widerstand von schütz

Diskutiere widerstand von schütz im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich hätte da eine Frage: Wie messe ich von einem Schütz die Spule durch ob die noch gut ist? Ich muss ihn ja praktisch betätigen und...

  1. #1 paranormal, 10.05.2012
    paranormal

    paranormal

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hätte da eine Frage:
    Wie messe ich von einem Schütz die Spule durch ob die noch gut ist?
    Ich muss ihn ja praktisch betätigen und dann auf A1 und A2 messen oder?
    Woher weiß ich dann welchen Widerstand die Spule haben muss?

    Danke im Vorraus schonmal ;)

    Mfg Fabian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: widerstand von schütz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    370
    Was meinst du denn genau mit "ich muss ihn ja praktisch betätigen" :?:

    Den Widerstand errechnet der Fachmann aus Leistung und Spannung oder aus Leistung und Strom. Dabei wird noch unterschieden zwischen DC und AC, und bei AC auch noch zwischen 50 Hz und 60 Hz.

    Ich kann dir nur raten mit der Messung einen Fachmann zu betrauen!

    (Was sonst noch zu deinem Vorhaben zu sagen wäre, muss ich mir mit Rücksicht auf die Gesundheit der Moderatoren schweren Herzens verkneifen zu schreiben) :lol:


    Patois
     
  4. #3 EnteS901, 10.05.2012
    EnteS901

    EnteS901

    Dabei seit:
    18.08.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Hi Paranormal,

    ich hoffe nicht, dass der Name Programm ist aber wenn der Schütz vor dir liegt, wie wäre es denn mit dem Multimeter einfach mal den Spulenwiderstand zwischen A1 und A2 zu Messen. Ohne angelegte Spannung und wenn dann etwas bei WS Schützen im hunderter Ohm Bereich bis k-Ohm Bereich rauskommt, weistde schonmal das es gut ist bei tolleren Schützen sollte man halt mal die Diodentestfunktion bemühen.

    Beste Grüße

    Christoph
     
  5. #4 paranormal, 10.05.2012
    paranormal

    paranormal

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die schnellen Antworten ;)
    Ich glaube ihr habt das bissl falsch verstanden. Der Schütz liegt vor mir und das ohne Spannungsquelle. Die Leistung bzw Strom ist ja meist bei den Schützen gegeben... aber das ist doch dann die maximale Leistung/Strom die der Schütz aushält?
    Also kann ich mir doch den Widerstand von dem Schütz gar nicht errechnen ist das richtig? Muss man das im Gefühl haben bzw schützen wie viel Ohm die Spule des Schützen normal haben sollte?
    z.B. so ein stinknormaler Siemens Schütz 5kw und 24V DC Spulenspannung. Mein damaliger Meister hat das öfters gemacht mit den Schützen usw. aber dann hat er aufgehört. Keine ahnung ob der die Ohm geschätzt hat oder errechnet oder was weiß ich. ;)


    Ich hoffe nochmals um Antworten ;)
    Mfg Fabian
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    370
    :lol:

    Also gut, jetzt ist die Katze aus dem Sack!

    Du hast ein Schütz mit einer 24 Volt DC (Gleichspannung) Spule.

    Nun kannst du mit dem Ohmmeter die Spule auf Durchgang prüfen. (Vorher Löschdiode oder sonstige Löschglieder entfernen!)

    Aus dem Datenblatt des Schützes sollte hervorgehen, welche Leistung die Schützspule bei 24 VDC aufnimmt.

    Nehmen wir mal an, dass für die Schützspule eine Leistung von 8 WATT angegeben wird.

    Dann kannst du schrittweise rechnen (damit Wurzelziehen vermieden wird) 8W / 24V = 0,33 Amp.

    Im nächsten Schritt rechnet man: 24V / 0,33A = 72 OHM

    Du wirst schon Mühe haben diese 72 Ohm nachzumessen,
    da der Spulenwiderstand Toleranzen aufweisen kann.

    Einen Windungsschluß wirst du kaum durch Messung erkennen können.

    Wenn du kein Ohmmeter zur Verfügung hast,
    kannst du natürlich eine Strommessung durchführen,
    um auf diese Art und Weise eine Durchgangsprüfung durchzuführen.

    Aber auch mit einer Strommessung wirst du keinen Windungsschluß erkennen können.

    Greetz
    Patois

    PS.: bei den Daten für den Schütz muss man unterscheiden zwischen den Daten für die Schützspule,
    und den Daten für die Schaltleistung, die die Schaltkontakte verkraften müssen.
     
  7. #6 schick josef, 10.05.2012
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo da vewechselst du alles ,auf den Schützen ist immer die Schaltleistung angeggeben, das hat mit der Spulenspannung überhaupt nichs zu tun.Allerdings muss die angegebene Spulenspannung auch zugeführt werden.Bei der genannten Spulenspannung von 24 Volt DC benötigst du zur ansteuerung der Spule sowohl einen Trafo als auch einen Brückengleichrichter.

    Die übliche Spulenspannung bei Schützen ist heutzutage 230 Volt AC .Dazu benötigt man eine 5 polige Zuleitung zum Schützen (L1, 2.3.und den Neutralleiter für die Spule bei 230 Volt,
    Schützen es gibt auch mit 400 V Spulenspannung sind aber nur bei Einzelanlagen wie etwa Wasserpumpen zulässig .

    Wozu messen wen du an die Schützenspule die richtige Spannung anlegst dann muss dieser schalten wen die Spule noch in Ordnung ist .Das sagt aber nicht aus ob die Kondakte des Schützen noch in Ordnung
    sind. Bei alten ist das oft nicht mehr der Fall.
     
  8. #7 leerbua, 11.05.2012
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.297
    Zustimmungen:
    553
    :roll: :?: :roll:


    sepp lies dir bitte deinen Beitrag noch mal durch.

    1. strotzt er nur vor (fachlichen) Fehlern
    2. berührt er kaum die ursächliche Thematik

    zum 3. werden die bisher als richtig erkannten Aspekte sogar wieder negiert.
     
  9. Dino81

    Dino81

    Dabei seit:
    11.03.2012
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Moin! Moin!

    Pathos hat geschrieben:
    Im nächsten Schritt rechnet man: 24V / 0,33A = 72 OHM
    Du wirst schon Mühe haben diese 72 Ohm nachzumessen,

    Hier noch eine Ergänzung: Die Spule hat auch einen induktiven Widerstand, den kann man natürlich mit einem normalen Ohmmeter nicht direkt messen. Man mißt also nur Durchgang, das ist schon mal ein Hinweis.
    Es gibt übrigens durchaus Schütze/Relais die mit einer Spulenspannung von 24V- eine hohe Spannung schalten! Das hat z.B. den Vorteil, dass man zu einem Taster nur "Klingeldraht verlegen muß, natürlich mit entsprechender Absicherung.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dino
     
  10. #9 paranormal, 11.05.2012
    paranormal

    paranormal

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal eine Dankeschön für die guten Antworten ;)
    Also könnt ich das alles so ausrechnen?
    Steht die Leistung der Spule dann auf dem Schütz drauf oder woher bekomm ich die genaue Leistung der Spule?
    Wenn ich dann sagen wir mal 100 Ohm für die Spule errechnen würde und ich dann 130 messen würde... wäre der Schütz dann kaputt? Oder würde der nicht mehr anziehen weil zu wenig Strom durch die Spule fließt wegen dem hohen Widerstand?

    Mfg Fabian
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    370
    :?:

    Ähem ... bei Gleichstrom spielt die Induktivität der Spule nur beim Einschalt- und Ausschaltvorgang eine Rolle.

    Den Gleichstromwiderstand der Spule kann man mit dem Ohmmeter messen.

    Die Daten für die Schützspule findet man in den Katalogen der Hersteller.

    Die Kraft, mit der die Kontakte aufeinander gedrückt werden, hängt von der Leistung der Spule ab.

    Wenn also eine Strommessung im Spulenstromkreis einen Wert ergibt, der unter dem Nennwert des Haltestroms (siehe Daten im Katalog) liegt, dann erreicht die Kontaktkraft natürlich auch nicht mehr ihren Nennwert. Um wieviel Prozent der Haltestrom unterschritten werden darf, ist ebenfalls aus den Herstellerdaten zu entnehmen.

    Zur genauen Messung von Spulen sollte man einen Wickelei-Betrieb aufsuchen, da diese Leute geeignete, hochauflösende Meßgeräte zum Durchmessen der Spulen haben.

    Bei mit Gleichstrom bestromten Spulen ist es heutzutage üblich zur Dämpfung der Abschaltspannungsspitzen sogenannte Löschdioden (oder auch Löschglieder) einzusetzen.

    Manchmal werden auch im Lastkreis Löschglieder eingebaut, aber das weiter zu erläutern würde wohl zuweit führen ... :wink:

    Patois
     
  12. #11 schick josef, 11.05.2012
    schick josef

    schick josef

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    1. strotzt er nur vor (fachlichen) Fehlern
    2. berührt er kaum die ursächliche Thematik

    zum 3. werden die bisher als richtig erkannten Aspekte sogar wieder negiert.[/quote]

    Hallo was ist fehlerhaft?

    Dass kaum die ursächliche Thematik berührt wird ist an sich richtig. Eine Spulenprüfung wird nicht so durchgeführt .Prüfung von Schützenspulen: Liegt Spannung bei der Spule an und hat diese Durchgang und einen annehmbaren ohmschen Wert.Damiit ist die Sache für mich erledigt.

    Jeder Eli kennt den ungefähren ohmschen Widerstand einer solcher Spule und das reicht.Alles andere genannnte ist nicht nötig und nur Zeitverschwendung.
    mfg sepp
     
  13. #12 paranormal, 13.05.2012
    paranormal

    paranormal

    Dabei seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten ;)
    Jetzt ist mir alles ein bisschen klarer geworden ;)
    Also werde ich irgendwann mal ein Gefühl entwickeln dafür ob die Spule jetzt kaputt ist oder nicht denk ich mal ;)


    Vielen dank
     
  14. #13 Dickschiff, 07.07.2012
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin kein Schützexperte und weiß daher nicht, ob das bei allen Schützen so ist, aber es gibt Anzugs- und Haltespulen. Das ist hier afaik nicht erwähnt worden.
    Wenn man den Widerstand im Ruhezustand misst, ist dieser dann wesentlich kleiner, als im betätigten Zustand.
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.485
    Zustimmungen:
    370
    . . . und du steuerst dann gezielt zuerst die Anzugsspule und dann die Haltespule an :evil:

    OMG

    Fürwahr, du bist kein Schützexperte! :roll:

    Patois
     
  16. #15 Dickschiff, 07.07.2012
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beim Schütz bewegt sich was. Warum sollte es so ein großes Problem sein, ab einer gewissen Ankerstelung einen Teil einer Spule stromlos zu machen?

    Bei einem Autoanlasser wird der Magnetschalter auch nicht mehr komplett bestromt, sobald der Anlassermotor Strom bekommt.
     
  17. #16 kurtisane, 07.07.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.035
    Zustimmungen:
    403
    Schütz o. Starter

    Hallo!

    Was hat ein Schütz mit einem Kfz-Anlasser zu tun?

    Der Magnetschalter wird solange bestromt, wie der Zündschlüssel betätigt wird, der schiebt das Ritzel vorher mechanisch in den Zahnkranz u. schaltet dann anschliessend den Batterie-PLUS zum Starter durch.

    Ein Schütz hat normal eine Wicklung, Schaltkontakte eventuell auch Ruhekontakte u. vielleicht manchmal Selbsthalte-Kontakte.

    Lies Dir auch mal den Unterschied zwischen Relais u. einem Schütz durch.
     
  18. #17 Dickschiff, 07.07.2012
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Re: Schütz o. Starter

    Ein KFZ-Anlasser hat einen Magnetschalter, welcher wie ein Schütz über eine kleine Leistung eine große schaltet.
    Wo ist da prinzipiell der Unterschied zu einem Schütz?

    Und dabei überbrückt er einen Teil seiner eigenen Spule.
    Was prinzipiell auch bei jedem Wald-Feld und Wiesen-Schütz realisierbar wäre.

    http://www.golfcabriowiki.de/index.php/Stromlaufplan_Anlasser_1.8er

    Ob man das wirklich macht, weiß ich nicht. Ich kenne es nur von KFZ-Anlassern und auch nur aus der Theorie.

    Den Unterschied zum Relais kenne ich.
    Wie ein Schütz prinzipiell aufgebaut ist, weiß ich auch. Dem Themenersteller ist das aber vermutlich weniger klar. Ich wollte eigentlich darauf aufmerksam machen, dass es noch mehr gibt, was er eventuell nicht erwartet.
    Es gibt z.B. auch anzugs- und abfallverzögerte Schütze. Manche sind elektropneumatisch, andere elektronisch.
    Es gibt auch richtige Trümmer, die richtig viel Elektronik integriert haben, was man dann auch Schütz nennt.
    Z.B.:
    http://www05.abb.com/global/scot/sc...16ec125774b002bba0a/$file/2cdc101003l0101.pdf
     
  19. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.856
    Zustimmungen:
    286
    Lass es doch dabei bewenden. Du warst auf dem falschen Dampfer, und gut iss...
     
  20. #19 Dickschiff, 07.07.2012
    Dickschiff

    Dickschiff

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Es kann gut sein, dass man bei Schützen meistens keine 2 Spulen verwendet.

    Die Einwände, dass es völlig absurd ist und nicht realisierbar wäre, sind aber ebenso daneben.
     
Thema:

widerstand von schütz

Die Seite wird geladen...

widerstand von schütz - Ähnliche Themen

  1. Widerstand für Schaltung

    Widerstand für Schaltung: Tagesgruß, das beigefügte Foto zeigt den Anschluss eines Mischermotors inkl. Regelung, der in meiner Heizung den 4-Wegemischer nach Wärmebedarf...
  2. Widerstand eines ultraschallreiniger defekt

    Widerstand eines ultraschallreiniger defekt: Hallo ich heiße Sascha bin 33 und bin neu hier.Ich hoffe ihr könnt mir helfen.Mein Ultraschallbad funktioniert nicht mehr,genauer gesagt nur die...
  3. Absicherung meines Terrariums mit Hutschienen-ZSU und Schütz

    Absicherung meines Terrariums mit Hutschienen-ZSU und Schütz: Hallo Community, mittlerweile sind mir schon viele (Steckdosen-) Zeitschaltuhren kaputt gegangen. Auf dem Markt scheint man, für meinen...
  4. Knobelaufgabe mit Schütz/Relais

    Knobelaufgabe mit Schütz/Relais: Hallo zusammen, ich habe mit einem Gesellen eine kleine Wette (zugegeben, nach einigen Bier) am laufen. Die Aufgabe: Mit einem normalen Schalter...
  5. Schutz durch RCD im TT-System

    Schutz durch RCD im TT-System: Hallo liebe Community, ich schreibe nächste Woche eine Schulaufgabe in welcher sich folgende Frage wiederspiegeln wird. Welcher Nachweis muss...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden