Wie el. Türöffner mit Schalter/Taster in bestehende Anlage?

Diskutiere Wie el. Türöffner mit Schalter/Taster in bestehende Anlage? im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo zusammen! Ich habe mit Elektrik/Elektronik nicht viel am Hut. Grund für die Anmeldung hier im Forum ist folgender: Wir wohnen in einem...

  1. #1 schomby, 26.08.2015
    schomby

    schomby

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe mit Elektrik/Elektronik nicht viel am Hut. Grund für die Anmeldung hier im Forum ist folgender: Wir wohnen in einem kleinen Mehrfamilienhaus. Es gibt eine Gegensprechanlage an der Haustür und am Gartentor. Per Knopfdruck lässt sich die Haustür fernentriegeln (leider nur, wenn jemand auch dort noch einmal schellt...), am Gartentor, das wg Einbruchgefahr ständig abgeschlossen sein soll, geht das nicht. Nachrüsten soll angeblich zu teuer sein, auch, weil das Gartentor aus zwei ineinandergreifenden Toren besteht – ohne Pfahl dazwischen. Das würde locker über 1.000 Euro kosten...

    Nachdem ich im Netz etwas rumgesucht habe bin ich der Meinung, dass das Quatsch ist.

    Wenn ich das richtig verstehe nutzt ein elektrischer Türöffner niedrige Spannung (6 bis 24 Volt), um einen Magneten zum Öffnen oder Schließen der Falle zu veranlassen. Dafür wird ein Trafo oder Gleichrichter zwischengeschaltet. Soweit richtig?

    Meine direkte Frage: Die Klingel und Gegensprechanlage, die vorn am Grundstück in die Briefkäten integriert ist – hat die schon diese Spannung irgendwie anliegen...? Dann müsste man nämlich nur noch von dort zum einzubauenden elektrischen Türöffner... ansonsten vom Haus nach vorn - das wäre blöd... Außerdem brauchen wir einen Schalter/Taster, damit man von innen ohne Schlüssel raus kann... Wie müsste der in die Schaltung integriert werden?

    Für Hilfe bin ich sehr dankbar – Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das nicht mit wenig Geld machbar sein soll, obwohl schon Klingel und Gegensprechanlage am Gartentor vorhanden sind!

    Mit freundlichen Grüßen

    Stefan
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.732
    Zustimmungen:
    402
    :lol: :?:

    Wie wäre es denn, wenn du erst einmal den Hersteller/Fabrikat der Gegensprechanlage hier veröffentlichen würdest, damit man "eventuell" vernünftige Ratschläge erteilen könnte?

    Ferner ist ein Gleichrichter nur erforderlich, wenn der Türöffnermagnet für Gleichstrom ausgelegt ist!
    "Normalerweise" sind es aber Magnete für Wechselstrombetrieb.
    Einfach einmal eruieren, was Sache ist, ehe man Schaltungen überlegt.

    Auch hinter dem allgemeinen Ausdruck "Klingel" können sich sehr unterschiedliche "Typen" verbergen, wie zum Beispiel eine "Klingel" für 8 ... 12 Volt Wechselstrom, oder in seltenen Fällen wurden sogar 230 Volt Wechselstrom zum direkten Ansteuern von 230VAC-Klingeln verwendet.

    Bei Gegensprechanlagen handelt es sich meistens nicht um "Klingeln", sondern um gleichspannungsbetriebene "Tonerzeuger" jeglicher denkbarer Art.

    Je genauere und ausführlichere Informationen du bereitstellst, je besser und zielführender kannst du hier beraten werden. :wink:

    P.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. #3 Octavian1977, 27.08.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.756
    Zustimmungen:
    610
    Das nachrüsten des Türöffners muß natürlich auch im Tor möglich sein. Die größten Kosten werden sicher in der Anpassung der Mechanik des Tores liegen sofern dieses nicht mit Standard Schließblechen ausgestattet ist.

    Wenn das Tor wirklich richtig abgeschlossen ist, wäre zur automatischen Entriegelung ein Motorschloß notwendig, welches allein ohne Einbau schon ca 1.000€ kostet.
     
  5. #4 schomby, 27.08.2015
    schomby

    schomby

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin.

    Die Gegensprechanlage ist von Rito, das Fabrikat kann ich nirgends sehen. Das Tor muss JETZT abgeschlossen sein, damit nicht einfach jeder rein kann, DANN erledigt das ja die elektromagnetische Falle. Ein Motorschloss ist also nicht nötig. Eine mechanische Anpassung am Tor wird auf jeden Fall nötig, da es offenbar nicht dafür vorgesehen ist, sondern eine "starre Falle" hat und keine Vorrichting, einen elektrischen Türöffner einzubauen. Aber sowas sollte man mit etwas Geschick und entsprechendem Werkzeug basteln können - nehme ich mal an.

    Mir ging es eben um die Frage, ob die benötigte Spannung schon vorne an der Rito Gegensprechanlage anliegt - dann dürfte mMn zumindest die Technik kein Problem darstellen.

    mfg
     
  6. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.732
    Zustimmungen:
    402
    Um feststellen zu können, welche Spannung eventuell

    "vorne an der Rito Gegensprechanlage anliegt",

    solltest du im Haus nachsehen, welches Netzgerät zur Spannungsversorgung dieser Anlage eingebaut ist.
    Zielführend wäre, dass du Fabrikat und Typenbezeichnung ermitteln würdest.
    Anhand dieser Daten, vor allem der Typenbezeichnung, könntest du dann im Internet nach dem Innenschaltbild oder einem Datenblatt, das die zur Verfügung stehenden Spannungen auflistet, suchen.

    Ein Beispiel für ein Innenschaltbild sieht wie folgt aus:

    [​IMG]

    Außer der Höhe und Art der Spannung, muss man auch überprüfen (wieder anhand des Datenblatts), ob das Netzteil gegebenenfalls in der Lage ist den oftmals nicht unerheblichen Strom (bis ca. 1 Amp.) für den Türöffner-Magnet zu liefern.

    Wenn man so einen Umbau durchziehen möchte, sollte man sich die vorhandene elektrische Verdrahtung aufzeichnen, und dann die vorzunehmende Änderung zusätzlich einzeichnen.

    P.
     
  7. #6 Octavian1977, 27.08.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.756
    Zustimmungen:
    610
    Abgeschlossen heißt, durch den Schloßriegel mittels Schlüssel verriegelt.
    Türöffner funktionieren nur an nicht abgeschlossenen Türen, dort also wo nur die Falle eingerastet ist.

    Ich kenn jetzt dein Gartentor nicht, wenn man die Klinke innen durch übergreifen oder durchgreifen betätigen kann, muß das Tor abgeschlossen sein um nicht von außen öffenbar zu sein.
    folglich wäre hier ein Motorschloß notwendig wenn sichergestellt sein soll, daß dies nicht von außen öffenbar ist, oder ein entfernen/Umbau auf starre der Klinke innen. dann kann aber das Tor von Innen auch nicht mehr geöffnet werden ohne den Öffner.
    Ganz schlecht bei Stromausfall oder Defekt der Anlage, insbesondere wenn es mal brennt.
     
  8. #7 schomby, 27.08.2015
    schomby

    schomby

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Okay, schon mal vielen Dank für die Antworten. War auch missverständlich ausgedrückt: Ich wollte nicht wissen, welche Spannung da anliegt, sondern ob überhaupt und ob man also von dort direkt neben dem Tor weiterplanen kann. Das scheint ja jetzt mit einem JA beantwortet.

    Ich gehe weiterhin davon aus, dass ich das nicht selbst einbauen werde (oder zumindest nicht allein), da ich davon zu wenig Ahnung habe. Ich wollte nur eruieren, ob das wirklich so ein Akt ist, wie derzeit dargestellt. Ist es für einen Fachmann offenbar nicht.

    Ich werde aber mal versuchen, das Fabrikat der Gegensprechanlage rauszufinden, derzeit sind halt noch die Leute aus dem Haus (und die Verwaltung) im Urlaub. Auch den Trafo suche ich mal.

    mfg

    Stefan
     
  9. #8 schomby, 27.08.2015
    schomby

    schomby

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @Octavian1977
    Ein Umbau der Klinke zu einem nicht drehbaren Knauf war natürlich angedacht, da man eben übergreifen kann.

    Warum sollte man dann nicht mehr öffnen können - wie bisher mit dem Schlüssel?

    mfg
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.732
    Zustimmungen:
    402
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Wenn dies eine Rito-Gegensprechanlage ist, dann benötigt diese etwas mehr als nur einen "Trafo".

    Netzgeräte für Gegensprechanlagen stellen für die Sprechanlage Gleichspannung (VDC) zur Verfügung und für "normale" Klingeln und die Türöffner-Magnete eben Wechselspannung (VAC).

    Also bitte nach einem Netzgerät (nicht Steckernetzteil) Ausschau halten.

    P.
     
  11. #10 Octavian1977, 27.08.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.756
    Zustimmungen:
    610
    Mit einem Schlüssel geht es schon.
     
  12. #11 schomby, 27.08.2015
    schomby

    schomby

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.732
    Zustimmungen:
    402
    :arrow:

    Ich sag mal so: da hat einer (wer?) eine elektrische Schaltanlage zusammen gestellt, und vermutlich weiß auch nur derjenige, was diese Anlage bewirken soll und wie die eingesetzten Komponenten zusammen arbeiten sollen.

    Um nun diese Anlage mit der von dir gewünschten Erweiterung versehen zu können, benötigst du die Schaltpläne der gesamten Anlage.

    Also heißt es abwarten, bis die zuständigen Leute wieder erreichbar sind.

    P.
     
Thema:

Wie el. Türöffner mit Schalter/Taster in bestehende Anlage?

Die Seite wird geladen...

Wie el. Türöffner mit Schalter/Taster in bestehende Anlage? - Ähnliche Themen

  1. Klingel und Türglocke parallel schalten

    Klingel und Türglocke parallel schalten: Hallo Leute, vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Folgendes habe ich: - Türsprechanlage TFE2 von Agfeo - AVM FritzBox 7590 - AVM C4 Telefon -...
  2. Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD)

    Frage zum Tausch eines LS-Schalter durch ein Brandschutzschalter (AFDD): Hallo, habe eine kleine Frage zum Brandschutzschalter (AFDD). Ist das 1 zu 1 Tauschen eines vorhandenen LS-Schalter durch einen...
  3. Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern

    Bitte um Hilfe - Anschluss von Schaltern: Hi zusammen, dies ist mein erster Beitrag hier, tut mir Leid, dass ich mit der Tür ins Haus falle. Leider funktioniert aktuell meine Leuchte im...
  4. FI-Schalter vor einem Motor

    FI-Schalter vor einem Motor: Guten Abend, bring es eigentlich irgendetwas vor einem Starkstrommotor ein FI-Schalter zu verbauen? Schließlich hat ein Starkstrommotor keinen...
  5. Joystick/Schalter bei Berührung

    Joystick/Schalter bei Berührung: Hallo! An meiner Schule gibt es Sport-Projekt, bei dessen Umsetzung ich dabei bin und Hilfe brauche. Wir wollen Basketbälle in unterschiedlichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden