welchen Vorwiderstand?

Diskutiere welchen Vorwiderstand? im Forum Licht & Beleuchtung im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, ich möchte eine 12V 21Watt Glühlampe mit einen Vorwiderstand verkabeln damit diese ungefähr so hell wie eine 12V 5Watt Lampe leuchtet. Jetz...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
M

melli90

Guest
Hallo, ich möchte eine 12V 21Watt Glühlampe mit einen Vorwiderstand verkabeln damit diese ungefähr so hell wie eine 12V 5Watt Lampe leuchtet. Jetz die Frage, wie groß muss mein Vorwiderstand sein?
 
Das lässt sich nicht sagen ohne die genaue Lampe zu kennen, da eine 21W Glühfadenlampe bei einer Spannung, die diese 5W verbrauchen lässt (was man errechnen könnte) bei weitem nicht gleich wiel Licht und schon gar nicht in der selben Farbtemperatur wie eine tatsächliche 5W-Lampe abgeben wird.

Häng die Lampe an ein geregeltes Labornetzgerät und ermittle die Spannung, bei der das Licht deinem Wunsch entspricht, dann kann man auch den dazugehörigen Widerstand berechnen ...

Aber warum will man soviel Leistung am Widerstand in Wärme umwandeln?
 
Wenn es sich dabei um eine Hallogenglühlampe handelt ist das der beste Weg um diese schnellst möglich an das Lebensende zu bringen.
 
Octavian1977 schrieb:
Wenn es sich dabei um eine Hallogenglühlampe handelt ist das der beste Weg um diese schnellst möglich an das Lebensende zu bringen.
12V21W ist keine Halogenlampe sondern eine simple Glühlampe für Bremslicht oder Blinker im KFZ
 
Möglich.
wer weiß?
 
Ich weiß es :lol: :lol:

Es geht ja schließlich um meine Lampe und ja es geht um eine normle 12v21w Glühlampe wie sie im KFZ zum Einsatz kommt, die Sache ist so das ich einen Oldtimer restauriere und die Leuchte die zum Einsatz kommt nur eine Einfaden Glühlampe aufnimmt
 
melli90 schrieb:
Ich weiß es :lol: :lol:

Ich kenne die Problematik.
Du brauchst einen Widerstand
ca. 4...5 Ohm, mit entsprechender Verlustleistung.
Z.B. pollin 220 964 bzw. 966 oder die mit Kühlkörper zum Anschrauben 220 896 bzw. 897.

Oder zwei 12V/21 Watt in Reihe schalten, hat den gleichen Effekt.

Gruß Lp
 
Weshalb nimmst du denn keine 5W Lampe (BA15s)?
 
werner_1 schrieb:
Weshalb nimmst du denn keine 5W Lampe (BA16s)?

Wenn an einem KFZ für die Rückwärtige Beleuchtung nur ein Sockel für 12V/21W vorhanden ist, passt da nix anderes gut rein.

Gruß Gert
 
Es gibt 5W Lampen, die exakt in diese Fassung passen (BA15s).

Gibts in jedem Baumarkt oder zumindest im Kfz-Zuhörhandel.
 
Bei manchen älteren KFZ gibt es rückwärtig nur eine Leuchte. Heutzutage muß diese, auch bei Umrüstung von Oldies aus USA, die Funktionen Blink- Brems- und Rücklicht beinhalten.
Lediglich für die Funktion "Warnblinken" müssen ggf. Leuchten nachgerüstet werden.

Lp.
 
melli90 schrieb:
...
und ja es geht um eine normle 12v21w Glühlampe wie sie im KFZ zum Einsatz kommt, die Sache ist so das ich einen Oldtimer restauriere
ist wohl noch nicht sooo alt, :lol: sonst könnte genausogut nur 6 V vorhanden sein.

und die Leuchte die zum Einsatz kommt nur eine Einfaden Glühlampe aufnimmt
Lösung wurde bereits von werner_1 genannt.

Ansonsten, um die Raterei nicht ins Uferlose abgleiten zu lassen, stelle die (Sockel)-Daten der zum Einsatz kommenden Leuchte ein.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: welchen Vorwiderstand?

Ähnliche Themen

D
Antworten
6
Aufrufe
2.089
Pumukel
P
T
Antworten
6
Aufrufe
2.365
timi-hendrix
T
A
Antworten
52
Aufrufe
15.602
patois
patois
T
Antworten
24
Aufrufe
2.169
patois
patois
Zurück
Oben