Wechselstrommotor Drehrichtung ändern.

Diskutiere Wechselstrommotor Drehrichtung ändern. im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo und guten Abend in die Runde. Ich habe kürzlich eine gebrauchte Baukreissäge erstanden zum Brennholzsägen. Beim nachfolgenden Probelauf...

  1. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    Hallo und guten Abend in die Runde.

    Ich habe kürzlich eine gebrauchte Baukreissäge erstanden zum Brennholzsägen. Beim nachfolgenden Probelauf musste ich feststellen, dass die Säge bisher wohl mit der falschen Drehrichtung betrieben wurde. Kein Spaltkeil montiert, Ein/Aus-Schalter auf der Rückseite und Linksgewinde im Wellenzapfen erhärten diese Annahme. Es steht also eine Änderung des Motoranschlusses an.

    Im Klemmenkasten kommen zwei dicker isolierte gelbe und zwei schwarze jeweils 1,5er Leiter an. Da keine weiteren Kennzeichnungen vorhanden sind, bin ich davon ausgegangen, dass die beiden gelben und die beiden schwarzen Leiter jeweils paarweise der Haupt- bzw. Nebenwicklung zuzuordnen sind. Auf dieser Basis habe ich nach dem für Kondensatormotoren vorgegebenen Schaltschema neu verdrahtet, leider mit zweifelhaftem Erfolg.
    Je nach Polung der Zuleitung ( Stecker drehen ) dreht der Motor nunmehr rechts oder links herum und das bei einphasigem Wechselstrom! Diese Schaltung einer einfachen Drehrichtungsumkehr hätte sicher für manche Anwendungen einen gewissen Charme, für eine Kreissäge ist er jedoch nicht tolerierbar.

    Bei genauerer Suche nach einer möglichen Fehlerquelle habe ich festgestellt, dass aus dem Motor nicht gelb/gelb und schwarz/schwarz sondern zwei Leiterpaare jeweils gelb/scharz und gelb/schwarz herausgeführt werden.

    Meine Frage geht nun dahin: Ist es möglich, dass in dem vorliegenden Motor nicht nach Haupt- und Nebenwicklung unterschieden wird, sondern dass zwei gleichstarke Wicklungspakete (Anschlüsse jeweils gelb/schwarz) verbaut sind. In diesem Fall müsste ich die ich die Schaltung entsprechend abändern.
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 07.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Das kann ja nun mal gar nicht sein, es sei denn in deiner Installation liegt ein grober Fehler vor.

    Stell doch mal ein Foto vom Motor-Typenschild ein und eine Skizze von deinem Anschluss.
     
  4. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.486
    Zustimmungen:
    367
    Man kann auch nicht bei jedem Kondensatormotor die Drehrichtung ändern.
     
  6. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    Da es der Original-Flanschmotor von Elektra Beckum ist, gehe ich mal davon aus, dass er vor den Eingriffen der/des Vorbesitzer/s schon richtigherum drehen konnte.
     
  7. #6 A. u.O., 07.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Warum beantwortest Du einfache Fragen nicht?

    Hallo!

    Warum zeigst Du uns keine Bilder von der Kreissäge inkl. dem Geräteanschluss?

    Baukreissägen, auch wenn es oft nur zum Holz machen ist, haben meistens normal einen Drehstromanschluss!
     
  8. #7 werner_1, 07.10.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    894
    Falls der Kondensator falsch angeschlossen ist - z.B. einseitig an PE :oops: (wenn kein FI vorhanden) - kann es schon sein, dass sich die Drehrichtung je nach Steckerposition ändert.
     
  9. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    "werner_1" hat geschrieben:
    Falls der Kondensator falsch angeschlossen ist - z.B. einseitig an PE (wenn kein FI vorhanden) - kann es schon sein, dass sich die Drehrichtung je nach Steckerposition ändert.

    In den Anschluss sind nur L und N einbezogen. Der PE liegt am Gehäuse. Ein FI ist vorhanden und funktioniert.

    An A&O: Ich weiss sehr wohl zwischen einem Wechsel- und einem Drehstrommotor zu unterscheiden. Notfalls daran, dass die Säge nur einen Schukostecker hat. In meiner Hobby-Werkstatt stehen z.B. Formatsäge, Fräse, Hobelmaschine, Absaugung und Lüfter alle mit Drehstromanschluss!

    Falls das beschriebene Problem nicht anders zu klären ist, werde ich ein Bild der Schaltung nachliefern; allerdings wird auch das die Zuordnung der nicht gekennzeichneten gelben und schwarzen Leiter zu den Wicklungen nicht klären können.
     
  10. #9 A. u.O., 07.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Du sollst nicht nur ein Bild der Schaltung zeigen, sondern alles von der "Baukreissäge" was wichtig ist, um Dein Problem mit der Maschine beseitigen zu können,
    oder ist das so schwierig o. unangenehm für Dich?
     
  11. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    Hallo und guten Abend.

    Ich war heute weiter auf Fehlersuche und habe dabei als erstes festgestellt, dass eine Drehrichtungsänderung mit "Stecker umdrehen" bei einer Wechselstromschaltung, wie zu erwarten, unsinnig ist. Die Beobachtung beruht fälschlicher Weise darauf, dass ich zur Sicherheit vor dem mehrfachen Umklemmen jeweils den Stecker gezogen hatte und beim nachfolgenden Einschalten die wechselnden Drehrichtungen auftraten.

    In Wirklichkeit ist es so, dass der Motor offensichtlich nicht weiss, wierum er anlaufen soll. Je nach Ankerstellung läuft er beim Einschalten beliebig mal rechts oder auch links herum an. Allerdings kann ich die Drehrichtung vorgeben, indem ich den Anker "anwerfe" und erst danach einschalte; dann läuft der Motor immer in der gewünschten Drehrichtung weiter.

    Falls es dafür unter euch Fachleuten keine plausible Erklärung gibt, kann ich als Ursache nur noch eine falsche Zuordnung der nicht näher gekennzeichneten Leiter zu den beiden Wicklungen anbieten.

    Grundlage meiner Schaltung war folgende Annahme:

    Wicklung 1: Leiter gelb /gelb
    Wicklung 2: Leiter schwarz/schwarz

    Falls die getrennt herausgeführten Leiterpaare gelb / schwarz als Hinweis auf die Zuordnung

    Wicklung 1: Leiter gelb / schwarz
    Wicklung 2: Leiter gelb / schwarz

    zu verstehen sind, muss die Schaltung natürlich angepasst werden.

    Zunächst auch mal danke für die bisherigen Antworten.
    Gruß H&O
     
  12. #11 A. u.O., 08.10.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    "Baukreissägen" von Elektra Beckum haben normal eine Typenbezeichnung, wo draufsteht für was die geeignet sind. 230 oder 400 Volt, vermutlich nicht leserlich?

    Gestern ging es noch links rum u. Heute wieder nach rechts, da kann nicht so viel geändert worden sein, oder doch?

    [​IMG]

    Was Du wirklich vor Dir hast weiss ich nicht, aber ich habe es dann hinter mir!
     
  13. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    A.u.O. hat geschrieben:
    "Baukreissägen" von Elektra Beckum haben normal eine Typenbezeichnung, wo draufsteht für was die geeignet sind. 230 oder 400 Volt, vermutlich nicht leserlich?

    Gestern ging es noch links rum u. Heute wieder nach rechts, da kann nicht so viel geändert worden sein, oder doch.

    Hallo A.u.O., nachdem du immer noch meinst, ich könne einen Wechselstrommotor mit Schuko-Anschluss nicht von einem Drehstrommotor mit 5-pol.CEE- Anschluss unterscheiden, hier die Motordaten:

    Typ 22W; P1:2,2KW; P2:1.76KW; 2800U/Min.; 220V/10A; Kondensator 37,5uF.

    Deine geposteten Schaltbilder sind mir durchaus bekannt und fehlerfrei umgesetzt. Trotz unveränderter Schaltung läuft der Motor jedoch wie beschrieben je nach Lust und Laune rechts oder auch links herum an.

    Alles andere ist in meinem letzten Beitrag detailiert beschrieben. Dabei bleibt nach wie vor die Frage nach der richtigen Zuordnung der Leiter im Klemmenkasten zu den Anschlüssen U1-U2 bzw. Z1-Z2 der beiden Wicklungen.
     
  14. #13 wechselstromer, 09.10.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0

    Das ist das typische Verhalten eines Drehstrommotors, dem man am 230V Netz betreibt u. dem man die dritte Phase mit einem Kondensator vorgaukelt.
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.351
    Zustimmungen:
    348
    O. M. G.

    :lol:

    Eigentlich wollte ich mich hier nicht einmischen, aber der Fragesteller kann einem richtig leid tun, wenn ihm hier zu nachmitternächtlicher Stunde von jemand weiß gemacht wird, dass es sich bei seinem Kreissägen-Motor um einen Drehstrommotor handle.

    Als erstes muss durch eine Messung bestimmt werden, wie die beiden Wicklungen des Kondensator-Motors farblich gekennzeichnet sind.

    Ich habe den Eindruck, dass der Fragesteller zwar sehr experimentierfreudig ist, aber seine Experimente nicht mit konsequenten Schritten durchführt.

    Um eine gewisse Reihenfolge in die "Versuchsreihe" zu bekommen, sollten die Wicklungsenden normgerecht mit U1-U2 und Z1-Z2 bezeichnet werden und diese Bezeichnungen auch in die freundlicherweise von A.u.O. zur Verfügung gestellten Schaltbilder eingezeichnet werden.

    Gerade, wenn man als Laie an elektrischen Schaltungen rumschraubt, sollte man immer eine aussagekräftige Skizze als Arbeitspapier und Gedächtnisstütze zur Hand haben.

    Frei schaffende Künstler, das sind Leute, die denken sie kämen ohne Schaltbilder aus, machen nämlich ganz schnell den Fehler aus Unwissenheit die beiden Wicklungen parallel zu schalten, hängen dann "irgendwie" noch den Kondensator dazu, und wundern sich am Ende, dass der Motor nicht das tut, was sie, die Laien, von ihm erwarten.

    Sobald ich etwas Zeit habe, werde ich aufzeichnen, was wohl aufgrund der Beschreibungen im Thread der Fragesteller vermutlich zusammensgeschaltet hat. Das Anwerfen von Hand passt da genau ins Bild.


    Hier folgt demnächst ein Schaltbild ...
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.351
    Zustimmungen:
    348
    Re: O. M. G.

     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. H&O

    H&O

    Dabei seit:
    16.11.2013
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    2
    Hallo patois, zunächst vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag.
    Nachfolgend möchte ich jedoch versuchen zu belegen, dass ich nicht zu den "freischaffenden Künstlern" gehöre.

    Der obere Bildteil zeigt das Originalschaltbild des Herstellers, differenziert nach U1-U2 und Z1-Z2. Da die Leiter im Klemmenkasten keine weitere Kennzeichnung aufweisen, bin ich erstens davon ausgegangen, dass im vorliegenden Fall zwei gleichstarke Wicklungen ausgeführt sind.

    Aus zwei Bohrungen im Klemmenkasten kommen zwei Leiterpaare jeweils gelb/schwarz und gelb/schwarz. Dies habe ich -zunächst ohne nachzumessen- als Hinweis darauf gewertet, dass es sich bei den getrennt herausgeführten Leiterpaaren um die Enden der beiden Wicklungen handelt. Also Wicklung 1: U1(ye)/U2(bk) und Wicklung 2: Z1(ye)/Z2(bk).

    Mit diesen Vorgaben habe ich die Schaltung ausgeführt, bei der ich keine Abeichungen zu deinem Beispiel feststellen kann. ( imho ist auch die 2. mögliche Zuordnung: Wicklung 1: U1(ye)/U2(ye) und Wicklung 2: Z1(bk)/Z2(bk) nach Verschaltung in ihrer Wirkung im Motor gleichwertig).

    Gruß H&O
    P.S.: Wer oder was verbirgt sich in dem Kürzel PN ?

    [​IMG]
     
  19. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.717
    Zustimmungen:
    74

    Persönliche Nachricht die nicht öffentlich ist.
     
Thema:

Wechselstrommotor Drehrichtung ändern.

Die Seite wird geladen...

Wechselstrommotor Drehrichtung ändern. - Ähnliche Themen

  1. Lüfter für 2 Drehrichtungen ?

    Lüfter für 2 Drehrichtungen ?: Hallo, ein Freund von mir baut irgendein Feuerwehrentlüftungs-Modell. Also irgendein Modellbau-Gebäude wo er eine Zu- und Abluft einbauen will....
  2. Wechselstrommotoren in Reihe - Theorie

    Wechselstrommotoren in Reihe - Theorie: Hallo alle miteinander! Im Gegensatz zu vielen habe ich mein konkretes Problem schon gelöst, aber mir wird nicht klar warum es funktioniert hat....
  3. Mit Baggerarm 20kV Freileitung berührt and nichts passiert

    Mit Baggerarm 20kV Freileitung berührt and nichts passiert: Heute Abend kam bei mir ganz in der Nähe auf der Landstraße ein Schneeräumfahrzeug von der Fahrbahn ab. Weil es schräg an der Straßenböschung zum...
  4. Fluke 6500 Auto codes ändern

    Fluke 6500 Auto codes ändern: Hallo liebes Forum, Es Würde mich mal interressieren ob jemand bei dem Fluke 6500 (2) weiß ob man ungewollte selbst erstellte Auto Prüf codes...
  5. Fass Pumpe falsche Drehrichtung

    Fass Pumpe falsche Drehrichtung: Hallo an alle. Ich hoffe hier eine Antwort zu finden. Ich habe eine gebrauchte Pumpe gekauft und obwohl ich kein Elektriker bin ein Stromkabel...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden