Welchen FI würdet Ihr einsetzen?

Diskutiere Welchen FI würdet Ihr einsetzen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Vielen Dank für eure Antworten. Also an dem Zähler sind auch nur die Waschmaschinen angeschlossen. Also wir Arbeiten mit einer 1~...

  1. #1 Johannes Ashur, 15.04.2007
    Johannes Ashur

    Johannes Ashur

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Also an dem Zähler sind auch nur die Waschmaschinen angeschlossen.


    Also wir Arbeiten mit einer 1~ Automatenschiene. Mit dem 16mm² gehen dann auf einen 2 pol Fi.dann ist ja ohnehin die ganze Schiene bestromt und dann von den einzelnen 1P.B10 Automaten zu den jeweiligen Steckdosen.

    Ach ja, würdet Ihr hier einen FI. mit einem Auslösestrom von 30mA einsetzten oder lieber einen 500mA?


    Gruß Johannes
     
  2. Anzeige

  3. #2 Johannes Ashur, 15.04.2007
    Johannes Ashur

    Johannes Ashur

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    sorry habe meine Frage an der Falschen Stelle geposted.

    :lol:
     
  4. #3 baum-max, 19.04.2007
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich wuerde einen RCD mit IdN 30mA einsetzen.

    grtz
    BM
     
  5. #4 Schweizer, 19.04.2007
    Schweizer

    Schweizer

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Müssen die Steckdosen nicht immer mindestens für 16A ausgelegt werden??
    Oder werden die Waschmaschinen fest angeschlossen?
     
  6. #5 christiankrupp, 19.04.2007
    christiankrupp

    christiankrupp

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Nein. Schukosteckdosen dürfen höchstens mit 16A abgesichert werden.

    Damit hast du 2,3kW zur Verfügung. Nun hab ich keine Anschlußwerte gängiger Waschmaschinen zur Hand, aber es erscheint mir Recht knapp. Wenn 10A maximal möglich ist, dann würde ich aber C10 wegen der Anlaufströme nehmen. Was spricht gegen 13A oder 16A?

    Gruß,
    Christian
     
  7. #6 Ellyllion, 19.04.2007
    Ellyllion

    Ellyllion

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Evtl. die Schleife. Wie lang ist denn die Zuleitung zu den einzelnen Steckdosen? 1,5mm²? 2,5?

    Was die RCD's betrifft, so würde ich die Steckdosen auf 2 30mA RCD's aufteilen.
     
Thema:

Welchen FI würdet Ihr einsetzen?

Die Seite wird geladen...

Welchen FI würdet Ihr einsetzen? - Ähnliche Themen

  1. Netzumschalter löst FI hinter USV aus

    Netzumschalter löst FI hinter USV aus: Hallo, ich habe gerade aktuell folgendes Problem und finde den Fehler nicht, ich hoffe jemand findet den Fehler und kann mir weiterhelfen....
  2. FI in UV bei TNC?

    FI in UV bei TNC?: Hallo liebes Forum, ich steige hier mit eine Frage ein. In einer UV gibt es eine 4adrige Zuleitung (~4mm^2). Die UV möchte ich mit einem FI...
  3. FI Frage

    FI Frage: Hey, Leute Ich bin kein Elektriker, sondern absoluter Laie. Aber ich habe da mal eine Frage.. Wie sieht das bei FI's aus? Die Angabe ist 40 A.....
  4. Ist da ein FI-Schalter vorhanden?

    Ist da ein FI-Schalter vorhanden?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Wir sind an einem Haus interessiert und haben von Elektrik überhaupt keine Ahnung....
  5. FI defekt?

    FI defekt?: Mal eine Frage um dem Elektriker die Fehlermeldung zu präzisieren: Wenn bei Überlast der FI oder Differenzschalter wegen irgendwelcher Probleme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden