Wechselschaltung / Taster

Diskutiere Wechselschaltung / Taster im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ist es eigentlich gebräuchlich beim Verkabeln einer Wechselschaltung die Lampe am ersten Wechselschalter zu verdrahten statt am zweiten...

  1. nu_81

    nu_81

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ist es eigentlich gebräuchlich beim Verkabeln einer Wechselschaltung die Lampe am ersten Wechselschalter zu verdrahten statt am zweiten Schalter? Also die geschaltete Leitung vom 2. Schalter über die 5. freie Ader zurück zur Lampe zu führen.
    Noch eine Frage zum Taster.
    Ist diese Verkabelung mit 5x1,5 richtig? Automat zum Taster1. Vom Taster1 zur Lampe. Vom Taster 1 zum Taster2. Vom Taster2 zum Taster3.
    Müssen die Zuleitungen zu den einzelnen Räumen generell in 5x2,5 ausgeführt werden oder nur wenn bestimmte Faktoren wie Länge u.s.w. überschritten sind?
    Bin neu hier und würde mich über eine kurze Antwort freuen. Danke im voraus.
    Ciao Nunzio
     
  2. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Wie eine Wechselschaltung angeschlossen wird, hängt von den Örtlichen Gegebenheiten und Vorlieben des Installateurs ab.


    In vielen Fällen finde ich die Sparwechselschaltung günstiger. Außenleiter und Lampenader an beiden Schaltern vorhanden.


    Bei mehr als 2 Schaltstellen ist die Stromstoßschaltung oft die bessere Wahl.

    mfg sps
     
  3. audi88

    audi88

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Du weißt aber,dass die Sparwechselschaltun(Hamburger Wechselschaltung) verboten und gefährlich ist???!?!?!?


    Gruß

    audi88
     
  4. FNet

    FNet

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch eine erlaubte und sehr sinnvolle version der sparwechselschaltung
     
  5. SPS

    SPS

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,


    Ich gehe von der zulässigen Sparwechselschaltung aus. Siehe Schaltung unten im Beitrag
    http://forum.electronicwerkstatt.de/php ... ung#id7168

    mfg sps
     
  6. #6 mtab_kev, 17.07.2006
    mtab_kev

    mtab_kev

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    A pro pro

    HIHI..

    Kurz Frage zun Thema Wechselschaltung..
    Ich komm vom Automaten mit nem 3x2,5 auf die Steckdose..
    dann hoch zum ersten Schalter..
    dann mit einem 5x1,5 zum nächsten Schalter..
    Mus das Licht zum ersten oder zum zweiten Laufen?
    wie verdrahtet man die Schalter dann genau?
    der Schalter hat ja 3 Anschlüsse..
    kann wer helfen? nach dieser kommen noch zwei Verdrahtungstechnische Fragen :D

    Mfg Kevin
     
  7. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Wechselschaltung

    Hallo, kleine Skizze kann helfen:

    [​IMG]


    Gruß,
    Gretel
     
  8. #8 mtab_kev, 17.07.2006
    mtab_kev

    mtab_kev

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Re: Wechselschaltung

    also besser wenn ich die Lampe an den ersten Schalter hin zieh, dann kann ich mir das 5x1,5 sparen und dann gleich ein 3x1,5 nehmen oder?..
     
  9. OEmer

    OEmer

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    0
    Das würde nur mit einem NYM-O 3*1,5mm² gehen. Das hat als Aderfarben braun, schwarz, grau.
    Der Grund dafür ist, das die grün-gelbe Ader ausschließlich für den Schutzleiter verwendet werden darf.

    Machen würde ich das aber nicht. Mit 5 Adern kann man die Schaltung jederzeit an jeder Stelle problemlos erweitern:
    -Kontrollschalter
    -Zusätzliche Leuchten
    -Zusätzliche Steckdosen
    usw.

    [​IMG]
     
  10. #10 mtab_kev, 18.07.2006
    mtab_kev

    mtab_kev

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Spitze!!

    Moin Moin..
    Ok wechselschaltung ist klar..
    hab auf meiner Privat Baustelle, Haus eine Guten Freundes, Neubau, nämlich alles vorhanden..

    Bin aber eigentlich Schwachströmler :)
    Also die Basics sind da, nur die Praktischen Dinge nicht so..
    Ok..
    als nächstes Bräucht ich noch die verkabelung für die Lichtsteuerung im Flur oder Treppenhaus..
    Da sind ja in jedem Geschoss 3 oder 4 Schalter um das Licht zu bedienen..
    Da wollt ich Taster nehmen, 5x1.5 von Schalter zu Schalter ist schon verlegt, vom VT zu irgendeinem Taster auch ein 5x1,5 und vom Licht zu irgendeinem Taster ein 3x1,5..alles ok?
    DAs ganze ist ja zu lösen mit Relais stimmts?..
    und weiter :)

    PS: check ruhig auch mal den Beitrag zu meinen Rolladen steuerungen, das wird glaub ich ne harte nuss!!
    http://www.elektrikforum.de/ftopic4591.html


    Mfg Kevin
     
  11. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Installationsschaltungen; Zeit- bzw. Treppenhauschaltungen

    Hallo,

    Schaltungen für Treppenhäuser, Flure, etc....->

    Zeitrelais:
    [​IMG]
    Hier kann man gegf. auch bei geeigneten Leuchtmitteln "Dimmvorwarnausschaltbetrieb" anstreben.
    -

    Stromstossrelais:
    Hier muss immer an bzw. aus gestastet werden !
    [​IMG]

    Quelle:
    Grundschaltungen


    Gruß,
    Gretel
     
  12. #12 mtab_kev, 18.07.2006
    mtab_kev

    mtab_kev

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Re: Installationsschaltungen; Zeit- bzw. Treppenhauschaltung

    Hi HI..
    hab zwar keine Abzweigdosen aber das Prinzip versteh ich jetzt..
    also beim Stromstoßrelais sind X1 und X2 steckdosen richtig?
    1.
    wenn ich da keine hab, schleif ich den PE durch bis zur Lampe und den N auch oder?
    dann brauch ich aber noch einen Draht von dem unteren Anschluß vom einen Taster zum anderen unteren tasterkontakt oder?
    2.
    X3 ist ein Stromstoßrelais oder beim Treppenhaus ein Zeitrelais stimmts?..
    hast du da evtl ne genaue bezeichnung?
    oder nen Link zwecks Preis und bilchen usw?

    MFg Kevin
     
  13. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Relaisinstallationsschaltungen

    Hallo,

    - Kurzfassung:
    Alle Taster parallel verdrahten, einmal Aussenleiter zu den Tastern, einmal A1-Spulenkontakt von den Tastern zu dem Relais(oder Stromstossschalter).

    Zum Stromstossschalter einen direkten Aussenleiter.(nimm den der Taster)

    ... und vom Stromstosschalter(oder Relais) einen geschalteten zu den Lampen.
    Neutral- sowie Schutzleiter durchschleifen (zum R oder SSS) und den Lampen.

    Neutralleiter wird auch an das Relais (oder SSS) angeschlossen.

    Herstellerfirmen:
    Eltako ,
    Theben ,

    alternativ.... örtliche Fachfirma nach deren Fabrikat fragen.


    Gruß,
    Gretel
     
  14. #14 mtab_kev, 19.07.2006
    mtab_kev

    mtab_kev

    Dabei seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Danke erst mal..

    also alles verstanden :)
    Danke schön..

    Jetzt ist alle klar..

    Schönen tag noch bye bye
    MFG Kevin
     
Thema:

Wechselschaltung / Taster

Die Seite wird geladen...

Wechselschaltung / Taster - Ähnliche Themen

  1. Dimmer in Wechselschaltung mit Taster als Nebenstelle (2-Draht)

    Dimmer in Wechselschaltung mit Taster als Nebenstelle (2-Draht): Hallo liebes Forum, Ich bin KEIN Elektriker, und interessiere mich trotzdem dafür, möchte sogar im Idealfall verstehen was ich wie mache....
  2. Polwechselschaltung mit zwei Tastern

    Polwechselschaltung mit zwei Tastern: Hallo zusammen, Ich würde gerne eine Schaltung bauen um einen kleinen Kran mit einer Seilwinde zu betreiben. Bis jetzt war mein prototyp mit ner...
  3. Wechselschaltung auf Taster mit Stromstoßrelais umbauen

    Wechselschaltung auf Taster mit Stromstoßrelais umbauen: Hi, ich würde gerne eine Wechselschaltung auf Taster mit Stromstoßrelais umbauen. Beim ersten Versuch hab ich leider mein Relais + Vorsicherung...
  4. Serientasterwechselschaltung mit dimmfunktion

    Serientasterwechselschaltung mit dimmfunktion: Moin allerseits ich bräuchte wohl ne Info und zwar möchte ich wissen wie man zwei Serientaster als Wechselschaltung verdrahtet zudem sollen beide...
  5. Dimmer -Wechselschaltung- Taster

    Dimmer -Wechselschaltung- Taster: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen, bisher alles geklappt mit elektrik, aber hier weiß ich nicht weiter und bisher nichts...