Werkstattprueftafel VDE0104

Diskutiere Werkstattprueftafel VDE0104 im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wer sich in das Installateurverzeichnis eintragen will, benötigt neben vielen anderen Dingen unter anderem auch eininge Messgeräte, die...

  1. fzahn

    fzahn

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wer sich in das Installateurverzeichnis eintragen will, benötigt neben vielen anderen Dingen unter anderem auch eininge Messgeräte, die in der "Richtlinie über die Werkstattausrüstung von Betrieben des Elektrotechniker Handwerks" genau aufgeführt sind.
    An Messtechnik wird hier unter anderem eine Prüftafel nach VDE0104 gefordert. Was sind die genauen Anforderungen an diese Prüftafel?
    Was wird duch Gerätetester, die nach VDE0701 und VDE0702 prüfen nicht abgedeckt? Diese Gerätetester (z.B. Beha Unitest Telaris 0100Plus) führen doch auch alle nötigen Messungen aus?
    Von Gossen beispielsweise wird der Gerätetester Metrawatt 5 im Set mit einer mobilen Prüftafel verkafut, die dann VDE0104 entspricht.
    Was genau sagt die VDE0104 aus? Was für Anforderungen muss eine Prüftafel erfüllen, so dass eine Ausrüstung mit Gerätetestern nach VDE0701 und VDE0702 nicht ausreicht?

    So eine Prüftafel erfordert ja nicht ganz unerhebliche Kosten bei einer Betriebsgründung udn es wundet mich, wofür ich die brauche, wenn ich eigentliche alle MEssungen mit einem entsprechenden Gerätetester auch ausführen kann (der Gerätetester nach VDE0404, inzwisceh abgelöst durch VDE0701 und VDE0702) ist ja auch noch gefordert (neben diversen anderen Gerätschaften (installationstester, ...))?

    Danke schonmal für eine Auskunft.

    Viele Grüße

    Flo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Werkstattprueftafel VDE0104. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RolSim

    RolSim

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Eine entsprechende Prüftafel findest du z.B. unter

    http://www.gmc-instruments.com/resources/p1/secu21f/db_d.pdf

    Haben natürlich auch andere Hersteller im Programm.
    Die Kosten sind natürlich nicht unerheblich aber
    nach Meinung der Innungsmafiosis und Kreishandwerks-
    verbrechern soll sich ja auch nicht Hinz und Kunz
    so einfach selbstständig machen können.

    Wer züchtet sich schon gerne neue Wettbewerber heran ?
    Ich habe damals eine Werkstattprüftafel vom Kollegen
    geliehen und als der freundliche Herr vom VNB wieder
    weg war hab ich sie wieder zurückgegeben.
     
  4. fzahn

    fzahn

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    danke für die Auskunft. Ist natürlich auche eine Möglichkeit....
    Eine Messgerätekombination, die laut GMC ausreichend ist, ist wohl auch der Metrawatt 5-3P ( oder so ähnlich), ist etwas billiger, wie die von dir genannte Prüftafel und auch mobil.
    Aber: was besagt denn die VDE 0104 in Bezug auf die Anforderungen an die Prüftafel, was wird von einer AUsrüstung mit guten Gerätetestern nach VDE0701 und VDE0702 nicht erfüllt. Was ist so toll an diesen Tafeln?

    Viele Grüße und schonmal vorab ein schönes Wochenende

    Florian
     
  5. #4 e-ernst, 15.06.2006
    e-ernst

    e-ernst

    Dabei seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    bin auch gerade dabei mich ins installationsverzeichnis eintagen zu lassen.
    würde mich interessieren, ob du dir mitlerweile was angeschaft hast und ob du mir da evtl. was empfehlen kannst!!

    danke schon mal und bis dann

    e-ernst
     
  6. SimonS

    SimonS

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Das ist ein Thema, daß mir auch unter den Nägeln brennt!
    Also ich habe mir mal die Anforderung von E-On Bayern durchgelesen, jedoch stand da nichts von einer Prüftafel oder einem stationären Messaufbau.
    Da gibt es wahrscheinlich verschiedene Anforderungen an die Werkstattausrüstung.
     
  7. #6 Hektik-Elektrik, 17.06.2006
    Hektik-Elektrik

    Hektik-Elektrik

    Dabei seit:
    15.12.2005
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Hallo RolSim,

    ich finde Deine Wortwahl ist nicht ganz OK!!! :oops:

    Dich beschimpft hier ja auch keiner.

    Im übrigen wäre ich vorsichtig mit solchen Äusserungen von wegen Prüftafel geliehen....

    Das ist so nicht ok und wenn der zuständige VNB das mitbekommt, bist Du ganz schnell die Konzession wieder los.
    Und als Mister Superschlau haste auch noch gleich Deine Firmenwebseite dabeigestellt so das jeder sehen kann wo Du wohnst, wer Dein VNB ist.....

    Mann, Mann, Mann, denk mal nach was Du hier von Dir gibst.

    Sei froh es gibt diese Bestimmungen, sonst würde jeder Hausmeisterdienst oder Pole Dir die Arbeit wegnehmen.

    MfG
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 e-ernst, 18.06.2006
    e-ernst

    e-ernst

    Dabei seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hi nochmal,

    ich lasse mich in hessen eintragen.
    hier ist ein prüfplatz nach vde 0104 und zusätzlich ein multimessgerät gefordert. ich wollte hier nur wissen, ob mir jemand entsprechende geräte empfehlen kann. was haltet ihr von folgenden 2 geräten und ist damit alles abgedeckt?

    Prüftafel Amprobe PM-1
    Messgerät Beha9065 0100 Eurotest

    auf jeden fall werde ich mir nichts leihen.
    1. benötige ich die geräte und
    2.werden die geräte bei eintragung registriert!!

    bis denne
     
  10. Mokaka

    Mokaka

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    die Prüftafel wird nicht von jedem VNB verlangt, dafür aber ein Nachweis, das die verlangten Geräte Dein Eigentum sind.

    Natürlich scheinen die Auflagen zur Konzessionierung auf den ersten Blick übertrieben, aber wenn man sich einmal näher damit befasst (und das sollte man, wenn man sich eintragen lassen will) sind diese sinnvoll. VDE Normenreihe fürs Elektrotechnikerhandwerk im Abo, Messgeräte für 0701/0702/0100, Schutzausrüstung (inkl.pRCD), als Fachbetrieb kann man nur für Sicherheit sorgen, wenn man auf dem aktuellen Stand der Vorschriften ist und diese auch überprüfen kann, ganz abgesehen von der eigenen Sicherheit. Wenn man das dem Kunden verständlich macht, hat man die Kosten schnell wieder rein geholt.

    Gruss Mokaka
     
Thema:

Werkstattprueftafel VDE0104

Die Seite wird geladen...

Werkstattprueftafel VDE0104 - Ähnliche Themen

  1. Werkstattprüftafel gesucht !!

    Werkstattprüftafel gesucht !!: Hallo liebe Berufskollegen ! Ich suche eine Werkstattprüftafel bis 32 A . Am besten mit je einen Ampermeter pro Phase je Messbereich . Gern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden