Welche Protokolle MUSS man bei einem Neubau haben???

Diskutiere Welche Protokolle MUSS man bei einem Neubau haben??? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wenn bei Neubau eines Hauses die Elektroinstallation fertig gestellt worden ist, beantragt die Firma den Anschluss des Zählers. Ist...

  1. #1 chris0812, 24.10.2008
    chris0812

    chris0812

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn bei Neubau eines Hauses die Elektroinstallation fertig gestellt worden ist, beantragt die Firma den
    Anschluss des Zählers. Ist damit alles getan, und im Falle eines Versicherungsfalles ausreichend?
    Welche Protokolle oder Abnahmeberichte MUSS man haben bzw. von der Elektrofirma bekommen?

    Danke für die Antworten!
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.586
    Zustimmungen:
    202
    Müssen muss man garnichts.
    Ob die Firma ein Messprotokkoll erstellt ist ihr Bier, es sei denn du forderst es.

    Üblicherweise(bei grösseren Anlagen, nicht im kaputten EFH-Markt) wird neben der Dokumentation/den Zulassungsbescheiden ein Messprotokoll der gesamten Anlage und eine Fachbauleitererklärung der Errichterfirma abgegeben.
     
  4. #3 foren-geist, 25.10.2008
    foren-geist

    foren-geist

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Blödsinn, das VDE-Prüfprotokoll, der Übergabebericht und die Verteilungspläne sind Pflicht.

    Alles andere ist eine nicht fertiggestellte Arbeit, die auch nicht komplett bezahlt werden muß.

    Lies mal das hier:




    [​IMG]


    [​IMG]


    Dann noch ein Zitat aus einem Fachartikel der Zeitschrift de 13-14 200/:

    "...Die VOB/B regelt dieses Problem in
    § 12 Nr. 3 VOB/B. Danach kann der
    Bauherr die Abnahme nur wegen
    wesentlicher Mängel bis zur Beseitigung
    verweigern. D.h., wenn nur unwesentliche
    Mängel vorhanden bzw. nur unwesentliche
    Restarbeiten noch zu erledigen
    sind, muss der Bauherr die
    Abnahme durchführen.
    Die Abnahmereife liegt übrigens
    nicht vor, wenn der Elektrohandwerker
    dem Bauherrn die Prüfergebnisse und
    die Dokumentation der Prüfung der
    elektrischen Anlage auf Betriebsfähigkeit
    und nach den DIN-Normen nicht
    übergeben hat...."
    .

    MfG
     
  5. #4 kaffeeruler, 25.10.2008
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Taj, wer lesen Kann...

    Wenn der Bau nach VOB hochgezogen wird, hast du schon mal in die Angebote geschaut ? Das mußt du bei den meisten Fa. extra anmelden denn ansonsten machen die zwar die Messung ( wer es denn glaubt ) und sind nicht dazu verpflichtet dem Eigentümer das Protokoll zu geben

    Dazu gab es in der de od ep ein Beitrag wo extra auf das Kleingedruckte gezeigt wird. Bei öffentlichen Bauten steht sowas immer extra aufgeführt in der Ausschreibung
     
  6. #5 foren-geist, 26.10.2008
    foren-geist

    foren-geist

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Gut dann nehmen wir eben die neue VDE 0100-600:

    "Errichten von Niederspannungsanlagen - Prüfungen"

    Seite 21 Punkt 61.4


    [​IMG]


    Wie kann man sich bloß so gegen geltende Vorschriften wehren - sie sind doch dazu da den Kunden und auch den Gesellen vor den folgen von eines Fehlers zu schützen !!!
    Das hat auch nichts mit eirgendwelchen Angeboten zu tun, die Messungen gehören dazu, sind also obligatorisch - schon mal an einer Gesellenprüfung teilgenommen???
    :oops:

    Und falls es immer noch nicht reicht:

    http://www.gmc-instruments.de/resources ... uch1_9.pdf

    Seite 16: "Die Durchführung dieser Prüfschritte ist zu protokollieren. "

    MfGH
     
  7. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Aber da steht nichts davon, dass man dem Kunden die Messprotokolle aushändigen muss, oder?

    Aber eigentlich darf der Kunde die Messprotokolle ja zumindest sehen, um festzustellen, dass VDE-gerecht gearbeitet wurde, oder?
     
  8. #7 foren-geist, 26.10.2008
    foren-geist

    foren-geist

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde als Kunde auf jedenfall die Schlussrechnung nicht bezahlen ohne Prüfprotokoll.

    Ist doch nichts anderes als beim TÜV, bei der Abgasmessung der Gastherme, Bremsentest beim Auto, AU beim Auto......


    MfG
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 foren-geist, 26.10.2008
    foren-geist

    foren-geist

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Dann noch ein Artikelteil aus der "elektropraktiker"
    Elektropraktiker, Berlin 56 (2002) 5

    http://www.elektropraktiker.de/index.ph ... 22937.html

    Zitat:
    Der AN hat aber nicht nur die in DIN-Normen geforderten Messungen und Prüfungen durchzuführen. Er muss die aufgezeichneten
    Prüfergebnisse, notwendigen Bestandspläne sowie alle für den sicheren und wirtschaftlichen Betrieb
    der Anlage erforderlichen Bedienungs- und Wartungsanleitungen an den AG vor der Abnahme
    übergeben.


    und noch etwas:
    http://www.elektropraktiker.de/index.ph ... 23920.html

    Um Rechnung legen zu können, muss die
    Anlage dem Kunden in funktionsfähigem
    Zustand übergeben werden. Wird der Termin
    der Übergabe der Anlage an den Kunden
    korrekt vereinbart und dokumentiert,
    sind alle Voraussetzungen zur Rechnungslegung
    erfüllt.
    Bei der Übergabe der Anlage kann neben
    der Dokumentation (z. B. Unterlagen zur
    Erstprüfung) auch die Rechnung (nachweisbar)
    übergeben werden. Das setzt
    natürlich voraus, dass die Anlage zu diesem
    Zeitpunkt fertiggestellt ist und keine Nacharbeiten
    mehr nötig sind.



    Vielleicht begreifft jetzt auch der letzte Pfuscher, das er die VDE-Messungen machen muß und die Prüfprotokolle, Übergabeberichte und Verteilungspläne an den Kunden übergeben muß - egal ob er diese im Angebot berücksichtigt hat oder nicht.

    Das gilt übrigens auch für die Messungen nach VDE 0701 "Prüfung von Elektrischen Geräten"

    MfG
     
  11. #9 chris0812, 27.10.2008
    chris0812

    chris0812

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Was ist nun wenn man diese Protokolle nicht besitzt, alles bezahlt ist, und es diese Firma nicht mehr gibt?
    Darf dann auch ein Geselle die Messungen durchführen und protokollieren das die Ergebnisse auf einen einwandfreien Zustand der Anlage hindeuten?

    Viele Grüße
     
Thema:

Welche Protokolle MUSS man bei einem Neubau haben???

Die Seite wird geladen...

Welche Protokolle MUSS man bei einem Neubau haben??? - Ähnliche Themen

  1. Rollladensteuerung im Fertighaus (Neubau)

    Rollladensteuerung im Fertighaus (Neubau): Guten Morgen, wir sind momentan am ausbauen eines Fertighauses und möchten bevor die Wände verschlossen werden, alle Rollladen mit Motoren...
  2. Fundamenterder Neubau

    Fundamenterder Neubau: Ist es bei einem Neubau Vorschrift den Fundamenterder aus Edelstahl zu errichten? Habe das erzählt bekommen. Dachte man darf auch das Verzinkte...
  3. Erdungsband beim Neubau einer Garage

    Erdungsband beim Neubau einer Garage: Hallo zusammen, an mein Haus wird eine neue Garage angebaut, die alte wurde abgerissen. Die neue hat ca 100m2. Der Maurer will nun ein...
  4. Neubau Hauselektrik

    Neubau Hauselektrik: Hallo Forum, ich hoffe ich bin mit meinem Anliegen richtig bei euch. Derzeit baue ich und wir stehen kurz davor, die EG Decke zu betonieren....
  5. Neubau durch Elektriker - Pfusch? Hilfe...

    Neubau durch Elektriker - Pfusch? Hilfe...: Hallo zusammen, heute war der Elektriker da und hat die ganzen Leitungen im Neubau gezogen gezogen. O-Ton von ihm war, dass alles durch die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden