Welches Stromkabel für 24V Ventile?

Diskutiere Welches Stromkabel für 24V Ventile? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln in Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe den Frühling genutzt um mir eine Gartenbewässerung zu bauen. Nun würde ich diese gerne...

  1. #1 UFE1812, 28.05.2018
    UFE1812

    UFE1812

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe den Frühling genutzt um mir eine Gartenbewässerung zu bauen. Nun würde ich diese gerne automatisieren, damit ich die Magnetventile (https://www.hunterindustries.com/de/product/ventile/pgv) nicht mehr per Hand schalten muss.

    Im Grunde geht das auch schon, allerdings nur, wenn ich den uC, Trafo und mein Relais unmittelbar neben die Rasenfläche stelle, da ansonsten die Kabel der Magnetventile zu kurz sind, um sie mit dem Relais bzw. dem Trafo zu verbinden.

    Die Steuerung soll aber im Trockenen liegen, weshalb ich nun ein langes Kabel benötige, um die Kabel der Magnetventile zu verlängern.

    Bei dem Trafo handelt es sich um einen 24VAC-Trafo (falls mehr Infos benötigt müsste ich nachschauen), das Relais ist dieses hier: https://www.amazon.de/gp/product/B01C2I ... UTF8&psc=1

    Könnt ihr mir sagen, welchen Kabelquerschnitt ich dafür benötige? Die zurückzulegende Strecke sind - ich würde mal gaaaaanz großzügig rechnen - 25 Meter. Ich sollte 5-adrig sein.

    Die Schaltung selbst,... funktioniert, es geht wirklich rein um die Kabeldicke.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Felix

    PS: Falls ihr aus dem Stehgreif auch ein passendes Wellrohr (ich benötige zwei der Kabel in meiner Ventilbox) mit Puffer für ein drittes Kabel nennen könntet, wäre das super.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 28.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    17.238
    Zustimmungen:
    182
    Wie viele Magnetventile sollen verbaut werden?

    Die Herstellerangaben sind recht fragwürdig.
    oben steht was von 24VAC und dann ist allerdings nur noch von DC Spulen die Rede.
    Auch steht da "Impulsspule" was den Eindruck verschafft, das diese Spulen nicht im Dauerbetrieb laufen dürfen, allerdings gibt es keine Angaben zur maximalen Einschaltdauer.

    Bei angedachten 10 Ventilen wäre 2,5mm² sinnvoll.
     
  4. #3 UFE1812, 28.05.2018
    UFE1812

    UFE1812

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Octavian1977,

    vielen Dank für deine Antwort.

    In meinem ersten Ventilkasten sind es aktuell 5. Gerne aber auch an mehreren Kabeln. Im zweiten Ventilkasten, der erst nächsten Sommer kommt und einen anderen Teil des Garten bewässert, werden es auch nicht mehr als die von dir unten genannten 10 Ventile werden.

    Ich denke das kommt daher, dass die Angaben aus dem amerikanischen übersetzt wurden. Das entschuldigt es nicht bzw. macht es auch nicht besser.

    Hinsichtlich Einschaltdauer: Hunter ist in dem Beregnungsbereich (was ich gelesen habe) mit das beste, was man auf dem Markt bekommt, was die Qualität angeht und deren Komponenten angeblich fast unkaputtbar im Gegensatz zu einem hiesigen orangenfarbenen Anbieter. Von daher verlasse ich mich drauf, dass ich die eine Stunde locker auf angeschaltet laufen lassen kann (länger bewässere ich eh nicht am Stück bzw. eher deutlich kürzer).

    Danke. Dann schaue ich, was der Markt da hergibt an Kabeln, Längen,... Könnt ihr noch einen Wellrohrdurchmesser für 2 dieser Kabel und noch ein drittes, sagen wir für eine Steckdose (die ich nicht selbst anschließen würde und deren Kabel ich wohl auch noch nicht legen würde) empfehlen?

    Was genau ich für einen Trafo habe liefere ich heute Abend noch nach.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Felix
     
  5. #4 Octavian1977, 28.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    17.238
    Zustimmungen:
    182
    Als Rohr im Außenbereich würde ich KG Rohr empfehlen in einer Anständigen Größe, z.B. DN 50 bis 10.
    Es gibt nichts blöderes als wenn man schön rohre Verlegt hat und dann bei defekt das doch nicht tauschbar ist weil ein zu kleines sich mit Schmutz zugesetzt hat und sich nichts mehr bewegt.
    Kabeltyp wäre NYY, da Kleinspannung auch -O möglich da kein PE benötigt wird.

    Übersetzungsfehler schließe ich aus da AC und DC bereits internationale Bezeichnungen sind die aus dem englischen/amerikanischen stammen: DC = Directet Current; AC = Alternating Current.

    Anständige Magnetventile gibt es von Samson, müsste man mal nachfragen, aber die haben sicher auch Antriebe mit IPx7

    Denk auch dran, daß es im Winter einfrieren kann und entleert werden muß, gerade die Löcher wo die Ventile sitzen sind sicher nicht mehr frostgeschützt.
     
  6. #5 UFE1812, 28.05.2018
    UFE1812

    UFE1812

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Octavian1977,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Danke!
    Definitiv, zumal ich in meinem Fall u.a. unter einer größeren Fläche Knochensteine durch muss. Die will ich nicht nochmal abnehmen müssen - habe ich bisher auch noch nicht, aber davor kraust es mir. ;)

    Danke. Da werde ich mich nachher direkt auf die Suche begeben.

    Macht Sinn: AC/DC kennt man ja.
    EDIT: Das hier ist mein Trafo: https://www.reichelt.de/?ARTICLE=100657 ... zHEALw_wcB

    Danke für den Tipp. Die für den einen Teil des Rasens habe ich jetzt schon. Wenn die andere Hälfte nächstes Jahr dran kommt werde ich genug Erfahrungswerte gesammelt haben. Dann danke ich an deinen Tipp.

    Das ist klar. Beim Hauptwasserverteiler bei der Pumpe ist schon ein Kompressoranschluss verbaut. Da sollte also nichts passieren. ;)

    Vielen Dank und viele Grüße

    Felix
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.042
    Zustimmungen:
    37
    Wie es gibt DN 50 KG Rohr? Ich dachte KG fängt bei DN 100 an.

    Lutz
     
  8. #7 Octavian1977, 29.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    17.238
    Zustimmungen:
    182
    Dann halt 100 wenn es das nicht kleiner gibt, 10 war Blödsinn da fehlt eine 0.
    Größer kann nie schaden.
     
  9. #8 Pumukel, 29.05.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    3.255
    Zustimmungen:
    113
    Klar und die Mäuse bauen darin fleißig Nester! Wenn dann zB https://www.hagemeyershop.com/Hagemeyer ... /p/2687669 Da passen deine Leitungen bequem rein. Alternative NYY 10*2,5mm² Damit kannst du 5 Ventile direkt steuern und brauchst kein Schutzrohr, lediglich da wo du evl mal Auswechseln willst ein Schutzrohr verlegen. Und für normale Netzleitungen ein extra 5*2,5mm² mit Schutzleiter verlegen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Octavian1977, 30.05.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    17.238
    Zustimmungen:
    182
    In Wellrohre lassen sich Kabel allerdings deutlich schlechter einziehen als in starre innen glatte Rohre.

    Vor allem auch weil Wellrohre eben flexibel sind und dann doch nach dem Verlegen geringe Biegungen aufweisen die Probleme bereiten.

    Wenn man die Rohre beidseitig ordentlich veschließt baut da auch keine Maus ein Nest drin.
     
  12. #10 UFE1812, 12.06.2018
    UFE1812

    UFE1812

    Dabei seit:
    17.11.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich werde mir die Teile im Baumarkt anschauen um zu sehen, von wie groß die "Dinger" jeweils sind. Ich muss damit ja auch in einen Teil der Scheune rein, und da will ich nur ungern eine Kernbohrung für vornehmen müssen, nur um 4, 5 Kabel reinzulegen.

    Muss ich aber schauen und Rücksprache mit einem Bekannten halten, der Bau-Ingenieur ist und der mir sagen kann, wie man das am besten in die Scheune legt, so dass es halbwegs unsichtbar ist und auch daran würde ich mich orientieren.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Felix
     
Thema:

Welches Stromkabel für 24V Ventile?

Die Seite wird geladen...

Welches Stromkabel für 24V Ventile? - Ähnliche Themen

  1. Kein Herdanschlusskabel- dafür zwei "normale" Stromkabel?

    Kein Herdanschlusskabel- dafür zwei "normale" Stromkabel?: Hallo, ich hoffe ich bin hier richtig bei euch im Forum mit meinem Anliegen. Bisher konnte ich auch als Laie all meine Backöfen stets...
  2. Stromkabel zusammen mit TV- und/oder Netzwerkkabel im selben Rohr?

    Stromkabel zusammen mit TV- und/oder Netzwerkkabel im selben Rohr?: Durch meine laienhafte Googlerecherche befürchte ich zwar schon wie die Antwort auf meine Frage ausfällt, aber ich würde trotzdem gerne meine...
  3. richtiges Stromkabel fuer Herd- 1.5 od 2.5mm?

    richtiges Stromkabel fuer Herd- 1.5 od 2.5mm?: hallo zusammen, fuer meinen neuen herd habe ich im baumarkt auf anraten des verkaufers ein 2.5mm dickes stromkabel gekauft und erst im anschluss...
  4. Netzteil 24V AC bis Max 5A gesucht

    Netzteil 24V AC bis Max 5A gesucht: hallo ich habe eine wichtige Frage, ich habe eine Kamera und die verlangt ein Stromanschluß 24V AC bis max 5A, leider finde ich nichts gescheites...
  5. Motorschloss 24V

    Motorschloss 24V: Hallo. Ich habe eine Haustür die sich automatisch abschließt. Nun wollte ich gerne diese mit meiner Klingelanlage öffnen. Die Tür wird mit 24V...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden