Welche Drehstromsetckdose ?

Diskutiere Welche Drehstromsetckdose ? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich würde gerne ein Drehstromsteckdose in meine Garage vorsehen. Da ich noch keine Anwenung dafür habe, weiß ich auch nicht, ob ich ein...

  1. peterH

    peterH

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde gerne ein Drehstromsteckdose in meine Garage vorsehen. Da ich noch keine Anwenung dafür habe, weiß ich auch nicht, ob ich ein 32A oder ein 16A Dose einbauen soll.
    Was meint Ihr dazu - reicht die 16A-Dose für den Hausgebrauch ???

    Danke für Eure Tipps,
    Peter
     
  2. #2 Fachmann, 26.04.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo peterH,

    welche Steckdose du einbaust, liegt doch in erster Linie daran, welche Geräte du anschließen möchtest. Als Überschlag folgende „Weisheit“: 16A 400V Drehstrom bedeuten ca. 11kW, 32A 400V Drehstrom ca. 22kW.
    Für Hobby Bereiche dürften 16A sicherlich völlig ausreichen, für semiprofessionell kann es schon knapp werden.

    Weiter sind natürlich die Anschlussmöglichkeit zu beachten, nicht jeder Hausverteiler lässt eine 32A Steckdose zu. Und die nötige Leitung, für die 32A Steckdose bist du schnell bei 5G6mm² oder bei 5G10mm².

    Gruß Fachmann
     
  3. #3 Hemapri, 26.04.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    118
    Fragen wir erst mal anders herum. Wie ist denn der Hausanschluß und auch die Garage bislang strommäßig versorgt? Absicherungen? Leitungen? dann kann man entscheiden, ob überhaupt eine 32A CEE möglich ist.
    Der Vorteil von 32A wären, dass du da mittels Adapter auch 16A-CEE-Stecker reinstecken kannst, umgekehrt jedoch nicht.

    MfG
     
  4. #4 steboes, 26.04.2006
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0

    Aber dann bitte mit nem legalen Adapter mit integrierter Absicherung 16A... :)

    Und umgekehrt gehts aber schon auch, nur dass das Gerät dann halt nicht arg viel mehr als 16A ziehen darf.
     
  5. #5 Stromschlag, 26.04.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch solche Adapter jedoch ohne Sicherung
    Einer 16A => 32A der andere 32A => 16A. Jetzt schreien gleich wieder alle :D

    Aber ich habe auch einen grund dafür!
    Ich verwende sie nur um mein 32 A Verlängerungskabel für 16 A zu verwenden! und wenn ich beide Adapter gleichzeitig verwende ist das doch nicht illegal oder!?

    So kann ich es als sowohl als 16 A Kabel als auch als 32 A kabel Verwenden!

    Zurück zum Thema:

    Ich würde in die Garage eine Unterverteilung setzen und diese mit 50 A Absichern und direck darunter 1 16A Stekdose und eine 32 A Stekdose setzen und noch 4 Wechselstomstekdosen hinbauen jeweils zwei auf einen Ls Fi nicht vergessen!
     
  6. #6 Hemapri, 26.04.2006
    Hemapri

    Hemapri

    Dabei seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    118
    Das setze ich selbstverständlich voraus. 8)
    obwohl, wenn man sieht, was manchmal bei eBay verhökert wird ... :?

    MfG
     
  7. #7 christiankrupp, 27.04.2006
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Oder von manchen Heimwerkern gebastelt wird. Aber am schlimmsten sind in diesem Bereich die Veranstaltungstechniker. Wobei bei denen sowieso manchmal Hopfen und Malz verloren ist(z.B. PE Unterbrechungen wegen Brummproblemen, 32A>16A Adapter etc.).

    Gruß,
    Christian
     
  8. #8 Nullvolt, 27.04.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe schon erlebt, dass so "einer" eine 25polige SUB-D-Steckerleiste (ja, Ihr habt richtig gelesen) zum Anschluss einer Leuchtengruppe (230V) an einer Lichtorgel benutzt hat.

    Als ich dann sachte, dass das doch wohl so nicht sein, geschweige denn bleiben kann, meinte er: Ach, wer braucht denn Schutzleiter?

    Ich: Wie, was hat das mit den Schutzleitern zu tun?

    Er: Wieso, Du hast doch Schiss nur weil ich die Schutzleiter nicht durchleite, oder was genau meinst Du?

    Ich: .... Meine weiteren Erklärungen dazu, dass SUB-D-Stecker gänzlich ungeeignet für den Anwendungsfall sind, halfen nicht.

    0V
     
  9. #9 Stromschlag, 27.04.2006
    Stromschlag

    Stromschlag

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
  10. peterH

    peterH

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    zunächst Danke für die Tipps :lol:
    Wegen der Zuleitung mach ich mir keine Sorgen, die will ich ja gerade neu legen.
    Die HV ist mit 3*63A abgesichert und mit 5m 5*16mm2 versorgt. Von da aus kann ich dann die restlichen 7m auch 5*6mm legen und damit dann auch die 32A Dose betreiben.
    Mir gings nur darum, dass ich jetzt noch nicht weiß, was ich daran betreiben werde - daher meine Frage an Euch, was hier für den Heimgebrauch (Holzspalter, Schweißgerät, ...) so üblich ist und ob Ihr vielleicht schon eine 32A Dose bei Euch vermisst habt :)

    Gruß,
    Peter
     
  11. mjtom

    mjtom

    Dabei seit:
    14.02.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Also mit 16A hatte ich nie zuwenig ( auch für Spalter etc.)

    Eh und nix gegen Veranstaltungstechniker :!:
    Keiner schafft mehr Steckverbindungen ( 3fach vt. auf 5f. denn auf 3f. und denn geht noch ne Trommel :twisted: ) Sicherung steht doch und schicke Trussbegleitheizung hat man auch noch.
     
  12. #12 Fachmann, 28.04.2006
    Fachmann

    Fachmann

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also, 32A im privaten Bereich habe ich noch nie gesehen, 16A sollten da reichen.
    Gruß Fachmann
     
  13. peterH

    peterH

    Dabei seit:
    28.07.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Infos.
    ich werd dann eine 16A Dose setzen...

    Nochmals Danke,
    Peter
     
  14. #14 matthias, 28.04.2006
    matthias

    matthias

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    bedenke aber ein 2.5mm2 zu legen bzw. mit einem 3pol. C automaten abzusichern. (evtl. auch ein K-Automat)
    Messungen nicht vergessen und beim Anschluss auf das Rechtsdrehfeld achten.
     
  15. #15 myjohnny, 28.04.2006
    myjohnny

    myjohnny

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    halli hallo

    lass am besten auch die dose über nen FI laufen. ich glaube das man das nicht muss, aber du weisst ja nie was für geräte du dir mal ausleihen wirst.ob die vernünftig geprüft und gewartet werden...und je nachdem wo du dir deine 16A verlängerung mal hinlegst...vielleicht mal innen garten etc...
     
Thema:

Welche Drehstromsetckdose ?

Die Seite wird geladen...

Welche Drehstromsetckdose ? - Ähnliche Themen

  1. Herdanschlussdose versetzen, welcher Querschnitt?

    Herdanschlussdose versetzen, welcher Querschnitt?: Hallo! Ich muss zuhause eine Herdanschlussdose versetzen (ca. 8,5 Meter) und wollte wissen welchen Querschnitt ich dafür verwenden muss. Bis zu...
  2. Welche Gegensprechanlage passt?

    Welche Gegensprechanlage passt?: Hallo zusammen, im Rahmen einer Renovierung, möchte ich die Gegensprechanlage in eine optisch ansprechendere austauschen, damit es ins Gesamtbild...
  3. Welcher Bohrhammer für Schlitze kloppen?!?

    Welcher Bohrhammer für Schlitze kloppen?!?: Hallo allerseits, habe demnächst ein 6-Familienhaus zu machen (Kalk Sandstein Bau) und ich stelle mir die Frage ob ich mir nicht einen neuen...
  4. Welche Prüfung/Messung nach Tausch des Zählerschrank

    Welche Prüfung/Messung nach Tausch des Zählerschrank: Guten Tag, Im Zuge der PV Installation bekam ich einen neuen Zählerschrank mit Zähler, die UV bekamen neue LS Automaten, die Netzform wurde auf...
  5. Welcher RCD für PV Anlage im TT Netz

    Welcher RCD für PV Anlage im TT Netz: Hallo zusammen, ich habe nun verschiedene Aussagen zu einem notwendigen RCD für unsere neue PV Anlage gehört, die im Sommer kommen soll. Wir...