Welchen Querschnitt für Unterverteilung

Diskutiere Welchen Querschnitt für Unterverteilung im Forum Installation von Leitungen und Betriebsmitteln im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, ich bin aktuell am Haus renovieren und möchte nun den Dachboden ausbauen, ich habe jetzt soweit alles verkabelt und müsste nun die Leitung...
K

kevina31990

Beiträge
26
Hallo, ich bin aktuell am Haus renovieren und möchte nun den Dachboden ausbauen, ich habe jetzt soweit alles verkabelt und müsste nun die Leitung von Zähler zum unterverteiler ziehen. Was brauche ich hier? Mein Elektriker meinte es reicht 5x10mm2 und die Firma wo ich das Kabel kaufen würde meinte hier wäre 5x16mm2 notwendig?

Was ist den vorgeschrieben?

Mein Elektriker meinte auch ich soll gleich das 7x1,5 Steuerkabel ziehen, für was ist das? Und Steuerkabel finde ich zwar 7x1,5 aber nur mit einem Kabel das Grün/Gelb ist, er meinte ich soll eines ohne grün gelb besorgen…. Finde ich aber nirgends.

Es handelt sich um eine Dachbodenwohnung mit 50m2 und einem Elektroherd auf 380V.

Danke :)
 
Wie lang ist die Leitung? Wie wird die Leitung verlegt (Wärmedämmung usw.)? Wie lang ist die längste Leitung ab UV?
Wenn du keine Nachtspeicheröfen, keine zentral gesteuerten Rollläden, keinen Doppeltarifzähler in der UV und sonstiges zu Steuerndes hast, benötigst du auch keine Steuerleitung.

Und wenn Steuerleitung, dann mit gnge.
 
Elektrische Rolanden sind im Dachboden geplant wenn die Fenster neu gemacht werden.

Das Kabel würde ich mit ziehen damit ich später nicht nochmal machen muss. Verlegt wird die Leitung in einem stillgelegten Kamin.
Länge ist 12m. Ich würde jetzt einfach das 5x16mm2 nehmen und bin auf der sicheren Seite oder? Die Dach Wohnung ist die mit der längsten Leitung.
 
- Leitung im Kamin abfangen, sonst kann das Eigengewicht den Querschnitt verringern ...
- Kamin reinigen, da können Schadstoffe vorhanden sein, die die Isolierung angreifen können.
- Vom Schornsteinfeger offizielle Stilllegung bestätigen lassen.
- Brandschutz Anforderungen Prüfen lassen.

7 Ader Steuerleitung wird von einigen VNB verlangt.
 
5x10mm² würde reichen. Bei einer Vorsicherung von 35A hättest du einen Spannungsfall von ca. 0,3%. Damit hättest du für die letzte Steckdose ab UV noch ca. 2,7% zur Verfügung.
 
Der Kamin ist bereits still gelegt dort gehen die Heizungsrohre rauf welche isoliert verlegt wurden. Ist gereinigt worden vorher
 
Was ist vnb? Welche Leitung brauche ich jetzt als Steuerleitung? Darf die gelb grün haben?
 
VNB ist der Versorgungsnetzbetreiber
 
Die anderen 2 Wohnungen wurden auch durch den Kamin gezogen vor 3 Jahren, hat eine elektofirma hier gemacht. Die Kabel wurden mit Schellen im Kamin ( jeden Stock sowie Anfang und ende ) befestigt sowie noch mit eingeputzt. Gab hier keine Probleme das das nicht angenommen wurde so.
 
Wenn in der jetzigen Verteilung der Wohnung eine 7-adrige Steuerleitung liegt dann sollte man es zur weiteren auch machen.
Ein 7-Ader hat immer ein grüngelben Leiter im Kabel.
 
Mein Elektriker meinte ich soll eine ohne gelb grün kaufen da der Netzbetreiber ( EON ) sonst spuchten macht, ich habe selbst leider keine Ahnung. Jedenfalls hat kein Markt oder Händler ein 7x1,5 nur mit schwarzen Leitungen sondern nur mit 1x gelb grün.
 
Weil der in Rente ist und nur zum anschliesen kommt.

kaufe jetzt das 6xsxhwsrz und 1x gngb.

das 5x16mm2 ist ja grau schwarz braun blau und gelb/grün?
 
5x10mm² würde reichen. Bei einer Vorsicherung von 35A hättest du einen Spannungsfall von ca. 0,3%. Damit hättest du für die letzte Steckdose ab UV noch ca. 2,7% zur Verfügung.
Ich frage mich immer wieder, wie es die Versorger machen, wenn die da 100m und mehr 4x35mm² ALU bei 150A (63A HAK) Absicherung verlegen. Der Strom scheint denn doch vor dem HAK anderen physikalischen Gesetzen zu unterliegen oder ALU nahezu supraleitend.

Also meiner Meinung nach reicht ein 6mm² Cu bei der Nutzung und Leitungslänge völlig, sofern man den Dachboden nicht mit Strom unter Volllast beheizt. Bei 50m² DG hat man in etwa 120m³ Raumvolumen zum Heizen - wenn das Dach neuerer ENEV gedämmt wird, wird man mit einer Heizlast von unter ~5kW (-20ºC Außentemp.) locker auskommen.
Also selbst dies wäre unkritisch, selbst wenn man bei knackigen Dauerfrost den Herd unter Volllast hat und sich nebenbei noch die Haare föhnt, weil Gäste kommen.
 
Thema: Welchen Querschnitt für Unterverteilung
Zurück
Oben