Wechselschaltung möglich?

Diskutiere Wechselschaltung möglich? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo! Ich hoffe mal wieder Ihr könnt mir helfen... Ich habe in der Küche 2 Deckenleuchten die ich beide von 2 verschiedenen Schaltstellen...

  1. #1 Häuslebauer_selbst, 22.01.2013
    Häuslebauer_selbst

    Häuslebauer_selbst

    Dabei seit:
    04.09.2012
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hoffe mal wieder Ihr könnt mir helfen...

    Ich habe in der Küche 2 Deckenleuchten die ich beide von 2 verschiedenen Schaltstellen aus schalten will.
    Also habe 2 Unterputzdosen wo jeweils ein Doppelschalter installiert werden soll.
    Also stell ich mir eigentlich so was wie eine Wechselschaltung vor.
    Habe in Dose 1: Zuleitung (3x1.5, beide Lampenleitungen (3x1,5)
    Hab zwischen den beiden Dosen ein 5x1,5 Kabel.
    Ich möchte gern mit den linken Wippen beider Schalter Lampe 1 schalten und mit den rechten Wippen Lampe 2.

    Vielen Dank für Eure Hilfe schon mal im Vorraus!

    Grüße

    Häuslebauer_selbst
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wechselschaltung möglich?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    124
    Das wird nichts, Du mußt von der ersten zur zweiten Dose 6 Adern haben (je 3 pro Wechselschalter) und Du darfst dabei einen gn/ge nicht "zweckentfremden".

    Zusätzlich mußt Du dann noch 5 Wago's mit insgesamt 15 Adern in der ersten Dose unterbringen, das halte ich auch in einer tiefen Dose für nicht machbar!

    Ciao
    Stefan
     
  4. #3 Häuslebauer_selbst, 22.01.2013
    Häuslebauer_selbst

    Häuslebauer_selbst

    Dabei seit:
    04.09.2012
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info.
    Leider ist es nicht das was ich hören wollte...
    :cry: :cry: :cry:

    gibt es irgendwelche anderen Möglichkeiten dies zu realiesieren? Hätte unter beiden Dosen noch eine Dose frei die eigentlich für eine Steckdose geplant war... Gibt es das eine Möglichkeit über Stromstoßschalter die in UP-Dosen passen?
     
  5. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    124
    Hast Du tiefe oder normale Dosen?

    Wenn Stromstoßschalter zum Einsatz kommen sollen benötigst Du zur zweiten Dose nur 3 Adern, einmal phase hin und 2 mal Phase getastet zurück.

    Du wirst aber nicht 2 Stromstoßrelais in eine Dose incl. der Wagos pressen können, ich würde an Deiner Stelle einen ganz anderen Weg gehen, wenn hier zu wenige Dosen verbaut wurden:

    - Funk-Aktoren in die Lampen
    - die beiden zusammengehörenden Taster jeweils parallel schalten, den Sender für Lampe 1 in Dose 1
    den Sender für Lampe 2 in Dose 2 um den wenigen Platz gleichmäßig auszunutzen.

    Beide Lampenkabel in Dose 1 werden ständig aus der Einspeisung versorgt, geschaltet wird ja dann in der Lampe selbst.

    Du könntest auch die beiden Sender in der zweiten Dose unter Dose2 einbauen, denn Deine 5 Adern reichen weiterhin nicht um dort eine Steckdose zu betreiben...

    Ciao
    Stefan
     
  6. #5 werner_1, 22.01.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Hallo,
    falls du deine Dosen noch nicht gesetzt hast, ich verwende nur noch tiefe Schalterdosen. Dann benötigtst du 2 Doppelwechselschalter. Den L verbindest du zum 2. Doppelwechselschalter und führst 4 Wechseldrähte zurück. In der 1. Dose brauchst du dann nur noch die beiden Lampendrähte anzuschließen und N und PE zu verbinden. Brauchst du einen Schaltplan?
    werner
     
  7. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    124
    Dann wäre ein gn/ge aber Spannungsführend, damit absolut unzulässig!

    (ich gehe davon aus daß das angesprochene eingebaute 5 * 1.5er Kabel die normalen Aderfarben hat)

    Ciao
    Stefan
     
  8. #7 werner_1, 22.01.2013
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.952
    Zustimmungen:
    860
    Ich habe nichts davon geschrieben, das er den gn/ge benutzen soll!
    Entweder er nimmt ein 7x1,5 oder überzieht den gn/ge mit einem andersfarbigen Schrumpfschlauch.
    werner
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    124
    Hallo Werner,

    Du hast Recht, Du hast nichts über die Verwendung eines gnge geschrieben, aber in der Frage des OP war von einem 5 * 1.5er Kabel zur zweiten Schalterdose die Rede.

    M.W. ist es nicht erlaubt einen gnge per Schrumpfschlauch "umzubenennen", hier mögen sich bitte die "Wissenden" noch mal dazu äußern 8)

    Wenn der OP ein anderes kabel als das vorhandene verlegt, dann kann er natürlich gleich so viele Adern verlegen daß die geplanten Steckdosen untger den Schaltern ebenfalls noch möglich sind, dann aber braucht er den gnge auf jeden Fall in seiner eigentlichen Bedeutung.

    Rechnen wir mal:
    - Phase zur zweiten Dose an der die beiden Wechselschalter und die Steckdose liegen
    - N zur Steckdose
    - Schutzleiter zur Steckdose
    - 4 Rückleitungen von den beiden Wechselschaltern

    Also bleibt fachgerecht nur ein neues 7 * 1.5er Kabel, eine Ader bleibt Reserve

    Ciao
    Stefan
     
  11. #9 Häuslebauer_selbst, 22.01.2013
    Häuslebauer_selbst

    Häuslebauer_selbst

    Dabei seit:
    04.09.2012
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Habe ein normales starres 5x1,5mm² verlegt.
    braun/schwarz/grau/blau/grüngelb also NYM.

    Neues Kabel ziehen bzw. auswechseln ist nicht möglich, da bereits Wände verputzt sind und der Estrich gegossen ist...

    Habe überall nur tiefe UP-Dosen verbaut.

    @Werner_1: Ein Schaltplan wäre super!

    Danke schon mal im voraus.
     
Thema:

Wechselschaltung möglich?

Die Seite wird geladen...

Wechselschaltung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?

    Steckdose im Bad an dieser Stelle möglich?: Hallo zusammen, wäre eine Steckdose (für Weihnachtsbeleuchtung des Fensters im Winter..........) an dieser Stelle im Bad möglich (roter Pfeil, da...
  2. mögliche Distanz mit Netzwerkkabel

    mögliche Distanz mit Netzwerkkabel: Hallo Fachfrauen/Fachmänner, ich möchte eine Gartenlaube (in welcher CAT 7 installiert ist) mithilfe eines Netzwerkkabels mit der Datenleitung im...
  3. "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung

    "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon lange mitlese und viele interessante und hilfreiche Informationen bekommen habe, durfte ich mich heute...
  4. An Wechselschalter weiteren Stromkreis anschließen?

    An Wechselschalter weiteren Stromkreis anschließen?: Hallo Zusammen, Ich bin Heimwerker und kriege fast alles allein hin. Manchmal hapert es aber am Wissen. Folgendes Vorhaben: Im Wintergarten ist...
  5. Motor mit Wechselschalter läuft nur in eine Richtung

    Motor mit Wechselschalter läuft nur in eine Richtung: Hallo liebe Forenmitglieder, vorab, ich bin eher ein Elektronik-Amateur und habe auch nicht vor mich durch einen Stromschlag umzubringen. Ich baue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden