Welches Kabel an welchen Buchstaben????

Diskutiere Welches Kabel an welchen Buchstaben???? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; hey leute ich hoffe ihr könnt mir helfen. und zwar wollte ich heute in meiner küche eine deckenlampe anschließen.ich hatte vorher die steckdosen...

  1. #1 tinkeblinke, 23.02.2010
    tinkeblinke

    tinkeblinke

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hey leute ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    und zwar wollte ich heute in meiner küche eine deckenlampe anschließen.ich hatte vorher die steckdosen und schalter ausgebaut...nun weiß ich nicht mehr welches kabel an welchen buchstaben gehört.
    es gibt ein schwarzes,blaues und gelbes kabel
    und dann gibt es die buchstaben L,A1 und A2

    in der küche gibt es 2 schalter zum an und ausmachen.

    ich hoffe mir kann jemand helfen.

    lg Tanja
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: . Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe Deine Frage nicht so richtig. Was genau willst Du denn wieder anschließen?

    Einen Schalter? Eine Steckdose? Eine Deckenleuchte?

    Ist das Kabel nur gelb oder gelb-grün?

    Wo stehen die Buchstaben drauf?

    Grüße

    Marsu
     
  4. #3 Matze001, 23.02.2010
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ihn ahne Schreckliches!

    Wenn es zwei Schalter gibt, hast du eine Wechselschaltung.

    Für eine Wechselschaltung brauchst du 3 Adern an einem Wechselschalter. Eine GrünGelbe Ader darf aber nicht dafür verwendet werden, bei dir scheint das aber der Fall zu sein.

    Aus diesem Grund werde ich hier nur eine Tipp geben:

    Lass es sein. Die Installation so wie sie jetzt ist ist verboten!

    Alternative:

    Die Schalter durch Taster ersetzen, auf den Schwarzen Draht Dauerspannung geben, den Blauen als Tastdraht verwenden. Und in der Abzweigdose ein Stromstossrelais installieren. Dann wäre alles wieder nach Norm.

    MfG

    Marcel
     
  5. #4 tinkeblinke, 23.02.2010
    tinkeblinke

    tinkeblinke

    Dabei seit:
    23.02.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    vielen dank erstmal für die antworten!
    ich möchte eine deckenleuchte und 2 neue schalter einbauen.
    der gelb ist gelb/grün.

    a1 , a2 und L steht hinten auf den schaltern.

    oben an der deckenleuchte sind zwei blaue zusammengeklemmt.

    vorher waren auch normale schalter installiert,gibt es den keine möglichkeit das wieder hinzubekommen? :(
    taster finde ich ganz und gar nicht schön :(
     
  6. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    So per Ferndiagnose ist da nichts zu machen. Das sollte sich eine Fachkraft vor Ort ansehen.

    Grüße

    Marsu
     
  7. #6 Ghostman, 02.03.2010
    Ghostman

    Ghostman

    Dabei seit:
    02.03.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    @ Matze001

    was man darf oder nicht sei dahingestellt!
    So einen quatsch wie ein Relai wegen einer WS-Schaltung macht keiner im echten Leben!

    @tinkeblinke

    mach es wie bei diesem Bild:
    [​IMG]

    du musst hald die XXXXXXXXXXXXXXXXX als geschalteten oder Phase nehmen.

    Probier mal:
    L=Schwarz
    A2=Blau
    A1=(edit: Das machen wir mal nicht, das kannst du gerne Zuhause machen, aber solche Tip einem Laien zu geben, ist grob Fahrlässig (friends-bs))
     
  8. #7 Elektro-Blitz, 02.03.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    9
    Ich weiß nun zwar nicht, ob meine Zwischenfrage hier dem Erstfragesteller tinkeblinke weiter hilft, aber mich würde doch interessieren, was friends-bsbeim Ausgang A1 wegeditiert hat und was der User Ghostman mit den vielen xxxxxxxxxxx gemeint hat, und überhaupt, wo bei dieser recht einfachen Schaltung der Fehler liegt, außer eben : xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
     
  9. #8 Matze001, 02.03.2010
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke XXXXXXXX steht für GrünGelbe Ader.

    Und sowas zu behaupten finde ich, genau wie Friend-BS, grob fahrlässig.

    Vielen dank für diesen super hinweis ;) Vielleicht haben wir bald wieder tötliche elektrische Unfälle.

    MfG

    Marcel
     
  10. #9 friends-bs, 02.03.2010
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Warum hab ich es wohl editiert?
    Matze ist hat richtig geraten.
    Sowas kann man nicht stehen lassen.
     
  11. #10 Matze001, 02.03.2010
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du magst editier ich meinen Beitrag auch noch weg ;)

    Wobei ja jetzt oft genug erwähnt wurde das es ein No-Go ist!

    MfG

    Marcel
     
  12. #11 Elektro-Blitz, 05.03.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    9
    Hallo, liebe Elektro Freunde und Fachkollegen,
    ich hole diesen Thread doch nochmal hier hoch,
    denn da ist was schief gelaufen,
    entweder haben wir uns falsch verstanden, oder aber ich hatte das Problem nicht richtig erkannt.
    Fakt ist nun mal wirklich, dass sich der Anfangsfragesteller nun gar nicht mehr geäußert hat, das hatten wir aber schon öfter,
    was in den Raum stellen und die Türe zu machen.

    Fakt ist doch wohl aber auch, dass die kleine Skizze vom @Ghostmann eine Wechselschaltung nach alter Schule darstellt, wenn auch ein Laie schlecht beraten ist, wie er das Dargestellte installationsmäßig realisieren soll, egal, ob mit oder ohne Abzweigdosen.
    Das wollte der Fragesteller ja aber auch gar nicht wissen, denn der hatte schließlich eine fertige Installation vor sich und die Aderenden schauten ihn aus den verschiedenen Dosen an.
    Fakt ist allerdings auch,
    dass der Eingangssatz von ebendem, nämlich
    "Was man darf, oder nicht sei dahingestellt"
    nicht gerade dem Berufsstand der Eleks nützlich sein kann.
    Nun aber zu meiner Fehlinterpretation, ich hatte übersehen, dass die vielen xxxxxxxxxxx, die mich irretiert hatten, dunkelgrün waren und schon zur Fehlerbeseitigung durch @friends-BS dazu gehörten, zum einen, weil ich das eben rein farblich nicht erkannt hatte und zum anderen, dass ich mir einfach nicht vorstellen konnte, dass jemand zu einer ziemlich korrekten Zeichnung so eine Zweit-Variante hinzufügt, denn die damit angedeutete Wechselschaltung aus dem Mündungsgebiet der Elbe hat doch mit der Schaltungsskizze darüber nichts Gemeinsames.
    Da fehlte mir eben "das logische Verständnis", oder aber eben auch dem Antwort Ersteller an diesem Platze.
    Nun noch ein paar Worte zu der recht aufbrausenden Reaktion von Matze 001:
    Ich bin nun bestimmt kein Verfechter der "anrüchigen" Schaltung aus dem Norden, aber wenn ich micht recht erinnere, ist diese auch nicht unbedingt wegen der damit verbundenen Gefahr der "tödlichen Unfälle" ins Abseits gestellt worden, sondern die Unzuverlässigkeit dieser Schaltung wurde vor langer Zeit damit begründet, dass sich , bedingt durch technische Umstellung von "Dreh-" auf "Kipp-" oder "Wipp-" - Schalter und der dort verbauten Kontakte, die Funkenstrecken (Abriss) abhängig von angeschlossener Belastung als unzuverlässig erwiesen und, bedingt durch das Umschalten von L zu N eine Häufung von Kurzschlüssen die Folge war.
    An eine primäre Ursache für Unfälle könnte ich mich schon deshalb nicht erinnern, da man ja schließlich bei der Installation einer Komination von Schalter/Steckdose auch alle Leiter (aktiv und passiv) in einer Schalterdose findet, auch nur drei bis fünf Zentimeter voneinander getrennt und auch oft genug darauf hingewiesen wird, vor Beginn von Arbeiten an Elektro-Anlagen die Sicherungen zu entfernen.
    Einem Fachmann wird die letzte beschriebene Handlung einerseits zwar in Fleisch und Blut übergegangen sein, anderseits, und ich spreche aus über vierzig Jahren Berufserfahrung als "Betriebselektriker", war eine Störungssuche im spannungsfreiem Zustand in einem Schaltschrank mit beispielsweise 120 Klemmstellen und ebenso vielen Schützkontakten recht schweierig, wenn eben doch nicht gar "unmöglich".
    Soviel noch mal von mir zur "Wechselschaltung" auch ohne Relais, Stromstoß- oder Installations Fernschaltern, und auch wenn die Aderfarben, wie ganz oben von @tinkeblinke beschrieben, nun so gar nicht mehr den Vorschriften entsprechen, gibt es ja wohl bei drei Adern je Schalter nicht gar zu viele Möglichkeiten, die zugehörigen Klemmstellen zuzuordnen, zumal bei der Anschlußstelle der dortigen Lampe bereits zwei blaue Adern verbunden sind.
    Hier nochmal: Für den falschen Eindruck, dass ich das Editieren eines Beitrages durch den Administrador @friends-bs anzweifeln wollte, bitte ich um Entschuldigung, es war Flüchtigkeit meinerseits, oder, was "besser" klingen möge "das Alter".-
     
  13. #12 friends-bs, 05.03.2010
    friends-bs

    friends-bs Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    0
    Ich konnte nicht anders, wenn da einem Laien eine böse Farbkombination empfohlen wird........., und löschen wollte ich die Beiträge nicht. :wink:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Matze001, 05.03.2010
    Matze001

    Matze001

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    1.647
    Zustimmungen:
    0
    @EB...

    Finde deine Umschreibung mit dem Wasser sehr genial ;)

    Ich wollte nicht aufbrausend sein, mir geht nur immer die Hutschnur hoch wenn jmd. sagt man könne doch den SCHUTZleiter als Schaltdraht, Außenleiter, Korresponierenden,.... verwenden.

    Über was anderes habe ich mich nicht aufgeregt.
    Ich habe schon viele Laien die nach dem GnGb Draht gelangt haben ohne zu messen und dann sagen "Ist doch eh Schutzerde"... Und wenn man mal ne Schaltung wie oben erwischt ;)


    MfG

    Marcel
     
  16. #14 Elektro-Blitz, 05.03.2010
    Elektro-Blitz

    Elektro-Blitz

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    9
    Na dann man nochmal "Guten Abend" aus dem Harz.
    hier jetzt mal direkt an @friends-bs
    und Matze 001,
    Dann hat mein relativ langes Schreiben doch zumindest dazu verholfen,
    dass wir uns auch zukünftig "richtig" verstehen werden.
    Im Sinne von den Herren Ohm,Ampere und Volta
    herzliche Grüße,
    alles Gute zum Wochenende. :D (also: :D very happy)
     
Thema:

Welches Kabel an welchen Buchstaben????

Die Seite wird geladen...

Welches Kabel an welchen Buchstaben???? - Ähnliche Themen

  1. Altbau: Kabel in abgehängter Decke, wie am besten in Ordnung bringen?

    Altbau: Kabel in abgehängter Decke, wie am besten in Ordnung bringen?: Hallo ihr Lieben, Bei der Renovierung eines Altbaus aus den 30ern bin ich schon auf einige, spannende Dinge gestossen. Eines davon sind die...
  2. Dunstabzugshaube Bedienteil / kabel defekt ?

    Dunstabzugshaube Bedienteil / kabel defekt ?: Hallo liebe Fachleute, ich sag lieber gleich, daß ich eher Elektro-Laie bin, damit die Erwartungen nicht so hoch liegen:) Ich hab ein Problem mit...
  3. Bewegungsmelder, 2 Stromführende Kabel?

    Bewegungsmelder, 2 Stromführende Kabel?: Guten Tag, ich habe ein Problem bei der Installation eines Bewegungsmelders: An einer Außenlampe hat der Vorbesitzer einen Bewegungsmelder...
  4. Kabel innerhalb Außenlampe

    Kabel innerhalb Außenlampe: Hallo zusammen, heute habe ich eine Außenlampe ausgetauscht. Die Lampe hat zwei Eingänge für Kabel. Eines rechts oben, eines links unten. Der...
  5. Kabelanschluss Lampe, rotes + graues Kabel?

    Kabelanschluss Lampe, rotes + graues Kabel?: Hallo Eletrikforum, ich bin vor kurzem umgezogen und in der neuen Wohnung gibt es so manche Eigenheit die mir noch Kopfzerbrechen bereitet. In...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden