Welcher Motorschutz wird hier benötigt.

Diskutiere Welcher Motorschutz wird hier benötigt. im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; [ATTACH] [ATTACH] Hallo stehe vor einem Problem. Die Motorenfirma hat die Motoren getauscht aber die Stern Dreieck Schaltung nicht verändert....

  1. #1 Sascha82, 16.03.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.03.2019
    Sascha82

    Sascha82

    Dabei seit:
    16.03.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    20190316_082549.jpg 20190316_082428.jpg Hallo stehe vor einem Problem.
    Die Motorenfirma hat die Motoren getauscht aber die Stern Dreieck Schaltung nicht verändert.
    Leider sind die alten Motoren nicht mehr zum Abgleich vorhanden.
    Es handelt sich um folgenden Motor :
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    267
    Als erstes solltest du vielleicht einmal feststellen, in welchen Zweig der Stern-Dreieck-Schaltung der Motorschutz integriert ist ...
     
  4. #3 leerbua, 16.03.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    3.893
    Zustimmungen:
    403
    :rolleyes:
    und Unterlagen gibt es auch keine mehr?

    (wobei mir das Typenschild und das angesprochene Anlassverfahren nicht ganz plausibel erscheint, um nicht zu sagen eher alternativen Fakten zugeordnet werden kann)
     
  5. #4 werner_1, 16.03.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    683
    Du hast bestimmt einen Schaltplan von der Steuerung. Dann stell den hier bitte mal ein, damit wir erkennen können, in welchem Zweig der Motorschutz integriert ist.
    Dann können wir dir anhand des Typenschildes den Einstellwert angeben.
     
  6. #5 Pumukel, 16.03.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    428
    Laut Typenschild ist der neue Motor nur im Stern am 400V Netz betreibbar und da ist der Motorschutzschalter auf 69 A einzustellen. Bei Dreieckschaltung dürfte der nicht lange mitmachen und entlässt dann den magischen Rauch aus seinen Wicklungen!
     
    Octavian1977 gefällt das.
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    267
    Ob der Fragesteller das geahnt hat und deshalb seine Frage hier lanciert hat ? - Das wäre ja ziemlich raffiniert ... ;)
     
  8. #7 werner_1, 16.03.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    683
    Hast natürlich recht. Ich habe nur auf die Leistung geschaut und gedacht, dass kann ja nur Y-Δ sein. :oops:

    Na ja, wenn die den in Y-Δ einschalten, dann war's das (sofern die Sicherungen nicht vorher fliegen). :eek:
     
  9. #8 Pumukel, 16.03.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    428
    mit etwas Glück macht da der Motorschutzschalter schon beim Anlaufen dem Spiel ein Ende !
    Wenn ich das richtig sehe ist der auf 40 A eingestellt.
     
  10. #9 Allstromer, 16.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2019
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Hallo @Sascha82 , ich nehme an, die Betriebsspannung beträgt 230V und Motor im Betriebszustand im Dreieck geschalten.
    Dann ist der Nennstrom um √3 = 1,73 mal kleiner im Strang, also 69A : 1,73 = 40A.
    Also ist der Motorschutz auf 40A einzustellen.

    MfG
    Allstromer
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    267
    Da bekommt aber irgendeiner den schwarzen Peter zugeschoben ... :oops:
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    267
    Da muss du garnichts annehmen, sondern das Leistungsschild zurate ziehen !

    Und dann kann man nur hoffen, dass es heutzutage noch Elektriker gibt, die das, was da steht, richtig interpretieren können :eek:
     
  13. #12 Pumukel, 16.03.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    428
    Wenn da Stern bei 400V steht ist die einzelne Wicklung für 230 V ausgelegt ! und wenn da im Typenschild bei Sternschaltung 69 A steht ist der Motorschutzschalter auch auf 69 A einzustellen!
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    267
    Wäre für mich sehr interessant einmal einen Blick auf den Bestellschein werfen zu können,
    um auf diese Art und Weise eventuell ergründen zu können, wer hier ein "Eigentor" geschossen hat.

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Habe soeben meine Glaskugel befragt, die mich auf die Verse des Dorktor Eisenbarth verwiesen hat.
    ".... kurier die Leut auf meine Art ...."

    und in diesem Sinne würde ich dem TE raten einfach die Umschaltung auf Dreieck-Betrieb zu "blockieren",
    womit er die Zerstörung seines Motors verhindern könnte, aber da es sich um einen Rat von Dr. Eisenbarth
    handelt, ist damit sein eigentliches Problem (falscher Motor-Typ) noch nicht gelöst.
     
  15. #14 Allstromer, 17.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2019
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Hallo @patois ,du hast Recht. Ich bin da in eine Falle gedappt.
    Der Motor hat lt. Typenschild im Stern 400V.
    Ergo geht eine Stern- Dreieckschaltung ja nur im 230V D-Netz!!
    (Die gibt es scheinbar vereinzelnd noch in den neuen Bundesländern)

    Ich habe meinen vorherigen Beitrag korrigiert.

    MfG
    Allstromer
     
  16. #15 Pumukel, 17.03.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    428
    nein der Strangstrom beträgt 69 A ! Denn bekanntlich ist in der Sternschaltung der Strangstrom gleich dem Strom im Außenleiter!
     
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    267
    @Allstromer

    Auch für ein 230V Drehstromnetz wäre der Motor nicht einsetzbar, da die Angabe auf dem Leistungsschild
    ausdrücklich spezifiziert 400V in Sternschaltung, und kein Hinweis auf die Dreieckschaltung gegeben ist.
    "Vermutlich" sind hier nicht die sechs Wicklungsenden auf das Klemmbrett herausgeführt, sondern nur
    die für die Sternschaltung erforderlichen 3 Anschlüsse, während die Sternverknüpfung intern im Wickelkopf
    vorgenommen wurde.

    Das ist sehr speziell und nicht jeder "Elektriker" muss das verstehen ;)
    .
     
  18. #17 Pumukel, 17.03.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    428
    auch wenn da alle 6 Enden herausgeführt sind kann der Motor am 230V/400V netz nur im Stern an 400V betrieben werden im reinem 133V/230V netz dagegen im Dreieck denn die einzelne Wicklung ist nur für 230V ausgelegt! Und auch in Dreieck am 230V Netz beträgt der Strangstrom dann 69 A ! Aber um das zu verstehen muss man da schon etwas tiefer einsteigen um zu verstehen warum der Strangstrom höher als der Außenleiterstrom im Dreieck ist.
     
  19. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.678
    Zustimmungen:
    267
    Und jetzt setzen wir dem ganzen die Krone auf und lassen Dr. Eisenbarth nochmals zu Wort kommen.

    Originalton Dr. Eisenbarth:
    Es gibt Anlagen, in denen Stern-Dreieck-Schaltungen verbaut wurden, welche mit zwei Motorschutzschaltern bestückt sind !

    Dies dürfte Diskussionsstoff für den Rest des Tages sein ... :D
    .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pumukel, 17.03.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.963
    Zustimmungen:
    428
    und das aus gutem Grund. ZB können Lüfter auch im Stern oder im Dreieck mit unterschiedlichen Drehzahlen laufen. (die Drehzahl ist lastabhängig)
     
  22. #20 Allstromer, 17.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2019
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    20
    Nichts anderes ist von mir gemeint.
    Bei der Dreieckschaltung sind die Außenleiterströme I um den Wert [​IMG] höher als die Strangströme IStr. I = [​IMG]· IStr


    MfG
    Allstromer
     
Thema:

Welcher Motorschutz wird hier benötigt.

Die Seite wird geladen...

Welcher Motorschutz wird hier benötigt. - Ähnliche Themen

  1. Motorschutz löst aus!

    Motorschutz löst aus!: Servus zusammen, Ich hab ein Problem bei dem ich eure Hilfe brauche. Ein Freund hat in seiner Werkstatt einen Kompressor miteigenem Stern-Dreieck...
  2. Motorschutz

    Motorschutz: Wie wird der Motorschutz eingestellt, bei einen Drehstrommotor mit 4kW 5,8A / 10A ?
  3. steinmetzschaltung hilfe benötigt

    steinmetzschaltung hilfe benötigt: moin ich bin nils und neu hier . es geht um eine steinmetzschaltung einer industrienähmaschine, bei unser anderen fast identischen maschine habe...
  4. Motorschutz. Seltsamer Auftrag...

    Motorschutz. Seltsamer Auftrag...: Hallo, in der schule gab es den Auftrag einen motor zu "überwachen". Eine meldeleuchte soll Störung signalisieren. Als vorsicherung dient ein...
  5. Zweite Steckdose benötigt, in der gleichen Wand

    Zweite Steckdose benötigt, in der gleichen Wand: Ich grüße euch liebe Community. Aktuell habe ich folgende Lage: In meinem EG wird eine neue Steckdose benötigt, im Wohnzimmer. Auf der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden