Werkstoffe Blitzschutzleitung

Diskutiere Werkstoffe Blitzschutzleitung im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag, ich benötige Hilfe bezüglich V4A, V2A, Alu, verzinkt..... Bei der Vielzahl der Möglichkeiten ergeben sich mir noch nicht ganz die...

  1. #1 OliverSchneider, 05.11.2015
    OliverSchneider

    OliverSchneider

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich benötige Hilfe bezüglich V4A, V2A, Alu, verzinkt.....

    Bei der Vielzahl der Möglichkeiten ergeben sich mir noch nicht ganz die Besonderheiten / Eigenschaften und Einsatzgebiete der jeweiligen Werkstoffe.
    Wird bei V4A überhaupt differenziert zwischen 1.4571 oder 1.4404?

    Mir wäre sehr mit einer aussagekräftigen und informativen Antwort sehr geholfen (oder ein Link zu einer Internetseite mit entsprechenden Antworten)!

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.
    Ich wünsche alles Gute und verbleibe

    Mit freundlichen Grüßen,
    Oliver Schneider
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Werkstoffe Blitzschutzleitung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 05.11.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    648
    Je nachdem was man bauen Will benötigt man andere Materialien.

    Für die Ableitung auf dem Dach langt Alu
    Für allseitig Betonumschlossene Erder langt verzinkter Stahl
    Für Erder direkt in der selbigen ist je nach Art des Erders oder der Bodenbeschaffenheit V4A notwendig
    V2A macht keinen Sinn weil entweder zu teuer oder nicht beständig genug.

    In der Norm ist nicht von VA die Rede sondern nur von der Werkstoffnummer 1.4571 oder einer genauen Angabe der Zusammensetzung.
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.787
    Zustimmungen:
    411
    Wenn du nachlesen willst, dann such mal nach dem Blitzplaner von Dehn, da steht alles drin und das Werk gibt es kostenlos
     
  5. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.787
    Zustimmungen:
    411
    Das gilt für Tiefenerder oder Kreuzstaberder z.B. auch nicht. Die dürfen nach wie vor verzinkt sein.
    Mag ja sein, das es Böden gibt, wo das nicht hält, hier in der Firma gibt es einen Ringerder für Blitzschutz aus verzinktem Stahl, der ist mindestens 40 Jahre alt, der wird alle paar Jahre vom Tüv geprüft und ist immer noch i.O.
     
  6. #5 OliverSchneider, 06.11.2015
    OliverSchneider

    OliverSchneider

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Warum kann ich denn kein V4A Band außen an Fassade und Dach anbringen? Ist das Gewohnheit oder lässt sich Band nicht so gut verarbeiten (klar, dass 90° Biegungen schwer umsetzbar sind).

    Bitte entschuldigen Sie wenn meine Fragen ehr unüblich sind, aber ich Versuche gerade etwas in die Materie einzusteigen und möchte von Ihren Erfahrungen & Berichten profitieren.

    Ich wünsche ein schönes Wochenende und verbleibe in freudiger Erwartung auf weitere hilfreiche Antworten

    Mit freundlichen Grüßen,
    Oliver Schneider
     
  7. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.787
    Zustimmungen:
    411
    Lässt sich schlechter Verarbeiten, außerdem brauchst du einen viel größeren Querschnitt als bei Alu wegen der schlechten leitfähigkeit von V4A
     
  8. #7 Octavian1977, 06.11.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.061
    Zustimmungen:
    648
    klar kann man dort auch V4A verwenden, aber es ist deutlich teuer als Alu, deutlich schwerer als Alu und lässt sich kaum biegen.
    Da Alu an Luft verlegt ausreichend Korrosionsbeständig ist macht es keinen Sinn dort V4A zu verwenden.
     
  9. #8 OliverSchneider, 03.12.2015
    OliverSchneider

    OliverSchneider

    Dabei seit:
    05.11.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Tordieren

    Warum muss der Draht tordierbar sein?
    Wie tordiere ich den Draht und was erreiche ich damit?

    LG,
    Oli
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.787
    Zustimmungen:
    411
    Re: Tordieren

    Du verdrehst ihn. In der Praxis, machst du den Aludraht, wenn er von der Rolle abgewickelt ist, auf einer Seite fest, spannst die andere in die Bohrmaschine und verdrehst den Draht bei gleichzeitigem Zug. Dadurch wird er kerzengerade und das sieht dann schön aus auf dem Dach. Versuche mal auf andere Weise einen Draht dieser Stärke, der vorher aufgerollt war gerade zu bekommen.
     
  11. #10 Fentanyl, 03.12.2015
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    0
    Für Erder aus Edelstahl ist nach Norm grundsätzlich 1.4571 zu verwenden, allerdings sind auch verzinkte oder verkupfterte Erder zugelassen, wobei 1.4571-Erder am haltbarsten sind.

    Wenn dein Englisch halbwegs brauchbar ist: <a href="www.inox.dk/dyn/files/products_items/25-file-1/Sammenligning af 4404 vs 4571 Engelsk.pdf">hier wird das Thema behandelt</a>!

    Kleine Anmerkung am Rande: In Internetforen wird üblicherweise geduzt.

    MfG; Fenta
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.787
    Zustimmungen:
    411
    Erdfühlig sind nur Typ A Erder verzinkt erlaubt. Typ B-Erder nur noch V4A.
    Wenn du dich umfassend über blitzschutz informieren willst, dann lade dir einfach den Blitzplaner von Dehn herunter. Da steht alles drin und das Werk gibt es kostenlos.
    https://www.dehn.de/sites/default/files ... planer.pdf
     
  13. Dipol

    Dipol

    Dabei seit:
    31.03.2008
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    97
    So kategorisch ausgedrückt stimmt das nicht, der Einfachheit halber ein Eigenzitat zu einem der Multipostings des TE im Netzweltforum:

    Diese Aussage übersieht, dass:
    1. Zu den Erdern B auch Fundamenterder zählen und die Rund- und Bandeisen -mit Ausnahme der Anschlussfahnen- bei 5 cm Betondeckung auch aus St/tZn und Stahl blank bestehen dürfen
    2. Laut DIN 18015 ist für jeden Neubau ein Fundament-/Ringerder nach DIN 18014 vorgeschrieben. Bei Bestandsbauten steht es nach meiner Normenauslegung Bauherren mit knappem Etat frei Band- aber auch Ringerder in St/tZn zu verlegen
    Als Anhänger von Erdern A oder B in NIRO liefert man nur ungern Vorlagen für EFK, die einen Schutzpotenzialausgleich für ausreichend und/oder Gebäudeerdungen für unnötigen Schnickschnack halten. :)
     
Thema:

Werkstoffe Blitzschutzleitung

Die Seite wird geladen...

Werkstoffe Blitzschutzleitung - Ähnliche Themen

  1. Blitzschutzleiter Unterputz?

    Blitzschutzleiter Unterputz?: Hallo, das Haus eines Bekannten soll demnächst einen neuen Außenputz bekommen. Vom Dach aus verläuft im Moment ein blanker Kupferdraht (auf den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden