;)

Diskutiere Wechselschalter - Licht will nicht ausgehen ;) im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo in die Runde, in unserem noch recht neuen Haus (Baujahr 2010) haben wir für die Flurbeleuchtungen Wechselschalter (Busch & Jäger)...

  1. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    in unserem noch recht neuen Haus (Baujahr 2010) haben wir für die Flurbeleuchtungen Wechselschalter (Busch & Jäger) verbaut.

    Nun kann mit keinem der 4 Schalter im Flur (3 unten, 1 oben) das Flurlicht ausgeschaltet werden. Am Schalter kann es demnach ja nicht liegen. Sicherungen sind auch alle drin. Eine Idee, woran dies liegen könnte?

    Danke!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 31.03.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.184
    Zustimmungen:
    661
    Das kann natürlich auch am Schalter liegen.
    Die Möglichkeiten gehen von falschem Schalter bis zu Verdrahtungsfehler in der Anlage.
    Eine Elektrofachkraft kann das vor Ort für Dich richten.
     
  4. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Nachricht!

    Verdrahtungsfehler schließe ich mal aus - bis eben hat noch alles funktioniert. ;)

    Schalter hat meine Frau alle gegen einen oben funktionierenden getauscht...brachte nichts. Und wenn man oben im funktionierenden Flur einen Schalter ausbaut, funktionieren die anderen auch noch.
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.900
    Zustimmungen:
    418
    .

    Wahrscheinlich musst du doch einen Fachmann holen ...

    .
     
  6. #5 werner_1, 31.03.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.633
    Zustimmungen:
    1.067
    Wenn du 4 Schalter hast, kann das nur eine Kreuzschaltung sein; bestehend aus 2 Wechselschaltern und 2 Kreuzschaltern. Die kann man nicht beliebig gegeneinander tauschen.
    Oder hast du eine Tasterschaltung?
     
  7. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Nachricht!

    Es sind so Taster, die nach Betätigung in ihre ursprüngliche Lage zurückkehren. :D
     
  8. #7 Octavian1977, 31.03.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.184
    Zustimmungen:
    661
    Taster gehen grundsätzlich nach betätigen in die Ausgangsposition zurück.
    Jetzt gibt es noch Tastschalter, bei diesen geht zwar die Wippe wieder zurück, allerdings ändert sich mit jedem Drücken die Kontaktstellung. diese werden zwar seltener verbaut aber kommen trotzdem vor.

    Sollte es sich um eine Tasterschaltung handeln, kann auch dies wieder an den Tastern liegen.
    liegt hier eine Glimmlampe parallel zum Taster kann dies zu Problemen führen wenn das Relais nicht dafür ausgelegt ist oder der maximale Glimmlampenstrom für das Relais überschritten wird.
    Möglichh ist auch ein Defekt des Stromstoßschalters.
     
  9. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Nachricht!

    Ich gehe nach deiner Beschreibung davon aus, dass es sich um eine Tasterschaltung handelt. Eine Glimmlampe (du meinst im Schalter als Bestätigung der Schalterstellung) ist an keinem der Schalter verbaut.

    Stromanstoßschalter...so etwas müsste man im Schaltschrank finden, oder? Ob dieser Defekt ist, kann sicher auch nur ein Elektriker feststellen, oder?

    Der Elektroingenieur unserer Vertrauens ist leider gerade im Ausland.

    Ich könnte später auch mal Fotos vom Schaltschrank machen falls das helfen könnte?
     
  10. #9 werner_1, 31.03.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.633
    Zustimmungen:
    1.067
    Evtl. ja.
    Stromstoßschalter können aber auch in einer UP-Dose verbaut sein.
     
  11. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Woran würde man denn erkennen, dass ein Stromstoßschalter kaputt ist?
     
  12. #11 werner_1, 31.03.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.633
    Zustimmungen:
    1.067
    Wenn die Taster funktionieren und das Licht nicht ausgeht, wird es sehr wahrscheinlich am Relais (Stromstoßschalter) liegen. Evtl. liegt auch eine Dauerspannung an.
     
  13. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank für deine Nachricht!

    Kann man als Laie erkennen, ob der Stromstoßschalter defekt ist? Selbst tauschen kann man den sicher nicht, oder?
     
  14. #13 Octavian1977, 31.03.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.184
    Zustimmungen:
    661
    Ohne Meßgeräte und Sachverstand kann man da nichts erkennen.
     
  15. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    Wenn in der Anlage Standart-Stromstoßschalter (ca. 10€) verbaut sind, so müsste über das Schaltgeräusch (leises/deutliches Klicken je nach Produkt) hörbar sein, ob die Relais-Spule beim Betätigen eines Tasters anzieht. Bei elektronischen Stromstoßschaltern (ca 30€) ist dieses Klicken i.d.R. deutlich leiser und somit u.U. nicht auszumachen, wenn die Teile nicht im Verteiler sondern in einer Unterputzdose eingebaut sind.

    Wenn kein Schaltgeräusch zu hören ist, kann es sein, dass das Relais in Stellung EIN hängengeblieben ist und somit Dauerspannung an den Leuchten anliegt.

    Einfach mal die Ohren spitzen :)
    Gruß H&O
     
  16. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank für deine Antwort!

    Da hier in Haus bezüglich Elektrotechnik nichts günstiges verbaut ist, ich in keinem Schaltschrank einen solchen Stromstoßschalter finden konnte und im oberen Bereich der funktionierenden Tippschalter kein Geräusch beim betätigen zu hören ist gehe ich davon aus, dass die Unterputz-Lösung verbaut ist.

    Die spannende Frage - wo könnte das sein? Direkt bei den Schaltern oder wo baut man sowas ein?
     
  17. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    Der Stromstoßschalter könnte unmittelbar hinter einem der Taster in einer tiefen UP-Schalterdose sitzen, wo es allerdings mit Zuleitung vom Verteiler, Abgang zu der/den Leuchten, plus drei Steuerleitungen von den Nachbartastern etwas zu eng werden dürfte. Ich vermute deshalb, dass die Schaltung in einer UP-Abzweigdose realisiert wurde, die ca. 30cm unterhalb der Decke senkrecht über einem Taster zu finden sein dürfte.
    - Möglicherweise übertapeziert!-

    Gruß H&O
     
  18. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke dir vielmals für deine Einschätzung und ausführliche Erläuterung!!!

    Werde mich auf die Suche begeben... ;)
     
  19. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kurz unter der Decke in Höhe der Schalter haben wir keine sichtbaren Leerdosen. In den Schaltern (also dahinter) findet sich auch nichts.

    Im Wohnzimmer ist unter der Tapete eine Leerdose (also ganz anderer Raum) und im Flur bei Treppenaufgang wären (auch unter der Tapete) 2 Leerdosen.

    Bei den funktionierenden Tipp-Schaltern im oberen Flur sind in Höhe der Schalter sind auch keine Leerdosen.
     
  20. BB8900

    BB8900

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Meine Frau kam gerade auf eine Idee...

    Bei uns sind so zwei Siemens-Logo-Systeme im Schaltschrank zu finden.

    Kann es sein, dass wir dann keine Stromstoßschalter haben und das Siemens-System diese ersetzt?
     
  21. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.635
    Zustimmungen:
    152
    Ja.
     
Thema:

Wechselschalter - Licht will nicht ausgehen ;)

Die Seite wird geladen...

Wechselschalter - Licht will nicht ausgehen ;) - Ähnliche Themen

  1. (Bad) Licht geht nicht mehr, Steckdosen und Abluft schon

    (Bad) Licht geht nicht mehr, Steckdosen und Abluft schon: Hallo liebes Forum, ich bin ziemlich ratlos. Ich wollte gerade ein Loch im Badezimmer bohren um etwas zu montieren. Ich habe nur eine Steckdose...
  2. Licht-Spots mit Akku für Vitrine gesucht

    Licht-Spots mit Akku für Vitrine gesucht: Hallo liebe Forum-User, ich bin für unsere Vitrine, die leider aufgrund der Entfernung der Steckdose keinen Stromanschluss besitzt, auf der...
  3. BJ Wechselschalter durch BJ-Dimmer ersetzten

    BJ Wechselschalter durch BJ-Dimmer ersetzten: Hallo zusammen, ich habe grade die Renovierung unserer Wohnung abgeschlossen. In unserem Flur habe ich die Decke abgehangen und mit 8 LED...
  4. Bewegungsmelder 3-Draht statt Wechselschalter

    Bewegungsmelder 3-Draht statt Wechselschalter: Hallo zusammen, ich bin noch Elektrik-unerfahren, daher bitte ich um Verzeihung falls es als DAU-Post empfunden wird. Da die Such-Funktion mir...
  5. Licht flackert und Sicherung summt

    Licht flackert und Sicherung summt: Mein Haus ist ca. 20 Jahre alt. Bisher keine Probleme mit dem Strom. Seit kurzem flackert das Licht nur im Esszimmer, manchmal mehr manchmal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden