Wer hilft einem Laien? Bastelprojekt, Schalter, (Servo?)Motor

Diskutiere Wer hilft einem Laien? Bastelprojekt, Schalter, (Servo?)Motor im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Und wieviele Drähte muss man nur an dem Scheibenwischer bereits anklemmen, damit der NUR eine Umdrehung macht u. danach wieder automatisch stoppt?...

  1. #41 werner_1, 10.07.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.778
    Zustimmungen:
    818
    Hat bigdie bereits geschrieben: 3
     
  2. Anzeige

  3. #42 werner_1, 10.07.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.778
    Zustimmungen:
    818
    Ich meine, nur die mittlere Variante ist praktikabel, da die anderen zuviel Kraft erfordern. Und bei der mittleren Variante muss der Motor nicht darunter sitzen, sondern kann daneben sitzen und die Scheibe, die einen Hebel bekommt, drehen (Scheibenwischerantrieb).
     
  4. #43 kurtisane, 10.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Das bezweifle ich, den Plan mit der Automatik möchte ich zuerst mal sehen,...zensiert (werner_1)
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Tja als Ossi hat man schon vor 40 Jahren intervallschalter für den Scheibenwischer selber gebaut, da weis man sowas.
     
  6. #45 werner_1, 10.07.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.778
    Zustimmungen:
    818
    Da brauchst du keine "Automatik". Was macht denn dein Wischer auf der Scheibe? :rolleyes:
     
  7. #46 kurtisane, 10.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Der wischt normal so lange bis man diesen wieder ausschaltet, ganz einfach erklärt.
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Nö, wenn du den ausschaltest, wischt er so lange weiter, bis er in Ausgangsstellung ist und bleibt dann stehen.
     
  9. #48 kurtisane, 10.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Es geht ja um eine Automatik, nicht um händisch ein u. dann wieder aus!
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.295
    Zustimmungen:
    332
    Nö, es geht darum, das er automatisch zur Ausgangsstellung zurück fährt. Ob du das dann mit einem Zeitrelais oder einer Schaltuhr oder sonst irgend etwas ansteuerst ist Wurst
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.073
    Zustimmungen:
    318
    Futter02.jpg

    Die Schaltung wurde jetzt so erweitert, dass der Motor auf jeden Fall auf der gewünschten Position stehen bleibt,
    egal ob das Huhn noch den Einschalter gedrückt hält, oder im Normalfall den Schalter wieder losgelassen hat.
    Ablauf aus der 0°-Position ==> dann Drehung bis 180°-Position ==> und Stillstand.
    Material nachfüllen, dann
    Ablauf aus 180°-Position ==> dann Drehung bis 360° = 0°-Position ==> und Stillstand

    Durch die spezielle Auslegung der Schaltung, kann das Huhn die nächste Drehung erst starten,
    wenn der Einschalter einmal frei war: dann steht beim erneuten Drücken dem Neustart nichts mehr im Wege.
    .
     
    Ja3329 gefällt das.
  12. Ja3329

    Ja3329

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Hilfe, insbesondere @patois für die Schaltpläne! :)

    Damit kann ich mich jetzt erstmal auseinander setzen.... Bzw weiter fragen... Hab ein paar Teile bestellt und bin gespannt auf das ausprobieren.... Ich berichte.... ;)
     
  13. #52 patois, 11.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2019
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.073
    Zustimmungen:
    318
    Auf den zweiten Blick gefällt mir nun doch die Konstruktion #2 besser, also die mit den 2 Scheiben und den Löchern.
    Die entsprechende Schaltung zur Steuerung werde ich demnächst hier einstellen, damit der Fragesteller
    eine größere Auswahlmöglichkeit bekommt.
    Als besonderer Gag soll die Drehung während der Überdeckung der beiden Löcher, also in der Zeit,
    wo das Futter durchfallen kann, verlangsamt werden.

    Ja, ist natürlich ein wenig ein "Overkill" ...

    Drehscheibe02.jpg

    Dort wo die Löcher sich überdecken wird der 2.Endschalter platziert.
    Solange der geöffnet ist, muss der Strom über den Widerstand fließen,
    so dass ein Spannungsfall entsteht und der Motor demzufolge langsamer dreht.

    Einzelheiten müssen noch festgelegt werden, wenn der Motorstrom bekannt ist.
    .


    .
     
    Ja3329 gefällt das.
  14. #53 patois, 12.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2019
    patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.073
    Zustimmungen:
    318
    .
    Nun ja, in meiner Schaltungssammlung habe ich ein Beispiel gefunden,
    welches man voraussichtlich auf obige Anwendung anpassen kann.

    Aufzug4_X.jpg
    Ein Modellbauer wollte unbedingt in sein Puppenhaus einen Aufzug einbauen,
    welcher automatisch immer zwischen den zwei Etagen pendeln sollte.
    Eine Relaisplatine aus dem Versandhandel war die Basis, welche die
    Schaltung beherbergen sollte. Einige Bauteile mussten umgesetzt und die Werte
    angepasst werden, zum Teil auch intern einige Drähte hinzugefügt werden.

    Nun muss ich mir überlegen, was alles angepasst werden muss, vor allem wie
    der huhnbetätigte Start eingeflochten werden kann ...

    Sei nicht zu optimistisch, denn es wird viel Geduld deinerseits erforderlich sein ! ;)

    .
     
    Ja3329 gefällt das.
  15. Ja3329

    Ja3329

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Update: Es wird wohl darauf hinaus laufen dass ich einen Arduino verwenden werde. Ein bekannter ist Dozent für sowas, der meinte das wäre am einfachsten und zeitgemäßer.

    Der neue Ansatz ist nun: Arduino, Treiber, Schrittmotor, Schalter und Trafo besorgen. :) Und dann vielleicht sogar ne passende Platine dafür erstellen..... Aber das wäre die Kür, erstmal werden klassisch Kabel gelötet.... ;)

    Ich habe folgende Informationen dazu gefunden :

    Screenshot_20190711-202528_Chrome.jpg Screenshot_20190711-202634_Chrome.jpg Screenshot_20190711-202936_Google.jpg Screenshot_20190711-202353_Chrome.jpg

    Motor usw ist unterwegs....

    LG
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.073
    Zustimmungen:
    318
    Nun gut, der Wind hat sich gedreht ...

    Wenden wir uns dem ARDUINO und dessen Programmierung zu.

    Dazu möchte ich nicht viel Worte verlieren, sondern auf ein interessantes Lehrmittel hinweisen,
    falls du lernbegierig bist und dich ein wenig in die ARDUINO-Programmierung einarbeiten möchtest.

    Folgendes Bild zeigt eine ARDUINO-Schaltung und den Programmcode, der interaktiv im Browser
    die LEDs aufleuchten lässt.

    Das Hilfsmittel ist eine Freeware-Software, die man im Internet herunterladen kann.

    Eine Beispiel-Lektion sieht wie folgt aus:

    ARDUINO_CODE.jpg

    Adresse für die Vorstellung dieser Software:

    https://www.tinkercad.com/dashboard

    Viel Spaß damit, dann bist du nicht allein auf fremde Hilfe angewiesen ! ;)
    .
     
    Ja3329 gefällt das.
  17. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.073
    Zustimmungen:
    318
    Mit der Simulationssoftware (Tinkercad für circuits) kannst du schon beginnen deine Schaltung auszuprobieren,
    ehe noch die Teile auf deiner Werkbank eingetroffen sind ! :D
     
    Ja3329 gefällt das.
  18. #57 kurtisane, 12.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Das bezweifle ich dass man bereits was testen kann, was noch nicht wirklich komplett u. fertig mit allen Komponenten " selber richtig angegklemmt" wurde!

    Und wenn man sich Beitrag #1 u. 54# durchliest, da widerspricht sich vieles, zuerst völliger Laie u. dann den Rest dazu.

    Aber es gibt immer wieder Leute, welche auf solche "Gutmenschen" wie patois hoffen, welche dann für solche Schnapsideen dann noch zu begeistern sind!
     
  19. #58 Pumukel, 12.07.2019
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    515
    Ach ja was mit einem Endschalter und einem simplem Getriebemotor gebaut werden kann, geht hier bis hin zum Schießen auf Spatzen mit Kanonen.
    Auch das Picken auf eine Grundplatte kann mit einen Microschalter und einem Relais realisiert werden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 kurtisane, 12.07.2019
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    4.622
    Zustimmungen:
    334
    Nur auf der Werkbank im Labor ist es oft ganz anders, als mit den wirklich echt verbauten u. angeklemmten Komponenten in der Peripherie, dann draussen an der Front.
    Und ob ein geouteter Laie sowas wiklich selber realisieren kann, gelötete Kabel ist schon längst "out", ich weiss es nicht wirklich!
     
  22. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.073
    Zustimmungen:
    318
    ;):oops::D:rolleyes::cool:

    Ihr seid ja alle nur verärgert, weil der TE keine LOGO nimmt . . .
     
Thema:

Wer hilft einem Laien? Bastelprojekt, Schalter, (Servo?)Motor

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden