Welchen Querschnitt für eine 90 KW Friteuse????

Diskutiere Welchen Querschnitt für eine 90 KW Friteuse???? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Abend Jungs, was würdet für eine Zuleitung für eine 180A bzw. 90Kw Friteuse legen? 4x70 und verminderter PE??? oder größer???? Ach...

  1. #1 Johannes Ashur, 12.07.2007
    Johannes Ashur

    Johannes Ashur

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend Jungs,

    was würdet für eine Zuleitung für eine 180A bzw. 90Kw Friteuse legen?

    4x70 und verminderter PE??? oder größer????

    Ach ja, wir haben eine Leitungslänge von ca. 50m!!!

    Gruß

    Johannes
     
  2. Anzeige

  3. #2 baum-max, 13.07.2007
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    das kommt auch auf die Sicherung drauf an: Um welche Charakteristik tut es sich denn handeln tun?Und mit wieviel A wird vorgesichert?

    Ohne jetzt genau nachzurechnen würde ich auf 70mm^2 tippen, hängt aber noch von Verlegeart und -bedingungen ab...


    grtz
    BM
     
  4. #3 Fentanyl, 13.07.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    180A? Also ich komm bei 90kW auf ~125A! Dafür braucht man mindestens 35mm², je nach Leitungslänge, Verlegeart, ... etc. jedoch mehr.

    MfG; Fenta
     
  5. #4 solitare, 13.07.2007
    solitare

    solitare

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Oh ha das ist selbst hier nicht jeden Tag zu lesen
    90 KW die haben es in sich.
    Die 4x70 werden auf jeden Fall erforderlich,da kann
    man(n) nur wünschen viel Spass bei dem CU-Preiß und dem anstehenden Stromverbrauch, hoffentlich rentiert
    sich das Gerät wirtschaftlich :roll:
     
  6. #5 solitare, 13.07.2007
    solitare

    solitare

    Dabei seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag, verlegeart spielt selbstverständlich auch eine Rolle vielleicht reichen aber auch die 35qmm
    noch aus würde bei dieser leistung dann aber auf
    50qmm gehen sind leider auch net billig :?
     
  7. #6 Johannes Ashur, 13.07.2007
    Johannes Ashur

    Johannes Ashur

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch allen für die schnellen Antworten.
    Fentanyl hat geschrieben:

    180A? Also ich komm bei 90kW auf ~125A! Dafür braucht man mindestens 35mm², je nach Leitungslänge, Verlegeart, ... etc. jedoch mehr.

    AHA o.k.....weil es ist ein Ohmscher Verbraucher, richtig?????

    und wie hast du das überhaupt ausgerechnet?

    Johannes
     
  8. #7 trekmann, 13.07.2007
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also die Stromaufnahme berechnet sich wie folgt:

    I = (90*10^3)/(1,732 * 400) = 130A
    nächstgrößere Normsicherung währe 160A.
    Demnach müsste min. 70mm² verlegt werden, da die anderen Querschnitte nicht auf die Belastbarkeit von 160A ausgelegt sind.

    Wenn der Querschnitt nach dem Spannungsfall gerechnet wird passt 70mm² auf jeden fall.

    Ob 70mm² passen kann trotzdem nicht mit 100% Sicherheit gesat werden da die verlegebedingungen unbekannt sind und nicht genau bestimmt werden kann ob das Kabel nicht vielleicht doch Überlastet wird.

    Genau so kann kein Kurzshchlussschutz berechnet werden da der Widerstand der Netzes vorher unbekannt ist.
    Also am besten mal das Netz an der anschlusstelle ausmessen und gucken wie hoch der Schleifenwiderstand ist und die genauen verlegebedingungen nennen.

    MFG Marcell
     
  9. #8 Johannes Ashur, 13.07.2007
    Johannes Ashur

    Johannes Ashur

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Danke an allen, Danke Trekmann.

    @Trekmann, die formel die du mir geposted hast bezieht sich doch auf Ohmsche Verbraucher, richtig???

    Könntest du mir auch eventuell die für einen Induktiven Widerstand posten`?


    Vielen Dank.

    Johannes
     
  10. #9 Fentanyl, 13.07.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, bei kurzen Distanzen geht durchaus 50mm², damit kommt man je nach Länge und Verlegeart bis 225A (wäre ja auch schlimm, wenn man für 160A mindestens 70mm² bräuchte!).
    Zuerstmal müssen wir also die relevanten Daten kennen! Vielleicht braucht man hier auch 150mm², weil der Weg so lang und die Umgebunstemperatur so hoch ist. Deswegen würde ich erstmal warten.

    MfG; Fenta
     
  11. #10 trekmann, 13.07.2007
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie Fentanyl, es kommt auf die umstände an, Länge, verlegung, u.s.w. vielleicht reichen 50mm² vielleicht auch 150mm² da hat er vollkommen recht.

    Die Formel ist zu Berechnen des Nennstromes einer Maschine die Scheinleistung aufnimmt. Möchtest du ein Verbraucher mit cos phi = 1 berechnen ist P = S. Willst du aber ein Verbraucher mit cos phi < 1 berechnen lautet die Formel:

    I = P / ( WURZEL 3 * U * cos phi )

    Soll die Scheinleistund einer Maschine cos phi < 1 berewchnet werden lautet die Formel:

    I = S / ( WURZEL 3 * U )

    MFG MArcell
     
  12. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    90 KW Friteuse????

    Hallo
    eine solche Frage wirft Erinnenrungen wach.Es liegt sicher schon an die 50 Jahre zurück als in meiner Heimatgemeinde die Stromversorgung (900 Einwohner 13 Km²) nur aus einemm 100 Kw Trafo bestand und das bei bis zu 3 Km langen Leitungen zu den einzelnen Ortschaften 3x 70 pus 1x 50 mm Querscschnitt aus Aluseilen.Dass dass da der Spannungsabfall gewaltig war wen gössee Motoren eingeschaltet wurden war normal. Bes. arg war es im Herbst wenn die Dreschmaschine lief da ging beim Einschaltenn schon mal das Licht fast aus.Aber in der Nachbargemeinde war es noch schlimmer ,denn dort musste nachdem der Dampfer seinen Geist aufgegeben hatte zum Drusch sogar ein Dieselmotor angekauft werden!Soweit ich mich noch errinnern kann hatten wir damals einenn Tagesstromverbrauch von einem KW Heute sind es 11 KW.

    Zur 90 KW Friteuse warum bringt man da auch noch die cos phi ins Spiel ,schließlich ist dies ein Heizkörper und solche haben allemal eine solche von 1 mfg sepp
     
  13. #12 roter Lump, 15.07.2007
    roter Lump

    roter Lump

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Re: 90 KW Friteuse????

    Eben drum weil eine reine Heizung einen Wirkleistungsfaktor von "1" hat, kann man den getrost weglassen.
    90 kW sind in diesem Falle gleich 90 kVA.

    Wenn es sich dabei um eine Durchlauffriteuse handelt, sind da noch ein paar Antriebe für Wenderäder, Tauchband, Entfettungsband usw. dabei.
    Fällt aber bei der Relation überhaupt nicht ins Gewicht, laß das mal 5 kVA mehr werden, da reichen die 70mm² immer noch dicke aus!
     
  14. #13 Johannes Ashur, 16.07.2007
    Johannes Ashur

    Johannes Ashur

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    wir haben uns für das 70mm2 entschieden(-:.
    Die Verlegung verläuft durch eine Kabelrinne.
    In der Rinne befinden sich des weitern ca. 5 andere 230V(NYM5x2,5,-6-10 usw.)

    Die Temperatur müsste so um die ca. 17grad betragen.

    Johannes
     
Thema:

Welchen Querschnitt für eine 90 KW Friteuse????

Die Seite wird geladen...

Welchen Querschnitt für eine 90 KW Friteuse???? - Ähnliche Themen

  1. Keramikbrennofen 3,6 kw anschließen

    Keramikbrennofen 3,6 kw anschließen: Wir wollen einen Keramikbrennofen mit Schukostecker und 3,6 kw anschließen. Was müssen wir dabei beachten? Reicht es aus die...
  2. Hilfe! Telefonkabel in ca. 90 m langes Leerrohr einziehen.

    Hilfe! Telefonkabel in ca. 90 m langes Leerrohr einziehen.: Das Leerrohr führt vom Telefon Verteiler ins Haus und wurde vom Vorbesitzer verlegt, mit einer Schnur drin, damit man später evtl. ein...
  3. Querschnitt innerhalb der Verteilung

    Querschnitt innerhalb der Verteilung: Hallo leute, ich hätte da mal wieder eine frage: Wenn ich mit einer Zuleitung von 16mm² ankomme und innerhalb der Verteilung alles auf 10mm²...
  4. Vorliegender Querschnitt ausreichend für Heizungssteuerung?

    Vorliegender Querschnitt ausreichend für Heizungssteuerung?: Hallo zusammen, kürzlich wurde bei uns die Heizung erneuert. In der alten Heizung gab es einen Innentemperaturfühler inkl. manueller...
  5. Anschluss einer LED-Lampe scheitert an der Größe des Querschnitts

    Anschluss einer LED-Lampe scheitert an der Größe des Querschnitts: Liebe Team-Mitglieder, ich möchte meine alte Deckenleuchte gegen eine LED-Lampe (Ledvance Planon Round) austauschen. Nachdem ich die alte Lampe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden