Wechselstrommotoren in Reihe - Theorie

Diskutiere Wechselstrommotoren in Reihe - Theorie im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo alle miteinander! Im Gegensatz zu vielen habe ich mein konkretes Problem schon gelöst, aber mir wird nicht klar warum es funktioniert hat....

  1. #1 734e0e80b2, 05.05.2019
    734e0e80b2

    734e0e80b2

    Dabei seit:
    05.05.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander!

    Im Gegensatz zu vielen habe ich mein konkretes Problem schon gelöst, aber mir wird nicht klar warum es funktioniert hat. Deswegen habe ich mich hier angemeldet um auf meine alten Tage vielleicht nochmal was zu lernen!

    Meine Grundlagen speisen sich noch aus der Schulphysik und den Alltagsspielereien die man sich so beibringt.

    Konkret wollte ich in einem Raum eine leichte Überdrucksituation schaffen und habe dafür einen Einschubrohrventilator in die Wand gesetzt. Wichtig war mir der Einfachheit halber dass das ganze mit 230V/50Hz läuft, da ich nicht noch irgendwo ein Netzteil einbauen wollte.

    Auf voller Leistung war der Ventilator allerdings sehr laut. Zum Drosseln habe ich es erst mit einem "Teichpumpendimmer" probiert, die sind ja extra für Wechselstrommotoren gemacht. Damit hat das Ding aber angefangen zu klackern, deswegen habe ich das schnell gelassen.

    Ohne groß darüber nachzudenken habe ich ins selbe Rohr einen Zweiten gesetzt, und die beiden sind jetzt an einem zweipoligen Wechselschalter mit stabiler Nullstellung so verkabelt das ich Sie auf 0 Aus, I in Reihe (für leisen Betrieb) und auf II Parallel habe (für volle Leistung).

    Das die aerodynamische Effizienz usw so nicht optimal ist, das wollen wir mal alles aussen vorlassen. Stromverbrauch, Geräusche und Ertrag sind für uns so vollkommen akzeptabel bzw. aussreichend, und alle Leistungsstufen erfüllen genau ihren Zweck.

    Im Nachhinen hat mich aber gewundert dass es überhaupt funktioniert hat.
    Es soll hier nun allem voran um den Betrieb in Reihenschaltung gehen, die beiden anderen Fälle sind mir durchaus klar.

    Der Volksmund sagt das Wechselstrommotoren immer über die Frequenz gesteuert werden, nicht über die Spannung. Das ist aber teuer, aufwending, usw...
    Diese Teichpumpendinger wiederum funktionieren über Phasenanschnitt, was ja im Grunde eine Reduktion der "Mittelspannung" entspricht. Das hat dem Ventilator aber gar nicht geschmeckt.

    Wenn ich einen anhalte, läuft der andere auch nicht schneller. Sie werden auch nicht spürbar heiß selbst wenn sie tagelang laufen, und auch jetzt nach einem 18 Monaten machen sie keine Geräusche.
    (Das ganze ist mir nur zurück ins Gedächtnis gekommen weil ein befreundeter "Hobbyelektriker" mich gefragt hat wie ich das gemacht habe, und mir ausgemalt hat wie ich die ganze Bude damit abfackeln würde).

    Meine Fragen daher:
    Was für ein Wechselstrommotor ist hier verbaut?
    (Bei den Bautypen die Wikipedia so ausspukt macht gezeigte Verhalten eigentlich für mich keinen Sinn.)
    Ist es eventuell ein Gleichstrommotor mit einem elektronischen Gleichrichter vornean?
    (Die Dinger kann ich so einfach jetzt nicht mehr ausbauen, sonst würde ich sie außeinander nehmen.)
    Droht mir in einem der beiden Fälle nun eine echte Gefahr?
    (Ich würde für nein plädieren, es fließt ja weniger Strom als vorher, also wenns da nicht schmort, warum dann jetzt.)


    Ich werde mal ein Datenblatt hinten anstellen (hoffe das ist in Ordnung, man kann dadurch natürlich auch Hersteller und Vertrieb erkennen, mit denen ich aber weder verwandt noch verschwägert bin).
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    109
    Ich denke, es handelt sich bei diesen kleinen Lüftern um Spaltpolmotoren.
    Bei solch kleinen Leistungen ist auch eine Drehzahlstellung über die Spannung möglich, zumal bei kleinerer Drehzahl auch das notwendige Drehmoment deutlich sinkt. Daher wird der Betrieb in Reihenschaltung durchaus ok sein.
     
    werner_1 gefällt das.
  4. #3 Octavian1977, 06.05.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.200
    Zustimmungen:
    541
    Ohne den Typ zu kennen kann man auch keine Aussage zum Motor machen.
    Kondensatormotoren sind durchaus auch möglich.

    Mit Reduktion der Spannung sinkt die Leistung des Motors.
    Da die Leistung bei Lüftern nicht fest ist sondern mit sinkender Drehzahl abnimmt, pendelt sich die Drehzahl dort ein, was der Lüfter noch leisten kann.

    Phasen an oder Abschnitt erzeugen zerstückelte Sinuskurven, was den meisten Motoren nicht passt.
    Maico gibt für deren regelbare Lüfter z.B. einen Regeltrafo an, was also auch einer Spannungsreduktion gleich kommt.
     
Thema:

Wechselstrommotoren in Reihe - Theorie

Die Seite wird geladen...

Wechselstrommotoren in Reihe - Theorie - Ähnliche Themen

  1. Phasenschiene mit nächste Reihe verbinden?

    Phasenschiene mit nächste Reihe verbinden?: Hallo, in einem Verteiler sind alle LS einer Reihe mit einer Phasenschiene verbunden. Wenn nun die nächste Reihe LS auch mit einer Phasenschiene...
  2. Unterverteiler - FI-Schalter und LSS in Reihe

    Unterverteiler - FI-Schalter und LSS in Reihe: Hallo erstmal! Ich beschäftige mich aktuell mit der Elektrik im Garten und habe folgendes Problem: Bisher bezieht der Garten (Gartenhaus, Garage,...
  3. RCD in Reihe; Selektivität

    RCD in Reihe; Selektivität: Ist Zustand: Direkt hinter dem Zähler ist ein selektiver RCD 300mA verbaut. In der UV für ein Nebengebäude ein RCD 30mA für alle daran...
  4. [Theorie] Warum überhaupt ein Erder im TN-C-S Netz?

    [Theorie] Warum überhaupt ein Erder im TN-C-S Netz?: Ich habe nun einige Stunden mich zum Thema Erder eingelesen, aber eine Frage bleibt für mich offen: Im TN-C Netz wird im HAK ja ein PEN-Leiter...
  5. Wechselstrommotor: Spezialfragen

    Wechselstrommotor: Spezialfragen: Liebe Forenmitglieder, ich brauche dringend Euren Rat. Meine allerersten Fragen hier im Forum betreffen den Wechselstrommotor (1 Phase). Ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden